Startmenü

Schloesser in Sachsen (32 Stationen gefunden)

Tour bewerten

Die Pracht der Schlösser in Sachsen wurde vor allem durch die Wettiner in der Zeit des Barock geprägt, wenngleich die Bauepochen von der Romanik bis zum Historismus in der Architektur abzulesen sind. Nach meist öffentlicher Nutzung und Verfall im 20. Jahrhundert sind die meisten Schlösser in Sachsen aufwändig restauriert und museal bzw. als historische Erlebnisbereiche gestaltet. Die Tour zu den schönsten Schlössern in Sachsen beginnt östlich am Schloss Bad Muskau und endet nordwestlich am Barockschloss Delitzsch. *Architekturreisen, Geschichtsreisen*

1. Station: Pückler Park und Schloss Bad Muskau

Bild Pückler Park und Schloss Bad Muskau
Foto: © Kora27 / wikimedia / CC BY-SA 3.0

Größter Landschaftspark Zentraleuropas im englischen Stil ++ 750 ha Fläche ++ angelegt 1815–1845 ++ Gartenarchitekt Hermann Fürst von Pückler-Muskau ++ neues Schloss als Dreiflügelanlage im Neorenaissancestil ++ ständige Ausstellung zum Leben und Wirken des Parkschöpfers, Schriftstellers und Weltreisenden ++ barocke Anlage des alten Schlosses ++ Marstall ++ Orangerie nach Ludwig Persius von 1844 ++ Hochzeitsschloss, Trauzimmer ++

  • GPS-Koordinaten: 14.72033 - 51.5467
  • Adresse: Schloss-Straße 6, 02953 Bad Muskau
  • Telefon: +49 35771 63100
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

2. Station: Schloss Krobnitz

Bild Schloss Krobnitz
Foto: © Martin Geisler / wikimedia CC BY-SA 3.0

1873 zum neoklassizistischen Gebäude umgestaltet ++ Landschaftspark ++ heute Museum ++ Dauerausstellung zur Architekturgeschichte der Oberlausitz im 19. Jahrhundert, Roon-Kabinett ++ Forschungs- und Dokumentationszentrum „Die Treppe“, Sammlungen des Vereins für Scalalogie-Frankfurt/M. ++ im Sommer Konzerte und Veranstaltungen ++ Hochzeitsschloss ++ Schloss 1873 vom preußischen Kriegsminister und Generalfeldmarschall Albrecht Theodor Emil Graf von Roon erworben ++ Familiengruft im Park, Inspektorenhaus, Alte Schmiede ++

  • GPS-Koordinaten: 14.757108 - 51.176912
  • Adresse: Am Friedenstal 5, 02894 Reichenbach
  • Telefon: +49 35828 88700
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

3. Station: Barockschloss Neschwitz

Bild Barockschloss Neschwitz
Foto: © Spitzhofer / wikimedia

Ehemalige Sommerresidenz von Herzog Friedrich Ludwig von Württemberg-Teck ++ 1723 erbaut ++ vier Pavillons in symmetrischer Anordnung, Ökonomiehof mit Marstall, Brauerei, Brennerei, Wildgehege mit Jagdschlösschen ++ Barockgarten im französischen Stil, englischer Landschaftsgarten ++ Konzerte, Ausstellungen ++ Hochzeitsschloss ++ Naturschutzstation Neschwitz, Sächsische Vogelschutzwarte ++

  • GPS-Koordinaten: 14.330712 - 51.273446
  • Adresse: Park 1, 02699 Neschwitz
  • Telefon: +49 35933 3860
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

4. Station: Barockschloss Rammenau

Bild Barockschloss Rammenau
Foto: © Stephan M. Hoehne / wikimedia / CC BY-SA 3.0

Eines der schönsten erhaltenen barocken Landschlösser Sachsens ++ 1721 bis 1731 als zweigeschossiges barockes Schloss errichtet ++ Architekt Johann Christoph Knöffel ++ Innere des Schlosses im klassizistischen Stil verändert ++ englischer Landschaftspark mit Fichte-Denkmal (Johann Gottlieb Fichte wurde in Rammenau geboren) ++ zweigeschossiges Torhaus mit barockem Turmaufbau ++ Ausstellung zur Schloss- und Rittergutgeschichte, zu Leben und Werk Johann Gottlieb Fichtes, Porzellansammlung ++ einer der letzten Eigentümer wurde in der Novelle "Der grüne Posern" von Borries von Münchhausen beschrieben ++ Drehort "Aus dem Leben eines Taugenichts" (D 1973) DEFA-Film von Celino Bleiweiß mit Dean Reed ++ Hochzeitsschloss, Trauungen ++

  • GPS-Koordinaten: 14.128226 - 51.158868
  • Adresse: Am Schloß 4, 01877 Rammenau
  • Telefon: +49 3594 703559
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

