Startmenü

Architektur - Sakralbauten

Wer an sakraler Architektur oder Kirchengeschichte eines Ortes interessiert ist, findet keine geeignete Übersicht zu interessanten kunstgeschichtlichen Bauten oder bedeutender religiöser Geschichte. Wir bieten zu fast jeder Region Touren an, die zu den wichtigsten Kirchen oder anderen architektonisch bedeutsamen Sakralbauten einer Stadt oder Region  führen. 

Am Niederrhein gibt es prächtige gotische Dome und romanische Basiliken, einige noch intakte Klosteranlagen und eine ausgeprägte Wallfahrtstradition. Dom und Stiftsmuseum in Xanten beherbergen... mehr »

Am Niederrhein stehen eine Reihe prachtvoller und kunsthistorisch interessanter Kirchen. Das Architekturspektrum reicht von der Romanik bis zum Historismus. Hier gibt es zahlreiche Wallfahrtsorte. Die... mehr »

Die Insel Rügen besitzt eine reiche und interessante Kirchenlandschaft. Einige Bauten wurden in der Zeit der Christianisierung errichtet. Die Architektur reicht von der Romanik bis zum... mehr »

Die Kirchen in der Harzregion sind eine Reise wert. Neben zahlreichen romanischen Bauten kann man interessante Holzkirchen entdecken, etwa die Marktkirche in Clausthal-Cellerfeld. Die Stiftskirche in... mehr »

Vom Dom zu Trier aus kann man im Hunsrück viele kleine katholische und evangelische Kirchen mit kunsthistorischen Kleinoden entdecken. Die interessanteste Kirche ist St. Willibrod in Waldweiler von... mehr »

Die Spreewald-Region bietet eine interessante Kirchenlandschaft. Die prominente Schinkelkirche in Straupitz oder die Wendisch-Deutsche Doppelkirche in Vetschau sind architektonische Besonderheiten. In... mehr »

Die Kirchen im Thüringer Wald sind zum größten Teil in der Zeit des Barock errichtet worden und haben zumeist eine regionaltypische Schieferbedeckung. Wenige Bauten stammen aus der Spätgotik. Einige... mehr »

Achens Kirchengründungen reichen bis ins 8. Jahrhundert zurück. Der Aachener Dom, verbunden mit dem Namen Karls des Großen, war erstes deutsches Monument der UNESCO-Liste des Weltkulturgutes.... mehr »

Augsburg hat mit seiner christlichen europäischen Religionsgeschichte bedeutende Kirchenbauwerke der Geschichte aufzuweisen. Die Architektur von der Romanik bis zur Gegenwart ist sehenswert. Die... mehr »

Einige der interessantesten Kirchbauten des Ostseeraums kann man in der Region Bad Doberan besichtigen. Es sind Architekturzeugnisse der mittelalterlichen Baukunst, der Backsteinrenaissance und der... mehr »

Die Kirchen in Baden Baden spiegeln Kirchengeschichte, Geschichte der Residenzstadt und den Einfluss adeliger Kurgäste wider. So gibt es außergewöhnliche Architekturbeispiele von der Romanik bis zur... mehr »

Die Landschaft der Kirchen in Bielefeld ist hauptsächlich von Bauten des Historismus und der Nachkriegsmoderne geprägt. Die alten gotischen Kirchen zeigen bedeutende sakrale Kunstwerke. Insgesamt sind... mehr »

Bochum besitzt eine Kirchenlandschaft mit einer interessanten Architektur von der Romanik bis zum zeitgenössischen Kirchenbau. Hier steht mit der Johanneskirche auch der einzige von Hans Scharoun... mehr »

Die Kirchen Brandenburgs sind Zeugen bedeutender Kirchengeschichte. Der Brandenburger Dom ist die Mutterkirche des Landes Brandenburg. Hier gründete Otto der Große 948 das Bistum Brandenburg inmitten... mehr »

Die Kirchenbauten des protestantischen Bremen reichen bis in die Zeit der Romanik zurück. Ein großer Teil der Kirchen sind als Bauten der Moderne bei der Stadterweiterung im 20. Jahrhundert... mehr »

Chemnitz bietet Kirchen mit Architektur von der Romanik bis zur Moderne. Bemerkenswert sind erste Stahlskelettbauten und die Notkirche von Otto Bartning. Kunsthistorisch bedeutsam ist das... mehr »

