Startmenü

Muenster in fuenf Tagen (30 Stationen gefunden)

Tour bewerten

Das westfälische Münster lässt sich in einer Fünf Tages Staedtereise gut erkunden. Der Ort Münster ist verbunden mit dem historischen Ereignis des Westfälischen Friedens aber auch mit Namen wie Annette von Droste-Hülshoff, Johann Conrad Schlaun, Edith Stein oder Clemens August Kardinal Graf von Galen. Moderne Architektur koexistiert in Munster stadtplanerisch ausgewogen mit gut erhaltenen Bauwerken der Gotik und des Barock. Die Abende der Städtereise sollte man für Theater und Konzert reservieren. Die Tour beginnt als Stadtführung auf eigene Faust nördlich am Fürstbischöflichen Schloss und endet südlich am Schloss Nordkirchen. *Staedtereisen*

1. Station: Fürstbischöfliches Schloss Münster

Bild Fürstbischöfliches Schloss Münster
Foto: © Zhaoyang Zeng/TK / wikimedia

Barocke Dreiflügelanlage ++ 1787 erbaut ++ Architekten Johann Conrad Schlaun, Wilhelm Ferdinand Lipper ++ fürstbischöfliche Residenz ++ Fassade Backstein, hellem Sandstein ++ Kavaliershäuser ++ 1803 Sitz des preußische Zivilgouverneurs Freiherr vom Stein und von Generalfeldmarschall Gebhard Leberecht von Blücher ++ seit 1954 Hauptgebäude der Universität ++ Botanischer Garten im Schlossgarten ++ Glockenspiel auf dem Dach des Schlosses u. a. "Die Gedanken sind frei" ++ im Schlossfoyer Gemälde "Aufruf zur Verteidigung der persönlichen Freiheit" von Rudolf Hausner ++

  • GPS-Koordinaten: 7.61319 - 51.96377
  • Adresse: Schloßplatz 2, 48149 Münster
  • Telefon: +49 251 830
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

2. Station: Buddenturm Münster

Bild Buddenturm Münster
Foto: © Verlag F.E.D. / 1908

Pulverturm ++ um 1150 als Wehrturm errichtet ++ älteste erhaltene Teil der Stadtbefestigung ++ 1533 Gefängnis, ab 1598 Pulverturm, 1879 Wasserturm (neugotische Zinnenkrone) ++ Höhe 30 m ++ 1987 Installation der Künstlerin Susana Solano (Stahlkonstruktion) ++

  • GPS-Koordinaten: 7.622566 - 51.966187
  • Adresse: Münzstraße 13, 48143 Münster
  • Telefon: +49 251 4922710
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

3. Station: Brauerei Pinkus Müller Münster

Bild Brauerei Pinkus Müller Münster
Foto: © rüdiger wölk , cc by-sa 2.5

Traditionsbrauerei seit 1816 ++ Familienbetrieb in fünfter Generation ++ letzte verbliebene von den 150 Altbierbrauereien in Münster ++ Biere u. a. Pinkus Alt, Pinkus Pils, Demeter Lagerbier, Pinkus Jubilate, Müllers Malz, Pinkus Honig Malz ++ Rohstoffe aus kontrolliert biologischem Anbau ++ Restaurant mit Altbierküche, Brauereiausschank ++ historisches Ambiente ++ münsterländische Spezialitäten wie Töttchen oder Pannekoken mit Pillewörmer ++

  • GPS-Koordinaten: 7.62169 - 51.96569
  • Adresse: Kreuzstraße 4 - 10, 48143
  • Telefon: +49 251 57136
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

4. Station: Zwinger Münster

Bild Zwinger Münster
Foto: © rüdiger wölk , cc by-sa 2.5

Zwingeranlage ++ 1536 als Festungsbauwerk (Geschützturm) errichtet ++ später Wehrturm, Zwingburg, Rossmühle, Pulverlager, Gefängnis, Maleratelier, Kulturheim der Hitlerjugend ++ im Nationalsozialismus Inhaftierungs- und Hinrichtungsstätte der Gestapo (Ermordung polnischer und russischer Kriegsgefangener) ++ seit 1997 Mahnmal an die Opfer von Verbrechen und Gewalt ++ Installation "Das gegenläufige Konzert" von Rebecca Horn ++ Außenstelle des Stadtmuseums Münster ++ Führungen ++ Standort Promenade im Bereich Lotharingerstraße ++

