Startmenü

Veit Stoss (13 Stationen gefunden)

Tour bewerten

Veit Stoß (1447-1533) hat als Bildhauer und -schnitzer der Spätgotik künstlerische Maßstäbe in seiner Zeit gesetzt. Die Meisterwerke von Veit Stoß sind vor allem in Krakau und Nürnberg zu bewundern. Tour zu biografischen und Schaffensorten des Bildhauers Veit Stoß beginnt östlich an der Marienkirche in Krakau und endet südlich am Civico Museo Sartorio in Triest. *Kunstreisen*

1. Station: Marienkirche Kraków (Krakau)

Bild Marienkirche Kraków (Krakau)
Foto: © janericloebe , wikimedia

Gotische Basilika ++ Römisch-katholische Basilika ++ errichtet Ende des 13. Jahrhunderts bis zum Beginn des 15. Jahrhunderts ++ Kirche der heiligen Magd Maria, Marienkirche (Kosciól Mariacki) ++ polnische gotische Architektur ++ nördlicher Turm (81 m), südlicher Turm (69 m) ++ Krakauer Hochaltar von 1489 (Pentaptychon zur Verherrlichung Marias) Hauptwerk von Veit Stoß ++ Turmbläser ++

  • GPS-Koordinaten: 19.936286 - 50.06222
  • Adresse: Rynek G?ówny, 31-042 Kraków
  • Telefon: +48 12 4220521
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

2. Station: Stadtpfarrkirche Münnerstadt

Bild Stadtpfarrkirche Münnerstadt
Foto: © klaus graf , cc by-sa 3.0

Romanische Kirche ++ römisch-katholische Kirche St. Maria Magdalena ++ erbaut um 1240 ++ romanisches Westportal im Westturm, spätgotische Chor (1446), südliches Seitenschiff (1503), Mittelschiff (1605) ++ 15 hohes Magdalenenretabel (1492, Tilman Riemenschneider), vier Tafelgemälde von Veit Stoß (1504, Kilianslegende) ++ Führungen ++

  • GPS-Koordinaten: 10.19529 - 50.24978
  • Adresse: Kirchplatz 5, 97702 Münnestadt
  • Telefon: +49 9733 9630
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Tilman Riemenschneider , Tilman Riemenschneider in Unterfranken

3. Station: Bamberger Dom

Bild Bamberger Dom
Foto: © berthold werner , wikimedia

Kaiserdom St. Peter und St. Georg ++ erbaut 1012 ++ deutscher Kaiserdom, Vermächtniss des Kaisers Heinrichs II. ++ dritter Dom mit Stilelementen der Spätromanik und Frühgotik ++ 1237 erneute Domweihe ++ 1611 Beginn der Barockisierung ++ Hochgrab des heiligen Kaiserpaares Kunigunde und Heinrich II. von Tilmann Riemenschneider, Bamberger Reiter, der Marienaltar von Veit Stoß, Papstgrab von Clemens II. ++ Bauwerk des Weltkulturerbes Bamberger Altstadt ++ Basilica minor ++ seit 1993 UNESCO Welterbe Altstadt von Bamberg ++

  • GPS-Koordinaten: 10.883673 - 49.890974
  • Adresse: Domplatz 5, 96049 Bamberg
  • Telefon: +49 951 502330
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Tilman Riemenschneider , Welterbestaetten in Bayern