Die Eifel ist durch katholischen Sakralbauten geprägt von der Waldkapelle bis zum städtischen Dom. Hier lassen sich vielen Entdeckungen in einer reizvollen Landschaft machen. Die Tour zu den schönsten... mehr »

Die Kirchenlandschaft in Dessau ist durch die historisierenden Bauten im Dessau Wörlitzer Gartenreich geprägt. Auch romanische, gotische und barocke Architektur wurde den gartenplanerischen Absichten... mehr »

Dortmund kann auf eine interessante Kirchenarchitektur verweisen, die von der Romanik bis zum zeitgenössischen Kirchenbau reicht. Zu sehen sind u. a. die Jugendstilausmalung der Lutherkirche und... mehr »

Die Kirchengebäude in Eisenach sind verbunden mit der großen reformatorischen Tradition des Ortes aber auch mit Stiftungsgründungen aus der Zeit der Heiligen Elisabeth von Thüringen. Die Geschichte... mehr »

Erfurt hat eine große reformatorische Tradition und ist gleichzeitig Sitz des Bistums Erfurt. Die Kirchen und Klöster der Stadt sind Verbunden mit Namen wie Martin Luther; dem Mystiker Meister Eckhart... mehr »

Architektonisch und sakral-künstlerisch verfügt Essen über eine der interessantesten Kirchen-Landschaften im Ruhrgebiet. Von der Romanik bis in die Gegenwart kann man exemplarische Beispiele der... mehr »

Die Stadtsilhouette von Freiburg wird von den weithin sichtbaren Türmen des Münsters geprägt. Architektonisch bedeutsam sind aber auch die neoromanische Kirche Herz Jesu und der zeitgenössische... mehr »

Die meisten Kirchen in Gelsenkirchen sind erst mit der Industrialisierung des Ruhrgebietes im 19. Jahrhundert entstanden. So wird das architektonische Bild von Historismus und Moderne geprägt. Die... mehr »

Die alten Göttinger Kirchen stammen meist aus der Zeit der Gotik oder sind katholische Bauten des Barock/Neobarock. Es gibt einen typischen spätbarocken temple der reformierten Gemeinde. Vor den Toren... mehr »

Greifswald hat vergleichsweise wenige Kirchen zu bieten. Die gotischen Bauten sind jedoch Zeugen der langen pommerschen Kirchengeschichte und der Geschichte der Hanse. Die jüngeren Kirchbauten vom... mehr »

Die Kirchenbauten der Gotik prägen das Stadtbild von Halle und sind zugleich Spiegel der Stadtgeschichte. Das Panorama der sakralen Baustile reicht von der Romanik bis zur Moderne. Darunter neben dem... mehr »

Die Kirchenlandschaft in Hannover hat eine interessante Architektur und Gestaltung. Man findet Bauwerke von der Romantik bis zum zeitgenössischen Bauen. Es gibt aber auch einen Weidendom. Die Tour zu... mehr »

Die Karlsruher Kirchenbauten entfalten ein reiches Architekturpanorama vom Barock über Klassizismus und Jugendstil bis zur Nachkriegsmoderne. Hofkirche und das Mausoleum prägen die Sakralarchitektur... mehr »

Die Kirchbauten in Kiel sind neben der gotischen Nikolaikirche geprägt durch die großen Garnisonkirchen der Marine des 19. Jahrhunderts und von dem Kirchenbauprogramm Schleswig-Holsteins in den 1960er... mehr »

Die Stadtsilhouette von Koblenz wird von den weithin sichtbaren Türmen der drei romanischen Kirchen St. Kastor, Liebfrauen- und Florinskirche geprägt. Architektonisch bedeutsam sind aber auch die... mehr »

Köln ist aus der Sicht der Sakralarchitektur und der Kirchengeschichte unbedingt eine Reise wert. Neben dem Dom sind bedeutende romanische Bauten zu besichtigen. Außerhalb der Altstadt entstanden in... mehr »

Magdeburg ist geprägt von mittelalterlichen Kirchen der Romanik und Gotik. Mit dem Dom steht hier das älteste gotische Bauwerk auf deutschem Boden. Die klassizistische St. Nicolai Kirche gilt als... mehr »

Die mehr als 1000-jährige Kirchenbautradition in Mainz hat vor allem Sakralbauten der Romanik, der Gotik und des Barock hervor gebracht. Einzig die zu Beginn des 20. Jahrhunderts entstandene... mehr »

