Startmenü

Sakralbauten in Chemnitz (9 Stationen gefunden)

Tour bewerten

Zur vielgestaltigen Landschaft der Kirchenarchitektur sind 2002 die neue Synagoge und das Gemeindezentrum der Jüdischen Gemeinde Chemnitz des Architekten Alfred Jacoby hinzugekommen. Der Sichtbeton-Baukörper in Form einer konischen Ellipse mit strukturierten Glasflächen setzt den modernen Akzent in der Chemnitzer Sakralarchitektur. Die Tour zu den architektonisch interessantesten Sakralbauten in Chemnitz beginnt südlich an der Lutherkirche und endet nordöstlich an der Stiftskirche. *Religionsreisen, Architekturreisen*

1. Station: Lutherkirche Chemnitz

Bild Lutherkirche Chemnitz
Foto: © zöblitz , wikimedia

Evangelische Lutherkirche an der Zschopauer Straße ++ neoromanische Kreuzturmkirche ++ 1908 eingeweiht ++ Architekt Otto Kuhlmann ++ Gebäude in Stahlbetonbauweise ++ Innenausstattung Jugendstil ++ Altar und Kanzel aus braunem Muschelkalk ++ Lutherkirchgemeinde ++

  • GPS-Koordinaten: 12.93792 - 50.82258
  • Adresse: Zschopauer Straße 151, 09126 Chemnitz
  • Telefon: +49 371 52039590
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

2. Station: Neue Synagoge Chemnitz

Bild Neue Synagoge Chemnitz
Foto: © Sandro Schmalfuß / wikimedia / CC BY-SA 3.0

Synagoge und Gemeindezentrum der Jüdischen Gemeinde Chemnitz ++ geweiht 2002 ++ Architekt Alfred Jacoby ++ Standort des 1961 errichteten Gemeindehauses ++ Sichtbeton-Baukörper konische Ellipse, Glas-/ Stahldach kuppelartig, verglastes Foyer ++ Synagogenraum mit Almemor und Thorabereich, Gemeindesaal, Koschere Küche, Bibliothek mit Lesegalerie, Büroräume, Unterrichtsräume, Seniorenclub, Jugendzentrum, Mikwe, Archivräume ++

  • GPS-Koordinaten: 12.91272 - 50.82551
  • Adresse: Stollberger Straße 28, 09119 Chemnitz
  • Telefon: +49 371 355970
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

3. Station: Markuskirche Chemnitz

Bild Markuskirche Chemnitz
Foto: © KlausFoehl / CC-BY-SA-3.0 / Markuskirche in Chemnitz.

Neogotische Kirche ++ erbaut 1895 ++ Architekten G. Abesser, Jürgen Kröger ++ Wahrzeichen des Sonnenbergs ++ Ziegelverblendmauerwerk im Stil norddeutscher Backsteingotik ++ 84 m hoher doppelhelmiger Turm ++ Farbverglasungen im Original erhalten ++ Sächsischer Jakobsweg führt an der Markuskirche vorbei ++ Evangelisch-Lutherische Kirchgemeinde St. Markus Chemnitz ++

  • GPS-Koordinaten: 12.93703 - 50.8355
  • Adresse: Pestalozzistraße 1, 09130 Chemnitz
  • Telefon: +49 371 4010031
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

4. Station: Petrikirche Chemnitz

Bild Petrikirche Chemnitz
Foto: © Reinhard aus Sachsen / wikimedia / CC BY-SA 3.0

Neugotische Hallenkirche ++ 1888 erbaut ++ Architekt Hans Enger ++ Sand- und Backsteinbau ++ heutige Turmglocken aus der im Krieg zerstörten Lukaskirche ++ Ev.-Luth. St.-Petri-Schloß-Kirchgemeinde ++

  • GPS-Koordinaten: 12.92126 - 50.83475
  • Adresse: Theaterplatz 3, 09111 Chemnitz
  • Telefon: +49 371 369550
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Chemnitz in drei Tagen , Chemnitz in fuenf Tagen , Chemnitz in einem Tag

5. Station: Jakobikirche Chemnitz

Bild Jakobikirche Chemnitz
Foto: © self / wikimedia / CC BY-SA 3.0

Stadtkirche St. Jakobi ++ dreischiffige gotische Hallenkirche mit romanischen Vorgängerbau ++ errichtet 1365 ++ 1879 neugotische Umgestaltung, 1912 Jugendstil-Überformung ++ 1945 zerstört, 1997 wieder hergestellt ++ spätgotischer Flügelaltar um 1504 von Peter Breuer, Renaissancekanzel von 1612 ++ ev.-luth. Kirchgemeinde St. Jakobi-Johannis zu Chemnitz ++ Offene Stadtkirche ++ Konzerte, Ausstellungen ++

