Startmenü
  • Sie sind hier:
  • Startseite
  • Lebensart
  • Wein
  • Weinbaukultur & Gourmet im Rheingau

Weinbaukultur & Gourmet im Rheingau (13 Stationen gefunden)

Tour bewerten

Zur Besichtigung von Weinbaumuseen, Kellereien, Weinbergen und Weingütern im Rheingau gehört auch der sinnliche Genuss von Wein und Küche der Region. Zu empfehlen sind dafür das Wiesbadener Restaurant Ente, das Restaurant von Burg Schwarzenstein sowie das Restaurant des Hotels Krone in Assmannshausen. Die Tour beginnt östlich am Weinbaumuseum Hochheim und endet westlich an der Brömserburg in Rüdesheim. *Weinreisen, Genießerreisen*

1. Station: Weinbaumuseum Hochheim

Bild Weinbaumuseum Hochheim
Foto: © Stadt Hochheim am Main

Spätbarockes Gebäude ++ Gewölbekeller des Hochheimer "Hauses der Vereine" ++ erbaut 1902 ++ Ausstellungsfläche 5.000 qm ++ Entdeckungsreise in 2000jährige Geschichte des Weinanbaus in Deutschland ++ Ausstellung zu Themen wie Weinbau, Anlage eines Weinbergs, Bodenbereitung, Rebveredlung, Schädlingsbekämpfung, Traubenlese, Flaschenabfüllung ++ Abteilung Sekt ++ Handwerkszeuge der Küfer und Böttcher ++ Exponate u. a. Weinbergspflüge, Traktoren, Fässer, Weinflaschen, Korkenzieher, Weinetiketten, Weingläser ++ original eingerichtete Küferwerkstatt ++ Bibliothek ++ Führungen auf Anfrage ++

  • GPS-Koordinaten: 8.34755 - 50.0117
  • Adresse: Wiesbadener Straße 1, 65239 Hochheim
  • Telefon: +49 6146 900141
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

2. Station: Henkell Sektkellerei Wiesbaden

Bild Henkell Sektkellerei Wiesbaden
Foto: © ralf roletschek , cc by-sa 3.0

Klassizistischer Bau Henkellsfeld ++ erbaut 1904 ++ Architekt Paul Bonatz ++ Henkell-Stammhaus in Wiesbaden-Biebrich ++ Unternehmen von Adam Henkell 1832 in Mainz gegründet ++ Sitz der Henkell & Co. Sektkellerei KG und der Zentrale der Henkell & Co.-Gruppe ++ sieben Stockwerke tiefer Weinkeller, moderne Produktionsanlagen ++ prachtvoller Marmorsaal ++ Besichtigung des Unternehmens, Sektprobe (telefonische Anmeldung) ++

  • GPS-Koordinaten: 8.24406 - 50.05339
  • Adresse: Biebricher Allee 142, 65187 Wiesbaden
  • Telefon: +49 611 630
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

3. Station: Restaurant ENTE Wiesbaden

Bild Restaurant ENTE Wiesbaden
Foto: © HOTEL NASSAUER HOF GmbH

Feinschmecker-Restaurant im Hotel Nassauer Hof ++ kulinarische Institution in Wiesbaden ++ stilsicheres Ambiente eines noblen Stadtrestaurants ++ feine geradlinige europäische Küche, Klassiker individuell interpretiert ++ rund 1.200 Positionen im Weinkeller ++ Kochkurse ++

  • GPS-Koordinaten: 8.24352 - 50.08479
  • Adresse: Kaiser-Friedrich-Platz 3 - 4, 65183 Wiesbaden
  • Telefon: +49 611 1330
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

4. Station: Rheingauer Weinwochen Wiesbaden

Bild Rheingauer Weinwochen Wiesbaden
Foto: © zahradzacken , cc by-sa 3.0

Großes Volksfest ++ 10 Tage ++ begründet 1976 ++ über 120 Winzerstände Schlossplatz, dem Platz vor der Wiesbadener Marktkirche und dem Dern'schen Gelände ++ Kombination von Wein und Musik ++ Aktion "Wiesbaden kocht" ++ abwechslungsreiches kulinarisches Angebot ++

