Startmenü

Weltwissen in Duisburg (12 Stationen gefunden)

Tour bewerten

Das Panorama des Weltwissens in Duisburg reicht von der Botanik bis zur Astronomie, hat jedoch einen deutlichen technischen Schwerpunkt in der Industriekultur des Ruhrgebietes. Bergbau, Stahl und Binnenschifffahrt sind hier die großen Entdeckerthemen. Die Tour zu historischen Orten und Museen der Wissenschaftsgeschichte und der Vermittlung von Produktions- und Kulturtechniken in Duisburg beginnt nördlich am Botanischen Garten in Hamborn und endet südlich am Naturwissenschaftlichen Museum. *Technikreisen, Bildungsreisen*

1. Station: Botanischer Garten Hamborn

Bild Botanischer Garten Hamborn
Foto: © alice chodura , cc by-sa 3.0

Angelegt 1906 ++ Fläche 2 ha ++ Freiland 1.000 Pflanzenarten aus der Klimazone der gemäßigten Breiten ++ Tropen- und Subtropengewächshaus (2.000 qm, 2.500 Arten), Kakteenhaus ++ Schwerpunkte Heidelandschaft, Arznei- und Gewürzpflanzen, Biologische Abteilung, Freilandfarne, Sammlungen Rhododendron, Primeln, Fuchsien ++

  • GPS-Koordinaten: 6.767638 - 51.487713
  • Adresse: Fürst-Pückler-Straße 18, 47166 Duisburg
  • Telefon: +49 203 3935775
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

2. Station: König Brauerei Duisburg

Bild König Brauerei Duisburg
Foto: © kaʁstn Disk/Cat , cc by-sa 3.0 de

Einstiges Familienunternehmen ++ gegründet 1858 von Theodor König ++ seit 1911 Marke König-Pilsener ++ seit 2004 Bitburger Braugruppe ++ Marke König Pilsener gehört zu den Pionieren der deutschen Bierwerbung ++ Brauereibesichtigung auf Anfrage ++

  • GPS-Koordinaten: 6.7347 - 51.474516
  • Adresse: Friedrich-Ebert-Straße 255 - 263, 47139 Duisburg
  • Telefon: +49 203 93330
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

3. Station: Museum der Deutschen Binnenschifffahrt Duisburg

Bild Museum der Deutschen Binnenschifffahrt Duisburg
Foto: © Steffen Schmitz , CC-BY-SA-4.0

Stillgelegtes Schwimmbad zum Museum der Deutschen Binnenschifffahrt umgebaut ++ Ausstellung zur Geschichte der Binnenschifffahrt von den Anfängen bis heute aus technischer wie sozialgeschichtlicher Sicht ++ zahlreiche Originalexponate und Modelle ++ Lastensegler "Goede Verwachting" aus dem Jahre 1913 ++

  • GPS-Koordinaten: 6.729878 - 51.459557
  • Adresse: Apostelstraße 84, 47119 Duisburg
  • Telefon: +49 203 808890
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

4. Station: Radiomuseum Duisburg

Bild Radiomuseum Duisburg
Foto: © Radiomuseum Duisburg

Privates Technikmuseum ++ 1994 aus einer Privatinitiative entstanden ++ Ausstellungsfläche 250 qm ++ Dauerausstellung zur Geschichte des Rundfunks in Deutschland von 1923 bis heute ++ Radiogeräte, Fachliteratur, Geräte zur Schallaufzeichnung und Wiedergabe ++ Themen: erste Rundfunkjahre, Entwicklungsgeschichte der Radioröhren, von Radio-Aggregaten zu Kombigeräten, von Hochkantgehäusen zu Querformaten, Not-, Klein-, Zweitgeräte ++ rund 350, teilweise noch voll funktionsfähige Geräte ++ Musik- und Originalstimmenaufzeichnungen, historische Druckerzeugnisse ++ Treffpunkt für funkhistorisch Interessierte, Fachvorträge, Sonderschauen, Tauschbörsen ++

  • GPS-Koordinaten: 6.73816 - 51.452923
  • Adresse: Bergiusstraße 27, 47119 Duisburg
  • Telefon: +49 203 5008755
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

