Startmenü

Bielefeld in fuenf Tagen zum Leinewebermarkt (25 Stationen gefunden)

Tour bewerten

Seit 40 Jahren ist der Leineweber-Mark traditionsreich und beliebt. Jährlich strömen hunderttausende Besucher in die Bielefelder Altstadt um ausgelassen zu feiern. Auf sechs Bühnen und drei Aktionsflächen bieten mehr als 1.000 Akteure ein buntes Programm: Live-Musik, Kleinkunst, Poetry-Slam, Theater, Akrobatik, Kirmestrubel und allerlei Köstlichkeiten. So kann man bei einem Bielefeld-Besuch die Stadt in ihrer Lebendigkeit entdecken. Die Tour durch die Stadt beginnt südlich auf der Sparrenburg und endet westlich am Rathaus Lemgo. *Staedtereisen*

1. Station: Sparrenburg Bielefeld

Bild Sparrenburg Bielefeld
Foto: © Zefram / wikimedia / CC BY-SA 2.5

Höhenburg, Spornburg ++ Burg und Festung Sparrenberg ++ restaurierte Festungsanlage ++ Bielefelder Wahrzeichen ++ vor 1250 durch die Grafen von Ravensberg erbaut, heutiges Aussehen 16. und 19. Jahrhundert ++ in der Zeit Burgenromantik des 19. Jahrhunderts im gotischen Stil neues Palasgebäude, Festsaal, Restaurant, Museumsräume (1888, Architekten E. Hillebrand) ++ Denkmal des Großen Kurfürsten (1900, Fritz Schaper) ++ am letzten Juli-Wochenende mittelalterliches Sparrenburgfest ++ Drehort "Die Bielefeld Verschwörung", 35. Folge der Fernsehfilmreihe Wilsberg, (D, 2012), von Hans-Günther Bücking mit Leonard Lansink ++ Gastronomie ++ Hochzeitsburg (Trauzimmer) ++

2. Station: Spiegelshof Bielefeld

Bild Spiegelshof Bielefeld
Foto: © G8w / wikimedia / CC BY-SA 3.0

Ehemaliger Adelshof ++ erbaut 1530 ++ Bruchsteinbau, Giebel im Stil der Weserrenaissance, Kreuzgewölbe im Keller ++ 1479-1820 im Besitz der Familie Spiegel ++ seit 1986 Naturkundemuseum namu (1906 gegründet) ++ Ausstellungsfläche 500 qm ++ über 450.000 Objekte ++ Forschung, Sammlung, Bildungs- und Kulturstätte ++ Dauerausstellung "ausSterben - überLeben" ++ geologischen Ausstellung, biologisch-ökologische Ausstellung naturnahe Lebensräume der Bielefelder Umgebung, Mineralogie (Mineralien aus den Mittelgebirgen und Erze) ++ Museumspädagogik ++

  • GPS-Koordinaten: 8.529037 - 52.016576
  • Adresse: Kreuzstraße 20, 33602 Bielefeld
  • Telefon: +49 521 516734
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

3. Station: Neustädter Marienkirche Bielefeld

Bild Neustädter Marienkirche Bielefeld
Foto: © andy1982 , cc by-sa 2.5

Kreuzförmig angelegte gotische Hallenkirche, ehemalige Stiftskirche ++ ab 1293 errichtet ++ größte Kirche in Bielefeld ++ dreischiffiges Langhaus, Westteil mit den beiden Fassadentürmen von 1494 ++ nach der Reformation 1542 gleichzeitig katholischer und evangelisch ++ seit 1672 evangelische Mariengemeinde ++ Marienaltar (1400, gemaltes Triptychon, 30 Szenen um das Mittelbild, Meister des Berswordt-Retabels) ++ gotische Grabdenkmäler der Grafen von Ravensberg und von Berg ++

  • GPS-Koordinaten: 8.5291 - 52.01727
  • Adresse: Papenmarkt 10 a, 33602 Bielefeld
  • Telefon: +49 521 175939
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Kunst in Bielefeld , Bielefeld in einem Tag , Bielefeld in drei Tagen

