Startmenü

Historische Gaerten & Parks im Rheinland (20 Stationen gefunden)

Tour bewerten

Historische Gärten im Rheinland sind in aller Regel Anlagen, die in Verbindung mit Herrenhäusern in der Zeit der Renaissance oder des Barock angelegt wurden. Der Mode der Gartenkunst folgend, erfolgte im 19. Jahrhundert oft die Umgestaltung zu englischen Landschaftsparks. Aber auch ein Arboretum gilt als ein Stück bedeutender Gartenbaugeschichte. Unter den Schlossgärten finden wir sehenswerte Beispiele denkmalpflegerischer Rekonstruktion. Die Tour beginnt südlich am Schloss Drachenburg in Königswinter und endet nördlich am Kloster Kamp-Lintfort. *Gartenreisen, Kulturreisen, Geschichtsreisen, Studienreisen*

1. Station: Schloss Drachenburg Königswinter

Bild Schloss Drachenburg Königswinter
Foto: © Phantom3Pix / wikimedia / CC BY-SA 4.0

Gründerzeitliche Villa ++ von 1882 bis 1884 in historistischem Stil als Wohnsitz für den Börsenmakler, Bankier und späteren Baron Stephan von Sarter gebaut ++ 10 ha großer Park ++ ab 1986 denkmalgerechte Restaurierung des Anwesens ++ Nibelungenzimmer ++ Wandgemälde im großen Treppenhaus (u. a. Königsporträt Otto der Große) ++ Medaillonfenster mit Uhlandporträt ++ die Handlung von Ludwig Uhlands Lied "Der Wirtin Töchterlein" (1808) wird im Burghof der Burg Drachenfels lokalisiert ++ Hochzeitsschloss ++

  • GPS-Koordinaten: 7.208005 - 50.667266
  • Adresse: Drachenfelsstraße 118, 53639 Königswinter
  • Telefon: +49 2223 901970
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

2. Station: Arboretum Park Härle Bonn

Bild Arboretum Park Härle  Bonn
Foto: © hans weingartz , cc by-sa 3.0

Stiftung Arboretum Park Härle ++ Park angelegt 1870 ++ Fläche 4,7 ha ++ drei voneinander abgegrenzte Teile: Alter Park mit früheren Wohngebäuden (Bauhaus), Neuer Park, Waldpark mit Maar und Obstwiese ++ Pflanzensammlungen Wacholder, Scheinzypresse, Eibe, Lebensbaum, Rosen, Solitärpflanzen ++

  • GPS-Koordinaten: 7.168342 - 50.715567
  • Adresse: Büchelstrasse 40, 53227 Bonn-Oberkassel
  • Telefon: 49 228 2499270
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

3. Station: Botanischer Garten Bonn

Bild Botanischer Garten Bonn
Foto: © matthias habel,bonn , cc by-sa 3.0

Botanische Gärten der Friedrich-Wilhelm-Universität ++ Fläche 6 ha, 0,5 ha überdacht ++ 11.000 Pflanzenarten ++ Grundstruktur Barockgarten von 1720 ++ 1818 zum Botanischen Garten umgestaltet ++ parkartig angelegtes Arboretum, Lehrabteilungen mit Biotopen, systematische und geografische Abteilung, Nutzpflanzen, Arzneipflanzen ++ Schaugewächshäuser ++

  • GPS-Koordinaten: 7.09091 - 50.72458
  • Adresse: Meckenheimer Allee 171, 53115 Bonn
  • Telefon: +49 228 735523
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

4. Station: Redoute Bonn

Bild Redoute Bonn
Foto: © sozi , wikimedia

Spätklassizistischer Bau ++ erichtet von 1790 bis 1792 unter Kurfürst Max Franz als kurfürstlicher Ballsaal ++ Architekten Vater und Sohn Michael Leydel ++ dreiflügeliges Gebäude um einen ovalen Gartensaal ergänzt ++ Redoutenpark ++ zur Anlage gehören ehemaliges Hof- und Kammertheater, Redüttchen als ehemaliges Gärtnerhaus ++ Ludwig van Beethoven spielte 1792 in der Redoute vor Joseph Haydn ++ im Park Gedenkstein an diese Begegnung ++ 1793 deutsche Erstaufführung der Zauberflöte ++ heute Veranstaltungsort der Stadt Bonn ++

