Startmenü

Bad Doberan in fünf Tagen (35 Stationen gefunden)

Tour bewerten

Zwischen Wismar und Rostock gelegen ist die Region Bad Doberan als Hinterland des Seebades Kühlungsborn ein interessantes kulturelles Zentrum für Urlauber und Kulturtouristen. Für einen Fünftage-Aufenthalt bieten sich eine Menge Ausflugsziele an. Die Tour in der Region Bad Doberan beginnt nördlich am Doberaner Münster und endet östlich am Schloss Gelebensande. *Kulturreisen*

1. Station: Münster Bad Doberan

Bild Münster Bad Doberan
Foto: © Je-str / CC-BY-SA-3.0 / Doberaner Münster

1186 gegründetes Zisterzienserkloster ++ hochgotische Pfeilerbasilika in Backstein, norddeutscher Backsteingotik ++ im Mittelalter bedeutendstes Kloster Mecklenburgs ++ landesfürstliche Hauptgrablege (Sarkophag von Herzog Friedrich Franz I., Grabtumba für Herzog Albrecht III. v. Mecklenburg und König zu Schweden) ++ bedeutendste mittelalterliche Kirchenausstattung Norddeutschlands ++ vergoldete Hochaltar (1310, Lübecker Schnitzkunst), doppelseitiger Kreuzaltar ++ Klostergarten, Kräutergarten ++ Friese-Orgel, Schuke-Orgel (1980) mit erhaltenen Teilen aus der Friese-Orgel ++ Pfarrkirche der Evangelisch-lutherischen Kirchgemeinde ++

  • GPS-Koordinaten: 11.909733 - 54.107075
  • Adresse: Klosterstr. 2, 18209 Bad Doberan
  • Telefon: +49 38203 62716
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

2. Station: Mecklenburgische Bäderbahn Molli Bad Doberan

Bild Mecklenburgische Bäderbahn Molli Bad Doberan
Foto: © Lubalo / CC-BY-SA-3.0 / Mecklenburgische Bäderbahn Molli GmbH

Dampfbetriebene Schmalspurbahn ++ Spurweite 900 mm ++ 15,4 Kilometer lange Stichbahn ++ Strecke Bad Doberan - Kühlungsborn ++ Fahrtzeit 40 Minuten ++ eröffnet 1886 ( Friedrich Franz III., Großherzog von Mecklenburg erteilte die Konzession) ++ Lokomotive 99 2324 (2009 neugebaut, ein Nachbau einer Einheitslok der DRG-Baureihe 99.32) ++ Lokmitfahren ++ Eisenbahnmuseum ++ Erlebnis-Gaststätte ++ Salonwagenfahrten ++ Eisenbahnverkehrsunternehmen Mecklenburgische Bäderbahn Molli (MBB) ++

  • GPS-Koordinaten: 11.90693 - 54.09906
  • Adresse: Am Bahnhof, 18209 Bad Doberan
  • Telefon: +49 38203 4150
  • Website
  • Reisezeit: April bis Oktober

3. Station: Ehm Welk Haus Bad Doberan

Bild Ehm Welk Haus Bad Doberan
Foto: © An-d / CC-BY-SA-3.0 / Ehm Welk Haus

Schlichter Klinkerbau am Rande der Stadt ++ seit 1950 Domizil in den letzten 16 Lebensjahren des Schriftstellers Ehm Welk ++ seit 1979 kulturelle Begegnungsstätte mit Ausstellung, Bibliothek, Garten ++ Lesungen, Konzerte, Puppentheater ++

  • GPS-Koordinaten: 11.89887 - 54.11292
  • Adresse: Dammchaussee 23, 18209 Bad Doberan
  • Telefon: +49 38203 62325
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

4. Station: Möckelhaus Bad Doberan

Bild Möckelhaus Bad Doberan
Foto: © Peter Voeth / CC-BY-SA-3.0-migrated / Möckelhaus Bad Doberan

Gründerzeitvilla ++ errichtet 1888 ++ ehemaliges Wohnhaus des Architekten Gotthilf Ludwig Möckel (nach eigenen Plänen) ++ seit 1982 Stadt- und Bädermuseum ++ Ausstellung zur Geschichte der Stadt und des Seebades Doberan-Heiligendamm ++ Alltag des 19. und 20. Jahrhunderts ++ Gemälde, Zier- und Gebrauchsgegenstände, medizinische Geräte, Bademoden ++ Grafiksammlung ++ Garten ++