4. Station: Grest'scher Hof Bielefeld

Bild Grest'scher Hof Bielefeld
Foto: © Andreas 06 / CC-BY-SA-2.5 / Ratsgymnasium Bielefeld, links der Grestehof

Ehemaliger Adelshof ++ errichtet 1585 ++ Bauherr Bürgermeister Caspar von Greste ++ Weserrenaissance-Bau mit Erker, Treppenturm ++ später Waisenhaus, Cholerastation, Landwehrzeughaus, Lazarett ++ 1869 in den Neubau des Gymnasium integriert (heute Ratsgymnasium Bielefeld) ++ Besichtigung nur von außen möglich ++

  • GPS-Koordinaten: 8.527004 - 52.017702
  • Adresse: Nebelswall, 33602 Bielefeld
  • Telefon: +49 521 512394
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

5. Station: Kunsthalle Bielefeld

Bild Kunsthalle Bielefeld
Foto: © fieser.hund , cc by-sa 3.0

Museum, Ausstellungshaus ++ erbaut 1986 ++ Architekt Philip Johnson ++ Sammlung zur Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts ++ Klassische Moderne, deutscher Expressionismus, Gegenwart ++ Künstler u. a. Picasso, Sonia und Robert Delaunay, Max Beckmann, Man Ray, Brücke, Blauen Reiter, László Moholy-Nagy, Oskar Schlemmer, amerikanische und deutsche Kunst der 1970er und 80er Jahre ++ internationale Skulpturen von Rodin bis zu Serra, Schütte und Eliasson im Kunsthallenpark ++ jährlich vier großen Wechselausstellungen ++ regionale Kunst in der Studiengalerie ++ Museumspädagogik ++ Vorträge, Konzerte, Sonderveranstaltungen im Vortragssaal ++ Kunsthallenbibliothek (öffentliche Präsenzbibliothek), Museumsshop ++ Café mit Gartenterrasse ++

  • GPS-Koordinaten: 8.526064 - 52.01828
  • Adresse: Artur-Ladebeck-Straße 5, 33602 Bielefeld
  • Telefon: +49 521 32999500
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

6. Station: Bielefelder Kunstverein im Waldhof

Bild Bielefelder Kunstverein im Waldhof
Foto: © bielibob / cc by-sa 3.0

Museum Waldhof ++ ältesten Gebäude der Stadt (Adelshof, 16. Jahrhundert, Stil der Weserrenaissance) ++ junge internationale zeitgenössiche Kunst ++ Malerei, Fotografie, Graphik, Installation, Videokunst, Architektur ++ fünf Ausstellungen im Jahr ++ Künstler u. a. Gilda Mantilla, Raimond Chaves, Jessica Warboys, Thomas Kratz, Divya Mehra, David Adamo, Jenni Tischer, Maha Maamoun, Elizabeth Price, Anna Franceschini, Lina Selander, Luke Fowler & Toshiya Tsunoda, James Richards, Donna Kukama, Tintin Wulia, Kevin Schmidt, Laure Prouvost ++ Träger des Museums Bielfelder Kunstverein (1929 gegründet) ++ Skulpturengarten ++

  • GPS-Koordinaten: 8.528199 - 52.019104
  • Adresse: Welle 61, 33602 Bielefeld
  • Telefon: +49 521 178806
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

7. Station: Kirche St. Jodokus Bielefeld

Bild Kirche St. Jodokus Bielefeld
Foto: © Chris06 / CC-BY-SY / St. Jodokus (Bielefeld)

Spätgotische einschiffige Hallenkirche ++ 1511 geweiht ++ ehemalige Franziskanerkirche, römisch-katholische Pfarrkirche ++ Ensemble mit ehemaligen Konventsgebäuden im Renaissancestil ++ Dachreiter mit vier Glocken, barockes Von Consbruchsche Portal von 1713 ++ spätgotische (1515), neogotische (1878) Gewölbeornamentik, Gnadenbild der Schwarzen Muttergottes von 1220, Levitenstuhl aus der Frührenaissance, Statue des Pfarrpatrons St. Jodokus (um 1480 für den Aachener Dom hergestellt), Ikonenwand von Alexej Saweljew (1962) ++ Pfarrgemeinde St. Jodokus, Katholische Hochschulgemeinde Bielefeld, CityKloster Bielefeld (Citypastoral) ++

