Startmenü

Usedom in fuenf Tagen (24 Stationen gefunden)

Tour bewerten

Usedoms Seebäder sind mit ihrer historischen Architektur legendär. Hier kurten der Kaiser und der europäische Adel. Schriftsteller, Maler und Komponisten holten sich Inspiration. Auf dem Meeresgrund vor der Insel soll übrigens Vineta liegen. Bade- und Aktivurlaub gibt es hier vor eine der schönsten Urlaubskulissen. Die Tour zu Orten der Kultur in Geschichte auf Usedom beginnt östlich an der Seebrücke von Ahlbeck und endet südlich am Otto-Lilienthal-Museum in Anklam. *Kurzreise*

1. Station: Seebrücke Ahlbeck

Bild Seebrücke Ahlbeck
Foto: © D. Stapf

Restaurierte historische Seebrücke ++ 1899 in Gründerzeitarchitektur errichtet ++ 280 m ins Meer reichender Seesteg ++ Brückenpavillon mit vier Ecktürmchen ++ auf dem Vorplatz Jugendstiluhr ++ Drehort "Pappa ante portas" deutsche Komödie von Loriot (1991) mit Evelyn Hamann ++

  • GPS-Koordinaten: 14.193836 - 53.939203
  • Adresse: Neue Dünenstraße 0, 17419 Seebad Ahlbeck
  • Telefon: +49 38378 28320
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

2. Station: Bahnhof Seebad Ahlbeck

Bild Bahnhof Seebad Ahlbeck
Foto: © niteshift , cc by-sa 3.0

Bahnhof des Seebades ++ Betreiber UBB ++ Kunsthalle im historischen Gebäude ++ Antiquariat, Buchhandlung ++ Kunstausstellungen mit Grafik und Malerei ++ Ausstellungsfläche 350 qm ++ Künstler u. a. Herbert Seifert, Fred Hüning, Heinrich Kiefer, Klaus Fußmann, Ursula Otto, Hans-Jürgen Gaudeck, Kurt Mühlenhaupt ++ Ostsee-Sujets ++ Reprints aus den Kaiserbädern um 1900 ++

3. Station: Villa Oechsler Heringsdorf

Bild Villa Oechsler Heringsdorf
Foto: D. Stapf

Dreiachsiger Putzbau 1883 im Stil des Spätklassizismus errichtet ++ Portikus zur Seeseite ist mit Säulen aus schwedischem Porphyr mit ionischen Kapitellen versehen ++ Giebel trägt das Mosaikbild "Badende Grazien" des Italieners Antonio Salvia ++ Anstrich in preußischem Gelb ++ beherbergt eine exklusive Modeboutique mit dem Namen „Maison Vogue“ ++ Marken wie Escada, Escada Sport, Laurél, St. Emile, Joop!, Bogner und Cambio ++

  • GPS-Koordinaten: 14.168911 - 53.954968
  • Adresse: Delbrückstraße 5, 17424 Ostseebad Heringsdorf
  • Telefon: +49 38378 22710
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

4. Station: Museum Villa Irmgard Heringsdorf

Bild Museum Villa Irmgard Heringsdorf
Foto: © D. Stapf

Museum ++ neoklassizistischer Bau aus der Gründerzeit ++ Gedenkstätte zu Maxim Gorki ++ der russische Dichter verbrachte hier im Jahr 1922 einen mehrmonatigen Kuraufenthalt ++ er schrieb seine Autobiografie "Meine Universitäten" ++ weitere prominente Gäste: Alexej Tolstoi und Fedor Schaljapin ++ Gorkis Wohn- und Arbeitszimmer unverändert erhalten ++ Ausstellung zur Geschichte des Seebades ++ Ausstellungen mit regionaler Kunst ++ Veranstaltungsprogramm ++

  • GPS-Koordinaten: 14.156227 - 53.963379
  • Adresse: Maxim-Gorki-Strasse 13, 17424 Heringsdorf
  • Telefon: +49 38378 22361
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

