Startmenü

Medizinhistorische Museen in Bayern (28 Stationen gefunden)

Tour bewerten

In Bayern befinden sich eine Reihe medizinhistorischer Spezialmuseen. Von Bedeutung sind u. a. die Röntgen Gedächtnisstätte Würzburg oder das Alzheimer Haus in Marktbreit. In Erlangen zeigt das Siemens MedMusem mit einer Medizintechnik Sammlung. Die Tour zu medizinhistorischen Museen beginnt nördlich Bismarck Museums Bad Kissingen und endet südlich am Antoniter Museum Memmingen. *Geschichtsreisen*

1. Station: Bismarck Museum Bad Kissingen

Bild Bismarck Museum Bad Kissingen
Foto: © marcelbuehner , cc by-sa 3.0

Aus dem 18. Jahrhundert stammende fürstbischöfliche Kurresidenz ++ Ausstellung mit 350 qm Schaufläche in sieben Räumen und einem großen Festsaal ++ erinnert mit Original-Interieur an diesen historischen Wohnort Otto von Bismarcks ++ Kuraufenthalte des Kanzlers von 1874 bis 1893 ++ historische Bismarck-Wohnung mit originalem Interieur ++ hier wurden politische Entscheidungen gefällt (z. B. „Kissinger Diktat" 1877) ++ Sonderausstellungen ++ Museums-Shop ++

  • GPS-Koordinaten: 10.069298 - 50.221853
  • Adresse: Obere Saline 20, 97688 Bad Kissingen
  • Telefon: +49 971 8071230
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Otto von Bismarck

2. Station: Rotkreuz Museum Hofheim

Goßmannsdorfer Tor ++ zweigeschossiges Torhaus mit Fachwerk ++ 1540 neu errichtet ++ Ausstellung zur Geschichte des Roten Kreuzes ++ Urkunden Schriften, Orden, Auszeichnungen ++ Exponate zur Erste-Hilfe-Ausbildung, Verbandsmaterial aus dem 1. und 2. Weltkrieg ++ Nachbildung eines Krankenzimmers um 1900 ++ Originalapotheke von 1903 ++ Buchreihe des Suchdienstes für vermisste Soldaten und Zivilpersonen des 2.Weltkrieges ++

Diese Station gibt es auch in den Touren: Geschichte des Roten Kreuzes in Deutschland

3. Station: Apotheke Schonungen

Bild Apotheke Schonungen
Foto: © Wolfgang Hubbauer

Apothekenmuseum ++ Ausstellung zur Geschichte der Apotheke Schonungen ++ Exponate u. a. Analysenwaagen, Mikroskope, Prüfvorschriften, Prüfbücher ++ Bibliothek ++

4. Station: Röntgen Gedächtnisstätte Würzburg

Bild Röntgen Gedächtnisstätte Würzburg
Foto: © NearEMPTiness , cc by-sa 4.0

Röntgen-Kuratorium Würzburg e.V. ++ Originallabor von Wilhelm Conrad Röntgen ++ hier entdeckte Wilhelm Conrad Röntgen die nach ihm benannten Strahlen ++ Entdeckungsapparatur ein Kathodenstrahlversuch, Durchleuchtungsversuch mit X-Strahlen, historischer Hörsaal Röntgens ++ Videofilm zu Leben und Werk Röntgens, Computeranimation demonstriert die Entstehung der Röntgenstrahlen ++ Führungen ++

  • GPS-Koordinaten: 9.93182 - 49.79988
  • Adresse: Röntgenring 8, 97070 Würzburg
  • Telefon: +49 931 35116002
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Weltwissen in Wuerzburg , Naturwissen in Wuerzburg

5. Station: Adolf Würth Zentrum für Geschichte der Psychologie Würzburg

Sammlung zur Geschichte der Psychologie ++ Materialien zur Geschichte der Wissenschaft und des Faches Psychologie ++ Archiv für wissenschaftliche Nachlässe, Literatursammlung, Sammlung psychologischer Tests, Sammlung historischer Ton- und Filmaufnahmen, Fotografien, weltweit umfangreichste Sammlung psychologischer Apparate und Instrumente des 19. und 20. Jahrhunderts ++ mehr als 5.000 Objekte ++

Diese Station gibt es auch in den Touren: Geschichte der Psychiatrie in Deutschland

