Startmenü

Dani Karavan in Deutschland (6 Stationen gefunden)

Tour bewerten

Der israelische Künstler Dani Karavan (*1930) gilt mit seinen außergewöhnlichen großformatigen, begehbaren Kunstwerken der Land Art international renommierter Bildhauer. Seine Skulpturen in Europa und Israel greifen in der Bedeutung die Beziehung zwischen Geschichte und Gegenwart auf, insbesondere die Geschichte der Juden und des Nationalsozialismus. Die wohl wichtigsten Arbeiten von Dani Karaven sind in Deutschland entstanden. Die Tour zu Skulpturen von Dani Karavan in Deutschland beginnt nordöstlich Denkmal für die Sinti und Roma in Berlin und endet südlich am Dani Karavan Denkmal in Regensburg.*Kunstreisen*

1. Station: Denkmal für die Sinti und Roma Berlin

Bild Denkmal für die Sinti und Roma Berlin
Foto: © Rolf Krahl / CC-BY-SA-3.0-DE / Denkmal für die im Nationalsozialismus ermordeten Sinti und Roma Europas

Denkmal für die im Nationalsozialismus ermordeten Sinti und Roma Europas ++ eingeweiht 2012 ++ Standort Simsonweg bzw. an der Scheidemannstraße in Berlin-Tiergarten, das nahe dem Brandenburger Tor und direkt gegenüber dem Reichstagsgebäude ++ Denkmal zur Erinnerung an den Porajmos ++ Entwurf von Dani Karavan ++ kreisrundes Wasserbecken („Brunnen“) mit schwarzem, „endlos tiefem“ Grund, dreieckige steinerne Stele (erinnert in der Aufsicht an den Winkel auf der Kleidung der KZ-Häftlinge) ++ frische Blume auf dem Stein (Stein versinkt in der Brunnentiefe wenn die Blume verwelkt ist, neue Blume symbolisiert gleichzeitig Leben, Trauer, Erinnerung ++ auf Brunnenrand Gedicht „Auschwitz“ des italienischen Rom Santino ++ Melodie Mare Manuschenge von Romeo Franz für das Mahnmal komponiert ++ Infotafeln ++

  • GPS-Koordinaten: 13.37546 - 52.517226
  • Adresse: Simsonweg, 10557 Berlin
  • Telefon: +49 30 2639430
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

2. Station: Garten der Erinnerung Duisburg

Bild Garten der Erinnerung Duisburg
Foto: © NatiSythen / CC-BY-SA-3.0 / Garten der Erinnerung Duisburg

Stadtpark/Land Art ++ angelegt 1999 ++ Künstler Dani Karavan ++ in der Nachbarschaft von jüdischem Gemeindezentrum (mit Synagoge) ++ Fläche 3 ha ++ herausgearbeitete Überreste der ehemaligen Bebauung ++ Grundrisslinien mit weißen Betonbändern stilisiert, Weg mosaikartig aus Trümmerschutt ++ Treppentürme als künstlichen Ruinen ++ Bepflanzung ++ Licht-Installation von Belzner und Hofmann ++

  • GPS-Koordinaten: 6.769778 - 51.440087
  • Adresse: Philosophenweg, 47051 Duisburg
  • Telefon: +49 203 285440
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

3. Station: Tzaphon Düsseldorf

Bild Tzaphon Düsseldorf
Foto: © Frank Vincentz / CC-BY-SA-3.0 / "Tzaphon" von Dani Karavan vor dem Landtagsgebäude am Platz des Landtags in Düsseldorf

Skulptur vor dem Düsseldorfer Landtag ++ Entwurf Dani Karavan ++ eingeweiht 1990 ++ kreisrunde Gusseisenskulptur „Tzaphon“ (Bedeutung: Nord/Kompass/Bewusstsein) ++ 15 m Durchmesser, 120 t ++ in den Vorplatz halb eingesenkt, zwischen zwei Eisenbahnschienen rinnt Wasser die geneigte Ebene herab ++ Skulptur korrespondiert mit der strukturalistischen Architektur des Landtagsgebäudes (1988) ++ Skulptur unterstützt die architektonische Aussage des Landtagsgebäudes: Demokratie soll und muss öffentlich und durchschaubar sein ++