Diese Station gibt es auch in den Touren: Bad Doberan in einem Tag , Bad Doberan in drei Tagen

5. Station: Leuchtturm Bastorf

Bild Leuchtturm Bastorf
Foto: © Junkermike / wikimedia / Leuchtturm Buk in Bastorf

Leuchtturm an der Mecklenburger Bucht oberhalb von Kap Bukspitze ++ 20,8 m Höhe (einer der kleinsten deutschen Leuchttürme)  ++ Ordnungsnummer C 1400 ++ Orientierungsfeuer auf der westlichen Ostsee, Warnung vor Sandbank „Hannibal“ ++ 1878 erbaut ++ Architekt Carl Luckow ++ 1979 letzter Leuchtturmwärter ++ automatischer Betrieb ++

Diese Station gibt es auch in den Touren: Bad Doberan in einem Tag , Bad Doberan in drei Tagen

6. Station: Seebad Heiligendamm

Bild Seebad Heiligendamm
Foto: © EHRENBERG Kommunikation / CC-BY-SA-2.0 / Heiligendamm

Ältester Seebadeort Deutschlands ++ klassizistisches Gesamtkunstwerk aus Bade- und Logierhäusern ++ „Burg Hohenzollern“ (1844) im Tudorstil ++ Architekten Johann Christoph Heinrich von Seydewitz, Carl Theodor Severin, Georg Adolph Demmler ++ 1793 durch den mecklenburgischen Herzog Friedrich Franz I. gegründet ++ aufgrund der von der See aus sichtbaren weißen Häuserreihe in Strandnähe auch die „Weiße Stadt am Meer“ genannt ++ im 19. und 20. Jahrhundert vom europäischen Hochadel geprägt ++ die russische Zarenfamilie zählte zu den Stammgästen ++ Teil des historischen Komplexes heute Grandhotel Heiligendamm ++ historisches Kurhaus mit klassizistisch nostalgischem Charme jetzt Restaurant ++ G8-Gipfel im Juni 2007 ++ Hotel ausgestattet mit Fürstenberger Porzellan (Klassizistische Serie Herzog Ferdinand 1780) ++ Drehort "Maria an Callas" von Petra Katharina Wagner (D 2005) mit Götz George ++ Drehort "Mord in bester Gesellschaft" ARD-Krimiserie von Peter Sämann (ab 2007) mit Fritz Wepper ++ Drehort "Das Blaue vom Himmel" von Hans Steinbichler (D 2011) mit Hannelore Elsner ++ Drehort "Letztes Kapitel" von Markus Rosenmüller (2005) mit Nadja Auermann ++

  • GPS-Koordinaten: 11.843291 - 54.143771
  • Adresse: Prof.-Dr.-Vogel-Straße 6, 18209 Bad Doberan-Heiligendamm
  • Telefon: +49 38203 7400
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

7. Station: Atelierhaus Rösler Kröhnke Kühlungsborn

Bild Atelierhaus Rösler Kröhnke Kühlungsborn
Foto: © Falko Baatz

Atelierhaus seit 2004 ++ Einblick in den vielseitigen Nachlass dreier Generationen der Künstlerfamilie Rösler-Kröhnke (Waldemar Rösler, Oda Hardt-Rösler, Walter Kröhnke, Louise Rösler, Anka Kröhnke ++ zweimal jährlich wechselnde Ausstellungen ++ kunstgeschichtliche Zeitreise von 1900 bis heute ++ Atelier von Anka Kröhnke ++ Künstlergarten ++ Ferienwohnungen, Wohnungen für einen Arbeitsaufenthalt ++

  • GPS-Koordinaten: 11.753466 - 54.12993
  • Adresse: Schlossstraße 4, 18225 Kühlungsborn
  • Telefon: +49 38293 15339
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

8. Station: Atelier Gisela Stamer Roßberg Kühlungsborn

Bild Atelier Gisela Stamer Roßberg Kühlungsborn
Foto: © Gisela Stamer-Roßberg / "Durchblick", Aquarell, 2009

