Startmenü

Schloesser der Weserrenaissance (20 Stationen gefunden)

Tour bewerten

Die Schlösser der Weserrenaissance entstanden zwischen dem Beginn der Reformation und dem Dreißigjährigen Krieg im Weserraum. Die Herrensitze in Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen sind in großer Zahl in ihrer Bausubstanz erhalten und wurden in der Zeit des Barock kaum umgestaltet. Das Weserrenaissance-Museum Schloss Brake gibt einen Überblick über Baugeschichte und Bedeutung. Die Tour zu den schönsten Schlössern der Weserrenaissance beginnt südlich am Schloss Buchenau und endet nördlich am Erbhof Thedinghausen. *Architekturreisen*

1. Station: Schloss Buchenau

Bild Schloss Buchenau
Foto: © Schenck / wikimedia / CC BY-SA 3.0

Schloss der Weserrenaissance ++ 1618 erbaut, 1917 Umbauten ++ Bauherr Georg Melchior von Buchenau ++ zwei zweigeschossige Langbauten um 90° verdreht, Treppenturm, Innenhof, reich geschmückte Giebel ++ Generalshaus, Försterhaus, Berghaus, Garagenhaus, Backhaus, Torhaus ++ heute Tagungshaus, Gruppenhotel, Seminarhaus, Gruppenhaus, Unterkunft für Gruppen aller Art ++

  • GPS-Koordinaten: 9.76542 - 50.78024
  • Adresse: Hermann-Lietz-Straße 13, 36132 Buchenau
  • Telefon: +49 6672 918580
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

2. Station: Schloss Erwitte

Bild Schloss Erwitte
Foto: © Stefan Didam / wikimedia / CC BY-SA 3.0

Wasserschloss der Weserrenaissance ++ dreigeschossiger Eckturm, Barockportal ++ Anfang des 17. Jahrhunderts errichtet, ab 1934 Umbauten NS-Architektur ++ in den 1930er Jahren Reichsschulungsburg der Deutschen Arbeitsfront und der NSDAP ++ ab 1999 Hotel ++ Hochzeitsschloss ++

  • GPS-Koordinaten: 8.33858 - 51.6169
  • Adresse: Schlossalle 14, 59597 Erwitte
  • Telefon: +49 2943 97600
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

3. Station: Wewelsburg Büren

Bild Wewelsburg Büren
Foto: © Alupus / wikimedia / CC BY-SA 3.0

Bergschloss der Weserrenaissance ++ 1609 errichtet ++ dreieckiger Grundriss ++ ehemalige Nebenresidenz der Fürstbischöfe, 1802 preußisch, 1934 SS-Burg, 1939 KZ ++ Kreismuseum Wewelsburg (Dauerausstellung zur Geschichte des Fürstbistums Paderborn), regionalgeschichtliche Abteilung (Historisches Museum des Hochstifts Paderborn), zeitgeschichtliche Abteilung, Erinnerungs- und Gedenkstätte Wewelsburg 1933–1945 (Ausstellung Ideologie und Terror der SS), Obergruppenführersaal, „Gruft“, Ausstellung Deutsche im östlichen Mitteleuropa. Flucht – Vertreibung – Integration ++ Jugendherberge mit Tagungsräumen ++ Kräutergarten (in acht Kräuterbeeten ist der „Wurzgarten“ des Jesuitenkollegs Büren nach den Pflanzlisten des Jesuitengartens Münster rekonstruiert) ++

  • GPS-Koordinaten: 8.65114 - 51.60663
  • Adresse: Burgwall 19, 33142 Büren
  • Telefon: +49 2955 76220
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

4. Station: Schloss Neuhaus Paderborn

Bild Schloss Neuhaus Paderborn
Foto: ©Nawi112 / wikimedia / CC BY-SA 3.0

Wasserschloss der Weserrenaissance ++ Vierflügelanlage ++ fünf Baukörper, zwischen 1370 und 1591 entstanden ++ gotischer Wohnturm (Haus Spiegel), Haus Braunschweig, Haus Köln, Haus Kerssenbrock, Haus Fürstenberg, vier Außentürme ++ Baumeister Jörg Unkair ++ Residenz der Paderborner Fürstbischöfe ++ Ausstellung zur Baugeschichte des Schlosses ++ historische Räume: Fürstliches Speisezimmer, Porzellan-Schenkzimmer, Marschall-Tafelzimmer, Fürstliches Kabinett ++ Realschule, Repräsentationsräume der Stadt Paderborn ++ restaurierter Schloss- und Auenpark (42 ha) ++ Barockgarten ++ Freilichtbühne für Theateraufführungen ++ Hochzeitsschloss (Trauung im Fürstlichen Speisezimmer) ++