5. Station: Kunstpavillon Heringsdorf

Bild Kunstpavillon Heringsdorf
Foto: © Erell / CC-BY-SA-3.0 / Kunstpavillon Heringsdorf, Ansicht von Nordwesten

Betrieben vom Usedomer Kunstverein e. V. ++ wechselnde Ausstellungen ++ zeitgenössische Kunst ++ von der Kulmstraße Abstieg zur Promenade ++

  • GPS-Koordinaten: 14.165806 - 53.957927
  • Adresse: Kulmstraße 28, 17424 Heringsdorf
  • Telefon: +49 38378 – 22877
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

6. Station: Rundflug über Usedom

Bild Rundflug über Usedom
Foto: © Zeppelubil / Th. Haft, from Torgau / Elbe, Germany / wikimedia / CC BY-SA 3.0

Rundflug über der Ostseeinsel Usedom ++ Flugplatz Heringsdorf ++

  • GPS-Koordinaten: 14.14916 - 53.9582
  • Adresse: Grüner Weg 6a, 17424 Ostseebad Heringsdorf
  • Telefon: +49 171 7456071
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

7. Station: Rolf Werner Gedenkatelier Bansin

Bild Rolf Werner Gedenkatelier Bansin
Foto: © D. Stapf

Wohnort und Wirkungsstätte des 1989 verstorbenen Malers und Grafikers Rolf Werner ++ Usedomer Maler ++ vorwiegend Porträts und Naturmotive ++

  • GPS-Koordinaten: 14.13705 - 53.96825
  • Adresse: Bansiner Seestrasse 60, 17429 Bansin
  • Telefon: +49 38378 29228
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

8. Station: Hans Werner Richter Haus Bansin

Bild Hans Werner Richter Haus Bansin
Foto: D. Stapf

Gedenkstätte für Hans-Werner Richter (1908-1993) im ehemaligen Feuerwehrhaus von Bansin ++ ständige Ausstellung umfasst Bibliothek, das rekonstruierte Münchener Arbeitszimmer ++ Korrespondenz des Spiritus rector der legendären Gruppe 47 ++ Kindheit und Jugend waren Stoff für seinen autobiographischen Roman „Spuren im Sand“ ++ Hans-Werner Richter wurde in Neu Sallenthin nahe Bansin geboren und hat auf dem Friedhof des Ortes seine letzte Ruhestätte gefunden ++ Dokumente der Beziehung zu Uwe Johnson ++ Johnson-Porträt bei Richter ("Im Etablissement der Schmetterlinge", 1986) ++

  • GPS-Koordinaten: 14.14512 - 53.97109
  • Adresse: Waldstraße 1, 17429 Seebad Bansin
  • Telefon: +49 38378 47801
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

9. Station: Galerie Wittig-Weißensee Neppermin

Bild Galerie Wittig-Weißensee Neppermin
Foto: © Ute Wittig-Weißensee

Galerie/Atelier ++ Bilder der Berliner Malerin Ute Wittig-Weißensee (vorwiegend Landschaftsmotive) und Werke der Klassischen Moderne in Mecklenburg und Pommern ++ pro Ausstellung etwa 150 Ölgemälde und Aquarelle der Künstlerin ++ im historischen Teil Lyonel Feininger, Otto Manigk, Karen Schacht, Elisabeth Büchsel, Rudolf Bartels, Ivo Hauptmann, Paul Kuhfuss und anderer Ostseemaler ++ Einblick in das hiesige Atelier ++ Terrassencafé der Galerie ++ Führungen zur aktuellen Ausstellung nach Voranmeldung ++

  • GPS-Koordinaten: 14.072391 - 53.940228
  • Adresse: Am Nepperminer See 2, 17429 Benz
  • Telefon: +49 38379 290210
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

10. Station: Wasserschloss Mellenthin

Bild Wasserschloss Mellenthin
Foto: © Zacke82 / wikimedia / CC BY-Sa 3.0 / Wasserschloss Mellenthin

