Startmenü

Technikgeschichte in der Eifel (27 Stationen gefunden)

Tour bewerten

Das mehr als hundert Jahre alte Kraftwerk Heimbach hat in der Eifel noch eine Zukunft. Sonst waren hier traditionelle Industrien angesiedelt, die heute nur noch rudimentär vorhanden sind. In Spezialmuseen wird die Geschichte von Hütten-, Papier- und Glasindustrie dargestellt. Die Tour zu den Orten der Technikgeschichte in der Eifel beginnt südlich an der Flugausstellung in Hermeskeil und endet nördlich am Textilmuseum Tuchwerk in Aachen. *Technikreisen, Geschichtsreisen*

1. Station: Flugausstellung Hermeskeil

Bild Flugausstellung Hermeskeil
Foto: © Хрюша , cc by-sa 3.0

Flugtechnisches Museum ++ Familienunternehmen seit 1973 ++ Flugausstellung L.+P. Junior ++ Ausstellungsfläche 80.000 qm ++ Ausstellung zu allen entwicklungsgeschichtlichen Epochen der Luftfahrt ++ über 100 Originalflugzeuge, 60 Flugmotoren, flugtechnische Informationen ++ Exponate u. a. VC 10, Mil Mi 6, Saab Viggen, Ju 52, Tornado, Super Constellation ++ Flugzeug-Café in einer Concorde mit 150 Sitzplätzen ++

  • GPS-Koordinaten: 6.943243 - 49.65546
  • Adresse: Habersberg 1, 54411 Hermeskeil
  • Telefon: +49 6503 7693
  • Website
  • Reisezeit: April bis Oktober

2. Station: Verkehrsmuseum Trier

Bild Verkehrsmuseum Trier
Foto: © Straßenbahnerverein der Stadt Trier 1924 e.V.

Museum seit 2005 ++ Ausstellung zur Verkehrsgeschichte der Stadt Trier ++ Pferdezubehör bis Schienenbahn ++ Uniformen, Krawatten, Abzeichen, Dienstmützen ++ Entwicklung der Technik von Fortbewegungsmitteln, Fahrkartendruckern, Fahrkartenentwertern ++ Straßenbahnverein der Stadt Trier 1924 e.V. ++ geöffnet nach Vereinbarung ++

  • GPS-Koordinaten: 6.60033 - 49.72726
  • Adresse: Gottbillstraße 13 - 15, 54294 Trier
  • Telefon: +49 651 7173375
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

3. Station: Molitorsmühle Schweich

Bild Molitorsmühle Schweich
Foto: © Molitorsmühle e.V.

Wassermühle am Föhrenbach ++ Winkelhofanlage ++ 1824 als Loh-, Öl- und Schleifmühle erbaut, später Mahl- und Schälmühle ++ 1930 im Besitzt des Namensgebers Molitor ++1972 stillgelegt ++ 1994 bauliches und technisches Denkmal ++ 1997 Mühlenmuseum ++ 1999 Wasserturbine wieder betriebsfähig ++

  • GPS-Koordinaten: 6.752588 - 49.819688
  • Adresse: Beim Deyresbaum, 54338 Schweich
  • Telefon: +49 6502 1336
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

4. Station: Brauerei Bitburg

Bild Brauerei Bitburg
Foto: © Bitburger Braugruppe GmbH

Bitburger Brauerei ++ Familienunternehmen ++ 1817 gegründet ++ Premium-Brauerei ++ Bitburger Marken-Erlebniswelt ++ Rundgang in der Welt des Bierbrauen ++ Verkostung ++

  • GPS-Koordinaten: 6.52107 - 49.97484
  • Adresse: Römermauer 3, 54634 Bitburg
  • Telefon: +49 6561 142497
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

5. Station: Observatorium Hoher List Daun

Bild Observatorium Hoher List Daun
Foto: © Wolkenkratzer / CC-BY-SA-4.0 / Observatorium Hoher List

Sternwarte auf dem Hohen List ++ 1954 eingeweiht, 1964 erweitert, ++ Schmidt-Teleskop (Spiegeldurchmesser 50 cm), Doppelrefraktor, 1-m-Cassegrain-Teleskop, Schröder-Refraktor (Linsenteleskop mit 16 cm Öffnung) ++ Außenstelle der Sternwarte Bonn (später: Abteilung Sternwarte des Argelander-Instituts für Astronomie der Universität Bonn) ++ 2012 geschlossen ++ seit 2013 unter Denkmalschutz ++ heute betrieben von der Astronomischen Vereinigung Vulkaneifel am Hohen List e.V. ++ Führungen, Vorträge, astronomische Beobachtungsveranstaltungen ++