Mannheim bietet ein interessantes Architekturpanorama der Kirchenbauten von der Gotik bis zur Gegenwart. Bedeutende Bauten gibt es aus der Zeit des Barock sowie der Nachkriegsmoderne. Die Tour zu... mehr »

Der Kirchenbau kann in Nürnberg auf eine reiche Tradition verweisen. Bekannt sich die Nürnberger Kirchen vor allen wegen ihrer Kunstschätze aus der Zeit der Gotik verbunden mit Namen wie Adam Kraft... mehr »

Die ältesten Kirchen in Pforzheim gehen auf karolingische Ursprünge zurück. In der evangelischen Altstadtkirche kann man ein schönes romanisches Türbogenrelief und seltene gotische Secco-Malereien... mehr »

Kaum eine deutsche Stadt kann in so großer Zahl so außergewöhnliche Kirchenbauten aus dem 19. Jahrhundert vorweisen wie Potsdam. Hier sieht man die Ambitionen der preußischen Könige wie Friedrich... mehr »

Regensburg ist vor allem die Stadt der alten Kirchen. Hier haben gut 1000 Jahre bedeutende Kirchengeschichte stattgefunden. Die Kirchenlandschaft wurde vor allem durch die Glaubenskriege des 17. und... mehr »

Die alten Kirchen in Rostock und Umgebung sind Zeugen der mecklenburgischen und hanseatischen Geschichte. Die Bauwerke der Backsteingotik bergen bedeutende religiöse Kunstwerke. Das Bad Doberaner... mehr »

Salzburg zeigt ein einzigartiges Ensemble barocker Kirchen des italienischen und süddeutschen Barock mit unterschiedlichen architektonischen Handschriften. Zu besichtigen gibt es aber auch ein... mehr »

Neben dem Dom und der Gedächtniskirche, denen viel Aufmerksamkeit zu Teil wird, sind auch andere Kirchen in Speyer historisch beachtenswert. So entstand etwa die katholische Josephskirche aus... mehr »

Der romanische Dom zu Speyer ist nicht nur architektonisch und kirchengeschichtlich interessant, er besitzt auch akustische Qualitäten. Jährlich im September findend im Dom die Internationalen... mehr »

Die Kirchen und Klosteranlagen in Stralsund zeugen mit ihrer überwiegenden Backsteinarchitektur von der großen mittelalterlichen Geschichte der Hansestadt und bilden den Kern des UNESCO-Welterbes in... mehr »

Einige der Kirchen in Trier zählen zu den architekturhistorischen bedeutsamen Bauwerken in Deutschland. Die Liebfrauenkirche gilt als frühester gotischer Zentralbau, die Konstantinbasilika als größter... mehr »

Das Ulmer Stadtgebiet bietet ein interessantes Panorama der Kirchenarchitektur von der Gotik bis zur Klassischen und Nachkriegsmoderne. Von herausragender Bedeutung im historischen Kirchenbau ist das... mehr »

Weimar bietet nicht allzu viele Kirchbauten, aber mit unterschiedlichster Architektur von der Gotik bis zum nüchternen Baustil der NS-Zeit. Die Herderkirche gilt als das bekannteste Gotteshaus der... mehr »

Die Kirchenbauten der alten Hansestadt Wismar sind durch die Architektur der Backsteingotik geprägt und gehören zum Teil zu den schönsten Beispielen im Ostseeraum. Mit der Heiligengeist Kirche ist... mehr »

Die Würzburger Kirchen erzählen mehr als 1.000 Jahre Kirchengeschichte von der Romanik bis zur Gegenwart. Die barocke Wallfahrtskirche Käppele von Balthasar Neumann ist ebenso eine architektonische... mehr »

Die Kirchenbauten in Zwickau wurden architektonisch im 19. Jahrhundert geprägt mit einem starken Einfluss des Historismus, neogotischen und neoromanischen Formen. Aufmerksamkeit bekommt die sakrale... mehr »

Braunschweig verfügt über einige erhaltene oder wieder aufgebaut mittelalterliche Kirchen mit überwiegend romanischer und gotischer Architektur. Der Braunschweiger Dom ist die Bischofskirche der... mehr »

Zum Aachener Dom und zur vielgestaltige Architektur der Kirchen in der Stadt Karls des Großen haben auch Juden und Muslime ihre sakralen Bauten gesetzt. Am Ort der zerstörten Synagoge wurde 1996 ein... mehr »