4. Station: Germanisches Nationalmuseum Nürnberg

Bild Germanisches Nationalmuseum Nürnberg
Foto: © katerbegemot , cc by-sa 3.0

1852 gegründet ++ größtes kulturhistorisches Museum Deutschlands (1,3 Millionen Einzelstücke) ++ spätmittelalterliches Kartäuserkloster bildet den Kern des Museumskomplexes ++ Erweiterungsbau 1983-1996 (Architekt Jan Störmer) ++ Sammlungen zur deutschen Kultur und Kunst von der Vor- und Frühgeschichte bis zur unmittelbaren Gegenwart ++ Gemälde, Skulpturen, Münzkabinett, Kunsthandwerk, Spielzeug, historische Musikinstrumente, wissenschaftliche Instrumente, Architektur, Volkskunde ++ Künstler u. a. Albrecht Dürer, Veit Stoß, Ferdinand Dietz, Hans Holbein der Ältere, Albrecht Altdorfer, Lucas Cranach der Ältere, Adam Kraft, Ernst Barlach, Hannah Höch, Joseph Beuys ++ bedeutdende Stücke Goldblechkegel von Ezelsdorf-Buch, gotische Adlerfibel von Domagnano ++ Teile des Praunsche Kabinetts (Kunstkammer) ++ zentrale Schausammlung „Renaissance. Barock. Aufklärung - Kunst und Kultur vom 16. bis zum 18. Jahrhundert“ ++ Sammlung Tisch- und Reisesonnenuhren ++ Historisches Archiv, Deutsches Kunstarchiv, Bibliothek, Restaurierungsabteilung, Pädagogisches Zentrum, Verlag ++

  • GPS-Koordinaten: 11.075183 - 49.448422
  • Adresse: Kartäusergasse 1, 90402 Nürnberg
  • Telefon: +49 911 13310
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

5. Station: Kirche St. Lorenz Nürnberg

Bild Kirche St. Lorenz Nürnberg
Foto: © Jailbird / CC BY-SA 2.0

Evangelische Kirche ++ erbaut um 1450 ++ gotische dreischiffige Kirche, spätgotischer Hallenchor ++ Glasgemälde im Chor (1493), Krellscher Altar (1480), Sakramentshäuschen von Adam Krafft (1496), Engelsgruß von Veit Stoß (1518), 18 Meter hohes Tabernakel aus Sandstein ++ Sitz des Nürnberger Stadtdekans, Bischofskirche der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern ++ älteste Sonnenuhr Nürnbergs (1502) ++ an der nördlichen Langseite "Nürnberger Kreuzweg" aus 14 Granitplatten von 1991 des Künstler Karl Prantl (Platten aus dem Konzentrationslager Flossenbürg, die für die Naziarchitektur gedacht waren) ++

  • GPS-Koordinaten: 11.08001 - 49.450841
  • Adresse: Lorenzer Platz 23, 90403 Nürnberg
  • Telefon: +49 911 2059390
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

6. Station: Frauenkirche Nürnberg

Bild Frauenkirche Nürnberg
Foto: © kolossos , cc by-sa 3.0

Gotische Hallenkirche ++ 1358 erbaut anstelle der abgerissenen Synagoge des ehemaligen Judenviertels (Pogrom 1349) ++ Architekt verm. Peter Parler ++ Bauherr Kaiser Karl IV. ++ dreischiffige kaiserliche Hofkapelle ++ Männleinlaufen (12 Uhr mittags), 1509 von Sebastian Lindenast geschaffen ++ Hauptaltar bis 1487 Hochaltar in der Augustinerkirche (Tucheraltar, 1450), Verkündigungsengel und Leuchterengel (Anfang 16. Jahrhundert), Verkündigungsrelief von Veit Stoß, Peringsdörffersches Sandstein-Epitaph von Adam Kraft (um 1498) ++ Epitaphien, Tafelgemälde ++ Rebeck-Epitaph von Adam Kraft (1500) ++ ab 1816 katholische Gemeinde Nürnbergs, heute römisch-katholische Stadtpfarrkirche Unserer Lieben Frau ++ historische Sonnenuhr ++

  • GPS-Koordinaten: 11.076849 - 49.454179
  • Adresse: Hauptmarkt 14, 90408 Nürnberg
  • Telefon: +49 911 206560
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

