Startmenü

Historische Gaerten in Sachsen Anhalt (20 Stationen gefunden)

Tour bewerten

Das Land bietet zahlreiche historische Gärten und Parks vor allem an den traditionellen Adelssitzen. Mit dem Dessau-Wörlitzer Gartenreich existiert in Sachsen-Anhalt eine europaweit bedeutende Kulturlandschaft, die seit 2000 zum UNESCO-Welterbe gehört. Die Tour zu den schönsten historischen Gärten in Sachsen-Anhalt beginnt westlich am Schloss Wernigerode und endet nördlich am Freilichtmuseum Diesdorf. *Gartenreisen*

1. Station: Schloss Wernigerode

Bild Schloss Wernigerode
Foto: © Klugschnacker / CC-BY-SA-3.0 / Schloss Wernigerode

Schloss des Historismus ++ mittelalterliche Burganlage, ab 1710 Barockschloss, 1880 Repräsentationsschloss ++ wurde zu einem Leitbau des norddeutschen Historismus ++ Neorenaissancefachwerk ++ Schlosskirche ++ Museum ++ Außenstelle der Stiftung Dome und Schlösser in Sachsen-Anhalt ++ Wernigeröder Schlossfestspiele im August ++ Museumsladen, Schlosscafé ++ Hochzeitsschloss (standesamtliche Trauungen im Rauchsalon, kirchliche Trauungen in der Schloßkirche) ++ Terrassengärten, Lustgarten ++

  • GPS-Koordinaten: 10.79505 - 51.83026
  • Adresse: Am Schloss 1, 38855 Wernigerode
  • Telefon: +49 3943 553030
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

2. Station: Schloss Roseburg

Bild Schloss Roseburg
Foto: © Wolkenkratzer / CC-BY-SA-3.0 / Roseburg, Ballenstedt

Höhenburg des Historismus ++ errichtet 1908 ++ Architekt Bernhard Sehring ++ Palas, Torhaus, Wartturm, Vorburg, Bergfried, Wohnturm im Stil eines normannischen Donjon, Burghöfe nach dem Vorbild alter Burganlagen ++ bis 1945 Geschäftssitz des Junkers-Generaldirektors Leo Rothe ++ 1955 Sitz der LPG '7. Oktober' Rieder, Ausbildungsstätte für Geflügelzüchter ++ 1967-1984 vom Kulturbund der DDR verwaltet ++ seit 2005 Privatbesitz ++ im Sommer zugänglich ++ Schlosspark als englischer Garten des frühen 19. Jahrhunderts, frühbarocke italienische Anlage, 100 m terrassierte Wasserkaskade ++ Grotte als Mausoleum ++

  • GPS-Koordinaten: 11.195004 - 51.727227
  • Adresse: Auf der Roseburg, 06485 Quedlinburg
  • Telefon: +49 1525 9718974
  • Website
  • Reisezeit: Mai bis September
Diese Station gibt es auch in den Touren: Gartenstile in Sachsen Anhalt

3. Station: Schloss Ballenstedt

Bild Schloss Ballenstedt
Foto: © Wolkenkratzer / CC-BY-SA-3.0 / Schloss Ballenstedt

Barockschloss, romanischer Teil ++ Grab von Albrecht der Bär in der romanischen Klosterkirche "St. Pancratius und Abundus", 16. bis 18. Jahrhundert Sommerresidenz der Fürsten von Anhalt-Bernburg ++ einstige Residenz der Fürsten von Anhalt-Bernburg ++ Schlosstheater (1788) ++ Schlosspark 1860 von Peter Joseph Lenné zum Landschaftsgarten umgestaltet ++ Restaurant ++ Museum ++ Ausstellungen ++ Hochzeitsschloss (standesamtliche und kirchliche Trauungen in der Schlosskapelle) ++

  • GPS-Koordinaten: 11.21912 - 51.71876
  • Adresse: Schlossplatz 3, 06493 Ballenstedt
  • Telefon: +49 39483 82556
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

4. Station: Konradsburg Ermsleben

Bild Konradsburg Ermsleben
Foto: © Burgwaechter1021 / wikipedia / Konradsburg Chor der ehem. Klosterkirche

Mittelalterliche Burg/Kloster ++ 1040 erstmals erwähnt ++ 1130 in ein Benediktinerkloster umgewandelt ++ 1476 Kartäusermönche ++ teilweise 1525 zerstört im Bauerkrieg ++ 1712-1945 landwirtschaftliche Nutzung ++ seit 1982 Sanierung ++ Klosterkirche (um 1200), kreuzförmige Basilika (Chor und spätromanische fünfschiffige Krypta) ++ ehemaliger Kräutergarten des Klosters ++ 45 m tiefer Burgbrunnen ++ Kulturveranstaltungen, Volksfeste ++ Gastronomie ++ Hochzeitsburg ++

  • GPS-Koordinaten: 11.34695 - 51.71416
  • Adresse: Konradsburg 2, 06463 Ermsleben
  • Telefon: +49 34743 92564
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