  • GPS-Koordinaten: 8.24326 - 50.0823
  • Adresse: Schlossplatz, 65183 Wiesbaden
  • Telefon: +49 611 1729930
  • Website
  • Reisezeit: August

5. Station: Martinsthaler Weinfest Eltville

Bild Martinsthaler Weinfest Eltville
Foto: © Eltville-Martinsthal

Ältestes Weinfest im Rheingau ++ besonders klein und urig ++ Freitagabend bis Sonntag ++ Weinkönigin, Einzug der Weinmajestäten aus dem Rheingau, Festgottesdienst, musikalischer Frühschoppen, ++ Weinprobierstand ++ fruchtiger Riesling, Weißherbst, Rotwein, ein spritziger Winzersekt von den Martinsthaler Winzern ++

  • GPS-Koordinaten: 8.11873 - 50.05458
  • Adresse: Kirchstraße 4a, 65344 Eltville
  • Telefon: +49 6123 74570
  • Website
  • Reisezeit: Juli bis August
Diese Station gibt es auch in den Touren: Weinbaukultur im Rheingau , Wein & Musik im Rheingau

6. Station: Schloss Reinhartshausen Eltville

Bild Schloss Reinhartshausen Eltville
Foto: © Brühl / wikimedia

Klassizistisches Schloss ++ ab 1802 erbaut ++ Bauherr Clemens August von Westphalen ++ 1855 von Marianne von Preußen (Ehefrau des preußischen Prinzen Albrecht, dem jüngsten Sohn der legendären Königin Luise) erworben, machte das Schloss zum Museumshof am Rhein für junge Künstler ++ bis 1987 im Besitz derer von Preußen ++ Gemäldesammlung der Prinzessin zum Teil noch heute im Schloss ++ Weingut Schloss Reinhartshausen (Prinz von Preussen Weinkellerei GmbH & Co.KG) ++ mit 80 ha Rebfläche das größte privat geführte Weingut im Rheingau und eine der renommiertesten Weinmanufakturen der Welt ++ Riesling Gutsweine, Inselweine (Weißburgunder & Chardonnay, Weißburgunder, Sauvignon Blanc), Spitzenweine (Erbacher Marcobrunn, Erbacher Schlossberg) ++ Hotel Schloss Reinhartshausen Kempinski Eltville ++ Vinothek ++ Weinproben, Kellerführungen ++ Konzertort des Rheingauer Musikfestivals ++ Hochzeitsschloss ++

  • GPS-Koordinaten: 8.093198 - 50.019355
  • Adresse: Hauptstraße 41, 65346 Eltville - Erbach
  • Telefon: +49 6123 676333
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

7. Station: Kloster Eberbach Eltville

Bild Kloster Eberbach Eltville
Foto: © Fritz Geller-Grimm / CC BY-SA 2.5

Ehemaliges Zisterzienserkloster ++ gegründet 1136, aufgelöst 1803 ++ romanische und frühgotische Bauten ++ Weinbaudomäne, Gefängnis, Psychatrie ++ seit 1998 Stiftung ++ Klosterkirche (Dreischiffige romanische Basilika auf kreuzförmigem Grundriss, Grablege Mainzer Bischöfe) ++ Hessische Staatsweingüter GmbH Kloster Eberbach ++ 220 ha Rebfläche ++ 161 ha Riesling, 32 ha Spätburgunder (Pinot Noir), 7 ha Weissburgunder (Pinot Blanc), 3 ha Grauburgunder (Pinot Gris) ++ Europas modernster Weinkeller ++ Weinführungen, Klosterführungen, Heiraten im Kloster, Klosterladen, Klosterschänke, historisches Gästehaus ++ teilweise barocke Parklandschaft ++ Drehort "Der Name der Rose" Film von Jean-Jacques Annaud (D, F, I 1986) mit Sean Connery ++ Konzertort des Rheingau Musik Festivals ++