  • GPS-Koordinaten: 8.71411 - 51.74379
  • Adresse: Im Schloßpark 9, 33104 Paderborn-Schloß Neuhaus
  • Telefon: +49 5251 881052
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

5. Station: Schloss Bevern

Bild Schloss Bevern
Foto: © Wikifreund / wikimedia / CC BY-SA 3.0

Schloss der Weserrenaissance ++ 1612 unter Statius von Münchhausen erbaut ++ Vierflügelanlage, quadratischer Innenhof ++ Schlossgarten ++ 1933 Sitz einer Sportschule der SA und Kaserne ++ seit 1976 Heimatmuseum (Geschichte des Ortes Bevern), Bibliothek ++ Kammermusikonzerte in der Schlosskapelle, Ausstellungen von Gemälden, Skulpturen, archäologische Funde ++ Kulturzentrum, Erlebniswelt Renaissance (EWR), Touristinformation, Schlossrestaurant ++ Themenführungen ++ Hochzeitsschloss (standesamtliche und kirchliche Trauungen) ++

  • GPS-Koordinaten: 9.49608 - 51.85738
  • Adresse: Schloss 1, 37639 Bevern
  • Telefon: +49 5531 994010
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

6. Station: Fürstliches Residenzschloss Detmold

Bild Fürstliches Residenzschloss Detmold
Foto: © Nikater / wikimedia / GFDL

Schloss der Weserrenaissance ++ 1550 auf den Mauern einer Burg gegründet ++ Architekten Jörg Unkair, Johann Robin, Cord Tönnies ++ Vierflügelanlage mit Treppentürmen in den vier Hofwinkeln ++ durch Umbauten barocke und klassizistische Elemente ++ Roter Salon, Ahnensaal (1882, Architekt Lorenz Gedon, Neu-Renaissance), Elisabethsaal, Empire-Zimmer, Gobelin-Zimmer (Wandteppiche, 1709, Peter Paul Rubens), Jagdzimmer, Königszimmer (acht Wandteppiche mit Szenen aus den Schlachten Alexander des Großen von Charles Le Brun) ++ englischer Landschaftspark ++ Führungen ++

  • GPS-Koordinaten: 8.877552 - 51.936341
  • Adresse: Schloßplatz 1, 32756 Detmold
  • Telefon: +49 5231 70020
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

7. Station: Schloss Brake Lemgo

Bild Schloss Brake Lemgo
Foto: © Angela Marie / wikimedia / CC BY-SA 2.0

Wasserschloss der Weserrenaissance ++ 1306 erstmals erwähnt ++ einstiger Sitz der Edelherren zur Lippe ++ 1587 ausgebaut, 1983 Sanierung ++ Festsaal, Turm ++ Barockgarten ++ seit 1986 Weserrenaissance-Museum ++ Ausstellung zur Kulturgeschichte des 16. und frühen 17. Jahrhunderts ++ Architektur, Malerei, Graphik, Möbel, Festwesen, Tafelzier, Küche, Religion, Wissenschaft, Wirtschaft ++ Inszenierungen aus der Frühzeit der Naturwissenschaften ++ Wechselausstellungen ++

  • GPS-Koordinaten: 8.91619 - 52.02143
  • Adresse: Schloßstraße 18, 32657 Lemgo
  • Telefon: +49 5261 94500
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

8. Station: Schloss & Gut Wendlinghausen Dörentrup

Bild Schloss & Gut Wendlinghausen Dörentrup
Foto: © Grugerio / wikimedia / CC BY-SA 3.0

