Startmenü

Paderborn in drei Tagen zum Libori (26 Stationen gefunden)

Tour bewerten

Es lohnt sich, Paderborn am Kirchen- und Volksfest Lobori zu erleben. Diese Mischung aus kirchlichem und weltlichem Feiern begehen jährlich rund 1,5 Millionen Besucher. Das Fest mit dem Ursprung im Jahr 836 findet an neun Tagen Ende Juli, es beginnt in der Regel am ersten Samstag nach dem 23. Juli. Die Tour durch Paderborn beginnt am Museum für Stadtgeschichte und endet südlich auf der Wewelsburg in Büren. *Staedtereisen*

1. Station: Museum für Stadtgeschichte Paderborn

Bild Museum für Stadtgeschichte Paderborn
Foto: © thomaslieven , cc by-sa 3.0

Historisches Fachwerkhaus, Adam-und-Eva-Haus ++ Museum seit 1977 ++ Ausstellung zur Stadtgeschichte ++ Themen: Gründung durch Karl den Großen, Stadtwerdung im Mittelalter, Reformation, Gegenreformation, Dreißigjähriger Krieg Zeit des Barocks, Landstadt des 19. Jahrhunderts, Zerstörung 1945, Wiederaufbau ++ frühgeschichtliche Funde, Gemälde, Graphiken, Dokumente, Möbel, Gebrauchsgegenstände ++ berühmte Paderborner Persönlichkeiten: Kupferstecher Heinrich Aldegrever, Dichter Friedrich Spee von Langenfeld, Barockmaler Johann Georg Rudolphi, Dichterin Luise Hensel, Ordensgründerin Pauline von Mallinckrodt ++

  • GPS-Koordinaten: 8.755196 - 51.721068
  • Adresse: Hathumarstraße 7 - 9, 33098 Paderborn
  • Telefon: +49 5251 8823501
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

2. Station: Kapuzinerkirche Paderborn

Bild Kapuzinerkirche Paderborn
Foto: © R-E-AL / wikimedia / CC BY-SA 3.0

Stiftung des Bischofs Ferdinand von Fürstenberg ++ erbaut 1683, 1945 ausgebrannt, wieder aufgebaut ++ Architekt Ambrosius von Oelde ++ Kirche des Kapuzinerklosters (1612 gegründet, 1834 aufgehoben) ++ barocke, einschiffige, vierjochige Saalkirche, quadratischer Chorraum, tonnengewölbtes Oratorium, Totenkeller ++ Klostergebäude heute Erwachsenenbildungsstätte (Liborianum) ++

  • GPS-Koordinaten: 8.75862 - 51.720679
  • Adresse: An den Kapuzinern, 33098 Paderborn
  • Telefon: +49 5251 1213
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

3. Station: Busdorfkirche Paderborn

Bild Busdorfkirche Paderborn
Foto: © Agnete / wikimedia / CC BY-SA 4.0

Ursprungsbau achteckig nach dem Vorbild der Grabeskirche in Jerusalem ++ dreischiffige Langhaus aus dem 14. Jahrhundert, Westturm und Seitenschiff Spätgotik, romanischer Kreuzgang (um 1180) ++ spätgotisches Sakramentshäuschen ++ Vorhalle mit barockem Portal (1667, Ambrosius von Oelde) ++ Sarkophag Bischof Meinwerk im Hohen Chor ++ Blasiusreliquiar, Blasius-Reliquie Drei-Tage-Feier zu Ehren des hl. Blasius seit mehr als 260 Jahren ++ Stift Busdorf (Kollegialstift) um 1035 gegründet, 1806 aufgelöst, danach Pfarrkirche ++

  • GPS-Koordinaten: 8.759827 - 51.718836
  • Adresse: Am Busdorf, 33098 Paderborn
  • Telefon: +49 5251 23554
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

4. Station: Erzbischöfliches Palais Paderborn

Bild Erzbischöfliches Palais Paderborn
Foto: © R. Engelhardt, CreativeCommons by-sa-3.0-de

Dalheimer Hof ++ barockes Stadtpalais ++ erbaut 1718, 1945 zerstört, 1949 wieder aufgebaut ++ Architekt Johann Conrad Schlaun ++ neunachsiger, zweigeschossiger Bau, dreigeschossiger Mittelrisalit, Dreiecksgiebel ++ anfangs Stadtwohnung der Äbte des Klosters Dalheim ++ seit dem 19. Jahrhundert Residenz der Paderborner Bischöfe/ Erzbischöfe ++

