Startmenü

Silbermann Orgeln (30 Stationen gefunden)

Tour bewerten

Johann Gottfried Silbermann (1683-1753) gilt als der wohl bedeutendste Orgelbauer der Barockzeit. Die Orgeln, die er und sein Bruder Andreas Silbermann sowie dessen Sohn Johann Andreas Silbermann bauten, sind konstruktiv und musikalisch klar konzipiert. Der charakteristische Klang entstand anfangs französisch-klassisch durch ein farbgebendes, kräftiges Cornet, ab 1720 durch dreichörige Cornets. Aufgrund seiner Wirtschaftlichkeit und schnellen Lieferzeit konnte Gottfried Silbermann etwa 50 Orgeln bauen. 31 Instrumente existieren noch, davon kann man 23 als kaum veränderte originale Silbermann-Orgeln zählen. Das Wirken der Werkstatt Silbermann ist weitgehend auf den mitteldeutschen Raum beschränkt. Die Grand Tour beginnt südwestlich auf Schloss Burgk und endet nordöstlich in der Kirche von Lebusa. *Musikreisen*

1. Station: Schloss Burgk

Bild Schloss Burgk
Foto: © Martin Geisler / CC-BY-SA-3.0 / Schloss Burgk

Ehemaliges Schloss der Fürsten Reuß ++ 1365 erstmals urkundlich erwähnt ++ 17./18. Jahrhundert umgebaut ++ gut erhaltene mittelalterliche Burganlage/Schloss ++ Palas, Bergfried, Zugbrücke, Schlosskapelle, Küche erhalten ++ Hungerturm mit Fachwerkhaube im Stil der Spätrenaissance ++ Park in französischer Manier, Sophienhaus (spätbarocker/klassizistischer Pavillon) ++ seit 1953 museal genutzt ++ Rittersaal, barockes Paradeschlafzimmer mit Bettalkoven, Rokoko-Wohnräume, Jagdzimmer ++ historische Möbel, Gemälde, Porzellan, Trophäen, Glas, Zinn, Waffen, Jagdutensilien, Rüstungen, historische Küchengeräte ++ Silbermann-Orgel ++ Museumsshop ++ seit 1953 sommerliche Orgelkonzerte, wechselnde Kunstausstellungen, Exlibris-Ausstellungen ++ Drehort "Im Himmel ist doch Jahrmarkt" Film von Rolf Losansky (DEFA 1968) mit Christel Bodenstein, Drehort "Du bist min. Ein deutsches Tagebuch" Dok-Film von Andrew Thorndike (DEFA 1969) mit Wolfgang Kieling, Drehort "Das unsichtbare Visier" TV-Serie von Peter Hagen (DDR 1975) mit Armin Mueller-Stahl, Drehort "Till Eulenspiegel" Film von Rainer Simon (DDR 1975) mit Winfried Glatzeder, Drehort "Abenteuer Mittelalter - Leben im 15. Jahrhundert" TV-Serie von Arte (MDR 2005) mit Michael Kirchschlager ++ Hochzeitsschloss (standesamtliche Trauung) ++

  • GPS-Koordinaten: 11.7163 - 50.55398
  • Adresse: Ortsstraße 16, 07907 Burgk
  • Telefon: +49 3663 400119
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

2. Station: Stadtkirche Mylau

Bild Stadtkirche Mylau
Foto: © andré kaerwath , cc by-sa 2.5

Neogotischer Backsteinbau ++ erbaut 1890 ++ romanischer Vorgängerbau von 1250 ++ Turmhöhe 72m ++ neogotisches Interieur ++ Altar, Kanzel, Lesepult, Orgelprospekt, Kirchengestühl ++ ornamentale Bemalung ++ Orgel (1731) von Gottfried Silbermann ++

  • GPS-Koordinaten: 12.26571 - 50.62042
  • Adresse: Otto-Richter-Straße 4, 08499 Mylau
  • Telefon: +49 3765 34031
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Silbermann Orgeln in Sachsen

3. Station: Kirche St. Peter und Paul Reichenbach

Bild Kirche St. Peter und Paul Reichenbach
Foto: © andré karwath , cc by-sa 2.5

Kirche 1260 urkundlich erwähnt ++ Neubau 1722 ++ 1780 achteckiger Turmaufbau mit barocker Laterne, barockes Interieur ++ 1723 Kanzelaltar, Taufstein, Lesepult, Stiftungen Reichenbacher Handwerkinnungen ++ Orgel (1725) von Gottfried Silbermann, 1972 stark veränderte Orgel durch Jehmlich rekonstruiert ++ vorgestellt in Fernsehserie „Bachwerke auf Silbermannorgeln“ ++