Schloss der Weserrenaissance ++ Wasserschloss ++ 1616 errichtet ++ Bauherr Hilmar von Münchhausen ++ gegründet auf Eichenpfählen in einer Gräfte ++ englischer Landschaftspark (3 ha vielfältiger und seltener Pflanzenbestand, zeitgenössische Kunst) ++ Sitz der Familie von Reden ++ bewirtschaftetes Gut ++ kulturelle Veranstaltungen, Konzerte ++ Hochzeitsschloss ++

  • GPS-Koordinaten: 9.01963 - 52.01461
  • Adresse: Am Schloß 4, 32694 Dörentrup
  • Telefon: +49 5265 8909
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

9. Station: Schloss Hämelschenburg Emmerthal

Bild Schloss Hämelschenburg Emmerthal
Foto: © Bernd Schwabe / wikimedia / CC BY-SA 3.0

Schloss der Weserrenaissance (Hauptwerk) ++ zählt zu den schönsten Renaissanceanlagen Deutschlands ++ errichtet 1818 ++ Architekten Cord Tönnis, Eberhard Wilkening, Johann Hundertossen ++ Schlosskapelle St. Marien ++ seit 1973 im Besitz von Lippold von Klencke ++ 1855 Grabpyramide für die Familie von Klencke (Architekt Georg Ludwig Friedrich Laves) ++ Führung im privaten Museum ++ vollständig erhaltene Ausstattung von Möbeln, Gemälden, Porzellan, Gläsern, Waffen aus Renaissance-, Barock- und Gründerzeit ++ Hochzeitsschloss ++

  • GPS-Koordinaten: 9.34458 - 52.02789
  • Adresse: Schlossstraße 1, 31860 Emmerthal
  • Telefon: +49 5155 951690
  • Website
  • Reisezeit: April bis September

10. Station: Schloss Schwöbber Aerzen

Bild Schloss Schwöbber Aerzen
Foto: © Rüdiger / wikimedia / CC By-SA 3.0

Schloss der Weserrenaissance ++ dreiflügeliges ehemaliges Wasserschloss ++ ab 1570 erbaut ++ Schlosskapelle der Neorenaissance (1840) ++ bis 1919 im Besitz der Familie Münchhausen ++ Garten neu gestaltet ++ heute 5-Sterne-Golf-und Schlosshotel Münchhausen ++ Hochzeitsschloss ++

  • GPS-Koordinaten: 9.252564 - 52.068137
  • Adresse: Schwöbber 9, 31855 Aerzen bei Hameln
  • Telefon: +49 5154 70600
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

11. Station: Schloss Varenholz Kalletal

Bild Schloss Varenholz Kalletal
Foto: © Grugerio / wikimedia / CC0

Schloss der Weserrenaissance ++ um 1600 erbaut ++ ab 1934 Schulungsstätte des Bund Deutscher Mädel (BDM), 1945-1949 UFA Universum Filmgesellschaft ++ Sage der „Weißen Dame“ ++ heute Privatschulinternat ++

  • GPS-Koordinaten: 8.986312 - 52.171372
  • Adresse: Schloss Varenholz, 32689 Kalletal
  • Telefon: +49 5755 9620
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

12. Station: Schloss Bückeburg

Bild Schloss Bückeburg
Foto: © Beckstet / wikimedia / CC BY-SA 3.0

Schloss der Weserrenaissance ++ Stammsitz der Fürsten zu Schaumburg-Lippe ++ seit 1925 zugänglich ++ Festsaal Neo-Rokoko, Schlosskapelle mit manieristischen Schnitzereien ++ 80 ha Parkanlage mit dendrologisch interessantem Bestand ++ Mausoleum, Fürstliche Hofreitschule ++ Privatforstbetrieb des Fürsten zu Schaumburg-Lippe mit 3711 ha Wald ++ Hochzeitsschloss ++ Veranstaltungen: frühsommerliche Landpartie, Mittelaltermarkt, Oldtimer-Rallyes „Schaumburg Classics" ++ Johann Gottfried Herder war 1771-1776 Oberprediger und Konsistorialrat in der Residenzstadt ++ 1728-1748 mehrere Besuche Voltaires, Inspiration zum Roman "Candide"(Schloss des Barons Thunder-ten-tronckh) ++ Hochzeitsschloss (standesamtliche Trauung) ++

  • GPS-Koordinaten: 9.045808 - 52.26036
  • Adresse: Schloßplatz 1, 31675 Bückeburg
  • Telefon: +49 5722 5039
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