  • GPS-Koordinaten: 8.758229 - 51.717109
  • Adresse: Kamp 38, 33098 Paderborn
  • Telefon: +49 5251 1250
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Johann Conrad Schlaun , Westfaelischer Barock , Paderborn in einem Tag

5. Station: Marktkirche Paderborn

Bild Marktkirche Paderborn
Foto: © theopb , cc by-sa 3.0

Ehemalige Jesuiten- und Universitätskirche, Sankt Franz Xaver ++ erbaut 1692 Universitäts- und Gymnasialkirche ++ Architekt Anton Hülse ++ barocke Schaufassade ++ jesuitisch geprägte Inneneinrichtung ++ Hängemadonna (1668), Kanzel (1704), Armreliquiar mit einer Reliquie des heiligen Franz Xaver und ein Teil seines Meßgewandes ++ prächtiger barocker Hochaltar 1945 zerstört, bis 1997 wieder rekonstruiert ++ Pfarrkirche der Innenstadtpfarrei "Sankt Liborius" ++ katholischer Schulgottesdienste ++ Fest des heiligen Franziskus Xaverius am 3. Dezember ++

  • GPS-Koordinaten: 8.756649 - 51.716693
  • Adresse: Am Kamp, 33098 Paderborn
  • Telefon: +49 5251 23 55 4
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

6. Station: Libori Kump Paderborn

Bild Libori Kump Paderborn
Foto: © ludger1961 , wikimedia

Früherer Schöpfbrunnen ++ mit Denkmal des Schutzpatrons der Stadt und des Erzbistums ++

  • GPS-Koordinaten: 8.756649 - 51.716693
  • Adresse: Kamp 22, 33098 Paterborn
  • Telefon: +49 5251 880
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

7. Station: Libori Fest Paderborn

Bild Libori Fest Paderborn
Foto: © Tourist Information Paderborn / Heiko Appelbaum

Kirchen- und Volksfest ++ Ursprung im Jahr 836 ++ Mischung aus kirchlichem und weltlichem Feiern ++ jährlich rund 1,5 Millionen Besucher ++ an neun Tagen Ende Juli (beginnt in der Regel am ersten Samstag nach dem 23. Juli) ++ eines der größten und ältesten Volksfeste Deutschlands ++ Reliquien des Hl. Liborius werden durch die Stadt getragen ++ 1,6 Kilometer lange Kirmesmeile auf dem Liboriberg ++ Pottmarkt auf dem Dom- und Marktplatz ++ Konzerte, Straßenmusik, Kleinkunst ++ Höhenfeuerwerk über dem Paderquellgebiet ++

  • GPS-Koordinaten: 8.754242 - 51.715358
  • Adresse: Liboriberg, 33098 Paderborn
  • Telefon: +49 5251 880
  • Website
  • Reisezeit: Juli

8. Station: Rathaus Paderborn

Bild Rathaus Paderborn
Foto: © sunnysteffen / cc by-sa 3.0

Historisches Rathaus ++ Bau der Weserrenaissance ++ 1613-1620 errichtet, Baumeister Hermann Baumhauer, 1878 verändert, 1945 fast vollständig zerstört, bis 1954 wieder errichtet ++ ++ Erdgeschossarkaden nach italienischem Vorbild aus Florenz ++ heute tagt hier der Rat der Stadt ++ Trauzimmer ++

  • GPS-Koordinaten: 8.75336 - 51.71717
  • Adresse: Rathausplatz, 33098 Paderborn
  • Telefon: +49 5251 880
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

9. Station: Theater Paderborn

Bild Theater Paderborn
Foto: © sw1907 , cc by-sa 4.0

Theater Paderborn – Westfälische Kammerspiele ++ 1957 gegründet ++ Theaterneubau 2011 mit dem Käthchen von Heilbronn von Heinrich von Kleist eröffnet ++ Architekten Martin König, Paul Vedder, Reinhold Daberto ++ 500 Plätzen in drei Spielstätten ++ Großes Haus, Studio, Theatertreff ++ eigenes Schauspielensemble ++ zehn Produktionen pro Spielzeit ++ Klassiker, moderne Klassiker, Gegenwartsstücke, mobiles Kinder- oder Jugendtheaterstück ++

