Startmenü

Industriekultur im Harz (16 Stationen gefunden)

Tour bewerten

Der Harz ist eine traditionelle Industrieregion, in der vor allem der Bergbau, die Hütten- und Metallverarbeitende Industrie sowie der Fahrzeugbau dominierten. Hier entstanden bedeutende technische Innovationen. Heute ist die blühende Industriekultur nur noch retrospektiv in den Museen zu besichtigen. Am Markt findet man kleine Traditionsbetriebe mit regionalen Spezialitäten. Die Tour zu Orten der Industriekultur im Harz beginnt südlich am IFA Museum Nordhausen und endet nördlich am Städtischen Museum in Seesen. *Technikreisen*

1. Station: IFA Museum Nordhausen

Bild IFA Museum Nordhausen
Foto: © Bundesarchiv, Bild 183-20080-0005 / CC-BY-SA 3.0

IFA-Museum Nordhausen am Harz e.V. ++ Technikmuseum ++ gegründet 2011 im ehemaligen IFA-Kulturhaus ++ erinnert an 100-jährige Nordhäuser Maschinenbautradition ++ Ausstellung zur Geschichte der IFA und NOBAS Werke mit historischen Fahrzeugen und Motoren ++ mehr als 50 originalgetreu restaurierte Exponate ++ u. a. Gruben- und Feldbahnloks aus der O&K-Ära, Schnittmodelle des legendären Famulus-Traktors, Dieselmotoren der 14,5er- und 13,5er-Baureihe ++

  • GPS-Koordinaten: 10.7735 - 51.49465
  • Adresse: Montaniastraße 13, 99734 Nordhausen
  • Telefon: +49 3631 4791543
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

2. Station: Museum Tabakspeicher Nordhausen

Bild Museum Tabakspeicher Nordhausen
Foto: © jwaller , cc by-sa 3.0

Früheres Tabaklager der Tabakfabrik Walter & Sevin ++ erbaut Anfang 19. Jahrhundert ++ Fachwerkscheunen ++ seit 2000 Museum für Nordhäuser Handwerks- und Industriegeschichte sowie Archäologie ++ 1.000 qm Ausstellungsfläche ++ Ausstellung zu Industrie und Handwerk in Nordhausen ++ Kornbrennerei (Nordhäuser Korn), Tabakherstellung (Nordhausen galt als Hochburg des Kautabaks), Maschinenbau (Montania , O & K, IFA-Motorenwerke, Julius Fischer, MABAG, NOBAS, Gebhardt & König, Deutsche Schachtbau Gesellschaft), Fahrzeugbau (Rudolf Weide Nordhausen), Kürschner, Schuhmacher, Bäcker, Fernmeldetechnik (Erfindung des Zeigertelegraphen von August E. Kramer aus Nordhausen), Kaffeerösterei ++ Erzeugnisse, Bildmaterial, Dokumente ++ Geschichte der Raketen bzw. Waffenproduktion im Mittelwerk "Dora" ++ Kinosaal, Vorführsaal aus den 50ern ++ archäologische Funden aus Nordthüringen ++

  • GPS-Koordinaten: 10.79172 - 51.50264
  • Adresse: Bäckerstraße 20, 99734 Nordhause
  • Telefon: +49 3631 982737
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Historisches Handwerk im Harz

3. Station: Traditionsbrennerei Echter Nordhäuser

Bild Traditionsbrennerei Echter Nordhäuser
Foto: © michael sander , cc by-sa 3.0

Traditionsbrennerei ++ letzte traditionelle Brennerei in Nordhausen (von rund einst 100 Brennereien) ++ Führung zum Kornbrennen im Innenhof, Mühlenraum, Maischkeller, Brennraum ++ Hofladen mit hauseigenen Spezialitäten ++ Theateraufführungen, Kabarettabende, Ausstellungen in der historischen Brennerei ++

  • GPS-Koordinaten: 10.78639 - 51.50375
  • Adresse: Grimmelallee 11, 99734 Nordhausen
  • Telefon: +49 3631 636363
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Historisches Handwerk im Harz , Harz Spezialitaeten , Harz Spezialitaeten

4. Station: Museum Alte Münze Stolberg

Bild Museum Alte Münze Stolberg
Foto: © olaf meister , cc by-sa 3.0

Fachwerkhaus ++ 1535 entstanden ++ original erhaltene Münzwerkstatt, Silberverarbeitung ++ Ausstellung zu stadtgeschichtlichen Themen, Stadtgeschichte um 1500, Münzherstellung ++ Ausstellungsraum zu Leben und Wirken von Thomas Müntzer, der um 1489 in Stolberg geboren wurde ++