  • GPS-Koordinaten: 7.15258 - 50.68164
  • Adresse: Kurfürstenallee 1, 53177 Bonn
  • Telefon: +49 228 367720
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

5. Station: Alter Friedhof Bonn

Bild Alter Friedhof Bonn
Foto: © leonce , cc by-sa 3.0

1715 angelegt ++ spiegelt Baustile und Stilepochen seit dem Barock wider ++ romanische Georgskapelle aus dem 13. Jahrhundert ++ parkartige Umgestaltung u. a. von Peter Joseph Lenné ++ zahlreiche Prominentengräber u. a. von Clara und Robert Schumann, Ernst Moritz Arndt, August Wilhelm Schlegel, Clemens-August Freiherr Droste zu Hülshoff, Mathilde Wesendonck, Maria Magdalena Beethoven

++ Grab- und Denkmäler bedeutender Künstler u. a. Christian Daniel Rauch, August Stüler, Christian Daniel Rauch, Adolf von Donndorf ++

  • GPS-Koordinaten: 7.079095 - 50.73887
  • Adresse: Bornheimer Straße, 53119 Bonn
  • Telefon: +49 228 774256
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

6. Station: Schloss Augustusburg Brühl

Bild Schloss Augustusburg Brühl
Foto: © Hans Weingartz / wikimedia / CC BY-SA 3.0 de

Rokoko-Schloss ++ einstige Lieblingsresidenz des Kölner Kurfürsten und Erzbischofs Clemens August ++ 1768 erbaut ++ Architekten/ Bildhauer Johann Conrad Schlaun, François de Cuvilliés, Balthasar Neumann ++ restaurierte barocke Gartenanlage nach französischem Vorbild (Dominique Girard ab 1728) ++ ab 1949 Repräsentationsschloss des Bundespräsidenten und Bundesregierung ++ UNESCO-Weltkulturerbe ++

  • GPS-Koordinaten: 6.90524 - 50.827983
  • Adresse: Schlossstraße 6, 50321 Brühl
  • Telefon: +49 2232 44000
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

7. Station: Karlsgarten Aachen

Bild Karlsgarten Aachen
Foto: © geolina163 , cc by-sa 3.0

Gut Melaten ++ rekonstruierter Karlsgarten nach dem "Capitulare de villis vel curtis imperialibus" Karls des Großen (90 Pflanzen, die auf jedem königlichen Hofgut verfügbar sein sollten) ++ Heilpflanzen einer mittelalterlichen Apotheke ++ 2 m breite Beete mit Kräutern und Stauden, Obst- und Fruchtgehölze ++ Freundeskreis Botanischer Garten Aachen ++ Führungen ++ Informationstafel ++

  • GPS-Koordinaten: 6.041913 - 50.781524
  • Adresse: Rabentalweg, 52074 Aachen
  • Telefon: +49 241 8027255
  • Website
  • Reisezeit: April bis Oktober

8. Station: Stammheimer Schlosspark Köln

Bild Stammheimer Schlosspark Köln
Foto: © Horsch, Willy / CC-BY-SA-3.0 / Schlosspark Köln-Stammheim, Haupteingang

Teil eines mittelalterlichen Rittergutes ++ 1832 im Stil eines Englischen Gartens angelegt ++ Gartenarchitekt Maximilian Friedrich Weyhe ++ Fläche 8 ha ++ 2010 restauriert ++ öffentliche Parkanlage ++ seit 2002 Skulpturenpark, temporärer Ausstellungen ++

  • GPS-Koordinaten: 6.982467 - 50.988001
  • Adresse: Am Stammheimer Schloßpark, 51061 Köln
  • Telefon: +49 221 22130400
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Maximilian Friedrich Weyhe

9. Station: Städtisches Museum Leverkusen Schloss Morsbroich

Bild Städtisches Museum Leverkusen Schloss Morsbroich
Foto: © Emanuel13 / CC BY-SA 3.0

