Startmenü

Dichterhaeuser Sachsen Anhalt (13 Stationen gefunden)

Tour bewerten

Sachsen-Anhalt greift mit seinen Dichterhäusern und literarischen Gedenkstätten auf historische Personen zurück, die sich als Trendsetter der Literatur, Kunstgeschichte und Philosophie erwiesen haben. Winckelmann, Klopstock, Goethe, Nietzsche und Novalis sind eine hochkarätige Besetzung. Sie nahmen in den jeweiligen Epochen der Aufklärung, der Klassik, der Romantik und der Moderne nachhaltigen Einfluss auf das Geistesleben und die Literatur. Die Tour zu biografischen Orten von Schriftstellern und Literaturmuseen in Sachsen Anhalt beginnt nördlich im Winckelmann-Museum in Stendal und endet südlich im Nietzsche Haus in Naumburg. *Literaturreisen*

1. Station: Winckelmann Museum Stendal

Bild Winckelmann Museum Stendal
Foto: © nephantz! , cc by-sa 3.0

Früheres Geburtshaus Johann Joachim Winckelmanns ++ einziges Museum, das sich der Person Winckelmanns widmet ++ Ausstellung zu Leben und Werk des Begründers der Klassischen Archäologie als kunsthistorische Wissenschaft ++ Ausstellungen zu den Ausgrabungen in Pompeji und Herkulaneum ++ kultureller Gedächtnisort ++ Museums-Shop, Antiquariat ++ Sitz der Winckelmann-Gesellschaft ++

  • GPS-Koordinaten: 11.85378 - 52.60703
  • Adresse: Winckelmannstraße 36-38, 39576 Stendal
  • Telefon: +49 3931 215226
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Archaeologie in Sachsen Anhalt , Kunstmuseen in Sachsen Anhalt

2. Station: Literaturhaus Magdeburg

Bild Literaturhaus Magdeburg
Foto: © Bundesarchiv, Bild 183-94735-0001 / CC-BY-SA 3.0

Geburtshaus des Dichters Erich Weinert ++ Sitz des Literaturhaus Magdeburg e. V. ++ Autorenlesungen, musikalisch-literarische Veranstaltungen, Literaturverfilmungen, Leseförderung für Kinder und Jugendliche, Lehrerweiterbildung, Literaturprojekte ++ Magdeburger Literaturwochen ++ Archiv/Nachlässe u. a. zu Erich Weinert, Georg Kaiser, Nomi Rubel, Oskar Schönberg, Christa Johannsen, Gerhard Kahlo, Heinz Glade ++ ständige Ausstellungen zu Erich Weinert und Georg Kaiser ++ Bibliothek zu Autoren aus der Region ++ Sonderausstellungen ++

  • GPS-Koordinaten: 11.638218 - 52.106324
  • Adresse: Thiemstraße 7, 39104 Magdeburg
  • Telefon: +49 391 4044995
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

3. Station: Gleim Haus Halberstadt

Bild Gleim Haus Halberstadt
Foto: © strittig , cc by-sa 3.0

Fachwerkhaus am Halberstädter Dom ++ ehemaliges Wohnhaus des Dichters Johann Wilhelm Ludwig Gleim ++ Museum seit 1862 ++ eines der ältesten deutschen Literaturmuseen ++ Ausstellung zu Leben, Werk und Sammlungen des Dichters ++ Sammung aus dem Nachlass Gleims ++ größte Porträtgemäldesammlung von Schriftstellern und bedeutenden Zeitgenossen des 18. Jahrhunderts ++ u. a . Porträt Johann Heinrich Voß ++ Handschriftensammlung (10 000 Briefe aus über 500 Korrespondenzen von Gleim) ++ größte bürgerliche Privatbibliothek des 18. Jahrhunderts (12 000 Bände) ++ „Freundschaftstempel“ Gleims ++ zweijährlich Gleim-Literaturpreis ++

  • GPS-Koordinaten: 11.049885 - 51.896473
  • Adresse: Domplatz 31, 38820 Halberstadt
  • Telefon: +49 3941 68710
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Johann Gottfried Herder , Sophie La Roche , Johann Heinrich Voss

4. Station: Klopstockhaus Quedlinburg

Bild Klopstockhaus Quedlinburg
Foto: © michael mertens , cc by-sa 2.0 de

Geburtshaus des Dichters Friedrich Gottlieb Klopstock ++ um 1560 erbaut ++ niedersächsischer Fachwerkstil ++ seit 1899 biographisch-literarhistorisches Museum ++ Ausstellung zu Leben und Werk des Dichters ++ weitere Ausstellungen zu Dorothea Christiana Erxleben, Johann Christoph Friedrich GutsMuths, Carl Ritter, Wilhelm Steuerwaldt ++ Bibliothek, Archiv ++