  • GPS-Koordinaten: 8.75336 - 51.71717
  • Adresse: Rathausplatz, 33098 Paderborn
  • Telefon: +49 5251 2881100
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

10. Station: Heisingsches Haus Paderborn

Bild Heisingsches Haus Paderborn
Foto: © zefram , wikimedia

Patrizierhaus der Weserrenaissance ++ erbaut um 1590, 1945 zerstört, 1950 wieder aufgebaut ++ bildhauerisch geschmückte Fassade ++ Barockportal (1741, Franz Christoph Nagel) ++ 1590-1622 im Besitz des Bürgermeisters Heinrich Stallmeister ++ 1835 im Besitz der Kaufmannsfamilie Heising, 1927 Stadtsparkasse ++

  • GPS-Koordinaten: 8.751879 - 51.717257
  • Adresse: Marienplatz, 33098 Paderborn
  • Telefon: +49 5251 880
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

11. Station: Abdinghofkirche Paderborn

Bild Abdinghofkirche Paderborn
Foto: © tsungam , cc by-sa 4.0

Abdinghofkirche St. Peter und Paul ++ erbaut 1031, 1945 zerstört, 1950 wieder aufgebaut ++ romanischen Basilika ++ langgestreckter Saalbau im Stil der Salier, Mittelschiff mit Holzdecke ++ Hallenkrypta Grablege Bischof Meinwerks ++ Abtskapelle (12.Jahrhundert) eine der schönsten Kapellen der westfälischen Spätromanik ++ bis zur Säkularisation 1803 Abtei eines Benediktinerklosters ++ heute Hauptkirche der evangelischen Kirchengemeinde Paderborn ++ umfangreiches Programm der Kirchenmusik, jährlich Paderborner Orgelsommer mit internationaler Besetzung ++

  • GPS-Koordinaten: 8.752192 - 51.71869
  • Adresse: Am Abdinghof 9, 33098 Paderborn
  • Telefon: +49 5251 23960
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

12. Station: STÄDTISCHE GALERIE AM ABDINGHOF Paderborn

Bild STÄDTISCHE GALERIE AM ABDINGHOF Paderborn
Foto: © ludger1961 , gnu 1.2

Kunstmuseum ++ internationalen Kunst nach 1945 bis zur Gegenwart ++ eigene Sammlung ++ Schwerpunkt "Graphik des Expressionismus" (u. a. Ernst-Ludwig Kirchner, Erich Heckel, Max Pechstein, Karl Schmidt-Rottluff, Max Beckmann, Lovis Corinth, Otto Dix, Käthe Kollwitz, Künstler der Dresdner Sezession ++ Gemälde, konstruktiven Bildcollagen des Künstlerpaares Ella Bergmann-Michel und Robert Michel, Sammlung des Malers Willy Lucas, Zeichnungen des Künstlers Wilfried Hagebölling ++ Wechselausstellungen ++ Museumspädagogik ++ Vorträge, Künstlergespräche, Musik- und Videoprojekte ++

  • GPS-Koordinaten: 8.75274 - 51.7179
  • Adresse: Am Abdinghof 11, 33098 Paderborn
  • Telefon: +49 5251 881247
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

13. Station: ERZBISCHÖFLICHES DIÖZESANMUSEUM Paderborn

Bild ERZBISCHÖFLICHES DIÖZESANMUSEUM Paderborn
Foto: © alexander Petzer , wikimedia

Museumsbau an der Nordwestseite des Paderborner Doms ++ errichtet 1975 ++ Architekt Gottfried Böhm ++ Sammlung mittelalterlicher Schatzkunst ++ ca. 8000 Exponate, ca. 1000 in der Schausammlung ++ Dauerausstellung zur Entwicklung kirchlicher Kunst über elf Jahrhunderte ++ Sonderausstellungen zu bedeutenden kunst- und kulturhistorischen Themen ++ Museumspädagogik ++

  • GPS-Koordinaten: 8.755116 - 51.718787
  • Adresse: Markt 17, 33098 Paderborn
  • Telefon: +49 5251 125140
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

