Startmenü

Kunst - Künstler

Man kann Biografien über Künstler lesen, Bildbände zu ihrer Kunst betrachten, man kann aber auch auf einer Reise Museen und biografische Orte besuchen. Der Erkenntnisgewinn im richtigen Leben könnte größer sein als aus einem Buch. Wir bieten zahlreiche Touren, bei denen man auf den Spuren berühmter Künstler wandeln kann.  

Adam Kraft (1455/1460-1509) hat als spätgotischer Bildhauer die sakrale Kunst seiner Heimatstadt Nürnberg wesentlich geprägt. Die Arbeiten des Steinmetz‘, Steinbildhauers, Baumeisters und... mehr »

Adam Kraft wurde zwischen 1455 und 1460 in Nürnberg geboren. Als Bildhauer, Steinmetz und Baumeister vollbrachte er die wichtigsten seiner Werke von 1490 bis 1508 in der fränkischen Reichsstadt. Das... mehr »

Albrecht Altdorfer (um 1480-1538) gilt als bedeutender Maler, Kupferstecher und Baumeister der Renaissance. Sein Wirkungsort war Regensburg. Albrecht Altdorfer machte in der europäischen Malerei... mehr »

Albrecht Dürer der Jüngere (1471-1528) gilt als deutscher Maler, Grafiker, Mathematiker und Kunsttheoretiker von europäischem Rang. Bereits in der Zeit der Gotik, zur Zeit des Humanismus und der... mehr »

Der Name Albrecht Dürer ist mit dessen Geburtsstadt Nürnberg in der öffentlichen Wahrnehmung eng verbunden. Das Albrecht Dürer Haus macht die Arbeitswelt des Maler, Grafiker, Mathematiker und... mehr »

Caspar David Friedrich (1774-1840), Maler der Romantik, hat die Landschaften seiner biografischen Stationen in Sachsen, im Harz, in Mecklenburg und Pommern in seine Bilder geholt. Museen in Dresden,... mehr »

Caspar David Friedrich ist in seiner Geburtsstadt Greifswald sehr präsent. Das Pommersche Landesmuseum zeigt Werke von Kaspar David Friedrich. Das Caspar David Friedrich Zentrum gibt einen Überblick... mehr »

Der israelische Künstler Dani Karavan (*1930) gilt mit seinen außergewöhnlichen großformatigen, begehbaren Kunstwerken der Land Art international renommierter Bildhauer. Seine Skulpturen in Europa und... mehr »

Die Tour führt zum Geburtsort des großen Bildhauers, Grafikers und Schriftstellers Ernst Barlach (1870-1938) in Wedel und seinen Kindheitsort Ratzeburg, wo er auch begraben ist. Güstrow - dort... mehr »

Ewald Mataré (1887-1965) gilt als einer der bedeutenden deutschen Künstler des 20. Jahrhunderts. Der rheinische Plastiker, Graphiker und Maler Ewald Mataré war nach dem Zweiten Weltkrieg als Lehrer an... mehr »

Zahlreiche Werke von Ewald Mataré, der nach dem Zweiten Weltkrieg Lehrer an der Düsseldorfer Kunstakademie Düsseldorf war, sind öffentlichen Raum, Museen und Galerien der Stadt zu besichtigen. Seine... mehr »

Hans Jean Arp (1886-1966) gilt als einer der bedeutendsten Vertreter des Dadaismus und Surrealismus. In der Fondation Arp in Clamart, im Arp Museum Bahnhof in Rolandseck und in der Fondazione... mehr »

Hans Purrmann (1880-1966) gilt als einer der bedeutendsten deutschen Spätimpressionisten. Der Maler, Grafiker, Kunstschriftsteller und Sammler Hans Purrmann hinterließ mit 1400 Ölgemälden, über 400... mehr »

Der Maler Hans Purrmann ist mit seinem künstlerischem Werk vor allem in großen Museen des süddeutschen Raumes vertreten ist. In Speyer und Langenargen gibt es größere Purrmann-Sammlungen. In seinen... mehr »

Joseph Beuys (1921-1986) gilt als einer der bedeutendsten Künstler des 20. Jahrhunderts. Legendär ist die Definition des Fluxus Künstlers eines "erweiterten Kunstbegriffs" und die Konzeption der... mehr »

Käthe Kollwitz (1867-1945) hat wie Ernst Barlach in ihre Lithografien, Radierungen, Kupferstiche, Holzschnitte, Figuren den Ernst und Schmerz einer Epoche der großen Kriege eingeschrieben. Das Werk... mehr »