  • GPS-Koordinaten: 6.860732 - 50.165567
  • Adresse: Observatorium Hoher List, 54550 Schalkenmehren
  • Telefon: +49 6592 9586488
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Weltwissen in der Eifel

6. Station: Gerolsteiner Mineralwasser

Bild Gerolsteiner Mineralwasser
Foto: © Hermann Luyken / wikimedia / Abfüllanlage

Gerolsteiner Brunnen GmbH & Co. KG ++ Hersteller und Vertreiber von Mineralwasserprodukten ++ größter Mineralwasser-Exporteur Deutschlands und Weltmarktführer unter kohlensäurehaltigen Mineralwässer ++ gegründet 1888 ++ -Sprudel, Medium und Naturell, St. Gero, Gerolsteiner Linée, Gerolsteiner Fit, Gerolsteiner Plus, Gerolsteiner Moment, Gerolsteiner Apfelschorle, Zitronenlimonade, Orangenlimonade ++ Gerolsteiner Mineralwasser stammt aus bis zu 250 Meter Tiefe der Vulkaneifel ++ Besucherzetrum ++ Führung ++ Produkte Probieren ++ Kino ++

  • GPS-Koordinaten: 6.663443 - 50.240632
  • Adresse: Vulkanring, 54567 Gerolstein
  • Telefon: +49 6591 14238
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

7. Station: Historische Mühle Birgel

Bild Historische Mühle Birgel
Foto: © Mariette Spohr GmbH

Alte Wassermühle ++ Erlebniswelt ++ funktionsfähiges Mühlenzentrum ++ über vier Stockwerke wird Korn zu Mehl gemahlen ++ Besucher können unter der fachkundigen Anleitung eines Bäckers ihr Brot selber backen ++ Mühlenführung ++ Hotel, Restaurant, Holzbackofen, Senf- und Oelmühle, Mühlen-Museum, Sägewerk, renovierte Fachwerkhäuser, Hausbrennerei ++ historischen Mühlentafel de Luxe ++

  • GPS-Koordinaten: 6.617229 - 50.320082
  • Adresse: Mühlenstraße 1, 54587 Birgel
  • Telefon: +49 6597 92820
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

8. Station: Eisenmuseum Jünkerath

Bild Eisenmuseum Jünkerath
Foto: © rosemoon , cc by-sa 3.0

Industriemuseum ++ 1991 vom damaligen Kreis Daun im Gebäude der ehemaligen Berufsschule Jünkerath eingerichtet ++ 2012 privatisiert ++ Ausstellung zur Eisenindustrie in Jünkerath und in der Eifel ++ kunsthistorische Exponate, archäologische Exponate aus der Zeit der Kelten und Römer ++ Verhüttung, Gießereiprodukte ++ Infopunkt des Vulkaneifel Geoparks ++ Ausgangspunkt für die Themenwanderung „Auf den Spuren des Eisenerzes und der Holzkohle um Jünkerath“ ++

  • GPS-Koordinaten: 6.587193 - 50.340284
  • Adresse: Römerwall 12, 54584 Jünkerath
  • Telefon: +49 6597 1482
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Historisches Handwerk in der Eifel , Industriekultur in der Eifel

9. Station: Nürburgring

Bild Nürburgring
Foto: © maksim , cc by-sa 3.0

Rennstrecke in der Eifel ++ 1927 eingeweiht ++ bis 1982 "Gebirgs-, Renn- und Prüfungsstrecke", 28 km Länge ++ seit 1984 ein 25,378 km langen Gesamtkurs (längste permanente Rennstrecke der Welt) ++ u. a. 24-Stunden-Rennen ++ Grand-Prix-Strecke (Sprint-Circuit, Müllenbach-Circuit) ++ Freizeitzentrum ++ Rennsportmuseum ++ Musikfestival Rock am Ring (jährlich am ersten Juniwochenende im Fahrerlager-Bereich) ++ jedes Jahr Anfang August AvD-Oldtimer-Grand-Prix ++

  • GPS-Koordinaten: 6.952894 - 50.343149
  • Adresse: Nürburgring Boulevard 1, 53520 Nürburg
  • Telefon: +49 800 2083200
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