7. Station: Sebalduskirche Nürnberg

Bild Sebalduskirche Nürnberg
Foto: © vitold muratov , cc by-sa 3.0

Evangelisch-lutherischen Kirche ++ mittelalterliche Ratskirche ++ 1240 erbaut ++ spätromanisch, doppelchörige Pfeilerbasilika, 1379 Seitenschiffe erweitert, Türme im hochgotischen Stil erhöht, spätgotischer Hallenchor ++ antijüdische Hohnskulptur am Südostchor, sog. „Judensau“, aus dem Spätmittelalter ++ Grab des Nürnberger Stadtpatron St. Sebald (Bildhauer Peter Vischer), gotisch, Renaissance-Elemente ++ Figuren und Epitaphien von Veit Stoß, Glasfenstern von Veit Hirsvogel nach Entwürfen von Albrecht Dürer und Hans Süß ++ Tympanon des Portals im Südturm von Adam Kraft (1505) ++

  • GPS-Koordinaten: 11.075675 - 49.454988
  • Adresse: Winklerstraße 26, 90403 Nürnberg
  • Telefon: +49 911 2142500
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Nuernberg in drei Tagen , Albrecht Duerer in Nuernberg , Albrecht Duerer

8. Station: Stadtmuseum Fembohaus Nürnberg

Bild Stadtmuseum Fembohaus Nürnberg
Foto: © janericloebe , cc0

Historisches Fembohaus ++ einziges erhaltenes Patrizierhaus Nürnbergs aus der Zeit der Spätrenaissance und des Barock ++ Stadtmuseum seit 1953 ++ seit 1994 Teil des Verbundes der Museen der Stadt Nürnberg ++ Ausstellung zu 950 Jahre Stadtgeschichte ++ Lindenholzmodell der Nürnberger Altstadt im Maßstab 1:500 ++ Ausstellungsforum für Wechselausstellungen (200 qm Stadtgeschichte, allgemeinen Kulturgeschichte, Kunstausstellungen) ++ historische Sonnenuhr am Giebel der Südfassade (um 1600) ++

  • GPS-Koordinaten: 11.077349 - 49.456457
  • Adresse: Burgstraße 15, 90403 Nürnberg
  • Telefon: +49 911 2312595
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Georg Friedrich Hegel , Welser in Bayern , Kunst in Nuernberg

9. Station: Johannisfriedhof Nürnberg

Bild Johannisfriedhof Nürnberg
Foto: © keichwa , cc by-sa 1.0

Historischer Friedhof der Stadt ++ alter Johannisfriedhof im 10./11. Jahrhundert angelegt ++ Grablegen berühmter Nürnberger aus vier Jahrhunderten ++ wertvolle Bronzeepitaphien ++ St.-Johannis-Kirche (13. Jahrhundert) ++ Holzschuher-Kapelle (1515, Hans Beheim d. Ä., Grablegung Christi aus Sandstein von Adam Kraft, 1508)) mit historischer Sonnenuhr ++ Nürnberger Kreuzweg mit sieben Stationen (von der Stadt zum Friedhof, Originalstationen im Germanischen Nationalmuseum) ++ Gräber u. a. von Albrecht Dürer, Anselm Feuerbach, Ludwig Andreas Feuerbach, Veit Hirschvogel, Willibald Pirckheimer, Hans Sachs, Veit Stoß ++ historische Sonnenuhr auf dem Grab von Georg Hartmann ++ wegen der Rosenvielfalt auch "Rosenfreidhof" ++ Führungen ++

  • GPS-Koordinaten: 11.059763 - 49.458728
  • Adresse: Brückenstraße 9, 90419 Nürnberg
  • Telefon: +49 911 2312290
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Rosengaerten Bayern , Albrecht Duerer in Nuernberg , Albrecht Duerer