  • GPS-Koordinaten: 11.13598 - 51.78694
  • Adresse: Schlossberg 12, 06484 Quedlinburg
  • Telefon: +49 3946 2610
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

5. Station: Gottfried August Bürger Museum Molmerswende

Bild Gottfried August Bürger Museum Molmerswende
Foto: © lutz langlotz , wikimedia

Fachwerkhaus ++ Geburtshaus Gottfried August Bürgers ++ Museum seit 1994 ++ Ausstellung zu Leben und Werk Bürgers (vor allem zu den Münchhausen-Geschichten) ++ Abteilung zur Regionalgeschichte ++ Lesungen, Vorträge, Garten, Garten-Bühne ++ im Mai "Molmerswender Kunsttage" ++

  • GPS-Koordinaten: 11.259854 - 51.625461
  • Adresse: Hauptstraße Molmerswende 14, 06343 Mansfeld
  • Telefon: +49 34779 20580
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Gottfried August Buerger

6. Station: Schloss Oberwiederstedt

Bild Schloss Oberwiederstedt
Foto: © Hejkal / wikimedia / CC BY-SA 3.0 de

Renaissanceschloss aus dem 17. Jahrhundert ++ hier wurde am 2. Mai 1772 Georg Philipp Friedrich Freiherr von Hardenberg (genannt Novalis) geboren ++ Novalis-Museum ++ Dauerausstellung zu Leben und Schriften, einzig erhaltenes Porträt von Novalis, Bildnisse seiner Familie, Taufhäubchen des „kleinen Fritz“ ++ wechselnde Sonderausstellungen ++ Schlosspark mit zum Teil 200 Jahre alten Linden ++ Forschungsstätte für Frühromantik ++ Sitz der Internationalen Novalis-Gesellschaft und Novalis-Stiftung "Wege wagen mit Novalis" ++ Blauer Garten im Sinn der symbolhaften Blauen Blume des Romans „Heinrich von Ofterdingen“ angelegt (verschiedene blaue Blumen) ++

  • GPS-Koordinaten: 11.530933 - 51.666383
  • Adresse: Schäfergasse 6, 06333 Wiederstedt
  • Telefon: +49 3476 852720
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

7. Station: Schillerhaus Bad Lauchstädt

Bild Schillerhaus Bad Lauchstädt
Foto: © jwaller , cc by-sa 3.0

2010 rekonstruiertes barockes Bürgerhaus in Sichtweite des authentischen Schillerhauses ++ zeitstiligen Mobiliar des alten Schillerzimmers ++ Friedrich Schiller und Charlotte von Lengefeld sollen sich im Sommer 1789 in Lauchstedt verlobt haben ++

  • GPS-Koordinaten: 11.864341 - 51.386232
  • Adresse: Parkstraße 5, 06246 Goethestadt Bad Lauchstädt
  • Telefon: +49 34635 78216
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Friedrich Schiller

8. Station: Goethe Theater Bad Lauchstädt

Bild Goethe Theater Bad Lauchstädt
Foto: © dundak , cc by-sa 2.5

Goethe ließ das Theater errichten ++ Sommerspielstätte für des Dichters Weimarer Hoftheatertruppe ++ Eröffnung am 26. Juni 1802 ++ rekonstruierte historische Bühnenmaschinerie ++ effektvolle Bühnenbildwechsel bei offenem Vorhang ++ alljährlich Aufführungen von Werken Goethes, Schillers, Mozarts, Händels u.a. ++ Aufführungsort der Händel-Festspiele Halle ++ Park als historische Kuranlagen ++

  • GPS-Koordinaten: 11.862931 - 51.386731
  • Adresse: Parkstraße 18, 06246 Bad Lauchstädt
  • Telefon: +49 34635 7820
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

9. Station: Friedrich Nietzsche Gedenkstätte Röcken

Bild Friedrich Nietzsche Gedenkstätte Röcken
Foto: © elsteraue , cc by-sa 3.0

Museale Gedenkstätte auf dem Kirchenareal ++ Dauerausstellung zum Thema „Friedrich Nietzsche und Röcken ++ Themen: Nietzsches Kindheit, sein Verhältnis zum Christentum, Geschichte seiner Ruhestätte ++ Ensemble aus Geburtshaus, Taufkirche, Dorfschule, Familiengrab ++ Familiengruft an der Kirche ++ Skulpturengruppe „Röckener Bacchanal“ von Klaus-Friedrich Messerschmidt ++