14. Station: Museum in der Kaiserpfalz Paderborn

Bild Museum in der Kaiserpfalz Paderborn
Foto: © zefram , cc by-sa 2.5

Rekonstruierte Kaiserpfalz aus dem 11. Jahrhundert (Zeit Heinrichs II) ++ archäologisches Museum ++ Ausstellung von Funden aus karolingischer, ottonischer und sächsischer Zeit ++ Leben der Westfalen im frühen Mittelalter, Gräber, Schmuck, Waffen, Handwerkserzeugnisse ++ Konzerte, Vorträge, Veranstaltungen ++ Abteilung Stadtarchäologie ++

  • GPS-Koordinaten: 8.755239 - 51.719101
  • Adresse: Am Ikenberg, 33098 Paderborn
  • Telefon: +49 5251 105110
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

15. Station: Bartholomäuskapelle Paderborn

Bild Bartholomäuskapelle Paderborn
Foto: © zefram , cc by-sa 2.5

Byzantinische Kapelle ++ 1017 von griechischen Bauleuten errichtet ++ Bauherr Paderborner Bischof Meinwerk ++ rechteckiges Haus, Bruchsteinmauerwerk, dreischiffige Halle, halbkreisförmigen Apsis ++ schlanke Säulenreihen mit Kapitellen (ottonische Baukunst, sächsische, byzantinische Formen) ++ als Pfalzkapelle Teil der alten ottonischen Königspfalz ++ älteste bekannte Hallenkirche nördlich der Alpen ++ 1963 im ursprünglichen Zustand wieder hergestellt ++

  • GPS-Koordinaten: 8.754815 - 51.718955
  • Adresse: Am Ikenberg, 33098 Paderborn
  • Telefon: +49 5251 105110
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

16. Station: Gaukirche Paderborn

Bild Gaukirche Paderborn
Foto: © ludger1961 , cc by-sa 3.0

Romanische dreischiffige Pfeilerbasilika, barocke Elemente ++ um 1170/80 erbaut, 1945 zerstört, 1947 wieder aufgebaut ++ 1231 Klosterkirche ++ ab 1947 römisch-katholische Pfarrkirche St. Ulrich ++ Architekt Franz Christoph Nagel (Barockfassade) ++ Teil des Gaukirchklosters vorhanden ++ stehende Muttergottes (um 1700, Bildhauerin Gertrud Gröninger) ++

  • GPS-Koordinaten: 8.756595 - 51.718445
  • Adresse: Domplatz 4, 33098 Paderborn
  • Telefon: +49 5251 23554
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

17. Station: Dom Paderborn

Bild Dom Paderborn
Foto: © Zefram / wikimedia / CC BY-SA 2.0 de

Hoher Dom Ss. Maria, Liborius und Kilian ++ Kathedralkirche des Erzbistums Paderborn, Bischofskirche ++ erbaut im 13. Jahrhundert ++ dreischiffige Hallenkirche, zwei Querhäuser, romanischer Turm (11.Jahrhundert, Höhe 92 m) ++ Barockisierung im 17. Jahrhundert ++ Krypta mit den Gebeinen des hl. Liborius (Patron der Stadt und des Bistums) ++ Drei-Hasen-Fenster (16. Jahrhundert) ++ Paradiesportal (vor 1240), Pietà (um 1380), gotischer Hochaltar (15. Jahrhundert), Doppelmadonna (um 1480), Grabmal des Fürstbischofs Dietrich IV. von Fürstenberg (1618), Kanzel im Régence-Stil (1736) ++ Domorgel (151 Register) drittgrößte Kirchenorgel Deutschlands ++ Domführungen ++

  • GPS-Koordinaten: 8.75628 - 51.71878
  • Adresse: Domplatz 1, 33098 Paderborn
  • Telefon: +49 5251 1251227
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

18. Station: Domdechanei Paderborn

Bild Domdechanei Paderborn
Foto: © Rufus46 / wikimedia / CC BY-SA 3.0

Älteste barocke Profanbau ++ 1678 errichtet, 1945 ausgebrannt, 1976 restauriert ++ Architekt Ambrosius von Oelde ++ im barocke Gehäuse transparenter selbsttragender Geschosskörper ++ heute Stadtbibliothek ++

  • GPS-Koordinaten: 8.754952 - 51.719901
  • Adresse: Am Rothoborn 1, 33098 Paderborn
  • Telefon: +49 5251 881110
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