5. Station: Schloss Lauenstein

Bild Schloss Lauenstein
Foto: © Jörg Blobelt / wikimedia / CC BY-SA 4.0

Schloss der Sächsischen Renaissance ++ um 1200 als Grenzburg errichtet ++ im 16. Jahrhundert unter Günther von Bünau zum Schloss ausgebaut ++ erhalten sind Wappensaal, Vogelsaal, Musikzimmer, Kapelle, Turmzimmer, Verlies ++ Residenz mehrerer sächsischer Adelsfamilien ++ rekonstruierter Barockpark, Kräutergarten mit erzgebirgstypischen Nutz- und Zierpflanzen ++ heute Osterzgebirgsmuseum ++ Ausstellungen zu George Bähr (Architekt der Dresdner Frauenkirche), zu kursächsischen Postmeilensäulen, zur Müglitztal-Eisenbahn, zur Geschichte der Jagd, zu sächsischen Künstlern u. a. Werner Haselhuhn, Curt Querner, Ewald Schönberg, Johannes Zepnick, Heribert Fischer-Geising ++ Sonderausstellungen, Führungen ++ Hochzeitsschloss ++

  • GPS-Koordinaten: 13.79948 - 50.80193
  • Adresse: Schloß 5, 01776 Altenberg
  • Telefon: +49 35054 25402
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

6. Station: Schloss Weesenstein Müglitztal

Bild Schloss Weesenstein Müglitztal
Foto: © Jörg Hempel / wikimedia / CC BY-SA 3.0 de

Schloss im Stil der Gotik bis Klassizismus ++ achtstöckiges Bauwerk von oben nach unten gebaut (Kellerräume im fünften, Pferdeställe im vierten Geschoss ++ Turm (12. Jahrhundert), Gerichtssaal, Folterkammer, Mönchsgang, Steinerner Saa, Billardsaal, Hauskirche) ++ Architekt verm. Johann George Schmidt ++ 1854 Raumgestaltungen im Stil der Neorenaissance ++ Lieblingsschloss des sächsischen Prinz Johann (arbeitet hier an der Übersetzung von Dantes "Göttlicher Komödie", später heimlichen Residenz des Königs Johann) ++ Schlossmuseum ++ Ausstellung zur Schlossgeschichte, fürstliche Wohnräume des 18./19. Jahrhunderts, u. a. Mechelner Goldledertapete ++ Schlosskapellkonzerte, thematische Sonderführungen, Theater, Lesungen ++ Hochzeitsschloss ++ Brauhof, Königliche Schlossküche, Schlossbrauerei, Veranstaltungsräume ++

  • GPS-Koordinaten: 13.86008 - 50.93262
  • Adresse: Am Schloßberg 1, 01809 Müglitztal
  • Telefon: +49 35027 6260
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

7. Station: Schloss & Park Pillnitz

Bild Schloss & Park Pillnitz
Foto: © Mbdortmund / wikimedia / CC BY-SA 2.5

Barockes Gebäudeensemble, frühklassizistische Elemente, Chinamode, Zopfstil (Innenausstattung) ++ errichtet im 18./19. Jahrhundert ++ fürstliche Sommerresidenz ++ Wasserpalais, Bergpalais, Neues Palais, chinesischer Pavillon, Kapelle ++ barocker Lustgarten, Schlosspark, Weinanbauhänge, Kamelienhaus (200 Jahre alte Kamelie mit 35 000 Blüten) ++ Bauherren August der Starke, Friedrich August III., Friedrich August I. ++ Architekten Matthäus Daniel Pöppelmann, Zacharias Longuelune, Christian Friedrich Exner, Christian Traugott Weinlig, Johann Daniel Schade, Christian Friedrich Schuricht ++ heute Kunstgewerbemuseum der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden ++ europäisches Kunsthandwerk vom Mittelalter bis zur Gegenwart, Objekte aus Ostasien, Zinn-Sammlung von Hans Demiani, Porzellansammlung, Glassammlung, Bauhaus-Design, Möbel (Hellerau) ++ im chinesischen Pavillon tagte ab 1822 das Dante-Komitee, zu dem u. a. Prinz Johann, Ludwig Tieck, Carl Gustav Carus gehörten ++

  • GPS-Koordinaten: 13.87226 - 51.0085
  • Adresse: August-Böckstiegel-Straße 2, 01326 Dresden
  • Telefon: +49 351 2613260
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Ludwig Tieck , Dichterhaeuser in und um Dresden , Saechsisches Porzellan