  • GPS-Koordinaten: 7.63159 - 51.96724
  • Adresse: Lotharingerstraße 30, 48147 Münster
  • Telefon: +49 251 4924503
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

5. Station: Stadttheater Münster

Bild Stadttheater Münster
Foto: © theater münster , cc by-sa 4.0

Städtische Bühnen Münster ++ Theatertradition seit 1774 mit dem Bau des Komödienhauses ++ 1890 Lortzing-Theater in den umgebauten Pferdeställen des Romberger Hofes (klassizistisches Adelspalais von 1780, 1941 zerstört) ++ Neubau 1956 (erster Theaterneubau Deutschlands nach dem Zweiten Weltkrieg) ++ Teile Romberger Hofes in den Innenhof integriert ++ Raum-Zeit-Plastik von Norbert Kricke (1956) ++ Großen Haus (955 Sitzplätze), Kleines Haus (280 Sitzplätze) ++ Vierspartentheater, eigene Ensembles, Musiktheater (Oper/Operette/Musical), Schauspiel, Tanztheater, Kinder- und Jugendtheater ++ Sinfoniekonzerte des Sinfonieorchesters Münster ++ Niederdeutsche Bühne, Gastspiele, Lesungen, Vorträge, Ausstellungen ++

  • GPS-Koordinaten: 7.628881 - 51.96478
  • Adresse: Neubrückenstraße 63, 48143 Münster
  • Telefon: +49 251 59090
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Muenster in einem Tag , Muenster in drei Tagen , Theaterszene in Muenster

6. Station: Apostelkirche Münster

Bild Apostelkirche Münster
Foto: © roland geider , cc by-sa 3.0

Evangelische Hauptkirche der Stadt ++ dreischiffige gotische Hallenkirche, langer, schmalerer Chor, Dachreiter mit Geläut ++ erbaut 13. Jahrhundert als Klosterkirche der Franziskaner-Minoriten (Kloster 1811 aufgehoben), 1944 beschädigt, 1960 Wiederaufbau ++ 1822 Restaurierung durch Karl Friedrich Schinkel, evangelische Kirche der preußischen Militärgemeinde, seit 1840 zivil ++ Fenster von Paul Weigmann (1990/92), Hubert Spierling (1999/2000) ++ Crucifixus, Genesis-Scheibe, Ambo, Taufstein, Osterleuchter von Heinrich Gerhard Bücker (1976–1979) ++ Evangelische Apostel-Kirchengemeinde Münster ++

  • GPS-Koordinaten: 7.62748 - 51.96416
  • Adresse: Neubrückenstraße 1, 48143 Münster
  • Telefon: +49 251 47794
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

7. Station: St. Paulus Dom Münster

Bild St. Paulus Dom Münster
Foto: © dietmar rabich , cc by-sa 3.0

Kathedrale des Bistums Münster (Gotik/Romanik) ++ erbaut 1264 ++ romanisches Westwerk (alter Chor, Westtürme), gotischer Basilika-Bau (Querschiffe, Langhaus, Hochchor, Kapellenkranz), Türme 55 und 58 m ++ barocker Hochaltarschrein (1619–1622, Adrian van den Boegart, Gerhard Gröninger) ++ astronomische Uhr (16. Jahrhundert) mit Umgang der Heiligen Drei Könige und Glockenspiel ++ Domkammer mit Kostbarkeiten sakraler Kunst von der Zeit der Karolinger bis ins 20. Jahrhundert, insbesondere Goldschmiedearbeiten und Textilien aus Romanik, Gotik, Barock (700 Exponate) ++ Grabstätte des ehemaligen Bischofs von Münster, Clemens August Graf von Galen ++ bronzene Plastik "Der Bettler" von Ernst Barlach (1930) ++ bronzene Kreuzigungsgruppe (2004) von Bert Gerresheim ++