  • GPS-Koordinaten: 8.528242 - 52.020527
  • Adresse: Klosterplatz 1, 33602 Bielefeld
  • Telefon: +49 521 61326
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Kunst in Bielefeld , Bielefeld in einem Tag , Bielefeld in drei Tagen

8. Station: Brauhaus Joh. Albrecht Bielefeld

Bild Brauhaus Joh. Albrecht Bielefeld
Foto: © Joh.Albrecht Brauerei

Gasthausbrauerei ++ hausgebraute Bierspezialitäten ++ Bierspezialitäten handwerklich inmitten des Gastraumes gebraut ++ bodenständig-feine Küche ++ Brauereiführung ++ 350 Plätze innen, 200 Plätze außen ++ Gesinde-Mahl ++ Gebäude des Wendt'schen Hofes (alter Adelshof) ++ hier befand sich am Klosterplatz die erste Synagoge Bielefelds (1847 erbaut) ++

  • GPS-Koordinaten: 8.529838 - 52.021149
  • Adresse: Hagenbruchstrasse 8, 33602 Bielefeld
  • Telefon: +49 521 62351
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

9. Station: Altstädter Nicolaikirche Bielefeld

Bild Altstädter Nicolaikirche Bielefeld
Foto: © Zefram / GFDL, cc-by-2.0-de / Bielefeld, Nordost-Ansicht der Altstädter Nikolaikirche

Gotische westfälische Hallenkirche ++ 1340 erbaut, 1944 zerstört, in den 1950er Jahren verändert wieder aufgebaut ++ älteste Bielefelder Stadtkirche ++ 1541 erster protestantischer Gottesdienst ++ Schnitzaltar aus der Werkstatt der Antwerpener Lucasgilde (1524, 250 Figuren in Szenen der biblischen Geschichte) ++ Glockenspiel aus 36 Glocken (viermal täglich) ++ Portal von Gerhard Marcks (1963, Bronzerelief mit vier biblischen Motiven) ++ evangelisch-lutherische Altstädter Nicolaikirchengemeinde ++ Kirchenmusik, Klassik, Jazz ++

  • GPS-Koordinaten: 8.531729 - 52.020879
  • Adresse: Niedernstraße 4, 33602 Bielefeld
  • Telefon: +49 521 69489
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Kunst in Bielefeld , Bielefeld in einem Tag , Bielefeld in drei Tagen

10. Station: Alter Markt Bielefeld

Bild Alter Markt Bielefeld
Foto: © arminia / cc by-sa 3.0

Historischer Mittelpunkt der Altstadt ++ einige erhaltene historische Bürgerhäuser ++ Battig-Haus (1680 datierte Fassade, Barock mit Merkmale der Weserrenaissance), gehört heute zum Gebäudekomplex der Lampe-Bank ++ Crüwell-Haus (1530, spätgotischer Staffelgiebel) ++ ehemaliges Altstädter Rathaus (Brückehaus), Neugotik und Neurenaissance mit starker Orientierung an der Weserrenaissance ++ in der Vorweihnachtszeit Weihnachtsmarkt ++

  • GPS-Koordinaten: 8.532396 - 52.020137
  • Adresse: Alter Markt, 33602 Bielefeld
  • Telefon: +49 521 516999
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

11. Station: Leineweber Denkmal Bielefeld

Bild Leineweber Denkmal Bielefeld
Foto: © arminia , cc by-sa 3.0

Bronzedenkmal erinnert an die wirtschaftliche Bedeutung des Leinengewerbes für die Entwicklung der Stadt ++ errichtet 1909 ++ Bildhauer Hans Perathoner ++ Modell ehemaliger Jöllenbecker Leineweber Heinrich Heienbrok ++ Figur mit Pfeife, Knotenstock und Holster ++ Standort neben der Kirche im Altstädter Kirchpark ++

  • GPS-Koordinaten: 8.53328 - 52.021208
  • Adresse: Altstädter Kirchpark, 33602 Bielefeld
  • Telefon: +49 521 516999
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