8. Station: Schloss Albrechtsberg Dresden

Bild Schloss Albrechtsberg Dresden
Foto: © Derbrauni / wikimedia / CC BY-CA 4.0

Spätklassizistisches Schloss ++ 1854 erbaut ++ Architekt Adolph Lohse ++ Bauherr Prinz Albrecht von Preußen ++ rekonstruierte Parkanlage am Elbhang im Stil der italienischen Renaissance ++ Terrasse, Viadukte, Säulenhallen, Wasseranlage ++ Gartenbaumeister Eduard Neide ++ seit 1951 Pionierpalast "Walter Ulbricht" ++ heute von der Konzert- und Kongressgesellschaft mbH Dresden betrieben ++ Konzerte, Lesungen, Veranstaltungen, Trauungen ++

  • GPS-Koordinaten: 13.794381 - 51.065968
  • Adresse: Bautzner Straße 130, 01099 Dresden
  • Telefon: +49 351 8115821
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

9. Station: Residenzschloss Dresden

Bild Residenzschloss Dresden
Foto: © X-Weinzar / wikimedia / CC BY-SA 2.5

Bedeutende Renaissance-Schlossanlage ++ Bauensemble von Romanik bis Historismus ++ um 1400 errichtet, ab 1548 Renaissance-Umbau, barocker Teilumbau 1717–1719, Neo-Renaissance-Umbau ab 1889, 1945 zerstört, Wiederaufbau seit 1963/1986 ++ Architekten Hans von Dehn-Rothfelser, Bastian Kramer, Hans Kramer, Matthäus Daniel Pöppelmann, Johann Georg Maximilian von Fürstenhoff, Gustav Dunger, Gustav Fröhlich ++ 1547 Residenzschloss der sächsischen Kurfürsten, 1806 Residenzschloss der sächsischen Könige ++ beherbergt heute Kunstbibliothek, Kupferstichkabinett, Studiensaal, Neues Grünes Gewölbe, Münz-Kabinett, Rüstkammer im Riesensaal ++ Sgraffitomalerei im Großen Schlosshof ++

  • GPS-Koordinaten: 13.736623 - 51.052312
  • Adresse: Taschenberg 2, 01067 Dresden
  • Telefon: +49 351 49142000
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Dresdner Barock , August der Starke in Dresden , Dresden in einem Tag

10. Station: Dresdner Zwinger

Bild Dresdner Zwinger
Foto: © Immanuel Giel / wikimedia / CC BY-SA 3.0

Barockes Gebäudeensemble ++ ursprünglich von Kurfürst Friedrich August I. als Vorhof eines neuen Schlosses konzipiert ++ Bauzeit 1709–1728, 1945 teilweise zerstört, bis 1963 wiederaufgebaut ++ Architekt Matthäus Daniel Pöppelmann, Bildhauer Balthasar Permoser ++ 1854 ergänzt um einen Museumsbau im Stil der italienischen Hochrenaissance ++ Architekt Gottfried Semper (Sempergalerie für die Gemäldegalerie Alte Meister) ++ heute Bereich der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden mit Gemäldegalerie Alte Meister, Mathematisch-Physikalischen Salon, Porzellansammlung, Rüstkammer ++ Barockgarten im Innenhof ++

  • GPS-Koordinaten: 13.735114 - 51.053802
  • Adresse: Theaterplatz 1, 01067 Dresden
  • Telefon: +49 351 491920
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Dresdner Barock , August der Starke in Dresden , Dresden in einem Tag

11. Station: Schloss Wackerbarth Radebeul

Bild Schloss Wackerbarth Radebeul
Foto: © Jbergner / wikimedia / CC BY-SA 3.0

Barockschloss von Weinbergen umgeben ++ 1730 für den Reichsgraf Christoph August von Wackerbarth erbaut ++ Architekten Johann Christoph Knöffel, Matthäus Daniel Pöppelmann ++ Französischer Garten, Belvedere ++ seit 1928 Weingut ++ heute Sitz des Sächsischen Staatsweingutes ++ Großlage Lößnitz, Einzellage Radebeuler Johannisberg ++ besonders Sekt, Riesling, Weißburgunder, Traminer ++ Verkostung, Feste, Konzerte, Weinakademie ++ Hochzeitsschloss ++

  • GPS-Koordinaten: 13.61924 - 51.11378
  • Adresse: Wackerbarthstraße 1, 01445 Radebeul
  • Telefon: +49 351 89550
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

12. Station: Barockschloss Moritzburg

Bild Barockschloss Moritzburg
Foto: © Carsten Pietsch / wikimedia / CC0

Barockes Jagd- und Lustschloss August des Starken ++ um 1730 vollendet ++ Architekt Daniel Pöppelmann ++ geht auf Renaissance-Jagdhaus von Herzog Moritz im 16. Jahhrundert zurück ++ katholische Schlosskapelle (Architekt Wolf Caspar von Klengel) aus dem 17. Jahrhundert ++ seit 1949 Barockmuseum mit barocker Wohnkultur aus der Zeit Augusts des Starken, Ausstellung zur höfischen Jagd ++ Prunkmöbel, Augsburger Silbermöbel, chinesisches, japanisches, Meißner Porzellan, Jagdwaffen, bedeutende Geweihsammlung, Sammlung Galakutschen ++ im Park zeitgenössische Skulpturen ++ kleiner Japanischer Garten (1.200 qm Trockenlandschaftsgarten, idealisierte Meeresregion mit Inseln und Felsen) ++ Drehort "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" Film von Václav Vorlí?ek (CSSR, DDR, 1973) mit Libuše Šafránková ++ Drehort "Eine Prinzessin zum Verlieben" Film von Franziska Meyer Price (D, 2005) mit Gudrun Landgrebe ++ Hochzeitsschloss ++

