Startmenü

Klosterarchitektur Bad Doberan (6 Stationen gefunden)

Tour bewerten

Einige ehemalige Klöster in der Region Bad Doberan sind schöne Beispiele mittelalterlicher Klosterarchitektur, die heute in ihrer Nutzung immer noch interessante Details und funktionaler Beziehungen sakraler Architektur zeigen. Die Tour zu Beispielen der Klosterarchitektur in der Region Bad Doberan beginnt nördlich am Doberaner Münster und endet östlich am Klarissenkloster in Ribnitz. *Architekturreisen*

1. Station: Münster Bad Doberan

Bild Münster Bad Doberan
Foto: © Je-str / CC-BY-SA-3.0 / Doberaner Münster

1186 gegründetes Zisterzienserkloster ++ hochgotische Pfeilerbasilika in Backstein, norddeutscher Backsteingotik ++ im Mittelalter bedeutendstes Kloster Mecklenburgs ++ landesfürstliche Hauptgrablege (Sarkophag von Herzog Friedrich Franz I., Grabtumba für Herzog Albrecht III. v. Mecklenburg und König zu Schweden) ++ bedeutendste mittelalterliche Kirchenausstattung Norddeutschlands ++ vergoldete Hochaltar (1310, Lübecker Schnitzkunst), doppelseitiger Kreuzaltar ++ Klostergarten, Kräutergarten ++ Friese-Orgel, Schuke-Orgel (1980) mit erhaltenen Teilen aus der Friese-Orgel ++ Pfarrkirche der Evangelisch-lutherischen Kirchgemeinde ++

  • GPS-Koordinaten: 11.909733 - 54.107075
  • Adresse: Klosterstr. 2, 18209 Bad Doberan
  • Telefon: +49 38203 62716
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

2. Station: Schwarzes Kloster Wismar

Bild Schwarzes Kloster Wismar
Foto: © Niteshift / CC BY-SA 3.0

Ehemaliges Dominikanerkloster ++ 1293 gegründet ++ hochgotischer Chor der Klosterkirche 1397 geweiht, 1564 aufgegeben ++ Architekt Martin Kremer ++ 1689 Waisenhaus, Chor weiter für Gottesdienste genutzt ++ 1879 Bürgerschule am Platz des Langhauses ++ erhaltener hochgotischer Chor (oberer Teil Aula, unterer Teil als Turnhalle) ++ heute Integrierte Gesamtschule „Johann Wolfgang von Goethe“ ++ ehemalige Hospital Seniorenwohnanlage ++

  • GPS-Koordinaten: 11.465738 - 53.889308
  • Adresse: Bei der Klosterkirche 8, 23966 Wismar
  • Telefon: +49 3841 282822
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Kirchen in Bad Doberan , Kirchen in Wismar , Backsteingotik in Wismar

3. Station: Kloster Sonnenkamp Neukloster

Bild Kloster Sonnenkamp Neukloster
Foto: © Schiwago / CC BY-SA 3.0

Zisterzienserkloster Sonnenkamp um 1219 erbaut ++ von den Klostergebäuden sind die Kirche, das ehemalige Propsteigebäude und der in den 1990er Jahren wiederhergestellte Glockenturm erhalten ++ zweitälteste farbige Kirchenfenster Nordeuropas (1250) zeigen Heiligenfiguren u. a. Elisabeth von Thüringen ++ Orgel von Friedrich Friese III, 1864, (Manuale mit 18 Registern) ++

  • GPS-Koordinaten: 11.68762 - 53.86337
  • Adresse: Kirchstr. 2, 23992 Neukloster
  • Telefon: +49 38482 25451
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

4. Station: St. Katharinenstift Rostock

Bild St. Katharinenstift Rostock
Foto: © Der wahre Jakob / CC BY-SA 4.0

Franziskanerkloster St. Katharinen 1243 gegründet ++ 2001 umfangreiche Rekonstruktion, nach der die Grundstruktur wieder sichtbar wird ++ Einzug der Hochschule für Musik und Theater ++ öffentliche Theater- und Musikaufführungen im Katharinen- und im Kammermusiksaal ++

  • GPS-Koordinaten: 12.144482 - 54.091095
  • Adresse: Beim St.-Katharinenstift, 18055 Rostock
  • Telefon: +49 381 51080
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

5. Station: Kloster zum Heiligen Kreuz Rostock

Bild Kloster zum Heiligen Kreuz Rostock
Foto: © D. Stapf

Zisterzienserinnenkloster ++ 1270 durch die dänische Königin Margarete als Sühne gestiftet ++ 1584 in ein evangelisches Frauenstift ++ Klosterkirche seit 1899 Universitätskirche ++ turmlose dreischiffige Stufenhalle mit polygonalem Chor ++ Kirchenschiffe von einem Kreuzrippengewölbe überspannt ++ Kirche wurde 1898/99 durch Gotthilf Ludwig Möckel umfassend renoviert, erhielt dadurch im Wesentlichen ihre heutige neogotische Innengestaltung ++ restaurierte und neuintonierte Schuke-Orgel von 1964 ++ Kloster ist heute Kulturhistorisches Museum ++ bedeutende Sammlungen Gemälde, Grafik, Plastiken vom Mittelalter bis zum 20. Jahrhundert ++ Werke aus den Künstlerkolonien Ahrenshoop und Schwaan ++ Zinn- und Silbersammlung ++ Textilsammlung ++ Möbelsammlung ++ Keramiksammlung ++ Uhrensammlung ++ Kollektionen zu Handwerk und Hausrat vom 17. bis zum 20. Jahrhundert ++ bedeutende Spielzeugsammlung ++ Numismatische Sammlung ++ Militärgeschichtliche Kollektion ++ Ur- und Frühgeschichtliche Sammlung über 25.000 Stücke ++

  • GPS-Koordinaten: 12.132964 - 54.087344
  • Adresse: Klosterhof 7, 18055 Rostock
  • Telefon: +49 381 203590
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

6. Station: Klarissenkloster Ribnitz

Bild Klarissenkloster Ribnitz
Foto: © Botaurus / wikimedia

Bau begann 1325 ++ schlichter einschiffiger Backsteinbau mit sechs kreuzrippengewölbten Jochen ++ Kirche mit neugotischer Innenausstattung ++ in der ehemaligen Dominawohnung und den Konventualinnenwohnungen befindet sich das Deutsche Bernsteinmuseum ++ in der Klosterkirche Ausstellung zur Kloster- und Stiftsgeschichte ++ herausragende norddeutsche Holzplastik ++ Frömmigkeitsgeschichte der evangelischen Stiftsdamen ++ Sammlung der Mecklenburger Stiftsorden ++ Galerie des Kunstvereines Ribnitz-Damgarten ++ ständige Sonderausstellung mit Werken Lyonel Feiningers (Motiven aus Ribnitz und Damgarten) ++

  • GPS-Koordinaten: 12.431875 - 54.241067
  • Adresse: Im Kloster 1-2, 18311 Ribnitz-Damgarten
  • Telefon: +49 3821 814556
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig


Karte nachladen

Wenn Sie diesen Inhalt sehen möchten, werden personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, es werden Cookies gesetzt) an den Betreiber (Google) des Dienstes gesendet. Weitere Informationen zur Erhebung und Nutzung Ihrer Daten durch YouTube oder Google Maps erhalten Sie in den dortigen Hinweisen zum Datenschutz.