19. Station: Paderquellgebiet Paderborn

Bild Paderquellgebiet Paderborn
Foto: © Freak-Line-Community , cc by-sa 3.0

Innerstädtische Parklandschaft ++ angelegt 1950 ++ Gartendenkmal als Landschaftsarchitektur der 1950er Jahre ++ Gartenarchitekt Rudolf Reuters ++ fünf gefassten Quellbecken für rund 200 Paderquellen ++ natursteingefasste Quellbereiche und Bachläufe ++ freie und geschwungene Linienführung der Grünanlage ++ Rasenflächen, Solitärgehölze ++

  • GPS-Koordinaten: 8.751589 - 51.719417
  • Adresse: An der Wasserkunst, 33098 Paderborn
  • Telefon: +49 5251 880
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

20. Station: Kloster St. Michael Paderborn

Bild Kloster St. Michael Paderborn
Foto: © ludger1961 /wikiemedia / CC BY-SA 3.0

Barocke Michaelskirche ++ Architekt Ambrosius von Oelde ++ Fassade im Stil des flämischen Barocks ++ neu gestalteter Innenraum mit Glaselementen der Künstlerin Claudia Krämer ++ Kloster St. Michael der Augustiner Chorfrauen C.B.M.V. ++ gegründet 1658 ++ Stiftung widmet sich dem öffentlichen Unterricht, heute private katholische Schule, Gymnasium und Realschule St. Michael ++ Alexius-Kapelle (1673) im Garten ++ Kirche und Kapelle wegen guter Akustik Konzertorte ++ Konvent pflegt den gregorianischen Choral ++ Angebot: Zeit der Stille im Kloster erleben, Mitfeier von Stundengebet und Eucharistie ++

  • GPS-Koordinaten: 8.753462 - 51.720126
  • Adresse: Michaelstraße 17, 33098 Paderborn
  • Telefon: +49 5251 2906318
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

21. Station: Heinz Nixdorf Museums Forum Paderborn

Bild Heinz Nixdorf Museums Forum Paderborn
Foto: © ludger1961 , cc by-sa 3.0

Heinz-Nixdorf-MuseumsForum (HNF) ++ größtes Computermuseum der Welt ++ benannt nach dem Paderborner Computerpionier Heinz Nixdorf ++ Gebäude der ehemaligen Hauptverwaltung der Nixdorf Computer AG ++ Museum seit 1996 ++ Architekten/Konzeption Ludwig Thürmer, Gerhard Diel, Norbert Ryska ++ Ausstellungsfläche 6.000 qm ++ mehr als 2.000 Exponate (Sammlung 10.000 Exponate) ++ u. a. Historische PCs (C64, Atari, Apple II) ++ Softwaretheater ++ Galerie der Pioniere (u. a. Gottfried Wilhelm Leibniz, Herman Hollerith, Konrad Zuse, Heinz Nixdorf) ++ Geschichte der Nixdorf Computer AG ++ Sonderausstellungen, Museumspädagogik, Weiterbildungsveranstaltungen, Workshops, Vortragsprogramm ++

  • GPS-Koordinaten: 8.73616 - 51.73121
  • Adresse: Fürstenallee 7, 33102 Paderborn
  • Telefon: +49 5251 306600
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

22. Station: Schloss Neuhaus Paderborn

Bild Schloss Neuhaus Paderborn
Foto: ©Nawi112 / wikimedia / CC BY-SA 3.0

Wasserschloss der Weserrenaissance ++ Vierflügelanlage ++ fünf Baukörper, zwischen 1370 und 1591 entstanden ++ gotischer Wohnturm (Haus Spiegel), Haus Braunschweig, Haus Köln, Haus Kerssenbrock, Haus Fürstenberg, vier Außentürme ++ Baumeister Jörg Unkair ++ Residenz der Paderborner Fürstbischöfe ++ Ausstellung zur Baugeschichte des Schlosses ++ historische Räume: Fürstliches Speisezimmer, Porzellan-Schenkzimmer, Marschall-Tafelzimmer, Fürstliches Kabinett ++ Realschule, Repräsentationsräume der Stadt Paderborn ++ restaurierter Schloss- und Auenpark (42 ha) ++ Barockgarten ++ Freilichtbühne für Theateraufführungen ++ Hochzeitsschloss (Trauung im Fürstlichen Speisezimmer) ++