  • GPS-Koordinaten: 13.67979 - 51.16055
  • Adresse: Schloßallee 22, 01468 Moritzburg
  • Telefon: +49 35207 8730
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

13. Station: Fasanenschlösschen Moritzburg

Bild Fasanenschlösschen Moritzburg
Foto: © Kolossos / wikimedia / CC BY-SA 3.0

Einstige Sommerresidenz Königs Friedrich August I. von Sachsen ++ Pavillon ++ Rokoko, barocke Elemente, chinoiser Stil ++ Umbau des Vorgängergebäudes 1782 ++ Architekten Johann Daniel Schade, Johann Gottlieb Hauptmann ++ quadratischer Grundriss, zwei Stockwerke, barocke Treppenanlagen ++ Arbeitskabinett, Wohnkabinett, Schlaf- und Toilettenzimmer, Vorzimmer, Tee- und Kaffeeküche, Speisesaal ++ bis 1996 ornithologische Außenstelle des Dresdner Tierkundemuseums ++ heute Museum ++ ++

  • GPS-Koordinaten: 13.6799 - 51.158
  • Adresse: Schloßallee, 01468 Moritzburg
  • Telefon: +49 35207 8730
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

14. Station: Albrechtsburg Meissen

Bild Albrechtsburg Meissen
Foto: © Stephan Hoppe / wikimedia / CC BY-SA 3.0 / Albrechtsburg Meissen

Spätgotische Burganlage aus dem 15. Jahrhundert ++ erster Schlossbau Deutschlands ++ sächsische Fürstenresidenz ++ 1710 erste europäische Porzellanmanufaktur durch August den Starken im Schloss eingerichtet (Porzellanschloss) ++ Dauerausstellung zu Themenbereichen: Geschichte der Wettiner, Burgarchitektur, Wohnen im Schloss, Landesgeschichte, Porzellanmanufaktur ++ Hochzeitsschloss ++

  • GPS-Koordinaten: 13.47137 - 51.16669
  • Adresse: Domplatz 1, 01662 Meissen
  • Telefon: +49 3521 47070
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

15. Station: Schloss Proschwitz

Bild Schloss Proschwitz
Foto: © Dundak / wikimedia / CC BY-SA 2.5 / Schloss Proschwitz

Barockschloss ++ 1732 erbaut, 1888 um den Westflügel erweitert ++ 5 ha englischer Landschaftsgarten aus dem 19. Jahrhundert, geometrisch-französische Gartenanlage von 1913 ++ Familiensitz des Prinzen zur Lippe ++ Konzerte, Park- und Schlossfeste, Bankette, Tagungen, Hochzeiten ++ angeschlossenes Weingut in Zadel ++

  • GPS-Koordinaten: 13.47459 - 51.17981
  • Adresse: Heiliger Grund 2, 01662 Meißen
  • Telefon: +49 3521 406070
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Gartenstile Sachsen , Barockschloesser in Sachsen , Dresdner Schloesser

16. Station: Schloss Nossen

Bild Schloss Nossen
Foto: © Stollen / wikimedia / CC BY-SA 3.0

Renaissance-Schloss ++ erbaut 1557 als Reise- und Jagdunterkunft ++ Bauherr Kurfürst August ++ 1555 kursächsisches Amt Nossen, 1857 Renten- und Justizamt, Gerichtsamt, Gefängnis, 1877 Strafanstalt ++ 1716 krankheitsbedingter Aufenthalt der Gräfin von Cosel ++ Napoleon Hauptquartier 7./ 8. Mai 1813 ++ seit 1954 Museum ++ Ausstellung zur Schlossgeschichte, Themen des sächsischen Adels ++ Forschungsbibliothek, Sammlung naturkundlicher Exponate, impressionistische Landschaftsmalerei ++ Konzerte, Veranstaltungen, Führungen ++

  • GPS-Koordinaten: 13.301631 - 51.058474
  • Adresse: Am Schloß 3, 01683 Nossen
  • Telefon: +49 35242 50430
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Renaissanceschloesser in Sachsen

17. Station: Schloss Freudenstein Freiberg

Bild Schloss Freudenstein Freiberg
Foto: © Lucas Friese / CC-BY-SA-3.0 / Schloss Freudenstein