Spätbarockes Wasserschloss Morsbroich ++ erbaut 1774 ++ weitläufiger Park ++ Museum seit 1951 ++ Architekt Oswald Matthias Ungers + zeitgenössische Kunst ++ Wechselausstellungen ++ eigener Bestand der Klassischen Moderne, Informel, ZERO, Opart, Kinetische Kunst, Nouveau Réalisme ++ Außenskulptur vom Plastiker Max Bill ++ Skulpturensammlung ++ Graphische Sammlung zeitgenössischer Künstler (5.000 Blatt) ++ Künstler u. a. Heinz-Günther Prager, Giuseppe Spagnulo, Alf Lechner, Erich Heckel, Alexej von Jawlensky, Gabriele Münter, Oskar Schlemmer, Otto Dix, Karl Fred Dahmen, Emilio Vedova, Otto Piene, Günther Uecker, Gotthard Graubner, Ulrich Erben, Yves Klein, Lucio Fontana, Piero Manzoni, Georg Baselitz, Blinky Palermo, Gerhard Richter ++ Konzerte ++

  • GPS-Koordinaten: 7.031654 - 51.036018
  • Adresse: Gustav-Heinemann-Straße 80, 51377 Leverkusen
  • Telefon: +49 214 855560
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

10. Station: Schloss Paffendorf Bergheim

Bild Schloss Paffendorf Bergheim
Foto: © bert / cc by-sa 3.0

Wasserschloss ++ 1546 erbaut ++ Herrenhaus, Vorburg ++ 1865 neogotischer Umbau mit Türmchen, Zinnen, Balustraden, Balkonen ++ Architekt August Lange ++ 7,5 ha Schlosspark mit altem Baumbestand, Wasserflächen Moor, seit 1967 Forstlehrgarten ++ seit 1959 RWE Power (Vorgänger), Informationszentrum Schloss Paffendorf (Startpunkt Straße der Energie) ++ Dauerausstellung zum Thema "Rheinische Braunkohle" ++ Wechselausstellungen in der Galerie Schloss Paffendorf ++

  • GPS-Koordinaten: 6.608734 - 50.964034
  • Adresse: Burggasse, 50126 Bergheim
  • Telefon: +49 2271 75120043
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

11. Station: Vorwerk Park Wuppertal

Bild Vorwerk Park Wuppertal
Foto: © atamari , cc by-sa 3.0

Privatpark der Vorwerk'schen Villa (Villa Emma) am Rand der Barmer Anlagen ++ angelegt Anfang 20. Jahrhundert vom Industriellen Adolf Vorwerk (Gründer des gleichnamigen Unternehmens) ++ blühender Felsengarten, Wiesen, Bachläufen, Teichen ++ großer Rhododendronbestand ++ 73 Meter langen Laubengang ++ seit 2003 öffentlich zugänglich ++ untere Teil der Parkanlage gehört zum Naturschutzgebiet Murmelbachtal ++

  • GPS-Koordinaten: 7.20351 - 51.25438
  • Adresse: Adolf Vorwerk Straße 31, 42287 Wuppertal
  • Telefon: +49 202 19433
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Historische Gaerten im Ruhrgebiet

12. Station: Stiftung Schloss und Park Benrath Düsseldorf

Bild Stiftung Schloss und Park Benrath Düsseldorf
Foto: © Uwe Barghaan / wikimedia / CC BY-SA 3.0

Denkmalgeschütztes Ensemble Rokoko/Klassizismus ++ erbaut 1773 ++ Architekt Nicolas de Pigage ++ Bauherr Kurfürst Karl Theodor von der Pfalz ++ Lustschloss, Jagdpark, Weiher, Kanalsystem ++ Flügelbauten und Torhäuser am Corps de Logis ++ Schlosspark (612.000 qm, 17. Jahrhundert) mit Französischem und Englischem Garten (Maximilian Friedrich Weyhe) ++ ab 1821 Sommerresidenz von Friedrich Wilhelm Ludwig von Preußen, 1852-1875 Sommerresidenz der Hohenzollern ++ heute Museum für Europäische Gartenkunst, Museum für Naturkunde, Geschichte des Rheins, Lapidarium, Sammlung an Frankenthaler Porzellan, Museum Corps de Logis mit Themen: Das Leben der Diener, Höfische Tischsitten, Die Jagd bei Hofe ++ wechselnde Ausstellungen, Konzerte, Themenführungen ++ literarischer Ort für Thomas Manns Erzählung "Die Betrogene" ++ seit 1994 Schloss Benrath Musikfestival (Juni-August im Park des Schlosses Open-Air-Konzerte mit Illumination, Wasserspielen und synchronen Musikfeuerwerk) ++ Hochzeitsschloss (Trauungen) ++