12. Station: Leineweber Markt Bielefeld

Bild Leineweber Markt Bielefeld
Foto: © Bielefeld Marketing GmbH

Traditionsreiches Bielefelder Stadtfest seit 1974 ++ Musik, Kleinkunst, Varieté, Comedy, Fahrgeschäfte, Tanz, Theater, Sport, Kirmis ++ neun Bühnen und Plätze ++ Nostalgischer Jahrmarkttrubel mit Kunsthandwerkern, Schaustellern, Gastronomen ++ jährlich am letzten oder vorletzten Maiwochenende ++ Name verweist auf Bielefelds Vergangenheit als "Leineweberstadt" ++

  • GPS-Koordinaten: 8.532396 - 52.020137
  • Adresse: Alter Markt, 33602 Bielefeld
  • Telefon: +49 521 516999
  • Website
  • Reisezeit: Mai
Diese Station gibt es auch in den Touren: Bielefeld in drei Tagen zum Leinewebermarkt

13. Station: Altes Rathaus Bielefeld

Bild Altes Rathaus Bielefeld
Foto: © zefram , cc by-sa 2.0 de

Rathaus der Stadt ++ 1904 erbaut, 1944 stark zerstört, in den 1950er Jahren leicht verändert wieder aufgebaut ++ Neugotik, Neurenaissance an der Weserrenaissance orientiert ++ Modell der Stadt um 1650 im Erdgeschoss ++ Erweiterung durch Rathaus-Neubau von 1988 ++ Plastik "Passione per l’arte" von Sandro Chià ++

  • GPS-Koordinaten: 8.53557 - 52.02113
  • Adresse: Niederwall 25, 33602 Bielefeld
  • Telefon: +49 521 516999
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

14. Station: Theater am Niederwall Bielefeld

Bild Theater am Niederwall Bielefeld
Foto: © zefram , cc by-sa 2.0 de

Restaurierter Jugendstilbau ++ errichtet 1904 ++ Architekt Bernhard Sehring ++ eröffnetet mit Carl Maria von Webers Oper Freischütz ++ Spielstätte des Theaters Bielefeld ++ Schauspiel, Oper, Musical, Ballett ++ größtes Theater der Region Ostwestfalen ++ 650 Sitzplätze ++ OPERN.STUDIO (Liederabende, kleine musikalische Darbietungen) ++

  • GPS-Koordinaten: 8.534896 - 52.020497
  • Adresse: Brunnenstraße 3 - 9, 33602 Bielefeld
  • Telefon: +49 521 173138
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

15. Station: Historisches Museum Bielefeld

Bild Historisches Museum Bielefeld
Foto: © bielibob , cc by-sa 3.0

Restaurierte Gebäuden der ehemaligen Ravensberger Spinnerei ++ Historisches Museum seit 1994 ++ Ausstellung zur Geschichte Bielefelds und Ostwestfalen Lippe ++ frühe Besiedlung bis Gegenwart ++ Schwerpunkt ist das Industriezeitalter seit der Mitte des 19. Jahrhunderts ++ originale Maschinen aus den wichtigsten Bielefelder Industriezweigen ++ u. a. Nähmaschinen, Fahrräder, Kraft- und Dampfmaschinen ++ Arbeitsweisen und Lebensformen der städtischen Bevölkerung ++ Sammlungen, Museumswerkstatt ++ Vorträge, Diskussionen, Sonderausstellungen ++

  • GPS-Koordinaten: 8.54422 - 52.02271
  • Adresse: Ravensberger Park 2, 33607 Bielefeld
  • Telefon: +49 521 513630
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

16. Station: Künstlerhaus Lydda Bielefeld

Bild Künstlerhaus Lydda Bielefeld
Foto: © Künstlerhauses Lydda

Einrichtung der v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel ++ Akademie der Begegnung, in der der Mensch als Bildender Künstler im Mittelpunkt steht ++ Ateliers (Anleitung von Kunst-Therapeuten und Künstlern) ++ Auseinandersetzung mit gesellschaftlichen, philosophischen, religiösen Fragestellungen ++ Publikationen und Ausstellungstätigkeiten ++ Archiv ++

  • GPS-Koordinaten: 8.52774 - 52.008034
  • Adresse: Maraweg 9, 33617 Bielefeld
  • Telefon: +49 521 1443090
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

