Startmenü

Synagogen in Bayern (7 Stationen gefunden)

Tour bewerten

Die Synagogen in Bayern sind zumeist aus der Zeit des Historismus erhalten oder wurden nach 1945 neu gebaut. Die Bauten sind heute in Besitz der jüdischen Gemeinden oder sind als öffentliche Begegnungsstätten genutzt. Die wichtigsten Synagogenbauten gelten als Beispiele jüdischer Baukultur. Die Tour zu den bedeutenden Synagogen in Bayern beginnt südlich am Jüdischen Zentrum München und endet nördlich an der Synagoge in Würzburg. *Architekturreisen, Religionsreisen*

1. Station: Jüdisches Zentrum München

Bild Jüdisches Zentrum München
Foto: © Maximilian Dörrbecker / CC-BY-SA-3.0-migrated / Jüdisches Zentrum München

Gemeindezentrum der Israelitischen Kultusgemeinde München und Oberbayern ++ 2006 geweihte neue Hauptsynagoge Ohel Jakob ++ Architekten Wandel Hoefer Lorch ++ Synagogenbau besteht aus zwei aufeinander gestellten Kuben ++ der untere fensterlose Kubus ist mit Travertin verkleidet und bildet den Sockel für den Glasquader ++ Stützkonstruktion aus einem Dreiecksmuster (Davidsterne) ++ Gebäudekomplex mit Gemeindehaus und Jüdischem Museum ++ Führungen in der Synagoge ++ Jüdische Volkshochschule ++

  • GPS-Koordinaten: 11.572042 - 48.134733
  • Adresse: St.-Jakobs-Platz 18, 80331 München
  • Telefon: +49 89 202400100
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

2. Station: Synagoge Augsburg

Bild Synagoge Augsburg
Foto: © adam jones , cc by-sa 3.0

Synagoge der jüdischen Gemeinde Augsburg ++ erbaut 1917 ++ Architekten Fritz Landauer, Heinrich Lömpel ++ Elemente des Jugendstils, byzantinische und orientalisierende Details, Anregungen aus der jüdischen Renaissance, traditionelle Formen des landschaftsgebundenen Bauens, modernste Konstruktion ++ galt als Inbegriff eines „neu-jüdischen Tempels“ ++ obwohl 1938 in Brand gesteckt, blieb die Synagoge erhalten ++ im Zweiten Weltkrieg Requisitenlager des Augsburger Stadttheaters ++ seit 1985 Jüdische Kulturmuseum Augsburg-Schwaben ++ Dauerausstellung zur Geschichte der Juden in Augsburg und Schwaben vom Mittelalter bis heute ++

  • GPS-Koordinaten: 10.892174 - 48.365173
  • Adresse: Halderstraße 6-8, 86150 Augsburg
  • Telefon: +49 821 513658
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

3. Station: Jüdisches Gemeindehaus Regensburg

Bild Jüdisches Gemeindehaus Regensburg
Foto: © dr. meierhofer , cc by-sa 3.0

Gemeindehaus mit Betsaal Am Brixener Hof ++ Gemeindehaus der Jüdische Gemeinde Regensburg ++ altes Gemeindehaus 1947 einem in älterem Gebäude eingerichtet ++ Standort neben der 1938 zerstörten Synagoge ++ Mikwe seit 1912 ++

  • GPS-Koordinaten: 12.09929 - 49.01735
  • Adresse: Am Brixener Hof 2, 93047 Regensburg
  • Telefon: +49 941 57093
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Juedische Geschichte in Regensburg

4. Station: Synagoge Nürnberg

Bild Synagoge Nürnberg
Foto: © www.zentralratdjuden. de / Ulrich Knufinke, Braunschweig

Synagoge der Israelitischen Kultusgemeinde ++ 1984 eingeweiht ++ Architekten Hannes Fleischmann, Ludwig Kasparek ++ Synagoge mit Gemeinderäumen und Altenzentrum ++ "Nürnberger Judenstein" (ein aus Sandstein gemeißelter Thoraaufsatz) aus dem 14. Jahrhundert ++

  • GPS-Koordinaten: 11.1018 - 49.47425
  • Adresse: Johann-Priem-Straße 20, 90411 Nürnberg
  • Telefon: +49 911 56250
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Juedische Geschichte in Nuernberg

5. Station: Synagoge Bamberg

Bild Synagoge Bamberg
Foto: © www.zentralratdjuden. de / Ulrich Knufinke, Braunschweig

Synagoge der Israelitische Kultusgemeinde Bamberg ++ erbaut 2005 ++ Architekten Albert Gößwein, Jürgen Rebhan ++ Gemeindezentrum mit Synagoge ++ Einbau in bestehendes Gebäude der ehemaligen Nähseidenfabrik++ siebte Synagoge der Stadt ++ Gemeindezentrum mit Synagoge, Mikwe (im Gewölbekeller mit Regenwasser gespeist), Sukka, Saal, Lehrhaus, weitere Infrastruktur ++ aus der vierten Synagoge Rundbogenportal und die Originaltürflügel integriert ++ Wochentagssynagoge mit dem Mobiliar des Betsaales von 1963 ++

  • GPS-Koordinaten: 10.89285 - 49.8937
  • Adresse: Willy-Lessing-Straße 7 a, 96047 Bamberg
  • Telefon: +49 951 297870
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

6. Station: Synagoge Kitzingen

Bild Synagoge Kitzingen
Foto: © ohweh , cc by-sa 3.0

Ehemalige Synagoge ++ erbaut 1883 ++ Architekt Bautechniker Schneider ++ historistischer Sandsteinquaderbau mit Backstein im Rundbogenstil ++ Innenarchitektur maurisch ++ 1938 ausgebrannt ++ 1993 restauriert ++ Andachtsraum erinnert an die Geschichte ++ heute kulturelle Nutzung ++ Konzerte ++

  • GPS-Koordinaten: 10.16479 - 49.7367
  • Adresse: Landwehrstraße 1, 97318 Kitzingen
  • Telefon: +49 9321 25152
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

7. Station: Synagoge Würzburg

Bild Synagoge Würzburg
Foto: © www.alemannia-judaica.de, Ulrich Knufinke

Synagoge der Israelitische Kultusgemeinde Würzburg und Unterfranken ++ Synagoge mit Gemeindezentrum ++ erbaut 1970, Umbau 2006 ++ Architekten Hermann Zvi Guttmann, Grellmann, Griebel und Teichmann ++ “Chuppastein” aus der Synagoge des Stadtteils Würzburg-Heidingsfeld ++ nach Jerusalem ausgerichtete Thoraschrein aus israelischem Marmor ++ Besuch der Synagoge ist nach Absprache möglich ++

  • GPS-Koordinaten: 9.945862 - 49.789638
  • Adresse: Valentin-Becker-Straße 11, 97072 Würzburg
  • Telefon: +49 931 404140
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig


Karte nachladen

Wenn Sie diesen Inhalt sehen möchten, werden personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, es werden Cookies gesetzt) an den Betreiber (Google) des Dienstes gesendet. Weitere Informationen zur Erhebung und Nutzung Ihrer Daten durch YouTube oder Google Maps erhalten Sie in den dortigen Hinweisen zum Datenschutz.