Startmenü

Musik - Orgeln

Orgeln als Königin der Instrumente ist immer eine Reise Wert. Berühmte Orgeln in ihrer ursprünglichen prachtvollen Ausstattung und Funktion sind nicht mehr so oft anzutreffen. Allerdings gibt es Regionen, in denen die Kirchen zum Beispiel über mehrere Exemplare von gut erhaltenen Silbermannorgeln verfügen. Wir bieten einige Touren zu den schönsten historischen Orgeln an. 

Sakralarchitektur hat auch immer ein bedeutsame akustische Dimension, die nicht immer zu erleben ist. Eine gute Gelegenheit, die Kirchen von dieser Seite kennen zu lernen, sollte die Internationale... mehr »

Die Akustik ist immer auch ein beeindruckendes Element der Kirchenarchitektur. Bei den Internationalen Orgeltagen im Mai und Juni im Trierer Dom stellen renommierte Organisten die Domorgel vor und... mehr »

Johann Gottfried Silbermann (1683-1753) gilt als der wohl bedeutendste Orgelbauer der Barockzeit. Die Orgeln, die er und sein Bruder Andreas Silbermann sowie dessen Sohn Johann Andreas Silbermann... mehr »

Der Schulmeister, Organist und Orgelbauer Jacob Friedrich Friese, genannt Friese I (1765-1833) begründete in Parchim mit 37 Orgelneubauten die bedeutendste mecklenburgische Orgelbautradition. Jacob... mehr »

Stralsund verfügt über ein einmaliges Ensemble historischer Orgeln in den drei großen Kirchen der Hansestadt. Seit 2003 gibt es das Baltische Orgel Centrum, das sich der Pflege und Popularisierung der... mehr »

Die historischen Orgeln in den drei großen Kirchen der Hansestadt sind von ihrer musikalischen Seite bei den Friedrich-Stellwagen-Orgeltagen zu erleben. Bei dem kirchenmusikalischen Ereignis gibt es... mehr »

Im kirchlichen Leben der Stadt Speyer haben die Internationalen Musiktage einen besonderen Platz. 1980 als Internationaler Orgelwettbewerb begründet, sind die zwei Wochen Festival im September im Dom... mehr »

Das kirchenmusikalische Festival bietet in den Monaten August und September ein Programm über die ganze Breite der Orgelliteratur. An den Konzertorten in der Herz-Jesu-Kirche, Schlosskirche,... mehr »

Friedrich-Stellwagen-Orgeltage in St. Marien sind geeignet, die Stralsunder Kirchen auch von ihrer akustischen Seite und mit ihrer kirchenmusikalischen Tradition kennen zu lernen. Im Mittelpunkt des... mehr »

Für die Fühjahrs- und Sommertouristen sind die Internationalen Orgeltage im Dom zu Trier ein besonderes Erlebnis. Jeweils im Mai und Juni wöchentlich dienstags spielen international renommierte... mehr »

Das Orgelfestival im Kloster Riddagshausen im Juli und August bietet Orgelmusik von Renaissance bis Spätromantik mit herausragenden internationalen Konzertorganisten. Die frühgotische Klosterkirche... mehr »

Das Orgelfestival im Ruhrgebiet von Juni bis September wurde 2007 gegründet und findet in den evangelischen Hauptkirchen von Duisburg bis Dortmund statt. Solisten sind renommierte Gastorganisten aus... mehr »

In der reichen Kirchenlandschaft Mecklenburg-Vorpommerns gibt es eine Reihe außergewönlicher Orgeln. Die Instrumente sind teilweise sehr alt und folgen den Klangidealen ihrer Epochen. Im Orgelmuseum... mehr »

Johann Gottfried Silbermann (1683-1753) gilt als der wohl bedeutendste Orgelbauer der Barockzeit. Die Orgeln, die er und sein Bruder Andreas Silbermann sowie dessen Sohn Johann Andreas Silbermann... mehr »

Im Erzgebirge, der Heimat von Johann Gottfried Silbermann, sind besonders schöne Instrumente des wohl bedeutendsten Orgelbauers der Barockzeit zu entdecken. Die Tour zu den schönsten Silbermann-Orgeln... mehr »

Das Wirken der Werkstatt Johann Gottfried Silbermann ist weitgehend auf den mitteldeutschen Raum, insbesondere Sachsen beschränkt. Dort kann man die schönsten noch erhaltenen Instrumente des berühmten... mehr »

Zu den Silbermann Tagen im September gibt es die Gelegenheit, einige der wunderbaren barocken Orgeln von Johann Gottfried Silbermann (1683-1753) in Konzerten zu erleben. Zu diesem Festival kommen... mehr »