6. Station: Sammlung des Pathologisch anatomischen Instituts Würzburg

Pathologisches Institut ++ Bau E2 ++ Sammlung während des Semesters öffentlich zugänglich, in den Semesterferien nur nach Absprache ++ Sammlung pathologisch-anatomischer Präparate vom Ende des 19. Jahrhunderts ++ Vitrinen am Eingang zum großen Hörsaal ++

Diese Station gibt es auch in den Touren: Geschichte der Anatomie in Deutschland

7. Station: Sammlung historischer chirurgischer Klammernahtgeräte Würzburg

Bild Sammlung historischer chirurgischer Klammernahtgeräte Würzburg
Foto: © ignis / cc-by-sa-2.5 / surgial stapler

Chirurgische Universitätsklinik und Poliklinik (Chirurgische Klinik I) ++ Spezialsammlung Entwicklung mechanischer chirurgischer Klammernahtgeräte für verschiedene Bereiche der Chirurgie seit ihren Anfängen im frühen 20. Jahrhundert ++ etwa 50 Exponate ++

8. Station: Alzheimer Haus Marktbreit

Bild Alzheimer Haus Marktbreit
Foto: © Andreas Praefcke / wikimedia / Alzheimer-Haus

Dr. Alois Alzheimer Gedenk- und Tagungsstätte ++ Geburtshaus von Alois Alzheimer, kam hier am 14. Juni 1864 zur Welt ++ entdeckte die präsenile Demenz, die als "Alzheimersche Krankheit" bezeichnet wird ++ 1989 Gedenktafel ++ seit 1995 Gedenk- und Tagungsstätte ++ Geburtszimmer ++ Mikroskop mit Hirnschnitten ++ Veranstaltungen, Führungen ++

Diese Station gibt es auch in den Touren: Geschichte der Psychiatrie in Deutschland

9. Station: Fränkisches Freilandmuseum Bad Windsheim

Bild Fränkisches Freilandmuseum Bad Windsheim
Foto: © janericloebe , wikimedia

Freilandmuseum ++ Fläche 50 ha ++ Museumsgelände mit 100 wiederaufgebauten Häusern in sieben Baugruppen ++ wieder aufgebaute Schafsscheune von Virnsberg/Mittelfranken ++ Baubefunde und Fundobjekte zur regionalen Besiedlungsgeschichte der vor- und frühgeschichtlichen Epoche und des frühen Mittelalters ++ Attraktion ist der originalgetreue Nachbau eines mehrgeschossigen Grabhauses aus Zeuzleben in Unterfranken ++ historische Kräuterapotheke, Museumskirche, Freilandtheater ++

  • GPS-Koordinaten: 10.41582 - 49.49547
  • Adresse: Eisweiherweg 1, 91438 Bad Windsheim
  • Telefon: +49 9841 66800
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Archaeologie in Bayern , Archaeologie in Franken

10. Station: Siemens MedMuseum Erlangen

Bild Siemens MedMuseum Erlangen
Foto: © guido radig , cc by-sa 3.0

Technikmuseum ++ Ausstellung zu Geschichte der Medizintechnik der Firma Siemens seit 1877 ++ historischer Maschinensaal von 1893 ++ Ausstellungsfläche 400 qm ++ interaktive Besucherführung ++ Veranstaltungen ++ Museumscafé ++ Museumsshop ++ Archiv, Bibliothek ++

11. Station: Historische Sammlung Dialysetechnik Fürth

Bild Historische Sammlung Dialysetechnik Fürth
Foto: © grosso , cc by-sa 3.0

Jakob-Henle-Haus ++ Dialysemuseum im Kuratorium für Dialyse und Nierentransplantation ++ Ausstellung zur Geschichte der Dialysetherapie ++ Themen: Hämo­dia­lyse, Platten- und Kapi­lar­dia­lysa­to­ren, Nieren­ersatz­thera­pie, Leben mit Dia­lyse ++ Besichtigungen nur nach Vereinbarung ++

12. Station: Krankenhausmuseum Nürnberg

Bild Krankenhausmuseum Nürnberg
Foto: © aarp65 , cc by-sa 3.0

Klinikum Nord, Haus 1 (Altbau) ++ zehn Räume ++ Ausstellung zur Geschichte des Gesundheitswesens der Stadt Nürnberg ++ 1997 eröffnet ++ Exponate alte medizinische Geräte, vollständig erhaltene Krankenhausapotheke ++ Vitrine zur Geschichte des Röntgenverfahrens ++ zehnminütiger Film ++