Zwischen 1575 und 1580 im Stil der Renaissance erbaut ++ Artchitekt Antonio Wilhelmi ++ Keller, Erd- und Obergeschoss als Kreuzgratgewölbe ausgeführt++ Renaissancekamin aus dem Jahr 1613 ++ nördlich gelegener Teil des Parks von einem bis 20 Meter breiten Wassergraben umgeben ++ bedeutendster historischer Profanbau auf der Insel Usedom ++ einst Stammgut der adligen Familie von Neuenkirchen ++ Erlebnisgastronomie mit mittelalterlichem Ritterbuffet und Mittelaltermusik ++ Hausherr war 1663 Prinz Friedrich von Hessen-Homburg, dem Heinrich von Kleist in seinem Drama "Der Prinz von Homburg" ein Denkmal setzte ++ Gesindehäuser um 1800 auf quadratischem Grundriss mit Pyramidendach ++

  • GPS-Koordinaten: 14.01629 - 53.92413
  • Adresse: Dorfstr. 25, 17429 Mellenthin
  • Telefon: +49 38379 28780
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

11. Station: Dorfkirche Mellenthin

Bild Dorfkirche Mellenthin
Foto: © D. Stapf

Mittelalterliche Feldsteinkirche ++ 1319 errichtet, 1338 erweitert ++ Kanzel (1650), Altar (1755), Kaltschmidt-Orgel (1879) ++ Kreuzrippengewölbe mit mittelalterlicher Deckenmalerei von 1420 ++ Bemalung von Kanzel und Orgelempore mit allegorischen, surrealen Motiven, Tafelgemälde (1694, 1698) ++ Kirche der evangelischen Kirchengemeinde Morgenitz ++ außergewöhnlich alter, romantischer Friedhof ++

  • GPS-Koordinaten: 14.014596 - 53.92276
  • Adresse: Dorfstrasse 50, 17429 Mellenthin
  • Telefon: +49 38372 70251
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

12. Station: Pommersche Keramik Manufaktur Mellenthin

Bild Pommersche Keramik Manufaktur Mellenthin
Foto: © D. Stapf

Keramikerin Susi Erler ++ Werkstatt seit 2006 ++ großes Sortiment traditioneller blau-grauer handgetöpferter Pommernkeramik ++ Service, Teller, Schüsseln, Schalen, Krüge, Vorratsbehälter, Vasen, Leuchter, Accessoires, Pommernlichter ++ Schauwerkstatt ++ Führungen ++

  • GPS-Koordinaten: 14.00361 - 53.91961
  • Adresse: Morgenitzer Berg 8, 17429 Mellenthin
  • Telefon: +49 038379 22933
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

13. Station: Botanischer Garten Mellenthin

Bild Botanischer Garten Mellenthin
Foto: © D. Stapf

Usedoms Botanischer Garten besteht aus 14 Einzelgärten ++ mehr als 60.000 qm angelegter Garten mit ca. 70.000 heimischen Pflanzen ++ monatlich wechselnden Blütenzauber ++ Kräutergarten ++ Rhododendronblühte bis Ende August ++ Pflanzenverkauf ++ Ausflugslokal Landgasthaus Klein ++ großer Parkplatz vorhanden ++

  • GPS-Koordinaten: 14.018281 - 53.90896
  • Adresse: Chausseeberg 1, 17429 Mellenthin
  • Telefon: +49 38379 20246
  • Website
  • Reisezeit: April bis Oktober

14. Station: Feininger Radweg

Bild Feininger Radweg
Foto: © D. Stapf

Tour zu den ausgeschilderten Orten der Naturnotizen des Bauhauslehrers und Malers Lyonel Feiningers auf Usedom ++ Start in Mellenthin ++ zur Tour gibt es ein Faltblatt, überall auf der Insel erhältlich ++

  • GPS-Koordinaten: 14.012264 - 53.922795
  • Adresse: Dorfstraße, 17429 Mellenthin
  • Telefon: +49 38372 7500
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

15. Station: Koserower Salzhütten

Bild Koserower Salzhütten
Foto: © D. Stapf

Salzhütten, auch Heringspackhütten genannt, aus den Jahren 1815 bis 1845 ++ Fischer-Museum ++ Fischrestaurant im Ambiente des Fischermilieus ++ Küche aus dem Tagesangebot der Küstenfischerei ++