Renaissance-Schloss ++ erbaut 1577 ++ Architekt Rochus zu Lynar ++ ehemalige Residenz der Wettiner (hier wurden die Kurfürsten von Sachsen Moritz und August geboren) ++ vierflügelige Anlage ++ Langes Haus, Neues Haus, Kirchenflügel, Großer Turm, Schmales Haus ++ ab 1800 Bergmagazin ++ Umbau 2008 zum Bergarchiv (AFF architekten Berlin/Chemnitz) ++ Ausstellung „terra mineralia“ der TU Bergakademie Freiberg ++ größte private mineralogische Sammlung der Welt ++ 5.000 der 80.000 Exponate der Sammlung Pohl-Ströher ++ Erdgeschichte von fünf Kontinenten ++ Bergarchiv Freiberg (Artefakte, montanwissenschaftliche Dokumente) ++

  • GPS-Koordinaten: 13.34082 - 50.92061
  • Adresse: Schlossplatz 4, 09599 Freiberg
  • Telefon: +49 3731 394654
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

18. Station: Schloss Lichtenwalde

Bild Schloss Lichtenwalde
Foto: © Geisler Martin / wikimedia / CC BY-SA 3.0

Barockschloss ++ errichtet um 1525 ++ Bauherr Christoph Heinrich Reichsgraf von Watzdorf ++ 10 ha rekonstruierter Barockgarten ab 1730, Wasserspiele ++ 1905 durch Brand zerstört, 1908 wieder aufgebaut mit eklektizistischen Veränderungen (Bauherr Friedrich Graf Vitzthum von Eckstädt, Architekt Gustav Fröhlich) ++ dreiflügeliges Schlossgebäude ++ Bibliothek, Roter Salon, Chinesischer Salon, Speisesalon, Wintergarten ++ Schlosskapelle (15. Jahrhundert) 2008 neu geweiht ++ 1948 Kurheim, Tbc-Heilstätte, 1972 Bildungseinrichtung des staatlichen Gesundheitswesens, 1990 Bildungszentrum des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales ++ seit 2010 neuer Museumskomplex ++ Ausstellung zur Geschichte des Hauses, Scherenschnittkunst, Kunst und Kultur Westafrikas, Ostasiens und der Himalaya-Region, Galerie für Design ++ Umweltbibliothek der Sächsischen Landesstiftung Natur und Umwelt ++

  • GPS-Koordinaten: 13.01062 - 50.88388
  • Adresse: Schlossallee 1, 09577 Lichtenwalde
  • Telefon: +49 37291 3800
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

19. Station: Schloss Augustusburg

Bild Schloss Augustusburg
Foto: © Harke / CC-BY-SA-3.0 / Schloss Augustusburg

Ehemaliges Jagdschloss im Renaissancestil ++ 1572 unter Kurfürst August von Sachsen errichtet ++ bis 1945 Gauschulungsburg der NSDAP ++ heute Motorradmuseum (umfangreichste Zweiradsammlung Europas), Kutschenmuseum, Museum für Jagdtier - und Vogelkunde, Ausstellung zur Schloss- und Jagdgeschichte ++ Sächsischer Adler- und Jagdfalkenhof (etwa 30 Greifvögel, Vorführungen im Freiflug, u. a. Falken, Bussarde, Adler, Geier, Uhus) ++ Aussichtsturm mit Galerie ++ Brunnenhaus, Schlosskirche (Altarretabel bemalte Lucas Cranach der Jüngere) ++ Hochzeitsschloss ++

  • GPS-Koordinaten: 13.09963 - 50.81422
  • Adresse: Schloss 1, 09573 Augustusburg
  • Telefon: +49 037291 38018
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

20. Station: Wasserschloß Klaffenbach Chemnitz

Bild Wasserschloß Klaffenbach Chemnitz
Foto: © Kolossos / wikimedia / CC BY-SA 3.0

Renaissanceschloss ++ 1560 errichtet, 1995 restauriert ++ viergeschossiges Schlossgebäude auf quadratischem Grundriss, Wassergraben, geschwungener Giebel, kielbogenförmiges Dach ++ zugehöriges Rittergut ++ seit 1934 Gemeinde-Eigentum ++ 1935 Reichsarbeitsdienst, 1947-1989 Jugendwerkhof ++ heute Schlossinformation, Veranstaltungsräume, Galerie-Café, Kapelle, Konferenz- und Ausstellungssaal, Golfclub ++ Schlossführungen, Konzerte, Ausstellungen ++ Hochzeitsschloss ++

  • GPS-Koordinaten: 12.888856 - 50.769449
  • Adresse: Wasserschloßweg 6, 09123
  • Telefon: +49 371 266350
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