13. Station: Turm der Sinne Nürnberg

Bild Turm der Sinne Nürnberg
Foto: © andreas praefcke , cc by-sa 3.0

Nürnberger Mohrenturm ++ wissenschaftlich orientiertes Hands-On-Museum ++ Ausstellungsfläche 120 qm, 6 Stockwerke ++ interaktive Ausstellung zu Sinnes-Wahrnehmung und Täuschung ++ richtet sich vor allem an Jugendliche ++

  • GPS-Koordinaten: 11.070208 - 49.452403
  • Adresse: am Spittlertorgraben / Ecke Mohrengasse, 90402 Nürnberg
  • Telefon: +49 9011 9443281
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Naturwissen in Nuernberg , Technikgeschichte in Nuernberg

14. Station: Germanisches Nationalmuseum Nürnberg

Bild Germanisches Nationalmuseum Nürnberg
Foto: © katerbegemot , cc by-sa 3.0

1852 gegründet ++ größtes kulturhistorisches Museum Deutschlands (1,3 Millionen Einzelstücke) ++ spätmittelalterliches Kartäuserkloster bildet den Kern des Museumskomplexes ++ Erweiterungsbau 1983-1996 (Architekt Jan Störmer) ++ Sammlungen zur deutschen Kultur und Kunst von der Vor- und Frühgeschichte bis zur unmittelbaren Gegenwart ++ Gemälde, Skulpturen, Münzkabinett, Kunsthandwerk, Spielzeug, historische Musikinstrumente, wissenschaftliche Instrumente, Architektur, Volkskunde ++ Künstler u. a. Albrecht Dürer, Veit Stoß, Ferdinand Dietz, Hans Holbein der Ältere, Albrecht Altdorfer, Lucas Cranach der Ältere, Adam Kraft, Ernst Barlach, Hannah Höch, Joseph Beuys ++ bedeutdende Stücke Goldblechkegel von Ezelsdorf-Buch, gotische Adlerfibel von Domagnano ++ Teile des Praunsche Kabinetts (Kunstkammer) ++ zentrale Schausammlung „Renaissance. Barock. Aufklärung - Kunst und Kultur vom 16. bis zum 18. Jahrhundert“ ++ Sammlung Tisch- und Reisesonnenuhren ++ Historisches Archiv, Deutsches Kunstarchiv, Bibliothek, Restaurierungsabteilung, Pädagogisches Zentrum, Verlag ++

  • GPS-Koordinaten: 11.075183 - 49.448422
  • Adresse: Kartäusergasse 1, 90402 Nürnberg
  • Telefon: +49 911 13310
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

15. Station: Rotkreuz Museum Nürnberg

Bild Rotkreuz Museum Nürnberg
Foto: © DRK Kreisverband Nürnberg-Stadt

Rotkreuz-Museum Nürnberg ++ 1984 gegründet ++ bundesweit größtes Museum seiner Art ++ 500 qm Ausstellungsfläche ++ 8 Ausstellungsräume ++ Unterstellhalle für historische Krankenwagen ++ Ausstellung zur Geschichte des Roten Kreuzes ++ Entwicklung des Krankentransportes ++ Exponate u. a. Uniformen, Rotkreuz-Ausweise, Urkunden, Verbandstaschen, Krankentragen, Modelle, Sanitätskutsche um 1918, Räderbahre (Handmarie), Schwesterntrachten, Dienstuniformen, Ehrenzeichen, Urkunden, Ausrüstungsgegenstände, medizinische Geräte ++

Diese Station gibt es auch in den Touren: Geschichte des Roten Kreuzes in Deutschland

16. Station: Einhorn Apotheke Weißenburg

Bild Einhorn Apotheke Weißenburg
Foto: © Manfred E. Fritsche / CC-BY-SA-3.0 / Apothekenmuseum Weißenburg

Einhorn Apotheke ++ Apothekenmuseum ++ Apothekeneinrichtung aus der Zeit Ende des 19. Jahrhunderts ++ Kellergewölbe des Blauen Hauses ++ Herstellung von Zäpfchen, Pulvern, Tabletten, Salben ++ Destillierkolben, Glasgeräte, Pillenbrett, Pillenmörser ++ Offizin aus der Gründerzeit ++ Kräuter- und Materialkammer ++ handgeschriebene Rezeptsammlung aus dem 19. Jahrhundert ++