  • GPS-Koordinaten: 12.30513 - 50.61909
  • Adresse: Kirchplatz 4, 08468 Reichenbach
  • Telefon: +49 3765 78380
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

4. Station: Kirche Fraureuth

Bild Kirche Fraureuth
Foto: © vwpolonia75 , cc by-sa 3.0

Barocke Kirche ++ erbaut 1733 ++ Orgel (1742) von Gottfried Silbermann mit 20 Registern, verteilt auf zwei Manuale und Pedal ++ Evangelisch-Lutherische Kirche Frauenreuth und Gottesgrün ++

  • GPS-Koordinaten: 12.34419 - 50.698
  • Adresse: Markt 7, 08427 Fraureuth
  • Telefon: +49 3761 2088
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Silbermann Orgeln in Sachsen

5. Station: Georgenkirche Glauchau

Bild Georgenkirche Glauchau
Foto: © Lucas Friese , cc by-sa 3.0

Barocke Patronatskirche ++ gotische Vorgängerkirche ++ Neubau 1728 ++ Altar aus Sandstein, Kanzel (1728), Kopie nach Bellini "Christus, ein Lehrer", Epitaph für den Grafen Friedrich Erdmann von Schönburg, Taufstein mit reich geschnitztem Oberteil (1729), Schnitzwerk „Madonna auf der Mondsichel“ (1480) ++ Orgel (1730) von Gottfried Silbermann, 1998 die Restaurierung ++

  • GPS-Koordinaten: 12.54066 - 50.81592
  • Adresse: Kirchplatz 5, 08371 Glauchau
  • Telefon: +49 3763 509316
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Silbermann Orgeln in Sachsen

6. Station: Friedenskirche Ponitz

Bild Friedenskirche Ponitz
Foto: © wikswat , cc by-sa 3.0

Barocke Kirche ++ 1734 erbaut ++ romanischer Vorgängerbau ++ Architekt Gottfried Samuel Vater ++ Innenraum farbiger Bauernbarock ++ Epitaphe der Familie von Thumbshirn ++ Orgel (1737) von Gottfried Silbermann, zweimanualige Orgel mit 25 klingenden Stimmen ++

  • GPS-Koordinaten: 12.425842 - 50.855967
  • Adresse: Pfarrberg, 04639 Ponitz
  • Telefon: +49 3764 2597
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Silbermann Orgeln in Sachsen

7. Station: Stadtkirche St. Georgen Rötha

Bild Stadtkirche St. Georgen Rötha
Foto: © jwaller , cc by-sa 3.0

Als romanische Pfeilerbasilika 1140 erbaut, quadratischer romanischer Turm ++ 1510 dreijochiger spätgotischer Chor, Umbau 1682 ++ Altarraum mit schlichtem Sterngewölbe ++ Barockepitaph des Christian August von Friesen ++ Orgel (1721) von Gottfried Silbermann, zweimanualige mechanische Schleifladenorgel mit Pedal ++ Evangelisch-Lutherische St. Georgen-Kirchgemeinde Rötha und Böhlen ++

  • GPS-Koordinaten: 12.40937 - 51.196323
  • Adresse: Johann-Sebastian- Bach- Platz 11, 04571 Rötha
  • Telefon: +49 34206 54109
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Silbermann Orgeln in Sachsen

8. Station: St. Marienkirche Rötha

Bild St. Marienkirche Rötha
Foto: © jwaller , cc by-sa 3.0

Unvollendeter Kirchbau von 1515 ++ Chorraum einer Wallfahrtskirche, wahrscheinlich zwei geplante Türme ++ meisterhaft ausgeführter Altar um 1520 ++ Orgel (1722) von Gottfried Silbermann mit 11 klingenden Stimmen als einmanualige mechanische Schleifladenorgel mit Pedal ++ Evangelisch-Lutherische St. Georgen-Kirchgemeinde Rötha und Böhlen ++

  • GPS-Koordinaten: 12.411988 - 51.19715
  • Adresse: Marienstraße, 04571 Rötha
  • Telefon: +49 34206 54109
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Silbermann Orgeln in Sachsen