Jahrgang 1941 ++ Studium der Bildhauerei an der Kunsthochschule Berlin Weißensee ++ Bildhauerei, Malerei, Grafik ++

  • GPS-Koordinaten: 11.74255 - 54.14351
  • Adresse: Neue Reihe 51a, 18225 Kühlungsborn
  • Telefon: +49 38293 15490
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

9. Station: Ostsee Grenzturm Kühlungsborn

Bild Ostsee Grenzturm Kühlungsborn
Foto: © AlterWolf49 / CC0 1.0 / Grenzturm

Originaler Grenzturm mit Ausstellung zur Seegrenze der DDR ++ viele Flüchtende begannen ihre Flucht in Kühlungsborn ++ Schicksale werden dokumentiert ++

  • GPS-Koordinaten: 11.759691 - 54.153368
  • Adresse: Ostseeallee 1 a, 18225 Kühlungsborn
  • Telefon: +49 38293411 291
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

10. Station: Kunsthalle Kühlungsborn

Bild Kunsthalle Kühlungsborn
Foto: © kunsthalle kühlungsborn

Betrieben vom Kunstverein Kühlungsborn ++ alte ehemaligen Lesehalle aus der Zeit um 1900 ++ Jugendstil ++ jährlich etwa acht Verkaufsaustellungen ++ Malerei, Grafik, Skulptur, Fotografie ++ Künstler u. a. Dimitri Vojnov, Eliaz Slonim, Dietmar Schramm, Jürgen Schäfer ++ Seminare ++ Workshops ++ Konzerte ++ Lesungen ++

  • GPS-Koordinaten: 11.727024 - 54.152949
  • Adresse: Ostseeallee 48, 18225 Kühlungsborn
  • Telefon: +49 38293 7540
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

11. Station: Gutshaus Groß Siemen

Bild Gutshaus Groß Siemen
Foto: © An-d / CC-BY-SA-3.0 / Gutshaus Groß Siemen

Herrenhaus im Stil der Neorenaissance ++ 1890 erbaut ++ klassizierendes Eingangsportal mit zwei eingezogenen dorischen Säulen ++ Orangerie ++ Rosengarten im 30 ha großen denkmalgeschützten englischen Park ++ ca. 3500 Rosenpflanzen ++ Rosenpark war 2009 BUGA Begleitprojekt ++ mehrmals Rosenfest ++ Konzerte ++

  • GPS-Koordinaten: 11.83597 - 54.02729
  • Adresse: An der Sieme 13, 18236 Groß Siemen
  • Telefon: +49 38292 829853
  • Website
  • Reisezeit: Mai bis Oktober

12. Station: Heinrich-Schliemann-Gedenkstätte Neubukow

Bild Heinrich-Schliemann-Gedenkstätte Neubukow
Foto: © diebuche , cc by-sa 3.0

Neubukow ist der Geburtsort Heinrich Schliemanns ++ Gedenkstätte im Bürgerhaus ++ Ausstellung zu Leben und Werk des Troja-Entdeckers ++

  • GPS-Koordinaten: 11.671168 - 54.031792
  • Adresse: Am Brink 1, 18233 Neubukow
  • Telefon: +49 38294 16690
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

13. Station: Fürstenhof Wismar

Bild Fürstenhof Wismar
Foto: © Niteshift / CC-BY-3.0 / Fürstenhof Wismar

Bedeutendes Bauwerk der mecklenburgischen landesfürstlichen Residenzarchitektur ++ erstes bedeutendes Renaissance-Bauwerk Mecklenburgs ++ stilbildender Prototyp des Johann-Albrecht-Stils ++ 1553/54 von Herzog Johann Albrecht I. für dessen Hochzeit mit Anna Sophie von Preußen nach oberitalienischen Vorbildern (Palazzo Roveralla, Ferrara) errichtet ++ Architekten Gabriel von Aken und Valentin von Lyra ++ spätgotisches "Altes Haus“, im Renaissance-Stil "Neuen Haus“ ++ 1653-1802 Sitz des Königlich-Schwedischen Tribunals, zuständig für alle schwedischen Gebiete auf deutschem Boden ++ Sitz des Amtsgerichts Wismar ++

