Startmenü

Schwerin in drei Tagen zu den Festspielen MV (16 Stationen gefunden)

Tour bewerten

Schwerin ist der Sitz der 1990 gegründeten Festspiele Mecklenburg-Vorpommern. Das Klassikfestival veranstaltet Konzerte im gesamten Bundesland. In Schwerin sind das Schloss, das Theater, Museen und Kirchen die bevorzugten Konzertorte. Schwerin-Touristen sollten sich rechtzeitig zur Festspielsaison im Sommer Karten reservieren. Die Tour als Stadtführung auf eigene Faust beginnt nördlich am Schloss und endet südöstlich am Freilichtmuseum in Schwerin Mueß . *Staedtereisen*

1. Station: Schloss Schwerin

Bild Schloss Schwerin
Foto: © Harald Hoyer / wikimedia / CC BY-SA 3.0

Zählt zu den bedeutendsten Bauten des romantischen Historismus in Europa ++ nach dem Vorbild französischer Renaissanceschlösser gebaut ++ Architekten Georg Adolf Demmler, Gottfried Semper, Friedrich August Stüler, Ernst Friedrich Zwirner ++ in den ehemaligen Wohn- und Gesellschaftsräumen der Großherzogin wird heute Kunst des 18. und 19. Jahrhunderts vorgestellt ++ im Thronsaal als bedeutendster Festsaal des Schlosses Ahnengalerie ++ architektonisches Kleinod: im 16. Jahrhundert als erste protestantische Kirche Mecklenburgs errichtete Renaissancekapelle ++ Burggarten im Stil eines englischen Landschaftsgartens ++ barocker Schlossgarten nach Plänen Legeays ++ 14 Gartenplastiken aus der Werkstatt Permosers ++ Sitz des Landtages von Mecklenburg-Vorpommern ++ Petermännchen ist der Geist des Schweriner Schlosses ++

  • GPS-Koordinaten: 11.419289 - 53.619488
  • Adresse: Lennéstraße 1, 19055 Schwerin
  • Telefon: +49 385 5252920
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

2. Station: Schiffstour auf dem Schweriner See

Bild Schiffstour auf dem Schweriner See
Foto: © Weisse Flotte Schwerin

Personenschifffahrt seit 1852 ++ Weiße Flotte mit fünf modernen Schiffe, einem restaurierter Oldtimer ++ See mit 60 qkm Wasserfläche ++ Anleger neben dem Schloss ++ Blick auf Schloss und Stadt vom Wasser aus ++ 3-Seen-Linie, Seerundfahrten, Specials, Sonderfahrten, Tagungen, Open-Air-Arrangements ++

  • GPS-Koordinaten: 11.41961 - 53.6261
  • Adresse: Werderstraße 140, 19055 Schwerrin
  • Telefon: +49 385 557770
  • Website
  • Reisezeit: April bis Oktober

3. Station: Staatliches Museum Schwerin

Bild Staatliches Museum Schwerin
Foto: © Niteshift / CC BY-SA 3.0

1892 als jüngstes der großen fürstlichen Museen eingeweiht ++ Sammlung der mecklenburgischen Herzöge ++ Schätze von der Antike bis zur Gegenwart ++ Sonderausstellungen zur zeitgenössischen Kunst ++ große Sammlung zur holländischen Malerei des 17. Jhds. ++ 15 Barlach-Bronzen aus der Stiftung Bölkow ++ Werksatz mit 89 Arbeiten von Marcel Duchamp ++ Caspar David Friedrich ("Winterlandschaft", 1811) ++ Kupferstichkabinett ++ Münzkabinett ++ Glas- und Porzellan-Sammlung (Fürstenberger Porzellan) ++

  • GPS-Koordinaten: 11.41812 - 53.62643
  • Adresse: Alter Garten 3, 19055 Schwerin
  • Telefon: +49 385 59580
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Ernst Barlach , Caspar David Friedrich , Norddeutsche Kunstmuseen