  • GPS-Koordinaten: 7.62442 - 51.96363
  • Adresse: Domplatz 29, 48143 Münster
  • Telefon: +49 251 495322
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

8. Station: Diözesanbibliothek Münster

Bild Diözesanbibliothek Münster
Foto: © Rüdiger Wölk / CC-BY-SA-2.5 / Diözesanbibliothek Münster

Zentrale Bibliothek des Bistums Münster (mit etwa 700.000 Bänden und 680 dauernd gehaltenen Zeitschriften die größte Spezialbibliothek in Deutschland) ++ Neubau Fertigstellung 2005 ++ Architekt Max Dudler ++ Tel des Gebäudeensembles neben der Überwasserkirche ++ zwei Gebäudekuben für Verwaltung, eine Begegnungsstätte ++ Bibliotheksgebäude dem Priesterseminar vorgelagert ++ Fassade mit Sandsteinplatten bieten ein strenges, gleichförmiges Erscheinungsbild ++ 1000 Fenster mit zwei nahezu identischen Hochformaten ++ im Erdgeschoss allgemeiner Katalogbereich, Ausstellungsraum für die Santini-Sammlung, im Obergeschoss der dreigeschossige Lesesaal (Fläche 200 qm) ++ 26 Regalkilometer für eine Million Bücher ++ Architekturpreis NRW 2007 (BDA NRW), Auszeichnung guter Bauten 2006/2007 (BDA Münster - Münsterland), Auszeichnung Vorbildlicher Bauten in Nordrhein-Westfalen 2010 (Land NRW/Architektenkammer NRW) ++

  • GPS-Koordinaten: 7.623364 - 51.963733
  • Adresse: Überwasserkirchplatz 2, 48143
  • Telefon: +49 251 4956380
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

9. Station: LWL Landesmuseum Münster

Bild LWL Landesmuseum Münster
Foto: © Raimond Spekking / CC BY-SA 4.0 (via Wikimedia Commons) / LWL Landesmuseum Münster

LWL Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte Münster ++ gegründet 1908 ++ zentrales Haus für die Bildende Kunst in Westfalen, bedeutende Kunstwerke der Region ++ 1000 Jahre abendländischer Kunst- und Kulturgeschichte vom Mittelalter bis in unsere Gegenwart ++ mittelalterlichen Sakralkunst Westfalens, Renaissance, Barock, 19. Jahrhundert, internationale Moderne, zeitgenössischen Kunst ++ mehr als 500.000 Gemälde, Grafiken, Skulpturen, Möbel, Münzen, Kunsthandwerk, Plakate, Landkarten ++ Schwerpunkte der Sammlung: Mittelalter, Porträtarchiv Diepenbroick, August Macke, Münzen ++ Westfälische Volksliedarchiv ++ skulptur projekte ++ Neubau 2014 ++ 51 neu gestaltete Räume ++

  • GPS-Koordinaten: 7.62459 - 51.962116
  • Adresse: Domplatz 10, 48143 Münster
  • Telefon: +49 251 590701
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

10. Station: Bibelmuseum Münster

Bild Bibelmuseum Münster
Foto: © rüdiger wölk , cc by-sa 2.5

Bibelmuseum der Westfälischen Wilhelms-Universität ++ Ausstellung zur Bibel von den handschriftlichen Anfängen bis heute an Originalen ++ Schwerpunkte: das griechische Neue Testament in seiner handschriftlichen Überlieferung und in den Drucken vom Anfang des 16. Jahrhunderts bis zur Gegenwart, Handschriften und Drucke der lateinischen Bibel, die deutsche Bibel, besonders die Lutherübersetzung, moderne Bibelübersetzungen, Bibelillustrationen ++ originalgetreuer Nachbau der Gutenbergpresse ++

  • GPS-Koordinaten: 7.623712 - 51.961304
  • Adresse: Pferdegasse 1, 48143 Münster
  • Telefon: +49 251 8322580
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