  • GPS-Koordinaten: 11.46144 - 53.89065
  • Adresse: Vor dem Fürstenhof 1, 23966 Wismar
  • Telefon: +49 3841 48080
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

14. Station: Heiligen Geist Kirche Wismar

Bild Heiligen Geist Kirche Wismar
Foto: © Bobo / CC-BY-SA-3.0 / Heiligen Geist Kirche

Vollständig erhaltene Spitalkirche, gehört zum Heiligen-Geist-Hospital (Mitte des 13. Jahrhunderts gegründet) ++ einschiffiger Bau ++ ab 1255 errichtet ++ Teil des Straßenzuges ++ großer Flügelalter (1326), Renaissance-Kanzel (1585) von außerordentlicher künstlerischer Qualität, mit gotischen und barocken Fresken bemalte Holzbretterdecke, mittelaterliches "Kreuzworträtsel" als Freskomalerei ++ Garten im Innenhof der Kirche ++ verbundene Evangelisch-Lutherische Gemeinde St. Nikolai und Heiligen Geist ++ Drehort "Nosferatu – Eine Symphonie des Grauens" deutscher Spielfilm (1922) von Friedrich Wilhelm Murnau ++

  • GPS-Koordinaten: 11.46089 - 53.89218
  • Adresse: Lübsche Straße 31, 23966 Wismar
  • Telefon: +49 3841 283528
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

15. Station: St. Georgen Kirche Wismar

Bild St. Georgen Kirche Wismar
Foto: © Niteshift / CC-BY-3.0 / Georgenkirche

Dreischiffige Basilika mit Einsatzkapellen, großem Querhaus, niedrigerem Chor und flachem Chorabschluss ++ norddeutsche Backsteingotik ++ 2010 vollständig restauriert ++ Ausstellungen "Wege zur Backsteingotik" und "Dialog des Geistes" ++

  • GPS-Koordinaten: 11.46099 - 53.89023
  • Adresse: Bliedenstraße 40, 23966 Wismar
  • Telefon: +49 3841 228844
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

16. Station: Kommandantenhaus Wismar

Bild Kommandantenhaus Wismar
Foto: © Niteshift / CC-BY-SA-3.0 / Kommandantenhaus Wismar

Restauriertes Renaissance-Doppelhaus (niederländische Renaissance) ++ erbaut spätes 16. Jahrhundert, 1801 Umbau, Volutengiebel ++ 1632 schwedisches Kommandantenhaus ++ im 19. Jahrhundert Kaufmannshaus ++ historischer Saal im ersten Stock ++ seit 1930 Geschäftsstelle der Sparkasse ++

  • GPS-Koordinaten: 11.46552 - 53.89083
  • Adresse: Am Markt 15, 23966 Wismar
  • Telefon: 03841 240338
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

17. Station: Wasserkunst Wismar

Bild Wasserkunst Wismar
Foto: © EpsilonEridani / CC-BY-SA-4.0 / Wasserkunst Wismar

Denkmalgeschützes Bauwerk der städtischen Wasserversorgung ++ niederländische Renaissance ++ errichtet 1602, Rekonstruktion 1861 ++ Architekten Philipp Brandin, Heinrich Dammert ++ Zwölfeckbau aus Kalkstein, Kupfer ++ zu Versorgungszwecken benutzt bis 1897 ++ Inschrift: „Brunnen, Wasser in Tonnen verkauft, und nicht eine Leitung der Grube entlang, befriedigten nicht die Bedürfnisse der Stadt, und deshalb führte man 1571 durch Röhren frisches Quellwasser von Metelsdorf auf den Markt. Kriegsnoth wegen richtete man 1682 das Pumpwerk ein, welches Flusswasser aus dem Mühlengraben herbeibrachte und vereinigte beides Wasser nach der Belagerung von 1715. Des Behälters Schadhaftigkeit und Kleinheit wegen ist die alte Kunst bis auf den Grund niedergenommen und neu eingerichtet, vergrößert wieder erbaut worden im Jahre 1861. Möge durch des barmherzigen Gottes Gnade der Fleiß und die Treue der Vorsteher auf lange Zeit hin dies der Gesundheit, Reinlichkeit und öffentlichen Sicherheit gewidmetet Werk unserer Stadt erhalten.“ ++