  • GPS-Koordinaten: 8.047253 - 50.041838
  • Adresse: Kloster Eberbach, 65346 Eltville
  • Telefon: +49 6723 9178100
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

8. Station: Oestricher Kran

Bild Oestricher Kran
Foto: © Flups / CC-BY-SA / Oestricher Kran

Alter Kran am Rheinufer ++ 1745 erbaut ++ einzig erhaltene frühe Technik zum Be- und Entladen von Schiffen auf dem Rhein ++ Betrieb eines Krans war erzbischöfliches Privileg ++ quadratischer Bau, dunkle Bretterverschalung ++ funktionstüchtig, bis 1926 zeitweilig in Betrieb ++ 2000 Jahre altes Prinzip (Antrieb durch in Mühlrädern laufende Kranknechte) ++ diente zum Verladen von Weinfässern und Baumstämmen ++ April bis Oktober kostenlose Führungen an jedem ersten Wochenende im Monat, 13 bis 17 Uhr ++

  • GPS-Koordinaten: 8.029417 - 50.004454
  • Adresse: Rheinuferstraße Kranenstraße, 65375 Oestrich-Winkel
  • Telefon: +49 6723 19433
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Weinbaukultur im Rheingau , Baustile im Rheingau , Rheingau in drei Tagen

9. Station: Burg Schwarzenstein Geisenheim

Bild Burg Schwarzenstein Geisenheim
Foto: © CCAA2007 / wikimedia / CC BY-SA 3.0

Neogotische künstliche Burgruine mit Park ++ 1873 erbaut ++ Architekt F. Schädel ++ Bauherr Frankfurter Bankier und Weinhändler Peter Arnold Mumm ++ heute Relais & Châteaux Hotel Burg Schwarzenstein ++ mediterranes Flair ++ Gourmet Restaurant ++ Designrestaurant mit puristisch, elegantem Ambiente ++ phantasievolle Kreationen einer klassisch französischen Küche, modern interpretiert ++ spektakulärer Blick über das Rheintal ++ exklusive Davidoff-Lounge, Kaminbar, Lounge, Bibliothek ++

  • GPS-Koordinaten: 7.97818 - 50.00722
  • Adresse: Rosengasse 32, 65366 Geisenheim - Johannisberg
  • Telefon: +49 6722 99500
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

10. Station: Schloss Johannisberg Geisenheim

Bild Schloss Johannisberg Geisenheim
Foto: © DXR / wikimedia / CC BY-SA 3.0 de

Dreiflügelige Schlossanlage des Barock, Schlosskirche ++ ab 1716 im Besitz des Fürstbischofs in Fulda, 1816 Fürst von Metternich ++ traditionsreiches Weingut/ Weinlage im Rheingau ++ 1200 Jahre Weinbaugeschichte ++ 35 ha Rebfläche ++ Grundweine für Spitzen-Sekt u. a. Marke „Fürst von Metternich“ ++ in der Keller-Anlage „Bibliotheca subterranea“ mit kostbaren Wein-Raritäten aus mehreren Jahrhunderten ++ 1720 erster geschlossener Rieslingweinberg der Welt, 1775 Entdeckung der Spätlese ++ Vinothek, Gutsschänke, Veranstaltungslocation ++ Spielstätte des Rheingau-Musik-Festivals ++ Hochzeitsschloss ++

  • GPS-Koordinaten: 7.979408 - 50.003661
  • Adresse: Johannisberg, 65366 Geisenheim
  • Telefon: +49 6722 70090
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