  • GPS-Koordinaten: 12.116584 - 51.241901
  • Adresse: Teichstraße 8, 06686 Röcken
  • Telefon: +49 34444 23540
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

10. Station: Novalis Haus Weißenfels

Bild Novalis Haus Weißenfels
Foto: © frank fischer , gnu fdl

Barockgebäude nach 1680 erbaut ++ hier lebte Friedrich von Hardenberg mit seiner Familie seit seinem 13. Lebensjahr, hier starb Novalis 28jährig ++ Museum, Gedenkstätte ++ ständige Ausstellung zum Leben und Schaffen ++ Garten, Novalis-Pavillon ++ Buchlesungen, Konzerte, Trauungen ++ im angrenzenden Stadtpark befindet sich das Novalis-Grabmal von Friedrich Schaper ++

  • GPS-Koordinaten: 11.96953 - 51.19997
  • Adresse: Klosterstraße 24, 06667 Weißenfels
  • Telefon: +49 3443 234531
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Novalis

11. Station: Kloster Schulpforte

Bild Kloster Schulpforte
Foto: © norbert radke / wikimedia

1137 Gründung des Zisterzienserklosters Sanctae Mariae ad Portam ++ gehörte vom 12. bis 14. Jahrhundert zu den reichsten Klöstern Mitteldeutschlands ++ 1,7 km lange mittelalterliche Mauer ++ romanisches Triumphkreuz aus dem 13. Jahrhundert ++ Alabastergrabmal des Markgrafen Georg von Meißen ++ 1543 gründet Kurfürst Moritz von Sachsen in dem säkularisierten Kloster eine Landesschule ++ heute Gymnasium in Trägerschaft des Landes Sachsen-Anhalt ++ historische Bibliothek ++ prominente Schüler u. a. Friedrich Nietzsche, Friedrich Gottlieb Klopstock, Hans Am Ende, Ernst Wilhelm Nay, Franz von Gaudy, Johann Gottlieb Fichte ++ Gedenktafeln für Ranke, Klopstock, Nietzsche, Fichte ++

  • GPS-Koordinaten: 11.7516 - 51.14222
  • Adresse: Schulstraße 12, 06628 Schulpforte
  • Telefon: +49 34463 35171
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

12. Station: Nietzsche Dokumentationszentrum Naumburg

Bild Nietzsche Dokumentationszentrum Naumburg
Foto: © mar del sur , cc by-sa 3.0

Neubau in der Nachbarschaft des Hauses, in dem Friedrich Nietzsche zum Teil seine Kindheit und Jugend verbrachte und ihn zwischen 1890 und 1897 seine Mutter Franziska pflegte ++ Architekten Kirchmeier Graw Brück ++ Magazinräume, Besucherbereich, Arbeitsräume für Wissenschaftler, Studenten ++ Ausstellungen, Lesungen ++ Bibliothek des US-amerikanischen Germanisten Richard Frank Krummel mit 7000 Bänden und unzähligen Zeitungsartikeln ++ Projekt der Nietzsche-Stiftung ++

  • GPS-Koordinaten: 11.81249 - 51.15015
  • Adresse: Weingarten 18, 06618 Naumburg
  • Telefon: +49 3445 261133
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Friedrich Nietzsche

13. Station: Nietzsche Haus Naumburg

Bild Nietzsche Haus Naumburg
Foto: © christian bier , cc by-sa 3.0

Zwischen 1858 und 1897 Wohnhaus Franziska Nietzsches ++ Friedrich Nietzsche verbrachte den Großteil seiner Kindheit und Jugend in Naumburg ++ er besuchte die Elementarschule und das Domgymnasium ++ Dauerausstellung zu Leben und Werk ++ Hausbibliothek ++ Sonderausstellungen zu literarischen, künstlerischen und anderen kulturgeschichtlichen Themen ++ Museumsshop ++

  • GPS-Koordinaten: 11.81249 - 51.15015
  • Adresse: Weingarten 18, 06618 Naumburg
  • Telefon: +49 3445 201638
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Friedrich Nietzsche , Thueringer Dichterhaeuser


Karte nachladen

Wenn Sie diesen Inhalt sehen möchten, werden personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, es werden Cookies gesetzt) an den Betreiber (Google) des Dienstes gesendet. Weitere Informationen zur Erhebung und Nutzung Ihrer Daten durch YouTube oder Google Maps erhalten Sie in den dortigen Hinweisen zum Datenschutz.