  • GPS-Koordinaten: 11.465853 - 53.89179
  • Adresse: Am Markt, 23966 Wismar
  • Telefon: +49 3841 19433
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Renaissance in Wismar , Wismar in einem Tag , Wismar in drei Tagen

18. Station: Alter Schwede Wismar

Bild Alter Schwede Wismar
Foto: © Northside / CC-BY-SA-3.0 / Alter Schwede

Spätgotischer Profanbau der Hansezeit ++ erbaut um 1380 ++ eines der schönsten hanseatischen Giebelhäuser in Wismar ++ Gasthaus mit langer Tradition, sollte an die Schwedenzeit in Wismar erinnern ++ um 1900 neogotisch ausgebaut ++ historisierendes Ambiente ++ heute Restaurant mit vorwiegend maritimer Küche ++

  • GPS-Koordinaten: 11.466763 - 53.891847
  • Adresse: Am Markt 22, 23966 Wismar
  • Telefon: +49 3841 283552
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

19. Station: Schabbelhaus Wismar

Bild Schabbelhaus Wismar
Foto: © Norbert Kaiser / CC-BY-SA-2.5 / Schabbelhaus

Renaissancebau (niederländische Renaissance) ++ als Brauhaus und Wohnhaus errichtet 1571 ++ Architekt Philipp Brandin ++ Bauherr Wismarer Bürgermeister Hinrich Schabbell ++ frühestes Renaissancegebäude im Ostseegebiet ++ Backstein, Sandsteinelemente ++ heute Stadtgeschichtliches Museum (1863 gegründet) ++ Ausstellung zur Stadtgeschichte ++ Hanse- und Schwedenzeit, Zinnsammlung, Gemälde und Graphiken des 15. bis 20. Jahrhundert, Postkarten- und Fotosammlung ++ Nachlass der Malerin und Graphikerin Sella Hasse (1878-1963) ++ künstlerisches Werk des Wismarer Malers Carl Canow (1814-1870), Möglinsche Sammlung, Briesemannsche Sammlung (italienische, französische und niederländische Gemälde des 15. – 19. Jahrhunderts), medizin- und pharmaziehistorische Sammlung ++ wegen Sanierung und Erweiterung bis 2014 geschlossen ++

  • GPS-Koordinaten: 11.466468 - 53.894942
  • Adresse: Schweinsbrücke 8, 23966 Wismar
  • Telefon: +49 3841 2243110
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

20. Station: Alter Hafen Wismar

Bild Alter Hafen Wismar
Foto: © N-Lange.de / CC-by-sa 3.0/de / Alter Hafen

Entdeckungstour im Alten Hafen ++ hier liegen die Traditionsschiffe des Alten Hafen e. V. ++ Gaffel-Ketsch "Jane", Gaffel-Ketsch "ASGARD", Schlepper "Hai", Wattenkreuzer "Barbarina III", Poeler Netzboot "Hanna Gisela", Stagsegelschoner "Qualle", Stagsegelschoner "Catharina", Galeasse "Antigua", Lemsteraak "Tilikum", Tauch- und Expeditionsschiff "MS Fritz Reuter", Gaffelkutter "Apolonia" ++

  • GPS-Koordinaten: 11.459743 - 53.898077
  • Adresse: Alter Hafen, 23966 Wismar
  • Telefon: +49 170 7644074
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