  • GPS-Koordinaten: 10.95623 - 51.57222
  • Adresse: Niedergasse 19, 06547 Stolberg
  • Telefon: +49 346 54454
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Thomas Muentzer , Historisches Handwerk im Harz

5. Station: Schaubergwerk Röhrigschacht Sangerhausen

Bild Schaubergwerk Röhrigschacht Sangerhausen
Foto: © hejkal , cc by-sa 3.0

Schaubergwerk und Bergbaumuseum Röhrigschacht ++ Geschichte des Abbaus des Kupfererzes von den Anfängen bis zur Neuzeit ++ original erhaltene Schachtförderanlage (Tiefe von 283 m) ++ Grubenbahn bis zum Kupferschieferflöz ++ Seilfahrt zu erleben ++ Gezähe, Bohr- und Ladegeräte, untertägige Transportmittel, Abbaumechanisierung, Geräte zur Wetterführung und Wasserhaltung ++ übertägiger Bergbaulehrpfad ++

  • GPS-Koordinaten: 11.282108 - 51.517203
  • Adresse: Röhrigschacht Wettelrode, 06526 Sangerhausen
  • Telefon: +49 3464 587816
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

6. Station: Harzer Uhrenfabrik Gernrode

Bild Harzer Uhrenfabrik Gernrode
Foto: © Mazbln / CC-BY-SA-3.0 / Harzer Uhrenfabrik

Carl Grüttert Uhrmacher seit 1890 GmbH - Harzer Uhrenfabrik ++ Führung zu Produktion und Geschichte von Stand-, Wand- und Kuckucksuhren ++ Uhrenbauern bei der Montage und Bemalung der Kuckucksuhren über die Schulter schauen ++ eine der größten Kuckucksuhren, großes Wetterhaus ++

  • GPS-Koordinaten: 11.13747 - 51.72311
  • Adresse: Lindenstraße 7, 06507 Gernrode
  • Telefon: +49 39485 5430
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Historisches Handwerk im Harz , Harz Spezialitaeten , Harz Spezialitaeten

7. Station: Harzer Likörfabrik Gernrode

Bild Harzer Likörfabrik Gernrode
Foto: © Harzer Likörfabrik Rolle GbR

Harzer Likörfabrik Rolle GbR ++ Schwerpunkt feine Liköre, edle Brände ++ Tradition seit über 50 Jahren ++ traditionelle harztypischer Produkte ++ u. a. Halbbitterlikör Ritter Bodo, Kräuterlikör HexenBitter, Kräuterdestillatlikör Walpurga ++ Fabrikbesichtigung mit Führung, Erklärung der Likörherstellung und Abfüllung, Verkostung ++

  • GPS-Koordinaten: 11.15012 - 51.73538
  • Adresse: Wellbachweg 26a, 06507 Gernrode
  • Telefon: +49 39485 253
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Historisches Handwerk im Harz , Harz Spezialitaeten , Harz Spezialitaeten

8. Station: Hüttenmuseum Thale

Bild Hüttenmuseum Thale
Foto: © florian hoffmann , cc by-sa 3.0

Ehemals Thalenser Blechhütte, späteres Eisenhüttenwerk Thale ++ gegründet 1686 ++ seit 1986 Museum ++ Ausstellung zur Geschichte von Eisenverhüttung und Eisenverarbeitung in Thale ++ Modelle und Produkte ++ u. a. Stahl, Blechprodukte, Emailtöpfen, emaillierte Tanks, Apparate, gesinterte Zahnrädern für die Automobilindustrie ++ 1831 erste schmiedeeiserne Wagenachse Deutschlands, 1835 erstes Geschirremaillierwerk Europas ++ sozialgeschichtliche Entwicklung des Betriebs ++ Umweltgeschichte ++ Vorführung mit restaurierter Dampfmaschine von 1911 ++ stillgelegte Werkslok ++ in der Galeriekapelle jährlich sechs bis acht Sonderausstellungen (Kunst, Kunsthandwerk, Geschichte) ++ Ausstellung mit Arbeiten des Malers Willi Neubert ++ Wandemailbild „300 Jahre Eisenhüttenwerk“ ++ Museumspädagogik ++

  • GPS-Koordinaten: 11.024756 - 51.745444
  • Adresse: Walther-Rathenau-Straße 1, 06502 Thale
  • Telefon: +49 3947 778572
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