  • GPS-Koordinaten: 8.71411 - 51.74379
  • Adresse: Im Schloßpark 9, 33104 Paderborn-Schloß Neuhaus
  • Telefon: +49 5251 881052
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

23. Station: Forum Junger Künstler Paderborn

Bild Forum Junger Künstler Paderborn
Foto: © rufus46 , cc by-sa 3.0

Bürgerhaus Schloss Neuhaus ++ Ausstellungsräume der Schlosspark und Lippesee Gesellschaft ++ Forum Junger Künstler ++ eröffnet 1997 ++ mehrere Ausstellungen junge Kunst während des "Schlosssommers" ++

  • GPS-Koordinaten: 8.714546 - 51.743
  • Adresse: Im Schlosspark 10, 33104 Paderborn
  • Telefon: +49 5254 80192
  • Website
  • Reisezeit: Mai bis Oktober

24. Station: Historisches Museum im Marstall Paderborn

Bild Historisches Museum im Marstall Paderborn
Foto: © athde , cc0 1.0

Ausstellung zu Geschichte des heutigen Paderborner Stadtteils Schloss Neuhaus ++ Steinzeit bis Gegenwart ++ Fundstücke, Dokumente, Kunstwerke, volkskundliche Objekte ++ Schwerpunkt Neuhaus als Fürstbischöfliche Residenz ++ Abteilung Garnisongeschichte von Neuhaus (1820-1945 Einquartierung einer preußischen Garnison) ++ Holz-, Mühlen- und Stahlindustrie ++ Glas- und Keramiksammlung Nachtmann ++ Sonderausstellungen ++ Museumspädagogik ++

  • GPS-Koordinaten: 8.71411 - 51.74379
  • Adresse: Im Schloßpark 9, 33104 Paderborn- Schloß Neuhaus
  • Telefon: +49 5251 881052
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

25. Station: Naturkundemuseum im Marstall Paderborn

Marstall des Schlosses Neuhaus ++ Regionales Naturkundemuseum ++ Ausstellung zur heimischen Natur ++ typische Lebensräume Wälder, Heiden, Feuchtgebiete ++ charakteristische Pflanzen und Tiere ++ erdgeschichtliche Abteilung (Kreidezeit, Eiszeiten) ++ Exponate zum Anfassen, Betrachten mit Lupe oder Mikroskop ++ Aquarien, Spezial-Bienenstock ++ Museumspädagogik ++

  • GPS-Koordinaten: 8.71411 - 51.74379
  • Adresse: Im Schloßpark 9, 33104 Paderborn- Schloß Neuhaus
  • Telefon: +49 5251 881052
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

26. Station: Wewelsburg Büren

Bild Wewelsburg Büren
Foto: © Alupus / wikimedia / CC BY-SA 3.0

Bergschloss der Weserrenaissance ++ 1609 errichtet ++ dreieckiger Grundriss ++ ehemalige Nebenresidenz der Fürstbischöfe, 1802 preußisch, 1934 SS-Burg, 1939 KZ ++ Kreismuseum Wewelsburg (Dauerausstellung zur Geschichte des Fürstbistums Paderborn), regionalgeschichtliche Abteilung (Historisches Museum des Hochstifts Paderborn), zeitgeschichtliche Abteilung, Erinnerungs- und Gedenkstätte Wewelsburg 1933–1945 (Ausstellung Ideologie und Terror der SS), Obergruppenführersaal, „Gruft“, Ausstellung Deutsche im östlichen Mitteleuropa. Flucht – Vertreibung – Integration ++ Jugendherberge mit Tagungsräumen ++ Kräutergarten (in acht Kräuterbeeten ist der „Wurzgarten“ des Jesuitenkollegs Büren nach den Pflanzlisten des Jesuitengartens Münster rekonstruiert) ++

  • GPS-Koordinaten: 8.65114 - 51.60663
  • Adresse: Burgwall 19, 33142 Büren
  • Telefon: +49 2955 76220
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig


Karte nachladen

Wenn Sie diesen Inhalt sehen möchten, werden personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, es werden Cookies gesetzt) an den Betreiber (Google) des Dienstes gesendet. Weitere Informationen zur Erhebung und Nutzung Ihrer Daten durch YouTube oder Google Maps erhalten Sie in den dortigen Hinweisen zum Datenschutz.