21. Station: Schloss Wildeck Zschopau

Bild Schloss Wildeck Zschopau
Foto: © André Karwath / wikimedia / CC BY-SA 2.5 / Schloss Wildeck

Ehemaliges Jagdschloss im Renaissancestil ++ als Burg um 1180 erbaut ++ 1547 Umbau zum Jagdschloss unter Herzog Moritz von Sachsen ++ vom 17. Jahrhundert bis 1911 als Sitz einer Oberforst - und Wildmeisterei, dann Gerichtssitz und Gefängnis ++ 1855 klassizistischer Anbau ++ Barockgarten ++ heute Druckereimuseum, Münzwerkstätte, Bibliothek, Hochzeitszimmer ++ MZ Museum (Motorradausstellung "Motorrad -T- räume" zur Geschichte des Motorradbaus in Zschopau) ++ Hochzeitsschloss ++

  • GPS-Koordinaten: 13.06865 - 50.745699
  • Adresse: Wildeck1, 09405 Zschopau
  • Telefon: +49 3725 287170
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

22. Station: Schloss Schlettau

Bild Schloss Schlettau
Foto: © leppus / wikimedia / CC BY-SA 3.0

Renaissance-Herrenhaus, zwei barocke Flügel (Anfang 18. Jahrhundert) ++ erbaut 1620 ++ gotischer Palas ++ 1900 mit neogotischen Elementen restauriert ++ kleiner Adelssitz, 1413 - 1536 zur Zisterzienser–Abtei Grünhain zugehörig, 16. bis 18. Jahrhundert Zentrum kurfürstlicher Jagden und Sitz einer Oberforst- und Wildmeisterei, 1814 - 1923 Spinnmühle, Landmaschinenfabrik ++ Schlosspark ++ seit 2006 Museum, Kulturzentrum ++ Ausstellung zur Schlossgeschichte ++ Zentrum für Wald- und Wildgeschichte ++ Schauwerkstätten mit Posamenten- und Kräuterlikörherstellung im Erzgebirge ++ Sammlung erzgebirgischer Landschaftskunst ++ Konzerte, Lesungen, Veranstaltungen ++ Gastronomie ++ Hochzeitsschloss ++

  • GPS-Koordinaten: 12.9516 - 50.56065
  • Adresse: Schloßplatz 8, 09487 Schlettau
  • Telefon: +49 3733 66019
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

23. Station: Schloss Voigtsberg

Bild Schloss Voigtsberg
Foto: © Hobbyelektroniker / wikimedia

Mittelalterliche Burganlage ++ 1249 erbaut von den Vögten von Straßberg und Eberhard de Voitesberk ++ gotische Georgskapelle ++ 1356 Markgrafen von Meißen, 1378 Sitz eines kurfürstlichen Amtes ++ 1874-1924 Gefänignisanstalt für Weiber, dann Freiwilliger Arbeitsdienst, Segelflieger, Hitlerjugend ++ 1937 Heimatmuseum, 1951 Jugendwerkhof, 1961 Nationale Volksarmee ++ ab 1967 Museum ++ Landkreisarchiv ++ im Torhaus Gaststätte, historischer Kostümverleih ++ Teppichmuseum Oelsnitz, Mineraliengewölbe im Keller der Kernburg ++ zu Pfingsten Schlossfest mit historischem Markt ++ Ausstellungen ++ Hochzeitsschloss ++

  • GPS-Koordinaten: 12.18418 - 50.42297
  • Adresse: Schlossstraße, 08606 Oelsnitz
  • Telefon: +49 37421 70973
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

24. Station: Schloss Osterstein Zwickau

Bild Schloss Osterstein Zwickau
Foto: © Je-str / CC-BY-SA-3.0 / Schloß Osterstein in Zwickau/Sachsen

Renaissanceschloss, ehemaliges Stadtschloss ++ erstmals erwähnt 1292 ++ 1590 Umbau des alten Schlosses ++ Bauherr Kurfürst Christian I. ++ Ende 18. Jahrhundert bis 1962 Strafanstalt (prominente Häftlinge u. a. Karl May, August Bebel, Rosa Luxemburg, Martin Hoop) ++ 2008 Restaurierung und Wiederaufbau ++ Appartements betreutes Wohnen ++ Zwickauer Schlossweihnacht ++

  • GPS-Koordinaten: 12.5103 - 50.73281
  • Adresse: Sternenstraße 5, 08066 Zwickau
  • Telefon: +49 375 44050900
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

25. Station: Schloss Schweinsburg Neukirchen

Bild Schloss Schweinsburg Neukirchen
Foto: © J. Strauß / wikimedia / CC BY-SA 3.0

Niederungsburg, Wasserburg ++ errichtet um 1120, 1743 Umbau zum Barockschloss ++ Bauherrn Familie von Berbisdorf ++ 1911 neobarocker Umbau ++ 1946-1989 Parteischule der KPD/SED ++ seit 1998 in der Unterburg Hotel Schloss Schweinsburg ++ Barockgarten ++ Führungen nach telefonischer Anfrage ++ Hochzeitsschloss ++