4. Station: Mecklenburgisches Staatstheater Schwerin

Bild Mecklenburgisches Staatstheater Schwerin
Foto: © Niteshift / CC BY-SA 3.0

1886 eröffnet ++ der italienischen Renaissance nachempfundener Neubau ++ eines der seinerzeit fortschrittlichsten Theaterbauten der Welt ++ Architekt Georg Daniel ++ Fünfspartentheater ++ Spielstätte der Schweriner Staatskapelle ++ Mitglied in der Gesellschaft Historischer Theater „Perspectiv“ ++

  • GPS-Koordinaten: 11.41695 - 53.62711
  • Adresse: Alter Garten 2, 19055 Schwerin
  • Telefon: +49 385 53000
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

6. Station: Neue Synagoge Schwerin

Bild Neue Synagoge Schwerin
Foto: © Ilona Jerjomin , Jüdische Gemeinde Schwerin , www.zentralratdjuden.de

2008 Neubau am Ort des 1938 zerstörten Vorgängerbaus ++ einfacher Klinkerbau, quadratisch im Grundriss ++ nur wenige Fenster in der Form des Davidsterns ++ Architekten Joachim Brenncke, Matthias Brenncke, Gottreich Albrecht ++

  • GPS-Koordinaten: 11.41597 - 53.6283
  • Adresse: Schlachterstraße 3-5, 19055 Schwerin
  • Telefon: +49 385 5507345
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

7. Station: Altstädtisches Rathaus Schwerin

Bild Altstädtisches Rathaus Schwerin
Foto: © Tmv23 / wikimedia / CC BY-SA 3.0

1351 zum ersten Mal erwähnt ++ dreimal (1531, 1558, 1651) durch Stadtbrände vernichtet ++ heutiges Aussehen im Tudorstil entstand 1835 ++ Architekt Georg Adolph Demmler ++

  • GPS-Koordinaten: 11.414728 - 53.628693
  • Adresse: Am Markt, 19055 Schwerin
  • Telefon: +49 385 5450
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

9. Station: Dom zu Schwerin

Bild Dom zu Schwerin
Foto: © Backslash / wikimedia CC BY-SA 3.0

Bischofskirche von 1248 ++ dreischiffige gotische Basilika in Backsteinbauweise mit großem Querhaus, Chorumgang und Kapellenkranz ++ der neugotische Westturm mit 117,5 m ist der höchste Kirchturm Ostdeutschlands ++ Ladegast-Orgel (1871) ++ Epitaphien mecklenburgischer Herzöge ++ größte original erhaltene Ladegast-Orgel ++

  • GPS-Koordinaten: 11.41488 - 53.62911
  • Adresse: Am Dom 4, 19055 Schwerin
  • Telefon: +49 385 565014
  • Website
  • Reisezeit: hanzjährig

10. Station: Schelfkirche St. Nikolai Schwerin

Bild Schelfkirche St. Nikolai Schwerin
Foto. © Fotoarchiv der Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Nikolai Schwerin / wikimedia

Backsteinbarockkirche von 1713 ++ herzogliche Grablege ++ Musterfall der Umsetzung protestantischer Kirchbautheorie im frühen 18. Jahrhundert ++ Architekten Jacob Reutz, Leonhard Christoph Sturm ++ Orgel von Friedrich Friese III (1858) ++ Konzertort der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern ++

  • GPS-Koordinaten: 11.41703 - 53.6324
  • Adresse: Puschkinstraße 3, 19055 Schwerin
  • Telefon: +49 385 569857
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

11. Station: Festspiele Mecklenburg Vorpommern Schwerin

Bild Festspiele Mecklenburg Vorpommern Schwerin
Foto: © FMV

Sommerliches Musikfestival ++ gegründet 1990 von Matthias von Hülsen ++ 80 Spielorte (u. a. backsteingotischen Kirchen, Schlösser, Gütern) in Schwerin (Schelfkirche, Dom, Freilichtbühne, Neustädtisches Palais, Schlosskirche, Strandpavillon Zippendorf, Synagoge) im Land Mecklenburg-Vorpommern, über 120 Konzerte ++ Junge Elite, Musik und Literatur, Preisträgerkonzerte, Musik aus MV, Sommercampus ++ Sitz in der Schweriner Lindenstraße 1 (dort kein Kartenverkauf) ++