  • GPS-Koordinaten: 6.86883 - 51.162
  • Adresse: Benrather Schlossallee 100-106, 40597 Düsseldorf
  • Telefon: +49 211 8997140
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

13. Station: Schloss Mickeln Düssseldorf

Bild Schloss Mickeln Düssseldorf
Foto: © Tom K. / wikimedia / CC BY-SA 2.0

Klassizistisches Schloss ++ um 1842 erbaut (Vorbild Villen des Architekten Galeazzo Alessi, 16. Jahrhundert) ++ Bauherr Herzog Ludwig von Arenberg ++ Architekt Josef Niehaus ++ ehemalige Sommerresidenz ++ dreigeschossiger Putzbau auf quadratischem Grundriss ++ Schlosspark mit altem Baumbestand (1843, Maximilian Friedrich Weyhe) ++ Tagungszentrum und Gästehaus ++

  • GPS-Koordinaten: 6.805976 - 51.167774
  • Adresse: Alt-Himmelgeist 25, 40589 Düsseldorf
  • Telefon: +49 211 60187020
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

14. Station: Schloss Dyck Jüchen

Bild Schloss Dyck Jüchen
Foto: © Klaus Littmann / wikimedia / CC BY-SA 3.0

Wasserschloss ++ barocke vierflüglige Anlage, Ecktürme, quadratischer Innenhof ++ Hochburg, zwei Vorburgen, Wassergraben ++ 1663 erbaut ++ englischer Landschaftsgarten (Gartenarchitekten: Thomas Blaikie, Maximilian Friedrich Weyhe, Peter Joseph Lenné), Hortus Dyckensis, Skulpturen von Ulrich Rückriem, Beate Schroedl, moderne Themengärten ++ Zentrum für Gartenkunst und Landschaftskultur ++ Drehort "Verbotene Liebe" Fernsehserie (D 1995-2000), Schloss Friedenau, Stammsitz der Familie von Anstetten ++ Classic Days, Illumina, Niederrhein-Musikfestival ++ Hochzeitsschloss ++

  • GPS-Koordinaten: 6.55726 - 51.141945
  • Adresse: Schloss Dyck, 41363 Jüchen
  • Telefon: +49 2182 8240
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

15. Station: Schloss Wickrath Mönchengladbach

Bild Schloss Wickrath Mönchengladbach
Foto: © Arcturus / wikimedia / CC BY-SA 3.0

Denkmalgeschütze Wasserschloss-Anlage ++ erhaltener Vorburg-Flügel im niederländischen Barock ++ Architekten François und Matthieu Soiron ++ 1875 erbautes Landstallmeisterhaus (schlossartiges Wohngebäude) ++ restaurierter Barockpark (19 ha) ++ heute Pferdezentrum Schloss Wickrath, Sitz des Rheinischen Pferdestammbuches, Turnierplatz, Reitstall, Veranstaltungshalle, einmal im Jahr Fohlenschau ++ ehemaliges Landstallmeisterhaus ist Restaurant ++ Vogelkundliches Museum im Nebengebäude ++ Hochzeitsschloss ++

  • GPS-Koordinaten: 6.41539 - 51.1292
  • Adresse: Schloss-Wickrath 17, 41189 Mönchengladbach
  • Telefon: +49 2166 846063
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

16. Station: Schloss Neersen Willich

Bild Schloss Neersen Willich
Foto: © Mino1997 / wikimedia / CC BY-SA 4.0

Umbau der mittelalterlichen Burg 1669 in ein barockes Schloss ++ dreiflüglige Anlage, vier Türme ++ nach Zerstörungen 1896/1982 wieder aufgebaut ++ englischer Schlosspark aus der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts (Maximilian Friedrich Weyhe), älterer Barockpark überformt, Skulpturenpark ++ Sitz der Stadtverwaltung Willich ++ Kunstausstellungen, Konzerte, Schlossfestspiele, Freilichttheater ++

  • GPS-Koordinaten: 6.47711 - 51.25009
  • Adresse: Hauptstraße 6, 47875 Willich
  • Telefon: +49 2154 9490
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

17. Station: Schloss Krickenbeck

Bild Schloss Krickenbeck
Foto: © Tourismus NRW / Herbert Tichy

Dreiflügeliges Schloss der Neorenaissance ++ erbaut 1904 ++ Architekt Hermann Schaedtler ++ Blütezeit ab 1623 unter Reichsgraf Johann Friedrich II. von Schaesberg ++ 1721 barockes Herrenhaus (Simon del Sarto), 1860 neugotisches Schloss (Vincenz Statz), nach Brand 1904 Neorenaissance- Schloss ++ seit 1987 Tagungsstätte ++ renaturierter Schlosspark ++