5. Station: Haniel Museum Duisburg

Bild Haniel Museum Duisburg
Foto: © kaʁstn Dis/Cat , cc by-sa 3.0

Gründerhaus des Unternehmens Haniel ++ 1756 als Packhaus errichtet ++ Bauherr Wilhelm Jan Noot (Großvater Franz Haniels) ++ Standort in Zentrale des Haniel-Konzerns ++ Besuch auf Anmeldung ++ Ausstellung zur Geschichte der vom Kolonialwarenhandel zur internationalen Unternehmensgruppe Haniel ++ Original-Schriftstücke, historische Möbel, restaurierte Wohn- und Arbeitsräume ++ Darstellung der Rolle des Unternehmens bei der Entwicklung der Region zu einem der wichtigsten Industriestandorte Deutschlands ++

  • GPS-Koordinaten: 6.657164 - 51.452924
  • Adresse: Franz-Haniel-Platz 3, 47119 Duisburg
  • Telefon: +49 203 806231
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

6. Station: Zoo Duisburg

Bild Zoo Duisburg
Foto: © Akshathrajan , cc by-sa 3.0

Zoologischer Garten ++ 1934 gegründet ++ Fläche 16 ha ++ 1814 Tiere, 323 Arten ++ Zootiere von Affe bis Zebra, zoologische Raritäten, u. a. Riesenotter aus Südamerika, Bärenstummelaffen und Pinselohrschweine aus Afrika, Fossas aus Madagaskar, Nebelparder aus Asien oder Wombats aus Australien ++ Delphinarium, Affenhaus, Rio Negro (Ausschnitt aus dem südamerikanischen Dschungel), Koalahaus (in Deutschland einzigartige Haltung und Zucht von Koalas), Fossa-Anlage, Schildkröten-Außenanlage ++ Erlebniswelt (großer Streichelzoo, Kinderspielplatz, Bauernhof mit heimischen Haustieren, afrikanischer Kral mit Schafen und Ziegen, südamerikanisches Gehege mit Alpakas, Naturteich, Entdeckerhaus) ++

  • GPS-Koordinaten: 6.80516 - 51.43344
  • Adresse: Mülheimer Straße 273, 47058 Duisburg
  • Telefon: +49 203 305590
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

7. Station: Rudolf Römer Sternwarte Duisburg

Bild Rudolf Römer Sternwarte Duisburg
Foto: © Rudolf-Römer-Sternwarte-Rheinhausen e.V.

Volkssternwarte in Duisburg-Rheinhausen ++ 1971 gegründet ++ bietet über 200 Stunden astronomischer Weiterbildung im Jahr ++ Rudolf-Römer-Sternwarte Rheinhausen e. V. ++ Arbeitsgemeinschaften, Projektgruppen, Kurse ++ Fachbibliothek (mehr als 1.200 Titel, über 25 Fachzeitschriften, Mediothek mit Dias, Tageslichtprojektor-Folien, Fotos, Plakaten, Videofilmen ++ 10“-Newton-Teleskop, 4“-Refraktor (2 m Brennweite) ++

  • GPS-Koordinaten: 6.707345 - 51.40586
  • Adresse: Schwarzenberger Straße 147, 47226 Duisburg
  • Telefon: +49 2065 75012
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Naturwissen am Niederrhein

8. Station: Rheinhauser Bergbausammlung Duisburg

Bild Rheinhauser Bergbausammlung Duisburg
Foto: © alice chodura , cc by-sa 3.0

Bergbaumuseum ++ Ausstellung zur Bergbaugeschichte in Duisburg ++ über 800 Exponate ++ Arbeitsgeräte, Mineralien, Lampen, Urkunden, Dokumente, Fotos, Werkzeuge, persönliche Erinnerungsstücke ++ funktionstüchtiges Modell der ehemaligen Zeche Diergardt 1/2 mit Grubenpferd und Pferdejungen ++ Modelle (Maßstab 1:30) von Hobelanlage, Schrägbau, Bandanlage, Blindschacht-Wendel, Schildausbau, Abteufvorrichtung eines Blindschachtes ++ Mineralien ++ Bibliothek ++

  • GPS-Koordinaten: 6.693453 - 51.406231
  • Adresse: Auf dem Berg 9, 47228 Duisburg
  • Telefon: +49 2065 62959
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