10. Station: Classic Race Museum Kaltenborn

Bild Classic Race Museum Kaltenborn
Foto: © Classic Race Museum

Museum seit 2002 ++ Ausstellung zur Motorsportgeschichte ++ über 200 Exponate aller Motorsportklassen und Epochen ++ Rennfahrzeuge von 1927 bis heute ++ Rennmaschinen im Original bzw. in bestem Neuzustand ++ Rennsportmotorräder, einzelne Rennsportautos ++ Handel mit Raritäten und Einzelstücken ++ Betreuung ++

  • GPS-Koordinaten: 7.029003 - 50.390591
  • Adresse: Kirchstraße 9, 53520 Kaltenborn
  • Telefon: +49 2691 9329173
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

11. Station: Genovevaburg Mayen

Bild Genovevaburg Mayen
Foto: © Wolkenkratzer / wikimedia / CC BY-SA 3.0

Spätgotische Burg ++ erbaut um 1280, mehrfach belagert, zerstört, wieder aufgebaut ++ Bauherr Trierer Erzbischof Heinrich von Finstingen ++ 1918 nach historischem Vorbild restauriert ++ Wahrzeichen der Stadt Mayen ++ Oberburg, Goloturm, Vorburg, Burgtor, Bergfried, Zwingeranlage ++ Eifelmuseum (Ausstellung zu Entwicklung, die Geschichte und Kultur der Eifel), Deutsches Schieferbergwerk (Stollensystem unter der Burg) ++ einer romantischen Sage nach soll die Burg Sitz des Pfalzgrafen Siegfried und seiner Frau Genoveva von Brabant gewesen sein ++ Juni bis August Burgfestspiele Mayen ++ Hochzeitsburg ++ Eifel-Bibliothek (10.000 Bände) ++

  • GPS-Koordinaten: 7.227263 - 50.327965
  • Adresse: Genovevaburg, 56727 Mayen
  • Telefon: +49 2651 498508
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

12. Station: Wehrtechnische Studiensammlung Koblenz

Bild Wehrtechnische Studiensammlung Koblenz
Foto: © Stahlkocher / CC-BY-SA-2.0 / Wehrtechnische Studiensammlung, Panzerkampfwagen V Panther (Ausführung G / Sd.Kfz. 171)

Wehrtechnische Studiensammlung des Bundesamtes für Wehrtechnik und Beschaffung (BWB) ++ 1962 gegründet, seit 1982 in der Langemarck-Kaserne in Koblenz ++ Ausstellung zu Wehrtechnik des In- und Auslandes ++ eingerichtet zur Aus- und Weiterbildung von Bundeswehrangehörigen, Wehringenieuren und Studierenden der Ingenieurswissenschaften ++ heute öffentlich zugänglich ++ zeigt technische Aspekte der Entwicklung von Wehrmaterial ++ Exponate u. a. Handfeuer- und Maschinenwaffen, Artillerietechnik, Bekleidung, Fernmeldetechnik, Elektronik, Rad- und Kettenfahrzeuge ++ ab dem frühen 19. Jahrhundert, Schwerpunkt Bundeswehr ++ militärtechnische und -historische Fachbibliothek (15.000 Bände, 60.000 technischen Dienstvorschriften und Gerätebeschreibungen) ++

  • GPS-Koordinaten: 7.58534 - 50.36902
  • Adresse: Mayener Straße 85 - 87, 56070 Koblenz
  • Telefon: +49 261400 1423
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

13. Station: Flippermuseum Neuwied

Bild Flippermuseum Neuwied
Foto: © andreas berner , cc by-sa 3.0

Ausstellung rund um die Silberkugel ++ über 50 Flipperautomaten aus den 1930er Jahren bis zur Gegenwart ++ viele Automaten bespielbar ++ geöffnet Samstag und Sonntag, 14-18 Uhr und nach Vereinbarung ++

  • GPS-Koordinaten: 7.462237 - 50.430632
  • Adresse: Hermannstraße 9, 56564 Neuwied
  • Telefon: +49 2631 358183
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Weltwissen in der Region Koblenz

14. Station: Glasmuseum Rheinbach

Bild Glasmuseum Rheinbach
Foto: © Elke Wetzig / CC-BY-SA-3.0 / Glasmuseum Rheinbach