21. Station: phanTECHNIKUM Wismar

Bild phanTECHNIKUM Wismar
Foto: © Phantechnikum / CC-BY-SA-3.0 / Technikstandort

Backsteingebäude, ehemalige Kasernen ++ erbaut 1936 ++ Umbau ab 2009 ++ Architekt Joachim Brenncke ++ eröffnet 2012 ++ Technische Landesmuseum Mecklenburg-Vorpommern präsentiert im phanTECHNIKUM Technik und Technikgeschichte aus Mecklenburg-Vorpommern ++ Ausstellungs- und Bildungszentrum ++ Forschung und Sammlung ++ Schwerpunkt technische Anlagen und Verfahren mit hohen Innovationswerten, Verkehrsgeschichte, Energieerzeugung ++ Ausstellung zur Technikgeschichte Mecklenburg-Vorpommerns, nationale und internationale Technikgeschichte in den Ausstellungsbereichen Schweiß- und Medizintechnik ++ Exponate u. a. EMW 340, F 9, Motorrad-Sammlung u. a. mit Zündapp Z 200 (1928), KS 600 mit Beiwagen (1940) ++ Geschichte des Flugzeug-, Waggon- und Schiffbaus der Hansestadt ++ Straßenbahnwagen aus den 1920er Jahren ++ 1 : 1 Nachbau einer Fokker DR I ++ Geschichte des Fahrrades ++ Experimente, Modelle zum Anfassen, Laboratorien ++ Führungen, Projekttage, Weiterbildungsangebote ++

  • GPS-Koordinaten: 11.43298 - 53.893926
  • Adresse: Zum Festplatz 3, 23966 Wismar
  • Telefon: +49 3841 257811
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

22. Station: Kröpeliner Mühle

Bild Kröpeliner Mühle
Foto: © Peter Voeth / CC-BY-SA-3.0 / Kröpeliner Mühle

Galerieholländermühle ++ erbaut 1904 ++ Backsteinunterbau zweigeschossig, achtseitiger Mühlenkörper mit aufsitzender Haube ++ mit Schindeln aus Lärchenholz bedeckt ++  bis 1952  Korn gemahlen ++ 1986 rekonstruiert, 2013 saniert ++ Ausstellungen++ Trauzimmer im ersten Obergeschoss ++

Diese Station gibt es auch in den Touren: Bad Doberan in einem Tag , Bad Doberan in drei Tagen

23. Station: Quellentempel Hohenfelde

Bild Quellentempel Hohenfelde
Foto: © Glashäger GmbH / wikimedia / Quellentempel

Klassizistisches Pumpenhaus ++ Quellfassung in der Talsohle des Urstromtales++ Ausflugsziel für Wanderer und Radwanderer ++ glasklare Mineralquelle (Wasser kann getrunken werden) ++  Pumpenhaus ist Logo der Glashäger Brunnen GmbH ++ Bänke für eine Rast ++ Ausflugsgaststätte "Quellental" ++

Diese Station gibt es auch in den Touren: Bad Doberan in einem Tag , Bad Doberan in drei Tagen

24. Station: Kunsthalle Rostock

Bild Kunsthalle Rostock
Foto: © Kunsthalle Rostock / CC-BY-SA-3.0

Erster und einziger Neunbau eines Kunstmuseums in der DDR (1969) ++ Architekt Hans Fleischhauer ++ zeitgenössische Kunst und Klassiker der Moderne aus dem Ostseeraum und dem Nordosten Deutschlands ++ Sammlung mit ca. 6000 Grafiken, 560 Gemälden und 200 Skulpturen aus Mecklenburg-Vorpommern und Ostdeutschland ++

  • GPS-Koordinaten: 12.087643 - 54.098513
  • Adresse: Hamburger Straße 40, 18069 Rostock
  • Telefon: +49 381 7000
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

25. Station: Kloster zum Heiligen Kreuz Rostock

Bild Kloster zum Heiligen Kreuz Rostock
Foto: © D. Stapf

Zisterzienserinnenkloster ++ 1270 durch die dänische Königin Margarete als Sühne gestiftet ++ 1584 in ein evangelisches Frauenstift ++ Klosterkirche seit 1899 Universitätskirche ++ turmlose dreischiffige Stufenhalle mit polygonalem Chor ++ Kirchenschiffe von einem Kreuzrippengewölbe überspannt ++ Kirche wurde 1898/99 durch Gotthilf Ludwig Möckel umfassend renoviert, erhielt dadurch im Wesentlichen ihre heutige neogotische Innengestaltung ++ restaurierte und neuintonierte Schuke-Orgel von 1964 ++ Kloster ist heute Kulturhistorisches Museum ++ bedeutende Sammlungen Gemälde, Grafik, Plastiken vom Mittelalter bis zum 20. Jahrhundert ++ Werke aus den Künstlerkolonien Ahrenshoop und Schwaan ++ Zinn- und Silbersammlung ++ Textilsammlung ++ Möbelsammlung ++ Keramiksammlung ++ Uhrensammlung ++ Kollektionen zu Handwerk und Hausrat vom 17. bis zum 20. Jahrhundert ++ bedeutende Spielzeugsammlung ++ Numismatische Sammlung ++ Militärgeschichtliche Kollektion ++ Ur- und Frühgeschichtliche Sammlung über 25.000 Stücke ++