9. Station: Stadtkirche St. Kilian Bad Lausick

Bild Stadtkirche St. Kilian Bad Lausick
Foto: © harald rossa , cc by-sa 2.5

Dreischiffige romanische Pfeilerbasilika ++ 1105 erbaut ++ älteste fast vollständig erhaltene Kirche Sachsens ++ 18. Jahrhundert barocke Seitenschiffe, barocker Turm ++ 1957 Rückbau in den romanischen Urzustand ++ Orgel (1722) von Gottfried Silbermann, 14 klingende Stimmen als einmanualige mechanische Schleifladenorgel mit Pedal (1772 aus der Johanniskirche in Chemnitz durch Trampelli eingebaut) ++

  • GPS-Koordinaten: 12.640268 - 51.144481
  • Adresse: Straße der Einheit 27, 04651 Bad Lausick
  • Telefon: +49 34345 22333
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Silbermann Orgeln in Sachsen

10. Station: Kirche Schweikershain

Bild Kirche Schweikershain
Foto: © Tnemtsoni , cc by-sa 3.0

Rokoko-Kirche ++ 1721 erbaut ++ Walmdach, mittlerer Dachreiter ++ Patronatskirche ++ Orgel (1734) von Gottfried Silbermann ++ Kanzelaltar (1808) mit klassizistischen Elementen ++ regelmäßig Konzerte ++

  • GPS-Koordinaten: 12.954663 - 51.048287
  • Adresse: Schweikershain, 09306 Erlau
  • Telefon: +49 3727 3195
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Silbermann Orgeln in Sachsen

11. Station: Stadtkirche Ringethal

Bild Stadtkirche Ringethal
Foto: © kolossos , cc by-sa 3.0

Barockkirche ++ romanischer Vorgängerbau aus dem 12. Jahrhundert (erhalten romanischer Triumphbogen, Altarplatte mit Weihekreuzen, romanisches Fenster) ++ barocker Umbau im 18. Jahrhundert ++ Orgel von Gottfried Silbermann mit 6 Registern und 288 Pfeifen (kleinstes noch original erhaltenes Instrument Silbermanns, Nachrüstung mit Subbass mit 24 Holzpfeifen) ++ Ringethaler Sommermusiken Mai bis September ++ Evangelisch-Lutherische Gemeinde Ringethal ++

  • GPS-Koordinaten: 13.00007 - 51.00558
  • Adresse: Hauptstraße 18, 09648 Ringethal
  • Telefon: +49 3727 3101
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

12. Station: Kirche St. Annen Niederschöna

Bild Kirche St. Annen Niederschöna
Foto: © weners , cc by-sa 3.0

Barocke Kirche ++ Umbau 1716, 2007 saniert ++ Rechtecksaal, Mailänder Kanzelaltar 18. Jahrhundert, großer Taufstein mit spätgotischer Ornamentik ++ einmanualige Orgel von Gottfried Silbermann (1716) ++

  • GPS-Koordinaten: 13.42152 - 50.96643
  • Adresse: Schulgasse 4, 09600 Halsbrücke
  • Telefon: +49 3731 203920
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

13. Station: Dom St. Marien Freiberg

Bild Dom St. Marien Freiberg
Foto: © Leviathan1983 / CC-BY-SA-3.0 / Freiberger Dom

Dreischiffige spätgotische Hallenkirche ++ erbaut im 15. Jahrhundert ++ spätromanische Triumphkreuzgruppe (um 1225), Goldene Pforte (um 1230) ++ nebeneinander existierend Tulpenkanzel (1505), Bergmannskanzel (1638) ++ Chor als Grablege sächsischer Fürsten, fürstliche Begräbniskapelle der Albertiner ++ Grab u. a. von Moritz von Sachsen ++ Orgel (1714) von Gottfried Silbermann mit 44 Registern ++ Kirche der evangelisch-lutherische Gemeinde ++

  • GPS-Koordinaten: 13.344109 - 50.920638
  • Adresse: Untermarkt 1, 09599 Freiberg
  • Telefon: +49 3731 22598
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