Spezialmuseum ++ seit 1968 im Himmeroder Hof ++ Ausstellung mitteleuropäischer Glasprodukte aus der Zeit des Barock, Biedermeier, Historismus, Jugendstils ++ Schwerpunkt Produktionszeit des 19. und frühen 20. Jahrhunderts ++ barocke Schnittgläser, Farb-, Schliff- und Schnittgläser aus dem Biedermeier, Freundschaftsbecher, Prunkpokale des Historismus, Bäder- und Souvenirgläser des 19. Jahrhunderts, Jugendstil-, Art-Déco- und Fachschulgläser aus Steinschönau und Haida ++ Kunst der böhmischen Glasherstellung und -veredelung ++ Grundstock bildete die Sammlung der Stiftung Hickisch ++ mehreren Glasobjektsammlungen als Dauerleihgabe ++ Museumswerkstatt (Handwerker bei der Glasherstellung) ++ Entwicklung der Rheinbacher Glaskunst ++

  • GPS-Koordinaten: 6.94924 - 50.62422
  • Adresse: Prümer Wall 6, 53359 Rheinbach
  • Telefon: +49 2226 917500
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Historisches Handwerk in der Eifel , Industriekultur in der Eifel

15. Station: LVR Industriemuseum Euskirchen

Bild LVR Industriemuseum Euskirchen
Foto: © imus eus , cc by-sa 3.0

Einstige Tuchfabrik Müller ++ einer der sechs Standorte der LVR Industriemuseen ++ Dampfmaschine, Färberei, Wolferei, Spinnerei ++ originale Arbeitsplätze und –geräte Führungen ++ ++ Geschichte des Fabrikgebäudes und –betriebs ++ Shop für Wolle, Filz, Seide ++ Sonntagscafé ++

  • GPS-Koordinaten: 6.822184 - 50.649133
  • Adresse: Carl-Koenen-Straße, 53881 Euskirchen
  • Telefon: +49 208 85790
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Industriekultur in der Eifel

16. Station: Bergbaumuseum Mechernich

Bild Bergbaumuseum Mechernich
Foto: © Dipl. Ing. Architekt Walter von Lom , cc by-sa 4.0

Schaubergwerk ++ städtisches Museum ++ Bleierzbergbau in der Grube Günnersdorf 1957 geschlossen ++ Museum 1995 eröffnet ++ Werkstattausstellung ++ Werkzeuge, Fotos usw. aus dem Bleierzbau ++ Besichtigung im Besucherbergwerk und auf dem frühere Betriebsgelände der ehemaligen Gewerkschaft Mechernicher Werk ++

  • GPS-Koordinaten: 6.64918 - 50.58639
  • Adresse: Bleibergstraße 6, 53894 Mechernich
  • Telefon: +49 2443 48697
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

17. Station: Wasser Info Zentrum Eifel Heimbach

Bild Wasser Info Zentrum Eifel Heimbach
Foto: © christoph paulus , wikimedia

Wasser-Info-Zentrum Eifel (WIZE) ++ ehemalige Hauptschule ++ seit den 1990er Jahren WIZE ++ Ausstellung zum Kreislauf des Wassers, Talsperren in der Eifel (Rurtalsperre), Wasserläufe der Nordeifel, Gewinnung von Trinkwasser, Stromerzeugung aus Wasserkraft ++ Aqua Mystica, Eifel-Relief-Modell, Info-Säule, Reinstwasser-Anlage, Talsperren-Modell ++ Besucher können mit Wasser experimentieren++ Tagungsstätte ++ außerschulischer Lernort ++

  • GPS-Koordinaten: 6.47583 - 50.63485
  • Adresse: Karl-H.-Krischer-Platz 1, 52396 Heimbach
  • Telefon: +49 2446 9119906
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

18. Station: Kraftwerk Heimbach

Bild Kraftwerk Heimbach
Foto: © Frank Vincentz / CC-BY-SA-3.0-migrated / Kraftwerk Heimbach

Urftkraftwerk ++ Inbetriebnahme 1905 als das größte Speicher-Wasserkraftwerk in Europa ++ 16 MW zur Abdeckung von Spitzenlast ++ Jugendstilgebäude (Architekt Georg Frentzen) ++ Konzerte im Rahmen der Kammermusik-Festivals „Spannungen“ ++ RWE Industriemuseum ++ Besichtigung nach Anmeldung ++

  • GPS-Koordinaten: 6.452372 - 50.628359
  • Adresse: Kraftwerk Heimbach, 52396 Heimbach
  • Telefon: +49 800 8833830
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Industriekultur in der Eifel , Weltwissen in der Eifel

19. Station: Wetterpark Hellenthal

Bild Wetterpark Hellenthal
Foto: © Raimond Spekking & Elke Wetzig / CC BY-SA 4.0 (via Wikimedia Commons)