11. Station: Forschungsanstalt Geisenheim

Bild Forschungsanstalt Geisenheim
Foto: © ccaa2007 , cc by-sa 3.0

Forschungsanstalt für Garten- und Weinbau ++ gegründet 1872 als Königlich Preußische Lehranstalt für Obst- und Weinbau ++ 24 ha Weingut (Weinbau und Kellerwirtschaft, Sortiment an Weinen, Sekten, Bränden, Schwerpunkt bildet natürlich der Riesling) ++ Hauptbibliothek ++ Park in zwei Teile gegliedert ++ 3 ha um die Hauptgebäude der Forschungsanstalt, 3,6 ha um die Villa Monrepos ++ 1872 angelegt ++ Gartenarchitekten Gebrüder Siesmayer ++ viele seltene Bäume über 100 Jahre und Sträucher ++ u. a. Milchorangenbaum (Maclura pomifera), Taschentuchbaum (Davidia involucrata var. vilmoriniana), Zoeschener Ahorn (Acer × zoeschense), Engelmanns-Buche (Fagus engelmannii), Lotus-Pflaume (Diospyrus lotus) ++

  • GPS-Koordinaten: 7.961395 - 49.984371
  • Adresse: Von-Lade-Straße 1, 65366 Geisenheim
  • Telefon: +49 6722 5020
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Botanische Gaerten in Hessen , Mainzer Weinkultur , Mainzer Riesling

12. Station: Brömserburg Rüdesheim

Bild Brömserburg Rüdesheim
Foto: © Peter Weller / wikimedia / CCY-SA 3.0

Wohnturm im 11. Jahrhundert zur Burg ausgebaut ++ 1811 bis 1813 zur „romantischen Wohnburg“ umgestaltet ++ Architekt Georg Moller ++ Besitzer ab 1811 Graf Friedrich Karl Josef von Ingelheim und Gemahlin Antoinette ++ Gäste u. a. Johann Wolfgang v. Goethe, Heinrich Heine, Clemens v. Brentano, Achim v. Armin, Carl Maria v. Weber, Felix Mendelssohn-Bartholdi, Albert Lortzing, Paganini, Ludwig Uhland, Gebrüder Grimm, Fürst Pückler Muskau ++ heute Weinmuseum ++ etwa 2000 weinbezogene Exponate von der Antike bis zur Gegenwart ++

  • GPS-Koordinaten: 7.917746 - 49.97742
  • Adresse: Rheinstraße 2, 65385 Rüdesheim
  • Telefon: +49 6722 2348
  • Website
  • Reisezeit: März bis Oktober
Diese Station gibt es auch in den Touren: Clemens Brentano , Burgen im Mittelrheintal , Burgen der Rheinromantik

13. Station: Hotel Krone Assmannshausen

Bild Hotel Krone Assmannshausen
Foto: © [email protected] , cc by-sa 3.0

Historisches Luxushotel ++ 1809 als Wirtshaus "Krone" eröffnet ++ 1893 Umbau im romantischen "rheinischen" Stil ++ 1844 vollendete Ferdinand Freiligrath hier sein "Glaubensbekenntniß" ++ Gourmetrestaurant ++ Freiligrath-Museum ++ Ausstellung zu Ferdinand Freiligrath ++ persönliche Erinnerungsgegenstände, Manuskripte, Dokumente ++ Besichtigung nach telefonischer Vereinbarung ++ Gourmetrestaurant im historisierenden Ambiente ++ saisonale klassische Küche mit regionalen und internationalen Spezialitäten ++ vorerst geschlossen ++

  • GPS-Koordinaten: 7.864769 - 49.988645
  • Adresse: Rheinuferstraße 10, 65385 Rüdesheim-Assmannshausen am Rhein
  • Telefon: +49 6722 4030
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig


Karte nachladen

Wenn Sie diesen Inhalt sehen möchten, werden personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, es werden Cookies gesetzt) an den Betreiber (Google) des Dienstes gesendet. Weitere Informationen zur Erhebung und Nutzung Ihrer Daten durch YouTube oder Google Maps erhalten Sie in den dortigen Hinweisen zum Datenschutz.