14. Station: Petrikirche Freiberg

Bild Petrikirche Freiberg
Foto: © unokorno , cc by-sa 3.0

Vor 1190 als romanische Basilika erbaut ++ 1734 barocker Umbau ++ bis 1905 wohnte der Türmer auf dem Petriturm (Turmführung) ++ Orgelprospekt und Kanzel von Johann Christian Feige d. Ä (1728) ++ Orgel (1735) von Gottfried Silbermann, mit 32 klingenden Registern größte zweimanualige Orgel Silbermanns, 2007 restauriert ++ Mai bis Oktober jeden Mittwoch Orgelvorspiel ++ auf den Kirchturm (Petriturm) Führungen möglich ++

  • GPS-Koordinaten: 13.341088 - 50.916773
  • Adresse: Petriplatz, 09599 Freiberg
  • Telefon: +49 3731 34188
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

15. Station: Gottfried Silbermann Tage Freiberg

Bild Gottfried Silbermann Tage Freiberg
Foto: © dr. bernd gross , cc by-sa 3.0

Orgelfestival im September ++ zur Erinnerung an Gottfried Silbermann, der in Freiberg seine Werkstatt hatte ++ Auftritt international bekannter Organisten ++ Spielorte: Freiberger Silbermann-Orgeln ++ inkl. Internationaler Gottfried-Silbermann-Orgelwettbewerb zur Förderung junger Organisten ++ Interpretation von Orgelmusik an historischen Orgeln, insbesondere an der des Freiberger Doms ++ ausgerichtet von der Gottfried-Silbermann-Gesellschaft e.V. ++

  • GPS-Koordinaten: 13.34107 - 50.91984
  • Adresse: Schlossplatz 6, 09599 Freiberg
  • Telefon: +49 3731 22248
  • Website
  • Reisezeit: September

16. Station: Kirche Frankenstein

Bild Kirche Frankenstein
Foto: © User:Kolossos / CC-BY-SA-3.0-migrated / Frankenstein bei Freiberg Sachsen

Barocke Dorfkirche ++ 1752 Umbau des gotischen Vorgängerbaus ++ Orgel (1752) von Gottfried Silbermann ++ Evangelisch Lutherische Kirchgemeinde Oederan - Frankenstein - Kirchbach ++

  • GPS-Koordinaten: 13.20993 - 50.90081
  • Adresse: Hauptstraße 24, 09569 Frankenstein
  • Telefon: +49 37321 4354
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

17. Station: Stadtkirche Oederan

Bild Stadtkirche Oederan
Foto: © acf , wikimedia

Kirche aus dem 13. Jahrhundert ++ Umbau 1792, barocker Turm 1725, 1891 neugotische Umgestaltung ++ Architekt Christian Schramm ++ romanischer Taufstein ++ Orgel (1752) von Gottfried Silbermann, 24 klingende Stimmen, zwei Manuale und Pedal ++ Evangelisch Lutherische Kirchgemeinde Oederan - Frankenstein - Kirchbach ++

  • GPS-Koordinaten: 13.168083 - 50.860307
  • Adresse: Pfarrgasse 1, 09569 Oederan
  • Telefon: +49 37292 60300
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

18. Station: Kirche Zöblitz

Bild Kirche Zöblitz
Foto: © tobi1997 , cc by-sa 4.0

Barocke Kirche ++ 1729 errichtet ++ gotischer Vorgängerbau ++ Orgel (1742) von Gottfried Silbermann, mittelgroße Orgel, beide Manuale und Pedal mit 20 Registern ++ Evangelisch-Lutherische Kirchgemeinde Zöblitz ++

  • GPS-Koordinaten: 13.23255 - 50.65808
  • Adresse: Markt 82, 09517 Zöblitz
  • Telefon: +49 37363 7335
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Silbermann Orgeln in Sachsen

19. Station: Kirche St. Georg Pfaffroda

Bild Kirche St. Georg Pfaffroda
Foto: © rauenstein , wikimedia

Vorgängerkirche zerstört ++ im 17. Jahrhundert wieder aufgebaut ++ Taufstein aus Sandstein (1655), barocker Hochaltar (1671) ++ älteste Kleinorgel von Gottfried Silbermann (1715) ++

  • GPS-Koordinaten: 13.35187 - 50.69733
  • Adresse: Freiberger Straße 9, 09526 Pfaffroda
  • Telefon: +49 37360 6131
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

20. Station: George Bähr Kirche Forchheim

Bild George Bähr Kirche Forchheim
Foto: © miebner , cc by-sa 3.0

Barockkirche ++ 1726 erbaut ++ Architekt George Bähr ++ Grundriss griechisches Kreuz ++ gilt als „Dorfkirchenausführung“ der Frauenkirche ++ Orgel von Gottfried Silbermann mit 20 Registern und besonderer Stimmung und Tonhöhe ++ spätgotischer Flügelaltar, der lebensgroße Christuskorpus, Bornkinnl ++ Führung mit Orgelvorspiel wird angeboten ++