Donnerwetter.de-Wetterpark ++ 700 m hoher Weißer Stein (höchsten Punkt des Rheinlandes) ++ Ausstellung "Wetter, Klima, Mensch" ++ Einblicke rund ums Wetter, u. a. wie Gewitter oder Hurrikane entstehen ++ im Außengelände Funktionen der Wetterstation ++ Mikroklimapfad ++ phänologischer Garten ++ Modelleisenbahn ++ Führungen ++ Aussichtsturm ++

  • GPS-Koordinaten: 6.37602 - 50.40706
  • Adresse: Am Weißer Stein 29, 53940 Hellenthal
  • Telefon: +49 228 9767971
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Naturwissen in der Eifel , Weltwissen in der Eifel

20. Station: Glashütte Monschau

Bild Glashütte Monschau
Foto: © EGA Bau GmbH - Glashütte Monschau

Manufaktur ++ Glasbläser Valdemar de Sousa und Fernando Costa ++ Ausstellungs- und Verkaufsfläche ++ Sonderanfertigungen ++ Figuren, Gefäße ++ Vorführungen ++

  • GPS-Koordinaten: 6.2368 - 50.55338
  • Adresse: Burgau 15, 52156 Monschau
  • Telefon: + 49 2472 8025785
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

21. Station: Papiermuseum Düren

Bild Papiermuseum Düren
Foto: © Papa1234 / CC-BY-SA-3.0 / Papiermuseum Düren

Spezialmuseum ++ dem Leopold-Hoesch-Museum (Kunstmuseum) angegliedert ++ 1990 eingeweiht, mediengerechter Umbau 2000 ++ Papierherstellung in Düren seit 1576 nachweisbar ++ Düren war bis in die 1970er Jahre Stadt des Papiers ++ Ausstellung zu traditionell-handwerklicher und modern-industrieller Form der Papierherstellung ++ Darstellung des Weges über Papyrus und Pergament bis zum Material Papier ++ Workshop (Gegenstände aus selbst geschöpftem Papier) ++ Exponate der Papierkunst (Sammlung mit 30.000 Blatt Wasserzeichen des 18. und 19. Jahrhunderts, perforierte Kupferstiche, kunstgewerbliche Objekte aus Papier) ++

  • GPS-Koordinaten: 6.479483 - 50.800496
  • Adresse: Wallstraße 2-8, 52349 Düren
  • Telefon: +49 2421 252561
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

22. Station: Museum Zinkhütter Hof Stolberg

Bild Museum Zinkhütter Hof Stolberg
Foto: © Norbert Schnitzler / CC-BY-SA-3.0-migrated / Museum Zinkhütter Hof Stolberg

Museum für Industrie-, Wirtschafts- und Sozialgeschichte für den Raum Aachen ++ ehemalige Glashütte aus der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts ++ Museum 1996 eingeweiht ++ Ensemble aus Produktionshalle, Arbeiterwohnungen, Verwaltungsvilla ++ Dauerausstellung ++ Aachener Nadelproduktion, Geschichte der Stolberger Werkstoffe Messing und Zink von der Römerzeit über die Kupfermeister bis zum Strukturwandel zur Zinkverhüttung ++ wechselnde Sonderausstellungen der bildenden Kunst oder Technikgeschichte ++ Museumspägogik ++ im Außenbereich großes Schwungrad, Werkszug der VEGLA mit Deutz 46385/1947 als Lokomotive ++ Mahnmal für Opfer des Nationalsozialismus in Stolberg ++

  • GPS-Koordinaten: 6.21652 - 50.77479
  • Adresse: Cockerillstraße 90, 52222 Stolberg
  • Telefon: +49 2402 903130
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Historisches Handwerk in der Eifel , Industriekultur in der Eifel

23. Station: Sternwarte Aachen

Bild Sternwarte Aachen
Foto: © alkuin , wikimedia

Volkssternwarte ++ 1935 errichtet ++ steht mit der ursprünglichen Geräteausstattung unter Denkmalschutz ++ großer ZEISS-Refraktor mit Objektiv AS 200/3000 (mechanische Nachführung und Fliehkraftregler) ++ öffentliche Himmelsbeobachtungen ++ Führungen, Kurse, Seminare, Vorträge, Angebote für Schulen ++ von der Volkshochschule Aachen geführte Bildungseinrichtung ++

  • GPS-Koordinaten: 6.070246 - 50.758762
  • Adresse: Am Hangeweiher 23, 52068 Aachen
  • Telefon: +49 241 4792170
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Weltwissen in Aachen , Naturwissen in Aachen , Weltwissen in der Eifel