9. Station: Glasmanufaktur Harzkristall Derenburg

Bild Glasmanufaktur Harzkristall Derenburg
Foto: © Glasmanufaktur Harzkristall GmbH

Produzierende Mundglashütte ++ am Hüttenofen nach alter Handwerkskunst traditionell Glas hergestellt und veredelt ++ Erlebnisrundgang manufaktOur zum Thema Glas ++ Glasmachern bei der Arbeit über die Schulter schauen ++ Glasblasen selbst ausprobieren ++ Parkanlage ++ Abenteuerspielplatz Glaszauberland ++ Lehrpfad zum Thema Glas ++ 2.500 qm Einkaufsfläche, Einkaufswelten mit Sonderverkauf ++ u. a. Vasen, Schalen, Trinkgläser, Kerzen, Schmuck, Glaskunst, Leuchten ++ Gastronomie ++

  • GPS-Koordinaten: 10.87955 - 51.86694
  • Adresse: Im Freien Felde 5, 38895 Derenburg
  • Telefon: +49 39453 6800
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Historisches Handwerk im Harz , Harz Spezialitaeten , Harz Spezialitaeten

10. Station: Hütten und Technikmuseum Ilsenburg

Historischer Marienhof (im 19. Jahrhundert Wohnort der Fürstin Eleonore Reuß) ++ Technikmuseum ++ Ausstellung zur Stadtgeschichte, geschichtliche Entwicklung der Hüttenindustrie, Ofenplattenproduktion, des Kunstgusses der Ilsenburger Hütte (16.-20. Jahrhundert) ++ Funktionsmodelle von Hütten- und Produktionsarten ++ Dauerausstellung mit romantischer Malerei von Ilsenburger Künstlern (u. a. Elise und Georg Heinich Crola, Robert Riefenstahl, Heinrich Schöne) ++ Sonderausstellungen ++ Führungen ++

  • GPS-Koordinaten: 10.678651 - 51.863991
  • Adresse: Marienhöfer Straße 9 b, 38871 Ilsenburg
  • Telefon: +49 39452 2222
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Kunst in der Harzregion

11. Station: Eisenbahnmuseum Vienenburg

Bild Eisenbahnmuseum Vienenburg
Foto: © stefan flöper , cc by-sa 3.0

Historisches Bahnhofsgebäude ++ errichtet 1840 ++ ältestes deutsches Bahnhofsgebäude ++ heute Stadtbücherei, Café, Verkehrsamt ++ Eisenbahnmuseum ++ 100 qm Ausstellungfläche im ehemaligen Empfangsgebäude ++ Ausstellung zur Entwicklung in der Eisenbahn in der Harzregion ++ alte Fotos, Pläne ++ Dampflokomotive Baureihe 52360 ++ große Modellbahnanlage ++

  • GPS-Koordinaten: 10.56269 - 51.95517
  • Adresse: Bahnhofstraße 8, 38690 Vienenburg
  • Telefon: +49 5321 63710
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

12. Station: Besucherbergwerk Rammelsberg Goslar

Bild Besucherbergwerk Rammelsberg Goslar
Foto: © Y.Shishido , cc by-sa 3.0

Rammelsberg - Museum und Besucherbergwerk ++ mehr als 1000 Jahre ununterbrochen Erz abgebaut, bis 1988 ++ 968 inspiziert Kaiser Otto I. im Bergwerk seine Silberschätze ++ größte zusammenhängende Erzlagerstätten der Welt ++ Montandenkmale aus neun Jahrhunderten, montanhistorische Sachzeugen ++ Ausstellung zur Sozial- und Kulturgeschichte des traditionellen Berufes des Bergmanns, Bergbaugeschichte der Region, Geologie des Rammelsberges ++ seit 1992 UNESCO-Weltkulturerbe ++ Führungen über und unter Tage ++ bergmännisches Essen unter Tage ++ Sonderausstellungen zu bergbaulichen, geologischen und kulturhistorischen Themen ++ Museumspädagogik ++ Restaurant, Shop ++

  • GPS-Koordinaten: 10.41956 - 51.88945
  • Adresse: Bergtal 19, 38640 Goslar
  • Telefon: +49 5321 7500
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