11. Station: Petrikirche Münster

Bild Petrikirche Münster
Foto: © rabanus flavus , wikimedia

St. Petri Kirche am Übergang von Gotik zur Renaissance ++ erbaut 1597 als Kirche des Münsterschen Jesuitenkollegs ++ Architekt Johann Roßkott ++ Keimzelle der Universität Münster ++ geostete dreischiffige Basilika ohne Querschiff, zwei schlanke Glockentürme am Chor ++ Fassade roter Backstein, Bruchstein, heller Sandstein ++ Kirche der Katholischen Studierenden- und Hochschulgemeinde Münster (KSHG), Schulkirche des Gymnasium Paulinum ++ guten Akustik für geistliche Konzerte ++

  • GPS-Koordinaten: 7.622389 - 51.961394
  • Adresse: Johannisstraße, 48143 Münster
  • Telefon: +49 251 41300 ? ·
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

12. Station: Kunstmuseum Pablo Picasso Münster

Bild Kunstmuseum Pablo Picasso Münster
Foto: © rüdiger wölk , cc by-sa 2.5

Kunstmuseum seit 2000 ++ zwei historischen Gebäude (1788 erbaute klassizistische Druffel’sche Hof, Hensenbau) ++ Fläche 600 qm ++ Sammlung mit über 800 Lithografien Pablo Picassos, 208 Werke von Georges Braque als Dauerleihgabe, Kollektion französischer Malerbücher, 137 Grafiken von Marc Chagall als Dauerleihgabe ++ thematisch wechselnde Ausstellung zur Sammlung ++ Leben und Werk Picassos, Künstlerfreunde und Zeitgenossen ++

  • GPS-Koordinaten: 7.626511 - 51.959934
  • Adresse: Picassoplatz 1, 48143 Münster
  • Telefon: +49 251 4144710
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

13. Station: Rathaus Münster

Bild Rathaus Münster
Foto: © stbr , cc by-sa 3.0

Gotischer Rathausbau ++ errichtet Mitte des 14. Jahrhundert, im Zweiten Weltkrieg zerstört, in den 1950er Jahren detailgetreu neu errichtet ++ hoher Schaugiebel, charakteristisches Bogenhaus rekonstruiert ++ Friedenssaal (Ratskammer) war 1648 Schauplatz der Beschwörung des Spanisch-Niederländischen Friedens als Teil des Westfälischen Friedens ++ prächtige hölzerne Renaissancevertäfelungen (um 1577), Porträtgalerie mit den Gesandtenbildnissen ++

  • GPS-Koordinaten: 7.62872 - 51.96167
  • Adresse: Prinzipalmarkt 8 - 9, 48143 Münster
  • Telefon: + 49 251 4922724
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Westfaelischer Frieden , Muenster in einem Tag , Muenster in drei Tagen

14. Station: Stadtweinhaus Münster

Bild Stadtweinhaus Münster
Foto: © tasto , gnu 1.2

Nördlicher Nachbar des Rathauses ++ erbaut 1615 ++ Architekt Johann von Bocholt ++ früher Stadtwaage, Speicher für die Weinvorräte, für die der Rat das Monopol besaß ++ großer Saal hinter dem Balkon Sitzungen des Stadtrates ++ im ersten Obergeschoss Übergang vom großen Saal zum Festsaal des Rathauses ++ Weinschenke im Erdgeschoss ++

  • GPS-Koordinaten: 7.62872 - 51.96167
  • Adresse: Prinzipalmarkt 8, 48143 Münster
  • Telefon: + 49 251 4922724
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

15. Station: Dominikanerkirche Münster

Bild Dominikanerkirche Münster
Foto: © florian adler , cc by-sa 3.0

Barockkirche ++ erbaut 1725, 1944 zerstört, Wiederaufbau ab 1961 ++ Architekt Lambert Friedrich Corfey ++ Teil einer früheren Klosteranlage, bis 1811 Konventskirche der Dominikaner in Münster ++ erhöhtes Mittelschiff, Querhaus, zwei niedrige Seitenschiffe ++ barocken Hochaltar (1699), Epitaph für Lambert Friedrich Corfey (1733 beigesetzt, Entwurf von Johann Conrad Schlaun) ++ ab 1889 als Schulkirche für das städtische Realgymnasium ++ gehört heute zur Katholisch-Theologischen Fakultät der Westfälischen Wilhelms-Universität, Gottesdienst der katholischen Universitätsgemeinde ++