  • GPS-Koordinaten: 12.132964 - 54.087344
  • Adresse: Klosterhof 7, 18055 Rostock
  • Telefon: +49 381 203590
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

26. Station: St. Marien Kirche Rostock

Bild St. Marien Kirche Rostock
Foto: © Ch. Pagenkopf / CC-BY-SA-3.0 / Marienkirche

Hauptkirche Rostocks ++ Hauptwerk der norddeutschen Backsteingotik ++ dreischiffige Basilika von 1290 ++ barocker Hochaltar (1720) ++ Renaissance-Holzkanzel (1574) ++ Astronomische Uhr von 1472 ++ 1989 Friedensgebete und Mahngottesdiensten unter der Leitung von Pastor Joachim Gauck ++ prachtvoll vergoldeter Orgelprospekt (1769) von Sauer 1938 umgebaut ++

  • GPS-Koordinaten: 12.138275 - 54.089059
  • Adresse: Am Ziegenmarkt 04, 18055 Rostock
  • Telefon: +49 381 4923396
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

27. Station: Rathaus Rostock

Bild Rathaus Rostock
Foto: © D. Stapf

Aus drei Häusern bestehender Gruppenbau aus dem 13. Jahrhundert ++ ältester erhaltener Profanbau der Stadt, ältestes in Ziegelgotik errichtetes Rathaus Deutschlands, einer der bedeutendsten Profanbauten der Backsteingotik im Ostseeraum ++ drei miteinander verbundene Giebelhäuser durch eine hochaufragende Schauwand mit sieben Türmen optisch zu einem Gebäude zusammen gefasst ++ diente zugleich als Handelszentrum ++ 1729 alte Rathauslaube durch den barocken Vorbau ersetzt ++ heute Sitz der Stadtverwaltung ++

  • GPS-Koordinaten: 12.139053 - 54.087562
  • Adresse: Neuer Markt 1, 18055 Rostock
  • Telefon: +49 381 3810
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

28. Station: Rostocker Ständehaus

Bild Rostocker Ständehaus
Foto: © Schiwago / CC-BY-SA-3.0 / Ständehaus

Bau des Historismus ++ 1893 errichtet ++ Architekt Gotthilf Ludwig Möckel ++ bis 1918 Parlamentsgebäude der mecklenburgischen Stände ++ Backsteinbau mit Verzierungen und Türmchen ++ Plastiken Mecklenburger Fürsten, Mecklenburger Wappen ++ heute ist es Sitz des Oberlandesgerichts von Mecklenburg-Vorpommern ++

  • GPS-Koordinaten: 12.13991 - 54.08674
  • Adresse: Wallstraße 3, 18055 Rostock
  • Telefon: +49 381 3812222
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

29. Station: Steintor Rostock

Bild Steintor Rostock
Foto: © Dansch79 / CC-BY-SA-4.0 / Steintor

Tor im Süden der historischen Rostocker Stadtbefestigung ++ 1577 erbaut ++ Stil der niederländischen Renaissance ++ Secretsiegel, Großes Stadtsiegel, Ratswappen ++ Inschrift des Tors: Sit intra te concordia et publica felicitas (In deinen Mauern herrsche Eintracht und öffentliches Wohlergehen) ++

  • GPS-Koordinaten: 12.140675 - 54.087517
  • Adresse: Steinstraße, 18055 Rostock
  • Telefon: +49 381 3812222?
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

30. Station: St. Nikolai Kirche Rostock

Bild St. Nikolai Kirche Rostock
Foto: © Vitavia / CC-BY-SA-4.0 / Nikolaikirche

1230 erbaut ++ eine der ältesten Hallenkirchen im Ostseeraum ++ heute Kulturzentrum ++ Wohnungen und Räume der Kirchenverwaltung im Dachgeschoss ++ Gruft mit Sarkophagen des Casimir Albrecht von Moltke und seiner Frau ++