  • GPS-Koordinaten: 14.003286 - 54.050872
  • Adresse: Am Strand bei den Fischern, 17459 Koserow
  • Telefon: +49 38375 20680
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

16. Station: Atelier Otto Niemeyer-Holstein Lüttenort

Bild Atelier Otto Niemeyer-Holstein Lüttenort
Foto: © wellenrauschen , cc by-sa 4.0

Refugium für Kunst und Natur ++ das Anwesen des bedeutenden Malers der deutschen Ostseeküste Otto Niemeyer-Holstein (1896-1984) ist selbst ein Kunstwerk ++ im Garten mit den Skulpturen oder im Haus, das ursprünglich aus einem hierher transportierten ausrangierten S-Bahn-Wagen entstand, weht noch der Geist des Künstlers ++ im modernen Ausstellungsforum erhält der Besucher einen Überblick über das künstlerische Schaffen ONHs ++ Mittelpunkt einer Gruppe Usedomer Künstler, die man als Künstlerkolonie ansehen kann ++ u. a. Sabine Curio, Matthias Wegehaupt, Herbert Wegehaupt, Otto Manigk, Oskar Manigk ++

  • GPS-Koordinaten: 13.97592 - 54.06447
  • Adresse: Lüttenort 1, 17459 Koserow
  • Telefon: +49 38375 20213
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

17. Station: Architekurobjekt Die Welt steht Kopf

Bild Architekurobjekt Die Welt steht Kopf
Foto: © backkratze , cc by-sa 3.0

Sich fühlen wie eine Fliege an der Decke ++ die gewohnte Welt mal anders herum bringt überraschende Einsichten ++ dies kann man in einem Haus erleben, das auf dem Dach steht ++

  • GPS-Koordinaten: 13.867775 - 54.078106
  • Adresse: Wiesenweg 2 c, 17449 Trassenheide
  • Telefon: +49 038371 26344
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

18. Station: Historisch Technisches Museum Peenemünde

Bild Historisch Technisches Museum Peenemünde
Foto: © HTM Archiv / wikimedia / CC-BY-SA 4.0

Informiert über die Wiege der ersten Großraumrakete, den ersten Start einer Rakete in den Weltraum und die militärische Nutzung der Forschung ++ einst größte Forschungs- und Entwicklungseinrichtung der Welt ++ zeitweise arbeiteten dort bis zu 18.000 Menschen ++ Museum im ehemaligen Kraftwerk ++ NS-Industriearchitektur ++ Ausstellung zur "Vergeltungswaffe V2" und Fremdarbeiter und KZ-Häftlinge ++ im Freigelände sind Raketen, Flugzeuge und Marineboote sowie ein S-Bahn-Triebwagen zu sehen ++ Drehort "Nachtgestalten" Film von Andreas Dresen (D 1999) mit Dominique Horwitz ++ Drehort "Peer Gynt" von Uwe Janson (D 2006) mit Karoline Herfurth ++ Drehort "The Ghost" Film von Roman Polanski (GB 2010) mit Pierce Brosnan ++

  • GPS-Koordinaten: 13.765434 - 54.138428
  • Adresse: Im Kraftwerk, 17449 Peenemünde
  • Telefon: +49 38371 5050
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

19. Station: Skulpturenpark Katzow

Bild Skulpturenpark Katzow
Foto: © D. Stapf

18 ha großes Wiesenareal ++ 80 Skulpturen bis zu 18 m Höhe ++ dominierendes Material Stahl und Holz ++ Künstler aus Japan, Taiwan, England, Österreich, USA, Ungarn, Polen, Norwegen, Kroatien, Lettland, Schweden, Bulgarien, Deutschland ++ Scheune auf dem Skulpturenpark mit großen Atelierräumen ++ 4 Gästezimmer für Künstler ++ wechselnde Ausstellungen ++

  • GPS-Koordinaten: 13.67155 - 54.04773
  • Adresse: Unterreihe 11, 17509 Katzow
  • Telefon: +49 38373 20444
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