  • GPS-Koordinaten: 12.916232 - 50.833601
  • Adresse: Theaterstraße 25, 09111 Chemnitz
  • Telefon: +49 371 6761912
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Chemnitz in drei Tagen , Chemnitz in fuenf Tagen , Chemnitz in einem Tag

6. Station: Kreuzkirche Chemnitz

Bild Kreuzkirche Chemnitz
Foto: © miebner , cc by-sa 3.0

Kirchenbau der Moderne ++ 1936 errichtet, 1945 zerstört, Wiederaufbau 1954 ++ Architekt Otto Bartning ++ 40 m hoher Turm als Campanile ++ 4,80 m großes Holzkreuz der Bildhauerin Elly-Viola Nahmacher ++ Altartisch, Kanzel, Taufstein, Lesepult aus Hilbersdorfer Porphyr ++ 1993 fertig gestellte Eule-Orgel für die Orgelliteratur aller Stilepochen geeignet ++ neben Gottesdiensten Konzerte und Veranstaltungen ++ St. Pauli-Kreuz Kirchgemeinde Chemnitz ++

  • GPS-Koordinaten: 12.90363 - 50.83613
  • Adresse: Henriettenstraße 36, 09112 Chemnitz
  • Telefon: +49 371 350415
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

7. Station: Schlosskirche Chemnitz

Bild Schlosskirche Chemnitz
Foto: © Lysippos / wikimedia / CC BY-SA 3.0

Dreischiffige spätgotische Hallenkirche ++ gehört zum ehemaligen Benediktinerklosters aus dem 12. Jahrhundert ++ als Marienkirche geweiht ++ romanische Kapelle ++ spätgotisches Astwerkportal von Hans Witten und Franz Maidburg, Geißelsäule von Hans Witten (um 1515), Katharinenaltar (1499), drei Gemälde aus der Werkstatt Lucas Cranachs d. Ä. (um 1515) ++ nach Bombenschäden 1945 vereinfachter Turmabschluss (1949) ++ Schloßkirchgemeinde, Evangelisch-Lutherische Landeskirche Sachsen ++

  • GPS-Koordinaten: 12.910001 - 50.844897
  • Adresse: Schloßplatz 13, 09113 Chemnitz
  • Telefon: +49 371 369550
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Chemnitz in drei Tagen , Chemnitz in fuenf Tagen , Chemnitz in einem Tag

8. Station: Gnadenkirche Chemnitz

Bild Gnadenkirche Chemnitz
Foto: © kolossos , cc by-sa 3.0

Denkmalgeschützte Bornaer Gnadenkirche ++ evangelisch-lutherische Kirche ++ errichtet 1951 ++ eine von 43 Notkirchen im Bauprogramm des Hilfswerkes der Evangelischen Kirchen in Deutschland (HEKD) ++ Architekt Otto Bartning ++ Ev.-Luth. Gnadenkirchgemeinde Chemnitz-Borna ++

  • GPS-Koordinaten: 12.88996 - 50.86166
  • Adresse: Wittgensdorfer Straße 82, 09114 Chemnitz
  • Telefon: +49 371 3300724
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Kirchen in Chemnitz , Baustile Kirchen in Chemnitz

9. Station: Stiftskirche Chemnitz

Bild Stiftskirche Chemnitz
Foto: © miebner , cc by-sa 3.0

Kirche des Stifts Unserer lieben Frauen Ebersdorf ++ romanische Vorgängerkirche (zweite Hälfte 12. Jahrhundert) ++ einstige Wallfahrtskirche, Stiftkirche ++ 1470 spätgotischer Umbau ++ Achteckkapelle (Marienkapelle) mit Sternrippengewölbe ++ Wandmalereien aus dem 15. Jahrhundert ++ Votivgabe "Goldschiffchen" (ältestes Modell einer Karavelle in Europa) ++ Stiftskirchgemeinde Chemnitz-Ebersdorf ++

  • GPS-Koordinaten: 12.97518 - 50.87724
  • Adresse: Mittweidaer Straße 79, 09131 Chemnitz
  • Telefon: +49 371 411080
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Kirchen in Chemnitz , Baustile Kirchen in Chemnitz


Karte nachladen

Wenn Sie diesen Inhalt sehen möchten, werden personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, es werden Cookies gesetzt) an den Betreiber (Google) des Dienstes gesendet. Weitere Informationen zur Erhebung und Nutzung Ihrer Daten durch YouTube oder Google Maps erhalten Sie in den dortigen Hinweisen zum Datenschutz.