  • GPS-Koordinaten: 6.25381 - 51.35212
  • Adresse: Schlossallee 1, 41334 Nettetal
  • Telefon: +49 2153 9170
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

18. Station: Grugapark Essen

Bild Grugapark Essen
Foto: © Tuxyso , CC-BY-SA-3.0

Innerstädtischer Volkspark ++ angelegt 1927 ++ Größe 70 Hektar ++ Gruga-Komplex (Große Ruhrländische Gartenbauausstellung) mit Grugahalle, Grugabad, Grugastadion ++ 40 Skulpturen u. a. von Alfred Hrdlicka, Auguste Rodin, Fritz Klimsch ++ Botanischer Garten (als Lehr- und Versuchsgarten angelegt, u. a. Alpinum, westfälischer Bauerngarten, Rosengarten, Staudenhang, Nadelgehölzsammlung, Asienteil, Heideteil, Pflanzenraritätenmärkte, Info-Center) ++ Schaugärten (Farbenterrassen, Dahlienarena, Grugaturm, Seerosenbecken, Dahlienarena, Linienrund, Mustergartenanlage) ++ Kneippgarten ++ Zoo (500 Tiere, u. a. Adler, Papageien, Uhus, Flamingos, Ibisse, Damwild, Ponys, Beos, Meerschweinchen, Kaninchen) ++

  • GPS-Koordinaten: 6.99055 - 51.4317
  • Adresse: Virchowstraße 167 a, 45147 Essen
  • Telefon: +49 201 8883106
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

19. Station: Moerser Schloss

Bild Moerser Schloss
Foto: © kaʁstn Disk/Cat / wikimedia / CC BY-SA 3.0 de

Erhaltene hochmittelalterliche Ringburganlage ++ ehemalige Wasserburg der Grafen von Moers ++ mehrfach umgebaute Gebäude und Mauern ++ seit 1908 Grafschafter Museum (Geschichte der Grafschaft, des Schlosses, Kulturgeschichte des Niederrheins) ++ seit 1975 das Moerser Schlosstheater (Studio- und Kammertheater) ++ 1763 angelegter englischer Schlosspark (Gartenarchitekt Maximilian Weyhe) ++ japanischer Garten ++ Hochzeitsschloss (u. a. Mittelalterhochzeit) ++

  • GPS-Koordinaten: 6.624398 - 51.449499
  • Adresse: Kastell 9, 47441 Moers
  • Telefon: +49 2841 881510
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

20. Station: Kloster Kamp Lintfort

Bild Kloster Kamp Lintfort
Foto: © Avda / CC BY-SA 3.0

Gegründet 1123 als Zisterzienserkloster ++ Neubau aus dem 17. Jahrhundert mit Chor des romanischen Vorgängerbaus ++ Abteikirche, Zwiebeltürme an der Ostfront ++ sechseckige Marienkapelle von 1714 ++ rekonstruierter barocker Terrassengarten von 1740, Kräutergarten ++ seit 2003 Geistliches und Kulturelles Zentrum ++ Besinnungstage, Kontemplation, Klostervesper, Segensprozession ++ im Rokokosaal Kamper Konzerte, Kammermusik, Lesungen, Abende für Genießer, Kammermusikfest, Kunstausstellungen, Führungen ++ Klostercafé im ehemaligen Refektorium, Klosterladen in der ehemaligen Rekreation ++ Museum Koster Kamp im Agathastift (Ausstellung zur Ordensgeschichte) ++ Mittelalterlicher Markt, Kamper Nacht, Freilichttheater ++

  • GPS-Koordinaten: 6.5162 - 51.50253
  • Adresse: Am Abteiplatz 13, 47475 Kamp-Lintfort
  • Telefon: +49 203 932970
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig


Karte nachladen

Wenn Sie diesen Inhalt sehen möchten, werden personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, es werden Cookies gesetzt) an den Betreiber (Google) des Dienstes gesendet. Weitere Informationen zur Erhebung und Nutzung Ihrer Daten durch YouTube oder Google Maps erhalten Sie in den dortigen Hinweisen zum Datenschutz.