  • GPS-Koordinaten: 11.41731 - 53.63183
  • Adresse: Lindenstraße 1, 19055 Schwerin
  • Telefon: +49 385 591850
  • Website
  • Reisezeit: Juni bis September
Diese Station gibt es auch in den Touren: Schwerin in fuenf Tagen zu den Festspielen MV

12. Station: Arsenal am Pfaffenteich Schwerin

Bild Arsenal am Pfaffenteich Schwerin
Foto: © Da / wikimedia / CC BY-SA 3.0

Historisches Gebäude im Stil der Tudorgotik ++ 1840 erbaut ++ Architekten Georg Adolf Demmler, Hermann Willebrand ++ besteht aus etwa sechs Millionen Ziegelsteinen ++ war Zeughaus, Polizeikaserne, Adolf-Hitler-Kaserne, Flüchtlingsunterkunft, Polizeiverwaltung, seit 1990 Sitz des Innenministeriums von Mecklenburg-Vorpommern ++

  • GPS-Koordinaten: 11.41033 - 53.63045
  • Adresse: Alexandrinenstraße 1, 19055 Schwerin
  • Telefon: +49 385 5925212
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

13. Station: Paulskirche Schwerin

Bild Paulskirche Schwerin
Foto: © doris anthony , cc by-sa 3.0

Neugotische Kirche ++ erbaut 1869 ++ Musterbau der Kirchbaugedanken des Eisenacher Regulativs unter Mitwirkung des Schweriner Oberkirchenrats Theodor Kliefoth ++ Architekt Theodor Krüger ++ Stahl-Dachstuhl und Maßwerk aus witterungsbeständigem Klinker ++ Kanzel und der Altar mit Gemälden von Karl Gottfried Pfannschmidt und Schnitzerei im gotischen Stil, Fürstenloge ++ bedeutende Orgel von Friedrich Friese III (II/31) ++ Bildprogramm der Chorfenster einzigartig (Geschichte des Heils vom Paradies bis hin zum Jüngsten Tag entsprechend der theologischen Sicht Theodor Kliefoths), gefertigt von Gustav Stever, Ernst Gillmeister ++ Konzertort der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern ++

  • GPS-Koordinaten: 11.40787 - 53.63179
  • Adresse: Am Packhof 9, 19053 Schwerin
  • Telefon: +49 385 710609
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

16. Station: Freilichtmuseum Schwerin Mueß

Bild Freilichtmuseum Schwerin Mueß
Foto: © jed , cc by-sa 3.0 de

Mecklenburgisches Volkskundemuseum ++ Ausstellung zu Lebensweise der mecklenburgischen Landbevölkerung vom 17. Jahrhundert bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts ++ historisch gewachsene Dorfanlage bis heute nahezu unverändert ++ 3,5 Hektar umfassende Museumsanlage ++ Büdnerei mit Hofanlage und Scheune, Hirtenkarten, Dorfschmiede, Dorfschule, Dorflehrergarten, Spritzenhaus ++ Pflanzensammlung mit wildwachsenden Kräutern und Nutzpflanzen ++ Sammlungen zu Mecklenburgischer Volkskultur, Waldglas, Haubenschachteln, Arbeits-, Handwerks- und Alltagsgeräte, Trachten und Trachtenschmuck sowie regionale Obst- und Gemüsesorten ++ Bestände zur Volkskunde gehen auf die Sammlungen von Richard Wossidlo zurück ++ Veranstaltungen ++ Museumsshop ++

  • GPS-Koordinaten: 11.480353 - 53.600206
  • Adresse: Alte Crivitzer Landstraße 13, 19063 Schwerin
  • Telefon: +49 385 2084129
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig


Karte nachladen

Wenn Sie diesen Inhalt sehen möchten, werden personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, es werden Cookies gesetzt) an den Betreiber (Google) des Dienstes gesendet. Weitere Informationen zur Erhebung und Nutzung Ihrer Daten durch YouTube oder Google Maps erhalten Sie in den dortigen Hinweisen zum Datenschutz.