20. Station: Runge Haus Wolgast

Bild Runge Haus Wolgast
Foto: © uw , wikimedia

Geburtshaus des Malers Philipp Otto Runge ++ Museum mit Ausstellung zu Leben und Werk ++ eine Computerinstallation zu Rungeschen Farbenlehre ++ Kopien seiner Werke aus der Hamburger Kunsthalle ++

  • GPS-Koordinaten: 13.780183 - 54.053425
  • Adresse: Kronwiekstraße 45, 17438 Wolgast
  • Telefon: +49 03836 203041
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

21. Station: St. Petri Kirche Wolgast

Bild St. Petri Kirche Wolgast
Foto: © Niteshift / CC BY-SA 3.0

Bischof Otto von Bamberg ließ 1128 einen Tempel des slawischen Gottes Jarovit zerstören und die an gleicher Stelle errichtete Kirche weihen ++ dreischiffige Backstein-Basilika aus dem 13. und 14. Jahrhundert ++ in der Gruft der Kirche befinden sich die Särge von sieben Angehörigen der Herzogsfamilie von Pommern-Wolgast ++ Sauer-Orgel von 1988 in außergewöhnlichen Akustik ++ Orgelsommer Juni bis September ++ vier Votivschiffe ++ 24 Bilder des „Wolgaster Totentanzes“ ++

  • GPS-Koordinaten: 13.775755 - 54.053187
  • Adresse: Kirchplatz 7, 17438 Wolgast
  • Telefon: +49 3836 202269
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

22. Station: Museum Wolgast

Bild Museum Wolgast
Foto: © ricardo harder,wolgast , cc by-sa 3.0

Ältester Profanbau der Stadt ++ "Kaffeemühle" Getreidespeicher aus dem 17. Jahrhundert ++ Wolgaster Geschichte ++ Modell vom nicht mehr existierenden Herzogschloss der einstigen pommerschen Hauptstadt ++ Handwerkerstraße mit Frisörzimmer, Schusterstube, Druckerei, Apotheke, Knüpfstube ++ Sonderausstellungen ++ Museumsshop ++ Einendeisenbahnfährschiff „Stralsund“ mit 2 zweistufigen Expansionskolben-Dampfmaschinen, das einzige seiner Art in Europa ++

  • GPS-Koordinaten: 13.777787 - 54.054482
  • Adresse: Rathausplatz 6, 17438 Wolgast
  • Telefon: +49 3836 203041
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

23. Station: Theater Anklam

Bild Theater Anklam
Foto: © lupi82 , wikimedia

Theater im ehemaligen Schützenhaus seit 1950 ++ in den 1980ern durch Inszenierungen von Frank Castorf bekannt ++ heute Stammsitz Vorpommerschen Landesbühne Anklam ++ Schauspiel, Kinder- und Jugendtheater, Puppenspiel, Laienspiel ++

  • GPS-Koordinaten: 13.678015 - 53.851788
  • Adresse: Leipziger Allee 34, 17389 Anklam
  • Telefon: +49 3971 20890
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

24. Station: Otto Lilienthal Museum Anklam

Bild Otto Lilienthal Museum Anklam
Foto: © OLMuseum / wikimedia / CC BY 2.5

Personalmuseum für den Flugpionier, Ingenieur und Humanisten Otto Lilienthal ++ Kulturgeschichte des Menschenflugs und Technikgeschichte des Flugzeugs ++ Technik zum Anfassen und Ausprobieren ++ Außengelände ++ Schaudepot ++ Museums-Shop ++ Modellsammlungen ++ Bildarchiv ++ Bibliothek ++

  • GPS-Koordinaten: 13.70444 - 53.85364
  • Adresse: Ellbogenstraße 1, 17389 Anklam
  • Telefon: +49 3971 245500
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig


Karte nachladen

Wenn Sie diesen Inhalt sehen möchten, werden personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, es werden Cookies gesetzt) an den Betreiber (Google) des Dienstes gesendet. Weitere Informationen zur Erhebung und Nutzung Ihrer Daten durch YouTube oder Google Maps erhalten Sie in den dortigen Hinweisen zum Datenschutz.