  • GPS-Koordinaten: 7.629668 - 51.962299
  • Adresse: Salzstraße 10, 48143 Münster
  • Telefon: +49 251 28357
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

16. Station: Deckenbrocks Kleiner Kiepenkerl Münster

Bild Deckenbrocks Kleiner Kiepenkerl Münster
Foto: © Deckenbrocks Kleiner Kiepenkerl GmbH & Co KG

Gastronomie-Tradition seit mehr als 300 Jahren Tradition ++ historisches Ambiente eines Fachwerkhauses++ westfälische Küche, münsterländische Küche auf hohem Niveau ++ Freiterrasse ++

  • GPS-Koordinaten: 7.626094 - 51.964321
  • Adresse: Spiekerhof 47, 48143 Münster
  • Telefon: +49 251 43416
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

17. Station: Kirche St. Lamberti Münster

Bild Kirche St. Lamberti Münster
Foto: © florian adler , cc by-sa 3.0

Gründung als Markt- und Bürgerkirche ++ erbaut ab 1375 ++ bedeutendster sakraler Bau der westfälischen Spätgotik ++ Kreuzigungsgruppe von 1540 (Johann Brabender) ++ 1887 neugotischer Turm (verkleinerte Kopie des Turms des Freiburger Münsters) ++ Pfarrer war hier 1929-1933 Clemens August Graf von Galen ++ katholische Pfarrgemeinde St. Lamberti ++ Türmer bläst von 21 Uhr bis Mitternacht halbstündlich in sein Horn ++ Täuferkörbe am Turm (die Leichname drei Führer des Täuferreichs von Münster, Bernhard Krechting, Bernd Knipperdolling und Johann Bockelson, genannt Jan van Leiden, wurden 1535 in den Eisenkäfigen zu Schau gestellt) ++

  • GPS-Koordinaten: 7.630356 - 51.963452
  • Adresse: Kirchherrngasse 3, 48143 Münster
  • Telefon: +49 251 44893
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Baustile Muensterland , Kardinal von Galen , Muenster in einem Tag

18. Station: Clemenskirche Münster

Bild Clemenskirche Münster
Foto: © Rüdiger Wölk / wikimedia / CC BY-SA 2.5

Einstige Kloster- und Hospitalkirche der Barmherzigen Brüder ++ 1753 erbaut, nach Kriegszerstörung wieder aufgebaut ++ Architekt Johann Conrad Schlaun (sakrales Hauptwerk) ++ nach dem Vorbild römischer Kirchen, bedeutendster barocker Kirchenbau in Norddeutschland, Innenausstattung Rokoko ++ unregelmäßiges Sechseck ++ Fassade heller Sandstein, roter Backstein ++ Turm abgesetzt als Campanile ++ Deckenmalereien von Johann Adam Schöpf ++ katholische Pfarreiengemeinschaft der Innenstadt ++ Konzerte ++

  • GPS-Koordinaten: 7.630939 - 51.960668
  • Adresse: An der Clemenskirche, 48143 Münster
  • Telefon: +49 251 4922710
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

19. Station: Erbdrostenhof Münster

Bild Erbdrostenhof Münster
Foto: © Günter Säggebäing / wikimedia / CC BY-SA 3.0

Dreiflügeliger Adelshof, barockes Stadtpalais ++ erbaut 1757 ++ Architekt/Bildhauer Johann Conrad Schlaun, Johann Christoph Manskirch ++ Ehrenhof mit dreieckigem Grundriss ++ Festsaal erstreckt sich über den gesamten Mittelbau ++ Eigentümer Graf Droste zu Vischering ++ heute Sitz von Einrichtungen des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) ++ Historische Kommission für Westfalen, Literaturkommission für Westfalen, Westfälisches Museumsamt, Teil des Westfälischen Amtes für Denkmalpflege ++ Sammlung historischer Tasteninstrumente ++ Erbdrostenhofkonzerte ++