13. Station: Schloss Stadthagen

Bild Schloss Stadthagen
Foto: © Beckstet / wikimedia / CC BY-SA 3.0

Schloss der Weserrenaissance ++ 1539 unter Graf Adolf XI. errichtet ++ Architekt Jörg Unkair ++ Vierflügelanlage, reines Wohnschloss ++ Weserrenaissance-Ensemble: Marstall, Waschhaus, Kavalierhaus, Zehntscheune, Landsbergscher Hof, fürstliches Mausoleum ++ heute Sitz des Finanzamtes ++ Besichtigung auf Anfrage ++

  • GPS-Koordinaten: 9.206388 - 52.320932
  • Adresse: Schloss, 31655 Stadthagen
  • Telefon: +49 5721 925065
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

14. Station: Schloss Landestrost Neustadt am Rübenberge

Bild Schloss Landestrost Neustadt am Rübenberge
Foto: © AxelHH / CC-BY-SA / Schloss Landestrost

Schloss der Weserrenaissance ++ erbaut 1584 ++ Bauherr Herzog Erich II. zu Braunschweig-Lüneburg ++ dreiflügelige Anlage auf den Resten einer mittelalterlichen Burg, zwei Treppentürme++ in ein Festungswerk integriert ++ Sandsteinbänder im Wechsel mit Backsteinmauerwerk ++ innen bemalte Tonnendecken und Wände ++ war herzoglicher Wohn- und Verwaltungssitz ++ heute Team Kultur der Region Hannover, Regionsarchiv, Amtsgericht Neustadt, Stadtbibliothek Neustadt ++ ständige Ausstellung über Herzog Erich II. zu Braunschweig-Lüneburg, Wechselausstellungen zur bildenden oder angewandten Kunst, Konzerte, Lesungen ++ Torfmuseum (Museum zur Geschichte der Moore) ++ seit 1997 im Besitz der Stiftung Kulturregion Hannover ++ in den Kellergewölben seit 1888 Sektkellerei (Duprès-Kollmeyer), Führungen ++ Eventlocation ++ im Mai Renaissancefest ++ Weihnachtsmarkt, Aktion „Schlossleuchten“++ historischer Garten ++ Hochzeitsschloss (standesamtliche Trauung im Kielmannsegge-Raum) ++

  • GPS-Koordinaten: 9.46313 - 52.50262
  • Adresse: Schloßstraße 1, 31535 Neustadt am Rübenberge
  • Telefon: +49 5032 899154
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

15. Station: Schloss Petershagen

Bild Schloss Petershagen
Foto: © Ingo2802 / wikimedia / CC BY-SA 3.0 / Schloss Petershagen

Wasserburg der Weserrenaissance ++ um 1306 errichtet ++ im 16. Jahrhundert umgebaut ++ Architekt Jörg Unkair ++ mehrere Gebäude der Schlossanlage ++ heute Hotel ++ Kammerkonzerte im Schloss ++ Mittelalterliches Festmahl ++ Hochzeitsschloss ++

  • GPS-Koordinaten: 8.97153 - 52.37921
  • Adresse: Schloßstraße 5 - 7, 32469 Petershagen
  • Telefon: +49 5707 93130
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

16. Station: Schloss Leitzkau

Bild Schloss Leitzkau
Foto: © Picman / wikimedia

Schloss der Weserrenaissance ++ errichtet ab 1564 ++ Bauherr Hilmar von Münchhausen ++ ehemalige Klosteranlage der Prämonstratenser-Chorherren ++ dreigeschossiges Schloss, Zwerchgiebel, runder Treppenturm, verziertes Portal ++ einschiffige frühbarocke Schlosskirche ++ seit 1996 Sitz der Stiftung Dome und Schlösser in Sachsen-Anhalt ++ Dauerausstellung zur Bau- und Nutzungsgeschichte des Schlosses ++ Konzerte, Ausstellungen, Veranstaltungen ++ Töpfermarkt am 2. Septemberwochenende, Adventsmarkt am 1. Advent ++ Hochzeitsschloss (standesamtliche Trauungen) ++