Diese Station gibt es auch in den Touren: Pharmaziegeschichte in Deutschland

17. Station: Doktor Eisenbarth Museum Oberviechtach

Bild Doktor Eisenbarth Museum Oberviechtach
Foto: © wikimedia

Doktor-Eisenbarth- und Stadtmuseum ++ 1966 gegründet, 2006 eröffnet in der denkmalgeschützen Marktmühle ++ Ausstellung zu Doktor Johann Andreas Eisenbarth (geb. 27.03.1663 in Oberviechtach), historischer Goldbergbau (begehbarer Erlebnisstollen), Hinterglasmalerei der "Winklarner Schule", Ortsgeschichte, Handwerk und Hausnamen ++ Kräutergarten u.a. mit Heilpflanzen, die Doktor Eisenbarth verwendete ++

  • GPS-Koordinaten: 12.41886 - 49.46139
  • Adresse: Mühlweg 7, 92526 Oberviechtach
  • Telefon: +49 9671 646611
  • Website
  • Reisezeit: Mai bis Oktober
Diese Station gibt es auch in den Touren: Johann Andreas Eisenbarth

18. Station: Rotkreuz Museum Regenstauf

Bild Rotkreuz Museum Regenstauf
Foto: © Bayerisches Rotes Kreuz, Kreisverband Regensburg

Rotkreuz Museum ++ eröffnet 1998 ++ Ausstellung zur Geschichte des Roten Kreuzes ++ restaurierte Sammlerstücke ++ u. a. historische Chirugrische Instrumente, Sauerstoffgeräte, Orden und Ehrenzeichen, Bilder, Bücher, Bergwacht, Jugend-Rotkreuz, Luft- & Katastrophenschutz, Suchdienst, Wasserwacht, Bekleidungs- & Ausrüstungsgegenstände, Tafeln, Dokumente ++ Sonderausstellungen ++

  • GPS-Koordinaten: 12.128844 - 49.128993
  • Adresse: Schwandorfer Straße 2, 93128 Regenstauf
  • Telefon: +49 9402 4405
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

19. Station: Museen des Bezirksklinikums Regensburg

Bild Museen des Bezirksklinikums Regensburg
Foto: © Johanning / CC-BY-SA-3.0 / Karthause Prüll, Regensburg, Brunnenhof

Klosterkirche St. Vitus ++ Museum ++ Ausstellung zur 150jährige Geschichte des Bezirksklinikums Regensburg, Leben im Kartäuserkloster, Baugeschichte, Arbeitswelt ++ Entwicklung der Psychiatrie ++ Dauerausstellung von Bildern, die in den 1920er und 1930er Jahren von Patienten angefertigt wurden, Sammlung Adolf Vierzigmann (1878–1955) ++

20. Station: Römisches Museum für Kur und Badewesen Bad Gögging

Bild Römisches Museum für Kur und Badewesen Bad Gögging
Foto: © Römisches Museum Bad Gögging , cc by-sa 2.0

1970 freigeltes römisches Bad unter der St. Andreaskirche ++ im Museum ist nur ein Teil des Hauptbaderaumes der großzügigen Anlage zu sehen (56 m lang und 30 m breit) ++ allgemeine Informationen zur medizinischen Versorgung und zum Badewesen in der Römerzeit ++

  • GPS-Koordinaten: 11.780943 - 48.826099
  • Adresse: Trajansstraße, 93333 Bad Gögging
  • Telefon: +49 9445 95750
  • Website
  • Reisezeit: März bis Oktober

21. Station: Deutsches Medizinhistorisches Museum Ingolstadt mit Heilpflanzengarten

Bild Deutsches Medizinhistorisches Museum Ingolstadt mit Heilpflanzengarten
Foto: © brian clontarf , cc by-sa 3.0

Spätbarockes Schlösschen ++ 1736 erbaut ++ Architekt Gabriel de Gabrieli ++ Alte Anatomie bis 1800 als Universitätsinstitut genutzt ++ ehemaliger Anatomiesaal mit seinem barocken Deckenfresko ++ Museum seit 1973 ++ Ausstellung zur Geschichte der Medizin von der Antike bis zur Gegenwart ++ graphische Sammlung, Bibliothek, Spezialsammlungen ++ Medizinalgarten ++ an barocken Vorbildern orientierte Anlage mit rund 200 Arzneipflanzen ++ Teil der Gartenanlage Blindengarten, durch seine Hochbeete auch für Rollstuhlfahrer zugänglich ++

  • GPS-Koordinaten: 11.41954 - 48.76238
  • Adresse: Anatomiestraße 18-20, 85049 Ingolstadt
  • Telefon: +49 841 3052860
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

22. Station: Museum Inn Salzach Klinikum Wasserburg

Bild Museum Inn Salzach Klinikum Wasserburg
Foto: © kbo-Inn-Salzach-Klinikum gemeinnützige GmbH