  • GPS-Koordinaten: 7.6318 - 51.96087
  • Adresse: Salzstraße 38, 48143 Münster
  • Telefon: +49 251 5914332
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

20. Station: Stadtmuseum Münster

Bild Stadtmuseum Münster
Foto: © florian adler , cc by-sa 3.0

Gebäude im Salzhof ++ 1910 erbaut ++ Museum seit 1989 ++ Ausstellung zur Stadtgeschichte ++ dauerhafte Schausammlung mit 33 Kabinetten ++ Ausstellungsfläche 2.500 qm ++ u. a. zu Annette von Droste-Hülshoff, Bernhard Pankok, Westfälischer Frieden, Münster und Preußen ++ nachgebautes Zimmer des Künstlers Bernhard Pankok ++ Sonderausstellungen, Museumsshop ++

  • GPS-Koordinaten: 7.633033 - 51.960617
  • Adresse: Salzstraße 28, 48143 Münster
  • Telefon: +49 251 4924503
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

21. Station: St. Ludgerii Kirche Münster

Bild St. Ludgerii Kirche Münster
Foto: © stahlkocher , cc by-sa 3.0

Romanischer Kirchbau ++ um 1180 errichtet ++ einer der ältesten katholischen Sakralbauten der Stadt ++ ehemaliges Kollegiatstift, 1802 aufgehoben, danach Pfarrkiche ++ markante Vierungsturm, zwei romanische Geschosse, 1383 zwei gotische Etagen ++ Fenster im gotischen Hochchor von Vincenz Pieper ++ "Kreuz ohne Arme" mit der Balkenaufschrift: "Ich habe keine anderen Hände als die euren." ++ unter dem armlosen Christuskorpus hängt ein Medaillon von Edith Stein und ein Medaillon vom Niels Stensen, der in der Gemeinde Seelsorger war ++ Gemälde Edith Stein und Niels Stensen ++ Edith Stein verbrachte hier 1933 eine lange Zeit des Gebets nach dem sie wusste, dass ihre Lehrtätigkeit am Institut beendet worden war ++ Katholische Kirchengemeinde St. Ludgeri und Aegidii ++

  • GPS-Koordinaten: 7.62774 - 51.95552
  • Adresse: Ludgeriplatz, 48143 Münster
  • Telefon: +49 251 44893
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Edith Stein , Muenster in einem Tag , Muenster in drei Tagen

22. Station: Kirche St. Servatii Münster

Bild Kirche St. Servatii Münster
Foto: © rüdiger wölk , cc by-sa 2.0 de

Mittelalterliche Pfarrkirche (Übergang Spätromanik zur Frühgotik) ++ erbaut um 1230 ++ von den Kaufleuten der Stadt gestiftet ++ Sonderform der frühen westfälischen Hallenkirche, Grundriss romanisch, Chor (um 1500) ++ Flügelaltar (um 1500) ++ seit 1932 Ort der Anbetung der Eucharistie ++ Bischof Clemens August Graf von Galen hat hier die erste heilige Messe unmittelbar nach seiner Bischofsweihe am 28. Oktober 1933 gefeiert ++ Kirchengemeinde St. Lamberti ++

  • GPS-Koordinaten: 7.632237 - 51.960436
  • Adresse: Am Servatiikirchplatz, 48143 Münster
  • Telefon: +49 251 44893
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

23. Station: Hafen Münster

Bild Hafen Münster
Foto: © taxiarchos228 , fal

Stadthafen I ++ Binnenhafen der Stadt ++ 1899 durch Kaiser Wilhelm II. eröffnet ++ Stichhafen vom Dortmund-Ems-Kanal ++ früher Importhafen für Getreide und Holz ++ seit 1953 Betrieb durch die Stadtwerke Münster ++ Hafen als Warenumschlagplatz fast bedeutungslos ++ kulturelle und gastronomische Betriebe am Kreativkai ++ historische Hafen- und Industriearchitektur ++