9. Station: Bienenmuseum Duisburg

Bild Bienenmuseum Duisburg
Foto: © waugsberg , cc by-sa 3.0

Bienenmuseum des Bienenzuchtvereins Duisburg e.V. ++ gegründet 1959 ++ Räume einer ehemaligen Schule Duisburg-Rumeln/Kaldenhausen ++ Bienengarten im Außenbereich, Lehrbienenstand mit Bienenvölkern, Bienenhotel, Holz-Skulptur ++ Anschauungs- und Experientiermodelle zu den Themen: Wie die Bienen Pollen sammeln, wie die Bienen Wachs erzeugen, wie die Bienen miteinander reden, der Insektenflug im polarisierten Licht ++ Imkerwerkzeuge, Imkerkleidung, Räuchergeräte, Fütterungseinrichtungen, Honigschleudern, Wachspressen und Wachsgußformen, Bienenwohnungen (Bienenbeuten) ++ Videofilme, PC - Diashow ++ Vortragsreihen/Lehrveranstaltungen ++

  • GPS-Koordinaten: 6.66201 - 51.39884
  • Adresse: Kirchfeldstraße 3, 47239 Duisburg
  • Telefon: +49 2065 22489
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

10. Station: Lehrerhaus Friemersheim Duisburg

Bild Lehrerhaus Friemersheim Duisburg
Foto: © kaʁstn Disk/Cat , cc by-sa 3.0

Historisches Lehrerhaus ++ 1800 als Küsterhaus erbaut ++ diente dem Küster und Dorfschulmeister als Wohnung und Schule ++ 1958 Unterricht für eine zweiklassige Volksschule genutzt ++ heute Heimatmuseum ++ historische Interieurs in Deel, Schloopkaamer, Küche ++ kleinbürgerliche und bäuerliche Lebenswelt, Wohnkultur um 1900 ++ Klassenzimmer mit Exponaten der Schulzeit vor dem Ersten Weltkrieg ++ Gruppen und Schulklassen erhalten hier Unterricht wie zu Großvaters Zeiten ++ Trauungen, Führungen ++ Freundeskreis Lebendige Grafschaft e.V. ++ geöffnet Samstag, Sonntag 14-18 Uhr ++

  • GPS-Koordinaten: 6.701396 - 51.38098
  • Adresse: Friemersheimer Straße 21, 47229 Duisburg
  • Telefon: +49 2065 40580
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

11. Station: Hüttenwerke Krupp Mannesmann GmbH Duisburg

Bild Hüttenwerke Krupp Mannesmann GmbH Duisburg
Foto: © rainer halama , cc by-sa 3.0

Integriertes Hüttenwerk auf die Produktion von Stahl und Vorprodukten für die verarbeitende Industrie spezialisiert ++ Werksführung nach Anmeldung ++ Station Hafen, Kokerei, Hochofen ++ Dauer zwei bis drei Stunden ++

  • GPS-Koordinaten: 6.72665 - 51.37035
  • Adresse: Ehinger Straße 200, 47259 Duisburg
  • Telefon: +49 203 99901
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

12. Station: Naturwissenschaftliches Museum Duisburg

Privates Naturkundemuseum ++ gegründet 1951, seit 1980 in den heutigen Räumen ++ Dauerausstellung zu den Themen Botanik, Zoologie, Mineralogie, Geologie, Heimatkunde ++ Präparate heute vorkommender Pflanzen, fossiler und lebender heimischer Tierarten ++ u. a. Knochenfunde eines Mammuts, eines Wollnashorns, Skelett einer fossilen Seekuh (in Duisburg gefunden) ++ geöffnet nur nach Vereinbarung ++

  • GPS-Koordinaten: 6.79789 - 51.38984
  • Adresse: Am See 22, 47279 Duisburg
  • Telefon: +49 203 725435
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Naturwissen am Niederrhein


Karte nachladen

Wenn Sie diesen Inhalt sehen möchten, werden personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, es werden Cookies gesetzt) an den Betreiber (Google) des Dienstes gesendet. Weitere Informationen zur Erhebung und Nutzung Ihrer Daten durch YouTube oder Google Maps erhalten Sie in den dortigen Hinweisen zum Datenschutz.