  • GPS-Koordinaten: 12.37834 - 50.78716
  • Adresse: Hauptstraße 147 – 149, 08459 Neukirchen
  • Telefon: +49 37 6294800
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

26. Station: Burg Gnandstein

Bild Burg Gnandstein
Foto: © Tamas Szalai / wikimedia / CC BY-SA 3.0

Mitte des 13. Jahrhunderts errichtet ++ seit 1400 im Besitz der Familie von Einsiedel ++ Sachsens besterhaltene romanische Wehranlage ++ 1700 Beginn der barocken Umgestaltung des gotischen Südflügels und der Hoffassaden ++ Interieurräume mit barocker bis klassizistischer Ausstellung ++ spätgotische Kapelle ++ 1813 findet der verwundete Theodor Körner bei seiner Pflegeschwester Julie Unterschlupf auf Gnandstein (Julie war Ehefrau von Alexander August von Einsiedel, sie lebte nach dem frühen Tod ihrer Eltern im Hause der Familie Körner in Dresden, Körner Gedenkstein) ++ Restaurierung im Sinne des Historismus beginnt im 19. Jh. ++ Museum ++ Ausstellung zu Jagd, Waffen, Glasobjekten, Porzellan, Fayencen, Zinn, Textilien, Möbel, Gemälde ++ Hochzeitsschloss ++

  • GPS-Koordinaten: 12.57827 - 51.01822
  • Adresse: Burgstraße 3, 04655 Kohren-Sahlis
  • Telefon: +49 34344 61309
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

27. Station: Schloss Rochlitz

Bild Schloss Rochlitz
Foto: © Norbert Kaiser / wikimedia / CC By-SA 3.0

Ehemalige Residenz der wettinischen Markgrafen ++ spätgotische Schlossanlage mit romanischen Gebäudeteilen ++ wesentliche Gestalt im 14. Jahrhundert ++ Schlosskapelle, funktionsfähige große Hofküche, Vorratsgewölbe, Schlosskeller, Verliese, Aussichtsplattform, Aussichtsterrassen, Wehrgänge ++ Türme Lichte Jupe und Finstere Jupe ++ Nebenresidenz, Witwensitz, Jagdschloss ++ 18. Jahrhundert Behördensitz (Justizamt, Amtsgericht), 1852 Haftanstalt ++ seit 1892 mit Unterbrechungen Museum zur Schlossgeschichte ++ 1945 Auslagerungsort für Kunst- und Kulturgut ++ Lebendiger Fürstenzug (die Protagonisten des Dresdner Wandbildes zum Leben erweckt) ++

  • GPS-Koordinaten: 12.791406 - 51.044287
  • Adresse: Sörnziger Weg 1, 09306 Rochlitz
  • Telefon: +49 3737 492310
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Baustile Schloesser in Sachsen

28. Station: Schloss Colditz

Bild Schloss Colditz
Foto: © SKOMP46866 / wikimedia / CC BY-SA 3.0

Renaissance-Schloss, spätgotische Elemente ++ 1506 erbaut ++ gotische Ringanlage ++ Hinterschloss, Kellerhaus, Fürstenhaus, Beamtenhaus, Torhaus mit Zwinger, Wirtschaftshof, Schlosskapelle (1286) ++ Tiergarten (heute Staatsforst) ++ Sächsische Residenz, Jagdschloss, Witwenresidenz ++ 1803 Arbeitshaus, 1829 Zuchthaus, 1933 Schutzhaftlager (Bruno Apitz), 1936 Reichsarbeitsdienstlager, 1939 Kriegsgefangenenlager für Offiziere, 1946-1996 Krankenhaus ++ heute Jugendherberge, Musikakademie ++ Fluchtmuseum, Ausstellung Geschichte des Oflag IV C ++ Drehort "The Colditz Story" Spielfilm von Guy Hamilton (GB 1955) mit Eric Portman ++

  • GPS-Koordinaten: 12.80756 - 51.12988
  • Adresse: Schlossgasse 1, 04680 Colditz
  • Telefon: +49 34381 43777
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Renaissanceschloesser in Sachsen