  • GPS-Koordinaten: 7.637896 - 51.951141
  • Adresse: Hafenplatz, 48155 Münster
  • Telefon: +49 251 4922710
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

24. Station: Ausstellungshalle zeitgenössische Kunst Münster

Bild Ausstellungshalle zeitgenössische Kunst Münster
Foto: © thomas wrede , cc by-sa 3.0

Ausstellungshalle zeitgenössische Kunst Münster (AZKM) seit 2004 ++ sanierter Getreidespeicher II im Hafengebiet (Dachgeschoss) ++ 32 Ateliers ++ Ausstellungsfläche 1.000 qm ++ Ausstellungs- und Diskussionsforum ++ nationale und internationale zeitgenössische Kunst ++ Einzel- und Gruppenausstellungen ++ Künstler u. a. Jonathan Meese, Monika Baer, Phil Collins, Laura Owens ++

  • GPS-Koordinaten: 7.64399 - 51.95202
  • Adresse: Hafenweg 28, 48155 Münster
  • Telefon: +49 251 6744675
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

25. Station: Solarschiff Münster

Bild Solarschiff Münster
Foto: © wikimaniac , cc by-sa 3.0

Schiff Solaaris der Stadtwerke Münster ++16 m Katamaran, 68 Fahrgäste ++ Tour Innenstadt - Aasee ++ Rundkurs-Stationen Freilichtmuseum, Allwetterzoo / Naturkundemuseum, Aaseeterrassen ++ Start Freilichtmuseum ++

  • GPS-Koordinaten: 7.596674 - 51.949682
  • Adresse: Theo-Breider-Weg 1, 48149 Münster
  • Telefon: +49 251 8493000
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

26. Station: Mühlenhof Freilichtmuseum Münster

Bild Mühlenhof Freilichtmuseum Münster
Foto: © corradox , cc by-sa 3.0

Mühlenhof Freilichtmuseum im Stadtteil Sentrup ++ eröffnet 1961 ++ Fläche 5 ha ++ bäuerliche und handwerkliche Kultur der Region aus vier Jahrhunderten ++ 30 historische Bauten ++ Haupt- und Nebengebäude von Bauernhöfen, Landschule von 1823, Bauernhofkapelle von 1840, Dorfladen mit Dorfkrug, Bienenhaus, Weberskotten, Dorfschmiede ++ Veranstaltungen zum alten Handwerk ++ Lesungen in platt- und hochdeutscher Sprache ++ Inneneinrichtungen mit historischem Sammlungsgut ++ Bockwindmühle des 18. Jahrhunderts aus dem Emsland ++ Gastronomie ++

  • GPS-Koordinaten: 7.596674 - 51.949682
  • Adresse: Theo-Breider-Weg 1, 48149 Münster
  • Telefon: +49 251 9812015
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

27. Station: Haus Rüschhaus Münster

Bild Haus Rüschhaus Münster
Foto: © Günter Seggebäing / wikimedia / CC BY-SA 3.0

Spätbarocker Bau ++ ehemaliger Landsitz ++ 1749 entstanden ++ Architekt Johann Conrad Schlaun ++ symmetrisch gegliederter Nutz- und Ziergarten ++ seit 1979 Gedenkstätte Annette von Droste-Hülshoff ++ Vater der Dichterin kaufte 1825 das Rüschhaus ++ Annette von Droste-Hülshoff lebte und arbeitete hier 1826-1846 ++ Wohn- und Arbeitszimmer erhalten ++ hier entstanden Balladen, Vers-Epen, die Judenbuche, Teile des geistlichen Jahres ++ Besichtigung nur mit Führung nach Anmeldung ++

  • GPS-Koordinaten: 7.55091 - 51.98547
  • Adresse: Am Rüschhaus 81, 48161 Münster
  • Telefon: +49 2533 1317
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