10. Station: Stadtkirche Schwabach

Bild Stadtkirche Schwabach
Foto: © waggerla , cc by-sa 3.0

Gotische Kirche ++ Stadtkirche St. Johannes und St. Martin Schwabach ++ Hauptkirche der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Schwabach ++ 1495 errichtet ++ Architekt Heinrich Echser ++ dreischiffige Staffelhalle ++ fast alle Kunstschätze in originalem Zustand ++ Schwabacher Altar (1508, Hochaltar der Stadtkirche, 15 m Höhe, 6,5 m Breite, einer größten spätgotischen Flügelaltäre, aus der Werkstatt von Michael Wolgemut und Veit Stoß) ++

  • GPS-Koordinaten: 11.01721 - 49.32735
  • Adresse: Wittelsbacherstraße 4, 91126 Schwabach
  • Telefon: +49 9122 9256200
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

11. Station: St. Andreas Kirche Weißenburg

Bild St. Andreas Kirche Weißenburg
Foto: © timann2007 , cc by-sa 3.0

Spätgotische Hallenkirche ++ Evangelische Stadtkirche ++ 1327 geweiht ++ dreischiffige Langhaus, Nordturm, 1465 Hallenchor und Taufkapelle, ehemalige Staffelhalle im 19. Jahrhundert zur Basilika ausgebaut ++ 1958 regotisiert ++ Hochaltar, Andreasaltar von Michael Wohlgemut (um 1500), Sebaldusaltar (1496, spätgotischer Flügelaltar von Veit Stoß) ++ Schatzkammer (u.a. bronzenes romanisches Altar- und Prozessionskreuz) ++ Führungen ++

  • GPS-Koordinaten: 10.969987 - 49.031255
  • Adresse: Pfarrgasse 5, 91781 Weißenburg
  • Telefon: +49 9141 97460
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

12. Station: Ruhmeshalle und Bavaria München

Bild Ruhmeshalle und Bavaria München
Foto: © Bhvezd , wikimedia

Ruhmeshalle auf der Anhöhe der Theresienwiese ++ klassizistischer Ehrentempel für bedeutende bayerische Persönlichkeiten ++ errichtet 1853 ++ Bauherr König Ludwig I. ++ dreiflügelige dorische Säulenhalle ++ Architekt Leo von Klenze ++ Standbild der Bavaria (Bildhauer Ludwig Schwanthaler) ++ Aussichtsplattform ++ Büsten u. a. von Elias Holl, Adam Kraft, Veit Stoß, Bertold Brecht, Graf Schenk von Staufenberg, Hans Sachs, Hans Jakob Fugger, Jean Paul, Ludwig Thoma ++

  • GPS-Koordinaten: 11.54447 - 48.129836
  • Adresse: Theresienhöhe 16, 80339 München
  • Telefon: +48 89 290671
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Bertolt Brecht , Elias Holl , Adam Kraft

13. Station: Civico Museo Sartorio Triest

Bild Civico Museo Sartorio Triest
Foto: © tiesse , wikimedia

Villa Sartorio erbaut 1791, klassizistischer Umbau ab 1820 ++ Städtisches Museum Sartorio seit 1966 ++ aus dem Nachlass der Familie Sartorio gegründet ++ Wohnräume 19. Jahrhundert ++ Gemälde-, Skulpturen-, Keramik- und Porzellansammlung ++ Sammlung Rusconi-Opuich, Sammlung Stavropulos ++ u. a. Triptychon der Heiligen Klara von Paolo Veneziano, Gemälde und Zeichnungen von Giovanni Battista Tiepolo, Holzstatuen Madonna Addolorata und San Giovanni von Veit Stoß ++

  • GPS-Koordinaten: 13.763095 - 45.645593
  • Adresse: Largo Papa Giovanni XXIII, 1, 34123 Trieste
  • Telefon: +39 040 301479
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig


Karte nachladen

Wenn Sie diesen Inhalt sehen möchten, werden personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, es werden Cookies gesetzt) an den Betreiber (Google) des Dienstes gesendet. Weitere Informationen zur Erhebung und Nutzung Ihrer Daten durch YouTube oder Google Maps erhalten Sie in den dortigen Hinweisen zum Datenschutz.