Kurt Schwitters (1887-1948) machte Furore mit seiner "Merz"-Kunst als ein dadaistisches "Gesamtweltbild". Die Heimat des Malers und Dichters ist Hannover. In Hannover findet man auch heute die Werke... mehr »

Lucas Cranach der Ältere (um 1475-1553) gilt nicht nur als bedeutender Maler und Grafiker der Renaissance, sondern auch der Reformation. In der Werkstatt von Lukas Cranach entstanden etwa 5.000... mehr »

Lyonel Feininger (1871-1956) gilt als einer bedeutendsten Künstler der Klassischen Moderne. Seine prismatische Abstraktion in der Grafik und Malerei begründete seinen Erfolg. Lionel Feininger wählte... mehr »

Der Bauhauslehrer Lyonel Feininger hatte künstlerisch eine wichtige Zeit in Weimar, Dessau und Berlin. Davon zeugen heute die dort in Museen konzentrierten Sammlungen des Künstlers, aber auch die... mehr »

Die Zeit Lyonel Feiningers an der Ostsee war die künstlerisch ertragreichste Zeit des Bauhaus-Lehrers. Es gibt heute Museen, Galerien, Rad- und Wanderwege, die dem Betrachter seiner Bilder die... mehr »

Max Klinger (1857-1920) gilt neben Gustav Klimt als bedeutendster Maler des Jugendstils. Als Bildhauer sah man in ihm einen deutschen Rodin. In der Kunstgeschichte ist das Werk von Max Klinger... mehr »

Max Slevogt (1868-1932) war einer der großen Maler des deutschen Impressionismus und einer der letzten Vertreter der Freilichtmalerei. Auf den Spuren des Landschaftsmalers Max Slevogt kann man gut in... mehr »

Otto Dix (1891-1969), den stilistische Vielfalt auszeichnet, ist vor allem als Maler der Neuen Sachlichkeit bekannt und blieb sein Leben lang einer kritisch-realistischen Grundhaltung verpflichtet.... mehr »

Heute befinden sich große Werkbestände von Otto Dix in mehreren Museen in Mitteldeutschland, in Thüringen, Sachsen und Berlin. Am Geburtsort Gera wird sein Andenken gepflegt. Die Tour zu biografischen... mehr »

Hemmenhofen ist der letzte Lebens- und Schaffensort von Otto Dix. In der Ausstellung der Erinnerungsstätte sind Leben, Werk und Zeitgeschichte zu besichtigen. Große Werkbestände von Otto Dix... mehr »

Philipp Otto Runge (1777-1810) gilt neben Caspar David Friedrich als der bedeutendste deutsche Maler der Frühromantik. Wenn Philipp Runge auch in Kopenhagen und Dresden studierte, blieb sein... mehr »

Thomas Kuzio, Jahrgang 1959, zählt zu den profiliertesten Glasgestaltern Deutschlands, die sich der künstlerischen Gestaltung von Kirchenfenstern widmen. Das Werk von Thomas Kuzio, das in sakralen... mehr »

Tilman Riemenschneider (um 1460-1531) gilt nach seiner Wiederentdeckung im 19. Jahrhundert als bedeutender Bildschnitzer und Bildhauer am Übergang der sakralen Kunst von der Spätgotik zur Renaissance... mehr »

Die Region Unterfranken war mit den Orten Würzburg, Maidbronn, Eisingen, Iphofen, Münnerstadt, Steinach, Volkach, Hassenbach und Großostheim der Wirkungsraum von Tilman Riemenschneider. Hier hat der ... mehr »

Das Mainfränkische Museum in Würzburg beherbergt die weltweite größte Riemenschneidersammlung, Werke des Renaissancekünstlers sind in vielen Kirchen zu besichtigen. Der Bildschnitzer und Bildhauer... mehr »

Veit Stoß (1447-1533) hat als Bildhauer und -schnitzer der Spätgotik künstlerische Maßstäbe in seiner Zeit gesetzt. Die Meisterwerke von Veit Stoß sind vor allem in Krakau und Nürnberg zu bewundern.... mehr »

Der spätgotische Bildhauer Veit Stoß wurde zwar nicht Nürnberger geboren, hat jedoch in Stadt bedeutende Kunstwerke geschaffen. Dazu zählen ein Relief mit der Krönung der Madonna, das heute im... mehr »

Wilhelm Busch (1832-1908) gilt als einer der einflussreichsten humoristischen Dichter und Zeichner Deutschlands. Mit seinen Bildergeschichten war der Klassiker des Humors auch Pionier des Comics.... mehr »