Startmenü

Caspar David Friedrich in Greifswald (7 Stationen gefunden)

Tour bewerten

Caspar David Friedrich ist in seiner Geburtsstadt Greifswald sehr präsent. Das Pommersche Landesmuseum zeigt Werke von Kaspar David Friedrich. Das Caspar David Friedrich Zentrum gibt einen Überblick zu Leben und Werk. Durch Greifswald wird eine Führung auf einem Caspar David Friedrich Bildweg angeboten. Die Tour zu biografischen Orten von Caspar David Friedrich beginnt westlich an der St. Jacobi Kirche und endet östlich an der Klosterruine Eldena. *Kunstreisen*

1. Station: St. Jacobi Kirche Greifswald

Bild St. Jacobi Kirche Greifswald
Foto: © Kerstin Heßelmann

Frühgotische Backsteinkirche ++ 1280 geweiht, 1400 Umbau ++ dreischiffigen Halle, quadratischer Westturm, mehrseitiger Chorraum im Osten, gestaltetes Westportal, Taufstein (13. Jahrhundert ++ Schuke-Orgel von 1968 ++ Rekonstruktion der Innenausstattung 1817 durch Johann Gottfried Quistorp ++ Kirche ist mehrfach Motiv von Caspar David Friedrich ++ Evangelischen Kirchengemeinde St. Jacobi Greifswald ++

  • GPS-Koordinaten: 13.372836 - 54.095092
  • Adresse: Domstraße 8, 17489 Greifswald
  • Telefon: +49 3834 502209
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

2. Station: Dom zu Greifswald

Bild Dom zu Greifswald
Foto: © Greifen / wikimedia

St. Nikolai bereits 1280 erwähnt ++ Zeugnis der Backsteingotik ++ imposantes Langschiff ++ hochaufragende Basilika ohne abgesetzten Chor ++ seit 1650 Turm mit barocker Haube nach holländischem Vorbild ++ Rubenowtafel, die an die Gründung der Universität 1456 erinnert ++ Epitaph von Präpositus von Essen (Kreuzabnahme nach Rubens) und der Familie Schwarz (Ecce homo nach Rembrandt) ++ 12 Kapellen + Tauf-Kirche Caspar David Friedrichs und dessen Motiv ++ Bischofskirche der Pommerschen Evangelischen Kirche ++ Jehmlich-Orgel (1988) mit 15 originalen Buchholz-Registern (frühromantisch) ++ Flachrelief des schwedischen Königs Gustav Adolph II., Inschrift "Schirmherr des evangelischen Glaubens" (1932) ++ Loge des schwedisch-pommerschen Hofgerichts mit den Insignien des schwedischen Königshauses ++ Hauptspielstätte der Greifswalder Bachwoche im Juni ++

  • GPS-Koordinaten: 13.3769 - 54.09535
  • Adresse: Domstraße 54, 17489 Greifswald
  • Telefon: +49 3834 26 27
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

3. Station: Caspar David Friedrich Zentrum Greifswald

Bild Caspar David Friedrich Zentrum Greifswald
Foto: © D. Stapf

Ausstellungen zum Leben und Wirken Caspar David Friedrichs in der ehemaligen Friedrichschen Seifensiederei ++ Schauwerkstatt erinnert daran, dass der Maler Sohn eines Seifensieders und Kerzenziehers war, Handwerk in der Schwedenzeit Greifswalds ++ Shop ++ Handbibliothek ++ Sitz der Caspar David Friedrich Gesellschaft ++ Ausgangspunkt des Caspar David Friedrich–Bildweges über 15 Stationen in und um Greifswald ++

  • GPS-Koordinaten: 13.376949 - 54.095939
  • Adresse: Lange Strasse 57, 17489 Greifswald
  • Telefon: +49 3834 884568
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

4. Station: Caspar David Friedrich Denkmal Greifswald

Bild Caspar David Friedrich Denkmal Greifswald
Foto: © D. Stapf

Lebensgroße Bronzeskulptur des gebürtigen Greifswalder Malers Caspar David Friedrich ++ die Plastik wurde vom Lübecker Künstler und Bildhauer Claus Görtz geschaffen ++ das Friedrich-Denkmal steht unter einem aus Stahl gefertigten Torbogen ++

  • GPS-Koordinaten: 13.37932 - 54.09557
  • Adresse: Markt 26, 17489 Greifswald
  • Telefon: +49 3834 521380
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Caspar David Friedrich , Kunst & Wellness Usedom , Kunst auf Usedom

5. Station: Greifswalder Rathaus

Bild Greifswalder Rathaus
Foto: © Kerstin Heßelmann

Renaissance-Gebäude, barocke Dachreiter ++ erbaut um 1250, mehrfach verändert ++ langgestreckter, verputzter, roter Backsteinbau, 16 Fensterachsen, Arkaden, Kreuzrippengewölbe auf 7-eckigen Mittelpfeilern ++ Dachgeläut ++ alte Ratssitzungsstube der Schwedenzeit mit barocker Innenausstattung erhalten, barocker Deckenstuck von Balthasar Braun (1748), restaurierte gemalten Tapeten mit mythologischen Darstellungen von den Brüdern Holzerlanden (1749) ++ Bronzetür von Jo Jastram (1966), Relief erinnert an die kampflose Übergabe Greifswalds an die Rote Armee am 29. April 1945 ++ Rathaus mit Marktplatz Motiv Caspar David Friedrichs ++ Touristinformation, Trauzimmer ++

  • GPS-Koordinaten: 13.38067 - 54.09582
  • Adresse: Markt 1, 17489 Greifswald
  • Telefon: +49 3834 85361130
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

6. Station: Pommersches Landesmuseum Greifswald

Bild Pommersches Landesmuseum Greifswald
Foto: © UW / CC-BY-SA-3.0-migrated / Pommersches Landesmuseum Greifswald

Ehemaliges Graues Kloster (Gotik) und Klassizistisches Gebäude (Quistorp-Bau, eine ehem. Stadtschule) durch moderne Glaspassage verbunden ++ Architektenbüro Gregor Sunder-Plassmann aus Kappeln (Landesbaupreis Mecklenburg-Vorpommern 2000) ++ Ausstellungen zur Erdgeschichte ++ 14.000 Jahre Geschichte in Pommern ++ Gemäldegalerie ++ Sammlung zu Caspar David Friedrich und Philipp Otto Runge ++ Klassische Moderne ++ Max Liebermann, Max Pechstein, Lyonel Feininger, Vincent van Gogh ++ Johannes Bugenhagen gewidmete Croy-Teppich ++ Museumsshop ++ Bestände der Stiftung Pommern aus Kiel fanden hier eine neue Heimstatt ++ Conventgarten mit Backhaus und mittelalterlichem Kräutergarten ++

  • GPS-Koordinaten: 13.38234 - 54.09492
  • Adresse: Rakower Straße 9, 17489 Greifswald
  • Telefon: +49 3834 83120
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

7. Station: Kloster Eldena Greifswald

Bild Kloster Eldena Greifswald
Foto: © D. Stapf

Ruine des ehemaliges Zisterzienserklosters ++ 1299 gegründet ++ Architektur des Klosters folgt der des Mutterklosters Esrom ++ Teile des Kirchenschiffes und der Konventsgebäude erhalten ++ Motiv des Malers Caspar David Friedrich ++ Park in der Umgebung von Peter Josef Lenné auf Anregung von König Friedrich Wilhelm IV ++

  • GPS-Koordinaten: 13.453144 - 54.089803
  • Adresse: An der Klosterruine, 17493 Greifswald
  • Telefon: +49 3834 85361380
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig