Startmenü

Technik - Industriekultur

Das vergangene Industriezeitalter prägt mit seinen Hinterlassenschaften ganze Landstriche. Stillgelegte Fabrikanlagen werden als Zeugen der Geschichte betrachtet und museal genutzt. Mit dem Begriff Industriekultur wird die Epoche der Industrialisierung unter dem Aspekt der Kulturleistung betrachtet und touristisch vermarktet. Unsere Touren führen zu den interessantesten Beispielen der Industriekultur. 

In den Industrielandschaften des Ballungsraumes Ruhrgebiet sind die Anfänge der Industrialisierung vor mehr als 150 Jahren kaum noch auszumachen. Es ist aber durchaus spannend, sich auf die Suche nach... mehr »

Im heutigen Ostwestfalen-Lippe hatte sich durch die Verarbeitung von Flachs zu Leinen seit dem 16. Jahrhundert eine vorindustrielle Textilproduktion etabliert. Die industrielle Revolution im 19.... mehr »

Die metallverarbeitende Industrie hat im Bergischen Land eine lange Tradition. Von den zahlreichen Unternehmen, die in der Zeit der Frühindustriealisierung gegründet wurden, überlebten nur wenige mit... mehr »

Geschichte der Textilindustrie im Bergischen Land - Die Textilindustrie, insbesondere die Weiberei-Industrie, hat im Bergischen Land eine lange Tradition. Von den zahlreichen Unternehmen, die in der... mehr »

Die Textilindustrie hat Zwickauer Region in der traditionellen Industriestrukltur geprägt. Hier entstanden einige bedeutende technische Innovationen. Heute sind viele Industrie- und... mehr »

In der Region des Saarlandes sind Bergwerke und Hüttenkomplexe als Industriedenkmale erhalten und die Geschichte dieser traditionsreichen Industrien gut nachvollziehbar. Dabei ist die Völklinger Hütte... mehr »

Kohle und Stahl waren die Hauptindustrie des Ruhrgebietes im Industriezeitalter. Heute sind die Zechen geschlossen und die Stahlwerke stillgelegt. Bedeutende historische Standorte wurden zu Museen und... mehr »

Dortmund als traditioneller Ruhrgebiets-Standort des Bergbaus und der Schwerindustrie vollzieht den Strukturwandel hin zu Dienstleistungen und Hightech-Industrie. Die Industriegeschichte der Stadt ist... mehr »

Das Erzgebirge war bis zum späten 20. Jahrhunderts eine bedeutende Industrieregion. Viele der Industrien wie etwa die Textilindustrie haben sich aus ansässigen Handwerken entwickelt. Heute wird die... mehr »

Bochums Industriegeschichte ist vom Kohlebergbau geprägt. Nach der Schließung der Zechen in den 1970er Jahren wurde dieses Kapitel Regionalgeschichte museal im Bewusstsein gehalten. Auch die... mehr »

Das LVL Industriemuseum Oberhausen ist eine der wenigen vollständig erhaltenen Fabrikanlagen der Gründerzeit im Ruhrgebiet. Hier wird die 150jährige Geschichte der Eisen-und Stahlindustrie an Rhein... mehr »

Brandenburg an der Havel kann vor allem durch seine industrielle Vergangenheit auf eine beachtlich Industriekultur verweisen, die in Museen und musealen Industrieanlagen präsentiert wird. Dazu gehören... mehr »

Die historische Industriekultur am Niederrhein gibt Einblicke in die Industrieregion am Rande des Ruhrgebietes. Hüttenindustrie, Bergbau oder Weinbrand-Herstellung sind Geschichte, aber auf eine... mehr »

Industriekultur der Bergischen Drei - Wuppertal, Solingen, Remscheid - blicken auf eine lange Tradition der Webereindustrie und der Metallverarbeitung im bergischen Land zurück. Dieser... mehr »

Industriekultur im Bergischen Land - Das Bergische Land blickt auf eine lange Tradition der Webereindustrie und der Metallverarbeitung zurück. Dieser Industriegeschichte wird museal gedacht und sie... mehr »

Der Harz ist eine traditionelle Industrieregion, in der vor allem der Bergbau, die Hütten- und Metallverarbeitende Industrie sowie der Fahrzeugbau dominierten. Hier entstanden bedeutende technische... mehr »

Die Indurstriekultur im Hunsrück erinnert an die Tradition der Montanindustrien und die Verarbeitung von Bergbauprodukten. Sonst gibt es eine Reihe interessanter Sammlungen und Museen der... mehr »

Im Saarland sind die Zeugnisse einer traditionsreichen Industriekultur zu besichtigen, die bis ins 18. Jahrhundert zurück reicht. Neben den historischen Orten des Bergbaus und der Hüttenindustrie... mehr »

Der wirtschaftlich orientierte Teil des Teutoburger Waldes bietet eine große Vielfalt von Zeugen der historischen Industriekultur. Technikmuseen illustrieren die Industrietraditionen der Region wie... mehr »

Der Thüringer Wald hat eine lange und vielfältige Industriekultur. Einige Industrien wie der Automobilbau sind noch Aktiv und bieten Werksbesichtigungen an, an andere erinnern Museen mit... mehr »

Die Industriekultur des Westerwaldes zeigt vor allem die Tradition des Bergbaus und der Keramikherstellung. Einige Gruben sind zu Besucherwerkwerken ausgebaut. Keramiker stellen traditionelles... mehr »

In Augsburg ist museal eine interessante Industriekultur und Industriegeschichte zu besichtigen. Fast 100 Jahre war hier eine bedeutende Textilindustrie zu Hause. Das städtische Gas- und Wasserwerk... mehr »

Bielefeld ist vor allem durch die Textilindustrie geprägt. Diese Industrie existiert heute nur noch als spezialisierte Nischenproduktion. In den alten, denkmalgeschützen Fabrikarealen entstand eine... mehr »

In der Eifel waren traditionelle Industrien angesiedelt, die heute nur noch rudimentär vorhanden sind. In Spezialmuseen wird die Geschichte von Hütten-, Papier- und Glasindustrie dargestellt. Die Tour... mehr »

Traditionsindustrien sind in der Oberlausitz meist Geschichte. In Museen, Traditionsbetrieben und Schauproduktionen wird an historische Kulturtechniken und Industrien erinnert. So ist ein großes... mehr »

Die Zwickauer Region gilt als eine Industrieregion mit langer Tradition, die vor allem von Bergbau, Textil- und Fahrzeugindustrie geprägt war. Hier entstanden einige bedeutende technische... mehr »

In Nordhessen hat sich historisch keine Großindustrie angesiedelt. Die zu besichtigende Industriekultur erzählt hauptsächlich von Bergbau, Energieerzeugung und Handwerk in der Epoche der... mehr »

Industriekultur in Ostwestfalen Lippe - Ostwestfalen Lippe bietet eine große Vielfalt von Zeugen der historischen Industriekultur. Technikmuseen illustrieren die Industrietraditionen der Region wie... mehr »

Die Industriestadt Wuppertal blickt auf eine lange Tradition der Webereindustrie und der Metallverarbeitung im bergischen Land zurück. Dieser Industriegeschichte wird museal gedacht und sie wird zum... mehr »

Das Ruhrgebiet stand über 150 Jahre für Schwerindustrie. Heute vollzieht sich ein tiefgreifender Strukturwandel. Dennoch prägen Hochöfen, Gasometer oder Fördertürme das Gesicht der Region. Ehemaligen... mehr »