13. Station: Altenauer Brauerei

Bild Altenauer Brauerei
Foto: © Klostergutsbrauerei Wöltingerode GmbH

Klostergutsbrauerei Wöltingerode GmbH Produktionsstandort Altenauer Brauerei ++ einzige noch verbliebene Brauerei im Oberharz ++ 400 Jahre Brautradition, seit 1617 in Altenau ++ Bier, Biermischgetränk, Mineralwasser "Oberharzer Brunnen", Limonaden, Bierspezialitäten im Lohnauftrag ++ Spezialitäten u. a. Altenauer Edelpilz, Urstoff, Harzer Hüttenbier, Altenauer Malztrunk ++ Führung, Verkostung ++

  • GPS-Koordinaten: 10.44832 - 51.80077
  • Adresse: Breite Straße 29, 38707 Altenau
  • Telefon: +49 5328 217
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Historisches Handwerk im Harz , Harz Spezialitaeten , Harz Spezialitaeten

14. Station: Oberharzer Bergwerksmuseum Clausthal Zellerfeld

Bild Oberharzer Bergwerksmuseum Clausthal Zellerfeld
Foto: © Axel Hindemith / wikipedia / Bergwerksmuseum Clausthal

Technikmuseum ++ 1892 gegründet ++ älteste Bergbaumuseum Deutschlands, erstes technisches Freilichtmuseum Deutschlands ++ Sammlung zur Technik- und Kulturgeschichte der Region ++ Maschinen und Anlagen des 18. und 19. Jahrhunderts im Original erhalten ++ historische Lehrmodelle aus der Sammlung der Bergschule ++ u. a. originales Stück „Albert-Seil“ (benannt nach W. A. J. Albert, der 1834 in Clausthal das Drahtseil erfand) ++ Schaubergwerk ++ in historisch getreuer Form aus originalen Gebäuden und bergbaulichen Einrichtungen erbaut ++ Pferdegaipel, Radstube, Aufbereitung, Bergschmiede ++ Werkzeuge, Münzen, Grubenlampen, archäologische Funde, Gemälde, Robert-Koch Ausstellung, historisches Filmmaterial, historische Technikmodelle ++ Café Sti(e)lbruch ++

  • GPS-Koordinaten: 10.33577 - 51.816979
  • Adresse: Bornhardtstraße 16, 38678 Clausthal-Zellerfeld
  • Telefon: +49 5323 98950
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Geschichte des Harzbergbaus , Harz Spezialitaeten , Harz Spezialitaeten

15. Station: Glashütte Clausthal Zellerfeld

Bild Glashütte Clausthal Zellerfeld
Foto: © Rolf Wiemers Glashütte und Vertrieb

Alte Zellerfelder Münze (17. Jahrhundert) ++ Glashütte mit Arbeits- und Schauräumen ++ Glasschleifer, Glasgraveure, Glasmacher ++ Glasblasen für Jedermann ++ Glaskunst-Ausstellungen ++ Glasglockenspiel ++ Führungen ++

  • GPS-Koordinaten: 10.332199 - 51.817539
  • Adresse: Bornhardtstraße 11, 38678 Clausthal-Zellerfeld
  • Telefon: +49 5323 83638
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Historisches Handwerk im Harz , Harz Spezialitaeten , Harz Spezialitaeten

16. Station: Städtisches Museum Seesen

Bild Städtisches Museum Seesen
Foto: © AchimBodewig / wikimedia / CC BY-SA 3.0

Herzogliches Jagdschloss ++ 1757 errichtet ++ Sichtfachwerk von 1928 ++ ab 1964 städtisches Museum ++ Ausstellung zur Geschichte der Stadt, des Bergbaus, der Dosenfertigung, der örtlichen jüdischen Schule ab 1801 ++ Seesener Persönlichkeiten wie Pianofortefabrikant Heinrich Engelhard Steinweg, der jüdische Reformer Israel Jacobson, der Komponist Louis Spohr, Wilhelm Busch, Johann Ludwig Carl Zincken, Emil Mechau ++ Mineraliensammlung ++ Modell der 1938 zerstörten Seesener Synagoge, war Vorbild für die Reformsysnagogen ++

  • GPS-Koordinaten: 10.172087 - 51.89265
  • Adresse: Wilhelmsplatz 4, 38723 Seesen
  • Telefon: +49 5381 48891
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Louis Spohr , Wilhelm Busch , Synagogen in Bremen & Niedersachsen


Karte nachladen

Wenn Sie diesen Inhalt sehen möchten, werden personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, es werden Cookies gesetzt) an den Betreiber (Google) des Dienstes gesendet. Weitere Informationen zur Erhebung und Nutzung Ihrer Daten durch YouTube oder Google Maps erhalten Sie in den dortigen Hinweisen zum Datenschutz.