  • GPS-Koordinaten: 13.28054 - 50.71842
  • Adresse: George-Bähr-Straße 107, 09509 Pockau
  • Telefon: +49 37367 9577
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

21. Station: Kirche Großhartmannsdorf

Bild Kirche Großhartmannsdorf
Foto: © unukorno , cc by-sa 3.0

Barockbau ++1730 als Patronatskirche erbaut ++ Orgel (1741) von Gottfried Silbermann ++ Evangelische Kirchgemeinde Großhartmannsdorf ++

  • GPS-Koordinaten: 13.31815 - 50.79654
  • Adresse: Hauptstraße 125, 09618 Großhartmannsdorf
  • Telefon: +49 37329 844
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

22. Station: Kirche Helbigsdorf

Bild Kirche Helbigsdorf
Foto: © unukorno , cc by-sa 3.0

Spätgotische Saalkirche 14.-15. Jahrhundert ++ verputzter Bruchsteinbau ++ dreiseitiger Chorschluss, Rundbogenportal, Korbbogenfenster ++ 1576, 1726 erweitert ++ Holzkanzel mit Evangelisten und Cherubinköpfen (17. Jahrhundert), Sandsteintaufe (17. Jahrhundert), steinerner Altar (1736) ++ Orgel (1728) von Gottfried Silbermann ++ Evangelisch-Lutherische Kirchgemeinde Mulda-Helbigsdorf ++

  • GPS-Koordinaten: 13.366345 - 50.810944
  • Adresse: Hauptstraße 52, 09619 Helbigsdorf
  • Telefon: +49 37320 1500
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

23. Station: Kirche Nassau

Bild Kirche Nassau
Foto: © unukorno , cc by-sa 3.0

Dorfkirche ++ alter Baumbestand des Friedhofs ++ Pfarrhof mit „Jugendgarten“ ++ Taufengel, zweigeschossige Empore, große Bogenfenster, Kanzelaltar++ Orgel (1748) von Gottfried Silbermann ++ Evangelisch-Lutherisches Kirchspiel Frauenstein ++

  • GPS-Koordinaten: 13.547047 - 50.760997
  • Adresse: Kirchweg 2, 09623 Frauenstein
  • Telefon: +49 37326 89989
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

24. Station: Gottfried Silbermann Museum auf Schloss Frauenstein

Bild Gottfried Silbermann Museum auf Schloss Frauenstein
Foto: © Inkowik / CC-BY-SA-3.0 / Schloss Frauenstein

Barockschloss ++ 1585-1588 erbaut ++ Architekt Hans Irmisch ++ Museum seit 1983 ++ Ausstellung zu Werk und Schaffen Gottfried Silbermanns, der 1683 in Frauenstein geboren wurde ++ Fotos und Exponate ++ funktionierender Nachbau einer Silbermann Orgel ++

  • GPS-Koordinaten: 13.5388 - 50.80374
  • Adresse: Am Schloß 3, 09623 Frauenstein
  • Telefon: +49 37326 1224
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

25. Station: Kirche Reinhardtsgrimma

Bild Kirche Reinhardtsgrimma
Foto: © norbert kaiser , cc by-sa 3.0

Evangelisch-lutherische Pfarrkirche ++ einschiffiger Bau mit eingezogenem Chor ++ um 1200 als romanische Kirche entstanden, 2008 saniert ++ 1742 barock umgestaltet ++ Renaissancealtar aus Sandstein (1601), spätgotisches Sterngewölbe (um 1600) ++ Orgel (1731) von Gottfried Silbermann ++ Silbermann-Tage im September ++

  • GPS-Koordinaten: 13.7537 - 50.89311
  • Adresse: Pfarrweg 2, 01768 Reinhardtsgrimma
  • Telefon: +49 35053 48685
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