24. Station: Röhrenmuseum und Museum für Hochfrequenztechnik Aachen

Bild Röhrenmuseum und Museum für Hochfrequenztechnik Aachen
Foto: © HCRS Home Labor Page , cc by-sa 3.0

Institut für Nachrichtentechnik der RWTH Aachen ++ Foyer der Hochschulinstitute ++ Ausstellung zu Nachrichten- und Hochfrequenztechnik ++ Sammlung historischer Geräte und Modelle zur Entwicklung der Telegrafie, der Fernsehtechnik, Fernsprechtechnik und Elektroakustik, der Hochfrequenztechnik und der Bildübertragung ++ größtes Röhrenmuseum Europas (900 Exponate) ++ Entwicklung der Vakuumtechnologie Europas von den Anfängen der Rundfunkröhren bis hin zu Verstärkerklystrons ++ vollständige Darstellung der Geschichte der Rundfunkempfängerröhren des Deutschsprachigen Raums ++ kommerzielle Röhren, Wehrmachts- und Senderöhren, Mikrowellenröhren, Bildröhren, Stromrichter ++

  • GPS-Koordinaten: 6.069367 - 50.776276
  • Adresse: Melatener Straße 23 - 25, 52074 Aachen
  • Telefon: +49 241 8027936
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Weltwissen in Aachen , Naturwissen in Aachen

25. Station: Getriebemodellsammlung Aachen

Bild Getriebemodellsammlung Aachen
Foto: © richyblack , fal

Sammlung des Instituts für Getriebetechnik und Maschinendynamik (IGM) der RWTH ++ rund 200 Getriebe und Getriebemodelle spätes 19. Jahrhundert, frühes 20. Jahrhundert ++ Acrylglas-Modelle für Lehrveranstaltungen, kinematische Modelle aus Forschungsarbeiten ++ geöffnet nach Vereinbarung ++

  • GPS-Koordinaten: 6.080286 - 50.777476
  • Adresse: Eilfschornsteinstraße 18, 52062 Aachen
  • Telefon: +49 241 8095553
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Weltwissen in Aachen , Naturwissen in Aachen

26. Station: Fernmeldemuseum Aachen

Bild Fernmeldemuseum Aachen
Foto: © túrelio , cc by-sa.0 de

Museum seit 1997 ++ Ausstellungsfläche 360 qm ++ Ausstellung zur Kommunikationstechnik aus mehr als 100 Jahren ++ Telefonie, Telegrafie, ober- und unterirdische Netze, drahtgebunden oder Funk, Verstärker mit Röhren und Transistoren, Mobiltelefon-Serie, Ansagedienste, Fernsprechauskunft auf Mikrofilm, Telegrammaufnahme, Störungsannahme, TV analog und digital ++ alle Anlagen funktionsfähig ++ Fachliteratur-Archiv mit über 1.600 Objekten ++ Besichtigung immer im Rahmen einer Führung; Eintritt und Führung kostenlos ++

  • GPS-Koordinaten: 6.10316 - 50.7911
  • Adresse: Am Gut Wolf 9a, 52070 Aachen
  • Telefon: +49 241 9191148
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Weltwissen in Aachen , Naturwissen in Aachen

27. Station: Textilmuseum Tuchwerk Aachen

Technikmuseum, Wirtschaftsgeschichte ++ Ausstellung zur Geschichte der Textilindustrie in Aachen ++ Sammlung Textilmaschinen ++ Schwerpunkt Spinnerei ++ Textilmaschinen u. a. Selfaktor, Krempelmaschinen, Reißwölfe, Spul- und Kettschärmaschinen, Hand- und mechanische Webstühle ++ älteste Maschine: Krempel von 1810 (Maschinenbauer-Familie Cockerill aus Verviers) ++ Firmennachlässe (Akten, Kontobücher, Briefe, historische Fotos, Zeichnungen) ++ Museumspädagogik, Führungen auf Anfrage ++

  • GPS-Koordinaten: 6.08388 - 50.79832
  • Adresse: Strüverweg 116, 52070 Aachen
  • Telefon: +49 241 68379
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig


Karte nachladen

Wenn Sie diesen Inhalt sehen möchten, werden personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, es werden Cookies gesetzt) an den Betreiber (Google) des Dienstes gesendet. Weitere Informationen zur Erhebung und Nutzung Ihrer Daten durch YouTube oder Google Maps erhalten Sie in den dortigen Hinweisen zum Datenschutz.