  • GPS-Koordinaten: 6.7628 - 51.21831
  • Adresse: Platz des Landtags 1, 40221 Düsseldorf ?
  • Telefon: +49 211 17202844
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

4. Station: Besinnungsweg Fellbach

Bild Besinnungsweg Fellbach
Foto: © kamahele, cc by-sa 4.0, Timm Ulrichs, Kind sein/Kreativität

Skulpturenweg in Fellbach ++ beginnt am Rand von Fellbachs Stadtteil Oeffingen und führt in Richtung Hegnach ++ 1999 Förderverein Besinnungsweg Fellbach e. V. gegründet ++ Leitgedanke  Natur, Kunst, Religion und Philosophie zu verbinden ++ zwölf Besinnungsorte mit Kunstwerk und Bibelzitat ++ Künstler Jürgen Brodwolf (Geborgenheit/Vertrauen, 2004), Alfred Görig (Void, 1985), Anatol Herzfeld (Gott/Transzendenz, 2001),Inge Mahn (Zeit, 2001), Dani Karavan (Friede, 2017), Tamás Trombitás (Erinnerung/Vergessen, 2009), Micha Ullman (Schöpfung, 2006), Timm Ulrichs (Kind sein/Kreativität, 2010), Henk Visch (Freiheit, 2013), Inges Idee (Freizeit/Muße, 2016) ++

5. Station: Straße der Menschenrechte Nürnberg

Bild Straße der Menschenrechte Nürnberg
Foto: © tuxyso , cc by-sa 3.0

Skulptur von Dani Karavan ++ 1993 eingeweiht ++ 27 weißen Säulen, acht Metern Höhe, Säuleneiche, Torbogen ++ Verbindung zwischen Kornmarkt und Stadtmauer ++ auf jedem Element in Kurzform einen der Menschenrechtsartikel in deutscher und einer anderen Sprache ++ Anklage gegen die Verbrechen der Nationalsozialisten, Mahnung zur Einhaltung der Menschenrechte ++ Nürnberg hat ein Menschenrechtsbüro und verleiht den Internationalen Nürnberger Menschenrechtspreis ++

  • GPS-Koordinaten: 11.075389 - 49.449085
  • Adresse: Kornmarkt, 90402 Nürnberg
  • Telefon: +49 911 2315029
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

6. Station: Dani Karavan Denkmal Regensburg

Bild Dani Karavan Denkmal Regensburg
Foto: © Dr. Meierhofer / CC-BY-SA-3.0-migrated / Fundamente der 1519 zerstörten Regensburger Synagoge, erstellt von Dani Caravan

Kunstprojekt des israelischen Künstler Dani Karavan ++ ausgeführt 2004 ++ flaches Bodenrelief bildet den Grundriss der ehemaligen Regensburger Synagoge nach, macht die Synagoge im Stadtgefüge wieder sichtbar ++ begehbares Kunstwerk, ist als Sitzmulde benutzbar ++ lebendiger „Denkort“ ++ die Fundamente der 1519 zerstörten frühgotischen Synagoge wurden bei Ausgrabungen 1995-1998 freigelegt ++

  • GPS-Koordinaten: 12.096278 - 49.01814
  • Adresse: Neupfarrplatz, 93047 Regensburg
  • Telefon: +49 941 5074410
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig


Karte nachladen

Wenn Sie diesen Inhalt sehen möchten, werden personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, es werden Cookies gesetzt) an den Betreiber (Google) des Dienstes gesendet. Weitere Informationen zur Erhebung und Nutzung Ihrer Daten durch YouTube oder Google Maps erhalten Sie in den dortigen Hinweisen zum Datenschutz.