26. Station: Katholische Hofkirche Dresden

Bild Katholische Hofkirche Dresden
Foto: © Heinz-Josef Lücking / CC BY-SA 3.0 de

Barockbau ++ unter Kurfürst Friedrich August II. errichtet ++ Bauzeit von 1739 bis 1755, 1945 zerstört, bis 1968 wieder aufgebaut ++ Architekt Gaetano Chiaveri ++ jüngster Barockbau Dresdens ++ Kathedrale des Bistums Dresden-Meißen, Stadtpfarrkirche, seit 1980 Kathedrale Sanctissimæ Trinitatis ++ auf den Balustraden 78 Heiligenstatuen von Lorenzo Mattielli ++ geschnitzte Rokokokanzel von Permoser ++ Mitra des heiligen Bennos von Meißen als Reliquie ++ original Silbermann-Orgel von 1753 ++ Gruft mit 49 Sarkophagen der Wettiner Kurfürsten und Könige, Herz von August dem Starken ++

  • GPS-Koordinaten: 13.735114 - 51.053802
  • Adresse: Theaterplatz 1, 01067 Dresden
  • Telefon: +49 351 4844712
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Dresdner Barock , August der Starke in Dresden , Dresden in einem Tag

27. Station: Kirche Dittersbach

Bild Kirche Dittersbach
Foto: © Brück & Sohn Kunstverlag Meißen

Erste Erwähnung 1346 ++ Neubau 1871 ++ Orgel (1726) von Gottfried Silbermann, leichte Veränderung 1926, Rekonstruktion 1952 Restaurierung 1981 ++ Evangelisch-Lutherische Kirchgemeinde Dittersbach ++ auf dem Kirchfriedhof Grab Johann Gottlob von Quandt ++

  • GPS-Koordinaten: 13.987651 - 51.036693
  • Adresse: Hauptstraße 111, 01833 Dürrröhrsdorf-Dittersbach
  • Telefon: +49 35026 91409
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Silbermann Orgeln in Sachsen

28. Station: Kirche Crostau

Bild Kirche Crostau
Foto: © knarf-bz , wikimedia

Klassizistische Kirche ++ 1869 errichtet ++ Orgel (1732) aus der alten Kirche von Gottfried Silbermann mit 20 klingenden Registern auf zwei Manualen und im Pedal, Klaviaturen bis d3 ausgebaut ++

  • GPS-Koordinaten: 14.45127 - 51.08338
  • Adresse: Kirschauer Straße 6, 02681 Crostau
  • Telefon: +49 3592 34316
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Silbermann Orgeln in Sachsen

29. Station: Kirche St. Georg Großkmehlen

Bild Kirche St. Georg Großkmehlen
Foto: © z thomas , cc by-sa 3.0

Kreuzförmiger Kirchenbau ++ erstmals im Jahr 1205 erwähnt ++ Umbauten 1618, 1718 ++ Architekt George Bähr ++ barocke Ausstattung ++ Tabernakel aus der ersten Hälfte des 15. Jahrhunderts, Sandsteinkanzel (1620) mit kindlichen Skulpturen, spätgotischer Schnitzaltar (Antwerpener Werkstatt) von 1495 ++ achte Orgel (1718) von Gottfried Silbermann mit zwei Manualen und Pedalen, 22 Register, 1995 restauriert ++ regelmäßig Orgelkonzerte ++

  • GPS-Koordinaten: 13.72382 - 51.37888
  • Adresse: Schulstraße 1, 01990 Großkmehlen
  • Telefon: +49 35755 403
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

30. Station: Kirche Lebusa

Bild Kirche Lebusa
Foto: © lutzbruno , wikimedia

Barockes Ensemble Pöppelmann-Kirche und Pfarrhaus ++ 1725 errichtet ++ Architekt Matthäus Daniel Pöppelmann ++ massiver Putzbau ++ Orgel (1729) von Gottfried Silbermann mit 14 Registern, verteilt auf ein Manual und Pedal, kleinere Silbermann-Orgel ++ barocker Kanzelaltar, zwei Kachelöfen aus Meißner Porzellan (ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts) ++ Evangelisch-Lutherische Kirchgemeinde/ Förderverein ++

  • GPS-Koordinaten: 13.41856 - 51.79615
  • Adresse: Dorfstrasse 66, 04936 Lebusa
  • Telefon: +49 35364 384
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig


Karte nachladen

Wenn Sie diesen Inhalt sehen möchten, werden personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, es werden Cookies gesetzt) an den Betreiber (Google) des Dienstes gesendet. Weitere Informationen zur Erhebung und Nutzung Ihrer Daten durch YouTube oder Google Maps erhalten Sie in den dortigen Hinweisen zum Datenschutz.