17. Station: v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel Bielefeld

Bild v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel Bielefeld
Foto: © ub12vow , cc by-sa 3.0

Hauptsitz der v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel ++ diakonische Einrichtung zu Betreuung von Menschen mit Epilepsie, geistiger Behinderung oder psychischen Beeinträchtigungen, alte und kranke Menschen, Jugendliche mit sozialen Problemen und wohnungslose Menschen ++ gegründet 1867 als „Anstalt für Epileptische“ ++ Ortschaften, in denen behinderte und nicht behinderte Menschen zusammen leben und arbeiten ++ Besuchertage für Einzelgäste ++ Rundgang durch die Ortschaft Bethel, Besuch von Briefmarkenstelle, Handweberei, Historischen Sammlung ++ Überblick über die v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel und ihre Arbeitsfelder Epilepsie, Psychiatrie, Behindertenhilfe, Wohnungslosenhilfe, Jugendhilfe, Altenhilfe, Akutkrankenhaus ++

  • GPS-Koordinaten: 8.52109 - 52.00892
  • Adresse: Quellenhofweg 25, 33617 Bielefeld
  • Telefon: +49 521 1443599
  • Website
  • Reisezeit: Besuchtstage

18. Station: Dr. Oetker Welt Bielefeld

Bild Dr. Oetker Welt Bielefeld
Foto: © zefram , cc by-sa 2.5

Firmenmuseum ++ Ausstellung zum Familienunternehmen, Geschichte, Produktion, Produkte, Marke, Werbung ++ neun Themenräumen und –flächen ++ multimedial präsentiert ++ geführte Rundgänge ++ Besucher kann aktiv werden (Duft erraten, Lieblingsrezepte pflücken, als Zuhörer bei Tischgesprächen) ++ Arbeitsstätte (professionelle Versuchküche in gläserner Raumarchitektur) ++ Seminarküche (Vorführungen, Seminare) ++ Firmenarchiv (Exponate u. a. Kolonialwarenladen, Oldtimer des Außendienstes) ++ Kostproben im Bistro, Shop ++

  • GPS-Koordinaten: 8.520427 - 52.015188
  • Adresse: Lutterstraße 14, 33617 Bielefeld
  • Telefon: +49 800 71727374
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

19. Station: Botanischer Garten Bielefeld

Bild Botanischer Garten Bielefeld
Foto: © sirolemis , cc by-sa 3.0

Gegründet 1912 ++ Fläche 1 ha ++ 3000 Pflanzenarten ++ westfälisches Bauernhaus (1823) ++ Steingarten, Alpinum, Arznei- und Gewürzgarten, Heidegarten, Buchenwaldflora, Teichanlage, Rosengarten, Farntreppe ++ Rhododendron- und Azaleensammlung, Sammlung Farne ++ Erdzeituhr ++

  • GPS-Koordinaten: 8.512381 - 52.014183
  • Adresse: Am Kahlenberg 16, 33617 Bielefeld
  • Telefon: +49 521 513178
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

20. Station: Bielefelder Bauernhausmuseum

Bild Bielefelder Bauernhausmuseum
Foto: © museumsfreund 123 , cc by-sa 4.0

Westfälisches Freilichtmuseum ++ eröffnet 1917 ++ älteste Freilichtmuseum Westfalens ++ aufgebauter Hof Möllering aus Rödinghausen ++ Dreiständerhaus (1590), Backhaus (1764), Spieker (1807), Bokemühle (1826), Bockwindmühle (1686), Scheune (1807), Bienenhaus (1900), Kinderhaus ++ ländlicher Hausgarten, Gemüsegarten, Obstwiese ++ Museums-Café, Shop ++ Sonderausstellungen ++ 2001 Europäisches Museum des Jahres ++

  • GPS-Koordinaten: 8.507965 - 52.022818
  • Adresse: Dornberger Straße 82, 33619 Bielefeld
  • Telefon: +49 521 5218550
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

21. Station: Bielefelder Philharmoniker

Bild Bielefelder Philharmoniker
Foto: © zefram , cc by-sa 2.5

Bielefelder Orchester ++ gegründet 1901 ++ Hauptspielort Rudolf-Oetker-Halle (Konzertreihen)++ B Orchester ++ Symphonie, Oper, Kammermusik ++ bespielt die Musiktheaterproduktionen des Theaters Bielefeld ++