28. Station: Burg Hülshoff

Bild Burg Hülshoff
Foto: © Günter Seggebäing, CC BY-SA 3.0, Wasserburg Hülshoff

Wasserschlossanlage der Renaissance, im 18. Jahrhundert barocke Überformung ++ seit 1417 Stammsitz der Freiherren Droste zu Hülshoff ++ Neuer Hundeturm, neugotische Burgkapelle ++ großer Landschaftpark mit prächtigen Staudenpflanzungen, Festival „Gartenträume“ (Mai), Festival „Winterträume“ (November) ++ Geburtshaus der Dichterin Annette von Droste-Hülshoff, die hier Kindheit und Jugend verbrachte ++ Burgmuseum zur Geschichte der Burg und zu Annette von Droste-Hülshoff ++ Besichtigung mehrerer Wohnräume des Herrenhauses, Gemälde, Möbel, Bibliothek ++ Audio-Führung ++ Denkmal Annette von Droste-Hülshoff im Park ++ Dezember bis März nur auf Anfrage zu besichtigen ++ Hochzeitsschloss ++

  • GPS-Koordinaten: 7.504492 - 51.97054
  • Adresse: Schonebeck 6, 48329 Havixbeck
  • Telefon: +49 2534 1052
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

29. Station: Kunsthaus Kannen Münster

Bild Kunsthaus Kannen Münster
Foto: © stbr , cc by-sa 3.0

Kunstmuseum für Art brut, Outsider Art, zeitgenössische Kunst ++ ehemaliger Gutshof "Kannen" ++ seit 1887 im Besitz der Alexianer Brüdergemeinschaft ++ Fachklinik für Psychiatrie mit Kunst-, Ergo- und Musiktherapie ++ Sammlung der Werke künstlerisch besonders begabter Langzeitpatienten ++ 15 feste Atelierplätze ++ seit 1990 Kunsthaus Kannen in einer Gründerzeit-Villa auf dem Klinikgelände ++ thematische und Einzelausstellungen ++ Neubau (2000, Architekt Tobias Brösskamp) ++ Ausstellungsfläche 600 qm ++ Ausstellungssaal, Ateliers, Präsenzbibliothek ++ integrative Begegnungsstätte für behinderte und nicht behinderte Künstler ++ Sammlung mehr als 5000 Bilder und Objekte ++

  • GPS-Koordinaten: 7.565028 - 51.877271
  • Adresse: Alexianerweg 9, 48163 Münster
  • Telefon: +49 2501 96620000
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

30. Station: Schloss Nordkirchen

Bild Schloss Nordkirchen
Foto: © Mbdortmund / wikimedia / GFDL 1.2

Barockes Wasserschloss, Westfälisches Versailles ++ 1734 erbaut, 1914 erweitert ++ Architekten Gottfried Laurenz Pictorius, Peter Pictorius der Jüngere, Johann Conrad Schlaun ++ symmetrische Anlage, Corps de Logis, niedrigere Flügelbauten, Schlosskapelle, U-förmiger Ehrenhof ++ 170 ha barocker Schlosspark, mehrere Inseln, prächtiges Broderieparterre, Rasenparterre, Skulpturen (Johann Wilhelm Gröninger) ++ seit 1951 die Fachhochschule für Finanzen Nordrhein-Westfalen, Restaurant ++ Schlosskapelle (Trauungen) ++ UNESCO-Schutz als „Gesamtkunstwerk von internationalem Rang“ ++ teilweise zugänglich ++ Ausstellungen Malerei, Skulptur ++

  • GPS-Koordinaten: 7.52568 - 51.73815
  • Adresse: Schloßstraße 1, 59394 Nordkirchen
  • Telefon: +49 2596 972472
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig


Karte nachladen

Wenn Sie diesen Inhalt sehen möchten, werden personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, es werden Cookies gesetzt) an den Betreiber (Google) des Dienstes gesendet. Weitere Informationen zur Erhebung und Nutzung Ihrer Daten durch YouTube oder Google Maps erhalten Sie in den dortigen Hinweisen zum Datenschutz.