29. Station: Schloss Hartenfels Torgau

Bild Schloss Hartenfels Torgau
Foto: © Th. Haft / wikimedia / CC BY-SA 3.0

Vierflügelige Schlossanlage, früher Bau der Sächsischen Renaissance ++ entstand 1482 - 1623 ++ Architekten Konrad Pflüger, Conrad Krebs, Andreas Günter, Nickel Gromann ++ spindellose freitragende Treppenanlage des Großen Wendelsteins ist Denkmal der Weltarchitektur ++ Innenausmalung durch Lucas Cranach d. Ä. ++ Residenz der Wettiner ++ gotische Kapelle (in einem dreistöckigen Saal des Nordflügels integriert) ++ 1543/1544 erbaut ++ am 5. Oktober 1544 durch Martin Luther als erster protestantischer Kirchenbau eingeweiht (sonst wurden lange Zeit vorhandene Kirchen je nach Konfession umgewidmet) ++ das geistige Programm der Reformation wird hier erstmals anschaulich in Architektur und Kunst umgesetzt ++ Architekt Nickel Grohmann baute nach Luthers Angaben ++ Gedenktafel von 1545 zeigt Martin Luther zwischen den Prinzen Johann Wilhelm und Johann Friedrich (Gießer Wolfgang I. und Oswald II. Hilliger) ++ Luther: "Salomo hat nirgends einen so schönen Tempel gebaut, als Torgau hat." ++ Vier-Orgel von 1994 im Stil der Renaissance ++ Schloss heute u. a. Landratsamt des Kreises Torgau-Oschatz, Ausstellungsräume, Lapidarium, Bärengraben ++

  • GPS-Koordinaten: 13.00759 - 51.55921
  • Adresse: Schloßstraße 27, 04860 Torgau
  • Telefon: +49 3421 70140
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Martin Luther , Saechsische Renaissance , Lucas Cranach der Aeltere

30. Station: Schloss Püchau

Bild Schloss Püchau
Foto: © Geisler Martin / wikimedia / CC BY-SA 3.0

Tudorschloss ++ um 1850 errichtet, 1912 Umbau in den heutigen Zustand ++ geht auf eine Burg aus dem 10. Jahrhundert zurück ++ Landschaftsgarten im englischen Stil (1833 angelegt), Wald und Auenlandschaft, Schwanenteich ++ nach 1945 Altenheim ++ seit 1998 Privatbesitz ++ Schlossrestaurant ++ Mieten und Feiern ++ Hochzeitsschloss ++

  • GPS-Koordinaten: 12.65159 - 51.40024
  • Adresse: Schlossstraße 20, 04828 Machern
  • Telefon: +49 3425 816948
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

31. Station: Gohliser Schlösschen Leipzig

Bild Gohliser Schlösschen Leipzig
Foto: © Appaloosa / wikimedia / CC BY-SA 3.0

Barockbau ++ bürgerliches Landhaus ++ errichtet 1755/56 nach französischen Palaisbauten/Vorbildern, saniert 1998 ++ Dreiflügelanlage mit spätbarockem Lustgarten ++ Sommerpalais des Leipziger Ratsherrn und Ratsbaumeister Johann Caspar Richter ++ Architekt unbekannt, verm. Dresdner Knöffel-Schule ++ Innenausbau nach 1771 durch Johann Gottlob Böhme im frühklassizistischen Stil +++ Wand- und Deckenmalerei im Festsaal durch Adam Friedrich Oeser +++ Gäste u. a. Georg Joachim Göschen, Christian Gottfried Körner, verm. auch Friedrich Schiller (1785) ++ heute Kulturlocation ++ Konzerte, Lesungen, Theater, Ausstellungen, standesamtliche und freie Trauungen, Führungen, Café, Restaurant ++ Hochzeitsschloss ++

  • GPS-Koordinaten: 12.36458 - 51.35678
  • Adresse: Menckestraße 23, 04155 Leipzig
  • Telefon: +49 341 589690
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

32. Station: Barockschloss Delitzsch

Bild Barockschloss Delitzsch
Foto: © Stadtverwaltung Delitzsch / wikimedia / CC BY-SA 3.0

Sächsische Residenz ++ 1391 als Wasserschloss erbaut, 1535 Renaissanceumbau ++ 1698 Barockschloss nach französischem Vorbild durch Herzog Christian I. ++ Herrenhaus, mittelalterlicher Turm ++ barocke Innenausstattung ++ Barockgarten (identische Nachbildung des Lustgartens von Andreas Gotthard Carl, 17. Jahrhundert) ++ 1855 Frauenzuchthaus, seit 1928 Museum (Burg- und Schlossgeschichte) ++ Tourismus-Information, Standesamt, Kreismusikschule, Schlosskeller als Eventlocation ++ Schlossfest im Mai ++

  • GPS-Koordinaten: 12.32876 - 51.52355
  • Adresse: Schloßstraße 31, 04509 Delitzsch
  • Telefon: +49 34202 67237
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig


Karte nachladen

Wenn Sie diesen Inhalt sehen möchten, werden personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, es werden Cookies gesetzt) an den Betreiber (Google) des Dienstes gesendet. Weitere Informationen zur Erhebung und Nutzung Ihrer Daten durch YouTube oder Google Maps erhalten Sie in den dortigen Hinweisen zum Datenschutz.