Augsburg hat mit seiner christlichen und jüdischen Religionsgeschichte bedeutende Sakralbauten der Geschichte aufzuweisen. Neben dem Augsburger Dom ist die Synagoge der jüdischen Gemeinde Augsburg ein... mehr »

Die Landschaft der Sakralbauten in Bielefeld ist hauptsächlich von Kirchen des Historismus und der Nachkriegsmoderne geprägt. Die zerstörte Synagoge war ebenfalls im Stil des Historismus errichtet,... mehr »

Neben der interessanten Kirchenarchitektur von der Gotik bis heute ist hier der 17 Meter hohe steinerne Kubus der neuen Synagoge zu besichtigen. Der 2007 errichtete Synagogenbau setzt einen... mehr »

Die Sakralbauten des protestantischen Bremen reichen bis in die Zeit der Romanik zurück. Ein großer Teil der Kirchen sind als Bauten der Moderne bei der Stadterweiterung im 20. Jahrhundert entstanden.... mehr »

Zur vielgestaltigen Landschaft der Kirchenarchitektur sind 2002 die neue Synagoge und das Gemeindezentrum der Jüdischen Gemeinde Chemnitz des Architekten Alfred Jacoby hinzugekommen. Der... mehr »

Neben den bedeutenden katholischen und evangelischen Sakralbauten gibt es in Dortmund seit 1956 den Betonbau der Synagoge und die baulich interessante Moschee, deren Gebäude-Charakter dem städtischen... mehr »

Duisburg bietet ein Panorama der Sakralbauten von Christen, Juden und Muslimen, das von der Romanik bis in die Gegenwart reicht. Die Architektur steht oft beispielhaft für die jeweilige Zeit und... mehr »

Die meisten Sakralbauten in Gelsenkirchen sind erst mit der Industrialisierung des Ruhrgebietes im 19. Jahrhundert entstanden. So wird das architektonische Bild von Historismus und Moderne geprägt.... mehr »

Die Vielfalt der Religionen in Hannover haben die Landschaft der Sakralbauten bereichert. Neben den christlichen Kirchen sind hier ein tamilischer Tempel, eine buddhistische Pagode, eine Sami-Moschee... mehr »

Mannheim bietet ein interessantes Architekturpanorama der Sakralbauten von der Gotik bis zur Gegenwart. Bedeutende Bauten gibt es aus der Zeit des Barock sowie der Nachkriegsmoderne. Die Tour beginnt... mehr »

Die Synagogen-Architektur im Ruhrgebiet reicht von der Alten Synagoge in Essen über die ersten sakralen Nachkriegsbauten der fünfziger Jahre bis hin zu den neuen, modernen Gemeindezentren, die um die... mehr »

Die Synagogen in Bayern sind zumeist aus der Zeit des Historismus erhalten oder wurden nach 1945 neu gebaut. Die Bauten sind heute in Besitz der jüdischen Gemeinden oder sind als öffentliche... mehr »

Die Synagogenbauten in Bremen und Niedersachsen sind mit ihrer Geschichte und Architektur vielgestaltig. In der jüngeren Zeit modernisierten die Gemeinden die Gotteshäuser. Die Oldenburger war die... mehr »

Die jüdischen Gemeinden in Niedersachsen nutzen Synagogen, die in den 1960er Jahren oder früher erbaut wurden. In der jüngeren Zeit modernisierten die Gemeinden die Gotteshäuser. Die Oldenburger war... mehr »

Die Synagogen-Architektur Nordrhein-Westfalen reicht von der Alten Synagoge in Essen über die ersten sakralen Nachkriegsbauten der fünfziger Jahre bis hin zu den neuen, modernen Gemeindezentren, die... mehr »

Bis auf den Wiener Stadttempel und die Salzburger Synagoge wurden die Synagogen in Österreich während der NS Zeit zerstört. Die Bauten in Wien und Salzburg sind klassizistischen Ursprungs. Die nach... mehr »

Einer der ältesten Synagogenbauten Deutschlands befindet sich in Worms, eines der neueren zeitgenössischen Gebäude aus dem Jahr 2011 ist die Neue Synagoge Beith-Schalom in Speyer. So ist in... mehr »

Der Synagogenbau in Rheinland-Pfalz und im Saarland zeigt einige sehenswerte Besonderheiten. Die Neue Synagoge Beith Schalom in Speyer ist eine umgebaute christliche Hallenkirche. Die eindrucksvolle... mehr »