  • GPS-Koordinaten: 12.14624 - 54.08785
  • Adresse: Bei der Nikolaikirche 1, 18055 Rostock
  • Telefon: +49 381 4934115
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

31. Station: Kerkhoffhaus Rostock

Bild Kerkhoffhaus Rostock
Foto: © Schiwago / CC-BY-SA-3.0 / Kerkhoffhaus

Patrizierhaus aus dem 15. Jahrhundert ++ Hausfront mit reichen Verzierungen aus Terrakotta im Renaissancestil ++ Standort hinter dem Rathaus ++ als Standesamt und Archiv genutzt ++

  • GPS-Koordinaten: 12.141928 - 54.088311
  • Adresse: Hinter dem Rathaus 5, 18055 Rostock
  • Telefon: +49 381 3811470
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

32. Station: IGA Park Rostock

Bild IGA Park Rostock
Foto: © Schiwago / CC-BY-SA-3.0 / IGA Rostock 2003

Freizeitpark ++ angelegt als Areal der Internationalen Gartenbauausstellung 2003 ++ Nationengärten China, Japan, Luxemburg, Tunesien, Ungarn, Niederlande ++ Staudenbeete, Rosenhang (Duft-, Edel- und Hochstammrosen), Rhododendronhain unter altem Baumbestand ++ Kräuter- & Arzneipflanzenbereich++ architektonischen Miniaturen mit maßstabsgerechten Replikaten von Schlösser und Herrenhäusern Mecklenburg-Vorpommerns ++ Weidendom ++

  • GPS-Koordinaten: 12.08342 - 54.13637
  • Adresse: Schmarl-Dorf 40, 18106 Rostock
  • Telefon: +49 381 12831300
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

33. Station: Hafenrundfahrt Rostock

Bild Hafenrundfahrt Rostock
Foto: © Mehlauge / CC-BY-SA-3.0 / Rostock Port

Rundfahrt im Hafen von Rostock ++

  • GPS-Koordinaten: 12.09283 - 54.17593
  • Adresse: Am Passagierkai 3, 18119 Rostock
  • Telefon: +49 381 690953
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

34. Station: Teepott Warnemünde

Bild Teepott Warnemünde
Foto: © An-d / CC-BY-SA-3.0 / Teepott in Rostock Warnemünde

1968 fertiggestelltes Seerestaurant Teepott in Warnemünde ++ Beispiel für die Hyparschalenarchitektur der 1960er Jahre ++ Dach ist eine hyperbolische Paraboloidschale ++ Architekten Erich Kaufmann, Hans Fleischhauer, Ulrich Müther ++ zwei Restaurants ++ ständige Ausstellung des Weltenbummlers Reinhold Kasten ++

  • GPS-Koordinaten: 12.08544 - 54.18188
  • Adresse: Seepromenade 1, 18119 Rostock
  • Telefon: +49 381 5484588
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

35. Station: Schloss Gelbensande

Bild Schloss Gelbensande
Foto: © Richard Schröder / CC-BY-3.0 / Jagdschloss Gelbensande

1885 im Cottage-Stil erbaut ++ Architekt Gottholf Ludwig Möckel ++ im Auftrag des Großherzogs Friedrich Franz III. und seiner Frau, der russischen Großfürstin und Zarenenkelin Anastasia Michailowna Romanowa erbaut ++ Fachwerk mit rotem und gelbem Sandstein ++ in Anlehnung an russische Schlösser und Bojarenhäuser die hölzerne Überdachung des Haupteinganges ++ Schlossmuseum ++ wechselnde Ausstellungen ++ Hochzeitsschloss ++

  • GPS-Koordinaten: 12.3135 - 54.20779
  • Adresse: Am Schloss 1, 18182 Gelbensande
  • Telefon: +49 38208 826633
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig


Karte nachladen

Wenn Sie diesen Inhalt sehen möchten, werden personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, es werden Cookies gesetzt) an den Betreiber (Google) des Dienstes gesendet. Weitere Informationen zur Erhebung und Nutzung Ihrer Daten durch YouTube oder Google Maps erhalten Sie in den dortigen Hinweisen zum Datenschutz.