  • GPS-Koordinaten: 8.51315 - 52.0279
  • Adresse: Lampingstraße 16, 33615 Bielefeld
  • Telefon: +49 49 521 512187
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

22. Station: Hermannsdenkmal Detmold

Bild Hermannsdenkmal Detmold
Foto: © Thomas Wolf, www.foto-tw.de , cc by-sa 3.0

Kolossalstatue im Teutoburger Wald ++ errichtet 1875 ++ Architekt Ernst von Bandel ++ soll an den Cheruskerfürsten Arminius und die Schlacht im Teutoburger Wald erinnern ++ damals vermuteter Ort der Varusschlacht ++ Gesamthöhe 53,46 m (höchste Statue Deutschlands) ++ Figur des Hermann reckt ein Schwert in die Höhe, gen Westen gerichtet (wo die Gefahr durch die Römer drohte) ++ steht in der Ringwallanlage Grotenburg auf dem Teutberg ++

  • GPS-Koordinaten: 8.839722 - 51.911667
  • Adresse: Grotenburg, 32760 Detmold
  • Telefon: +49 5261 25020
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

23. Station: Schloss Brake Lemgo

Bild Schloss Brake Lemgo
Foto: © Angela Marie / wikimedia / CC BY-SA 2.0

Wasserschloss der Weserrenaissance ++ 1306 erstmals erwähnt ++ einstiger Sitz der Edelherren zur Lippe ++ 1587 ausgebaut, 1983 Sanierung ++ Festsaal, Turm ++ Barockgarten ++ seit 1986 Weserrenaissance-Museum ++ Ausstellung zur Kulturgeschichte des 16. und frühen 17. Jahrhunderts ++ Architektur, Malerei, Graphik, Möbel, Festwesen, Tafelzier, Küche, Religion, Wissenschaft, Wirtschaft ++ Inszenierungen aus der Frühzeit der Naturwissenschaften ++ Wechselausstellungen ++

  • GPS-Koordinaten: 8.91619 - 52.02143
  • Adresse: Schloßstraße 18, 32657 Lemgo
  • Telefon: +49 5261 94500
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

24. Station: Hexenbürgermeisterhaus Lemgo

Bild Hexenbürgermeisterhaus Lemgo
Foto: © Beckstet / cc by-sa 3.0

Bau der Weserrenaissance ++ 1571 entstandene Fassade ++ frühzeitliches Bürgerhaus (Diele mit Herdfeuer, seitliche Einbauten, Saal, Keller, Speichergeschosse) ++ heute Stadtmuseum ++ Dauerausstellung zur Stadtgeschichte (Folterinstrumente aus dem Nachlass der Lemgoer Scharfrichterfamilie Clauss), Hanse, Reformation, Naturforscher Engelbert Kaempfer ++

  • GPS-Koordinaten: 8.899425 - 52.024951
  • Adresse: Breite Straße 19, 32657 Lemgo
  • Telefon: +49 5261 213276
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

25. Station: Rathaus Lemgo

Bild Rathaus Lemgo
Foto: © ingo2802 / cc by-sa 3.0

Ursprünglich gotische Markthalle ++ ab 1325 heutige Gestalt des Langhauses ++ Prunkfassaden der Ratslaube, Apothekenauslucht Weserrenaissance (1612), Winteppenhaus, Ratsstubenbau (1565), Kornherrenstube (1589) ++ kostbare Steinmetzarbeiten am Apothekenerker und an der Ratslaube ++ heute Stadtverwaltung ++

  • GPS-Koordinaten: 8.90147 - 52.027944
  • Adresse: Marktplatz 1, 32657 Lemgo
  • Telefon: +49 5261 2130
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig


Karte nachladen

Wenn Sie diesen Inhalt sehen möchten, werden personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, es werden Cookies gesetzt) an den Betreiber (Google) des Dienstes gesendet. Weitere Informationen zur Erhebung und Nutzung Ihrer Daten durch YouTube oder Google Maps erhalten Sie in den dortigen Hinweisen zum Datenschutz.