  • GPS-Koordinaten: 11.94909 - 52.0621
  • Adresse: Am Schloss 4, 39279 Leitzkau
  • Telefon: +49 39241 9340
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

17. Station: Schloss Wolfsburg

Bild Schloss Wolfsburg
Foto: © Axel Hindemith / wikimedia

Schloss der Weserrenaissance ++ ehemaliges Wasserschloss ++ Vierflügelanlage mit geschlossenem Innenhof ++ Architekt möglicherweise Johann Edeler ++ rekonstruierter Barockgarten (Broderie-Parterre) mit Teehaus ++ heute kulturelles Zentrum ++ Schlossräume Gartensaal, Gerichtslaube und Kaminzimmer für Repräsentationszwecke genutzt ++ Stadtmuseum Schloss Wolfsburg, Städtische Galerie Wolfsburg, Kunstverein Wolfsburg e. V., Institut Heidersberger, Keramikwerkstatt Dorothea Chabert, Gastronomie ++ Hochzeitsschloss ++

  • GPS-Koordinaten: 10.79931 - 52.43935
  • Adresse: Schlossstraße 8, 38448 Wolfsburg
  • Telefon: +49 5361 281012
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

18. Station: Schloss Gifhorn

Bild Schloss Gifhorn
Foto: © Stefan Flöper / wikimedia / CC BY-SA 3.0

Schlossanlage der Weserrenaissance ++ 1581 erbaut ++ im 16. Jahrhundert 10 Jahre Residenz des Herzogtums Gifhorn ++ Torhaus (1526), Ablagerhaus mit Rittersaal, Schlosskapelle (1547), Kommandantenhaus (1581), Treppenturm (1568) ++ heute Landkreis Gifhorn mit Sitzungsräumen des Kreistages, Veranstaltungsort Rittersaal, Historisches Museum Schloss Gifhorn, Schloss-Restaurant ++ Hochzeitsschloss ++

  • GPS-Koordinaten: 10.54725 - 52.48917
  • Adresse: Schlossplatz 1, 38518 Gifhorn
  • Telefon: +49 5371 82425
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

19. Station: Schloss Celle

Bild Schloss Celle
Foto: © Hajotthu / wikimedia / CC BY-SA 3.0

Schloss der Weserrenaissance ++ vierflügelige Anlage, rechteckiger Hof, Ecktürme, ein großer Hauptturm ++ 1560 erbaut, 1840 Umbauten (Architekt Georg Ludwig Friedrich Laves) ++ 1670 Fassaden nach venezianischen Vorbildern, barocker Innenausbau ++ Hofkapelle mit ihrer Renaissanceausstattung ++ Residenzmuseum als Abteilung des Celler Bomann-Museums ++ Archiv über Löns, einschl. des Nachlasses von Hanna Fueß ++ Führungen möglich ++ barockes Hoftheater des Schlosses (mit eigenem Ensemble bespielt) von 1675 ++ 7 ha Landschaftspark ++

  • GPS-Koordinaten: 10.077409 - 52.624092
  • Adresse: Schloßplatz 1, 29221 Celle
  • Telefon: +49 5141 12454
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Hermann Löns , Weserrenaissance , Weserrenaissance in Niedersachsen

20. Station: Erbhof Thedinghausen

Bild Erbhof Thedinghausen
Foto: © MUwe Barghaan / wikimedia / CC BY-SA 3.0

Herrensitz der Weserrenaissance ++ erbaut 1620 ++ Bauherr: evangelisch-lutherischer Erzbischof Johann Friedrich von Bremen ++ 11 ha Baumpark (53 Baumgattungen und 335 Arten und Sorten) ++ Führungen möglich ++ Hochzeitsschloss ++ Veranstaltungslocation ++

  • GPS-Koordinaten: 9.03009 - 52.96118
  • Adresse: Braunschweiger Straße 1, 27321 Thedinghausen
  • Telefon: +49 4204 8847
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig


Karte nachladen

Wenn Sie diesen Inhalt sehen möchten, werden personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, es werden Cookies gesetzt) an den Betreiber (Google) des Dienstes gesendet. Weitere Informationen zur Erhebung und Nutzung Ihrer Daten durch YouTube oder Google Maps erhalten Sie in den dortigen Hinweisen zum Datenschutz.