Medizinhistorisches Museum ++ medizinhistorische Dauerausstellung ++ Patientenzimmer der 1960er Jahre, Arztzimmer der 1920er Jahre ++ Führungen ++

23. Station: Psychiatrie Museum Haar

Bild Psychiatrie Museum Haar
Foto: © rudolph buch , wikimedia

Psychiatrie Museum am kbo-Isar-Amper-Klinikum München-Ost ++ Ausstellung zur Geschichte der seit 1905 bestehenden psychiatrischen Einrichtungen ++ Veränderung von Therapie und Behandlung ++ rekonstruierter Wohnraum aus der Gründerzeit, Schlafsaal mit originaler Möblierung, Isolierzelle, medizinisches Gerät, Kleidungsstücke ++ Krankengeschichten berühmter Patienten wie Oskar Maria Graf oder Wolfgang Falckenberg ++ Rolle der Einrichtung in der Zeit des Nationalsozialismus ++

Diese Station gibt es auch in den Touren: Geschichte der Psychiatrie in Deutschland

24. Station: Alzheimer Saal München

Bild Alzheimer Saal München
Foto: © Psychiatrischen Klinik des Klinikums der LMU

Ehemalige Labor Alois Alzheimers ++ Vitrinen mit Laborgeräten, Büchern, Dokumenten ++ Alzheimer-Büste ++ Veranstaltungsraum des Universitätsklinikums ++

Diese Station gibt es auch in den Touren: Geschichte der Psychiatrie in Deutschland

25. Station: Deutsches Museum München

Bild Deutsches Museum München
Foto: © max-k muc , cc by-sa 3.0

Eröffnet 1925 ++ Architekt Gabriel von Seidl ++ Deutsches Museum von Meisterwerken der Naturwissenschaft und Technik ++ größtes naturwissenschaftlich-technisches Museum der Welt ++ Ausstellungen mit 28.000 Objekten aus 50 Bereichen der Naturwissenschaften und der Technik ++ Bibliothek, Archiv, Forschung ++

  • GPS-Koordinaten: 11.583167 - 48.130321
  • Adresse: Museumsinsel 1, 80538 München
  • Telefon: +49 89 21791
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Keramik in Muenchen , Weltwissen in Muenchen , Naturwissen in Muenchen

26. Station: Münchner Sanitäts Museum

Bild Münchner Sanitäts Museum
Foto: © BRK Museum

Sanitätsmuseum ++ Ausstellung zur Geschichte der Münchner Sanitäter seit der Gründerzeitzeigt ++ fünf Räume ++ Exponate u. a. alten Rädertrage, historische Uniformen, medizinisches Zubehör, Foto- und Dokumentensammlung ++ Münchner Rotkreuz-Historie ++ Besuch nur nach telefonischer Abstimmung ++

27. Station: Kloster Wörishofen

Bild Kloster Wörishofen
Foto: © GFHund / CC-BY-3.0 / Kloster Wörishofen

Kloster der Dominikanerinnen ++ gegründet 1243, 1802 säkularisiert, 1842 Neubeginn ++ Pfarrer Sebastian Kneipp ab 1855 Beichtvater und Hausgeistlicher ++ seit 1981 Kurhaus, ab 2005 vom Kolpingwerk als „Kuroase im Kloster“ betrieben ++ Klosterkirche 1773 geweiht ++ Marienkapelle mit Schwarzer Madonna ++ Kneippmuseum im Ostflügel ++

28. Station: Antoniter Museum Memmingen

Bild Antoniter Museum Memmingen
Foto: © Mrilabs / wikimedia / Antonierkloster

Antonierhaus ++ kulturhistorisches Museum ++ 1996 gegründet ++ Ausstellung zur Geschichte und Wirken des Antoniter-Ordens ++ Themen: Krankheiten (vor allem Mutterkornbrand), Heilungsmethoden, mittelalterliche Frömmigkeit, Ordensgeschichte, Geschichte der Memminger Niederlassung, Fundstücke von Ausgrabungen, Alltagsleben der Kranken und der Geistlichen ++


Karte nachladen

Wenn Sie diesen Inhalt sehen möchten, werden personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, es werden Cookies gesetzt) an den Betreiber (Google) des Dienstes gesendet. Weitere Informationen zur Erhebung und Nutzung Ihrer Daten durch YouTube oder Google Maps erhalten Sie in den dortigen Hinweisen zum Datenschutz.