5. Station: Europa Rosarium Sangerhausen

Bild Europa Rosarium Sangerhausen
Foto: © frühstückbeistefanie , cc by-sa 3.0

Rosengarten ++ 1899 angelegt, 1903 eröffnet ++ Gartenarchitekten Friedrich Erich Doerr ++ größte Rosensammlung der Welt ++ 8.300 Rosenarten und Rosensorten, 40 Rosenklassen, 60.000 Rosensträucher, 500 Arten und Formen von Wildrosen ++ Fläche 15 ha ++ seit 1977 im August Fest der 1000 Lichter ++ Gartenteil mit 150 Rosensorten aus Rosenzüchtung in der DDR, Sammlung von Rosenzüchtungen aus ehemals kommunistischen Ländern ++ Schwerpunkte Polyantha-Rosen, Remontant-Rosen, Noisette-Rosen und Rambler-Rosen, viele Raritäten ++

  • GPS-Koordinaten: 11.31512 - 51.47446
  • Adresse: Am Rosengarten 2 a, 06526 Sangerhausen
  • Telefon: +49 3464 572522
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Gartenstile in Sachsen Anhalt , Botanische Gaerten in Sachsen Anhalt

6. Station: Kloster Memleben

Bild Kloster Memleben
Foto: © anpoe3 / CC-BY-SA-2.0 / Klosterruine Memleben

Ehemaliges Benediktinerkloster ++ gegründet 10. Jahrhundert ++ König Heinrich I. und sein Sohn Kaiser Otto I. waren mehrfach hier ++ Sterbeort Heinrichs I. (936) und Sterbeort Otto der Große (973) ++ Otto II. und Theophanu erhoben das Benediktinerkloster Memleben zur Reichsabtei (pflegte das Gebetsgedenken für Otto I. und das Herrscherpaar) ++ Ruine der Klosterkirche (13. Jahrhundert), Klostergarten (nach mittelalterlichen Vorbildern, Pflanzen 10. Jahrhundert), Klausurbauten, sehr gut erhaltene spätromanische Krypta ++ Museum Kloster und Kaiserpfalz Memleben ++ Ausstellung zur Ausstellung zur Bedeutung des ottonischen Herrschergeschlechtes für Memleben und zum Benediktinerkloster ++ Skriptorium (Buchherstellung in ottonischer Zeit) ++ Außenanlage ++ Konzerte, Führungen ++ Unterkunft, Hochzeiten ++ Klosterladen ++ Angebot „Belebtes Kloster – Spirituelle Angebote in Memleben“ ++

  • GPS-Koordinaten: 11.49725 - 51.26665
  • Adresse: Thomas-Müntzer-Straße 48, 06642 Memleben
  • Telefon: +49 34672 60274
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

7. Station: Dom St. Peter und Paul zu Naumburg

Bild Dom St. Peter und Paul zu Naumburg
Foto: © necrophorus / CC By-sa 3.0

Bauwerk der späten Romanik und frühen Gotik ++ viertürmige Wahrzeichen der Stadt ++ 1250 geschaffene Stifterstandbilder (Uta), Kreuzigungsgruppe, Reliefs der Passion Christi ++ Westchor erstes Werk der frühen Gotik in Sachsen und Thüringen ++ ehemalige Kathedrale des Bistums Naumburg ++ 1542 mit Nikolaus von Amsdorf zum ersten Mal im Reich ein evangelischer Bischof eingesetzt ++ Domgarten (historische Pflanzen) ++

  • GPS-Koordinaten: 11.8036 - 51.15433
  • Adresse: Domplatz 16 / 17, 06618 Naumburg
  • Telefon: +49 3445 230110
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Romanik Mitteldeutschland , Gartenstile in Sachsen Anhalt

8. Station: Schloss Moritzburg Zeitz

Bild Schloss Moritzburg Zeitz
Foto: © Michael Sander / CC-BY-SA-3.0-migrated / Schloss Moritzburg in Zeitz

Barockschloss ++ 1667 zerstörte Bischofsburg neu errichtet ++ Residenz des Herzogtums Sachsen-Zeitz ++ Dreiflügelanlage mit Turm ++ Dom wurde zur Schlosskirche umgebaut ++ 1815 in preußischem Besitz ++ zwischenzeitlich Landarmen- und Korrektionsanstalt, Städtisches Polizeigefängnis, Arbeitsamt, Volksküche, Freiwilliger Arbeitsdienst, Pflichtarbeitsdienst, Sammellager für polnische und französische Fremdarbeiter, Umsiedlerlager ++ seit Städtisches Museums ++ Deutsche Kinderwagenmuseum, Museumspädagogische Zentrum, regionalwissenschaftliche Präsenzbibliothek ++ Schlossrestaurant ++ 12 ha Schlosspark (Orangerie, klassizistisches Badehaus, Themengärten, Rossner-Park, Lustgärten, Japanischer Garten) ++ Konzerte, Theater, Feste ++

  • GPS-Koordinaten: 12.12692 - 51.05075
  • Adresse: Schloßstraße 6, 06712 Zeitz
  • Telefon: +49 3441 212546
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Gartenstile in Sachsen Anhalt

9. Station: Goethe Theater Bad Lauchstädt

Bild Goethe Theater Bad Lauchstädt
Foto: © dundak , cc by-sa 2.5

Goethe ließ das Theater errichten ++ Sommerspielstätte für des Dichters Weimarer Hoftheatertruppe ++ Eröffnung am 26. Juni 1802 ++ rekonstruierte historische Bühnenmaschinerie ++ effektvolle Bühnenbildwechsel bei offenem Vorhang ++ alljährlich Aufführungen von Werken Goethes, Schillers, Mozarts, Händels u.a. ++ Aufführungsort der Händel-Festspiele Halle ++ Park als historische Kuranlagen ++

  • GPS-Koordinaten: 11.862931 - 51.386731
  • Adresse: Parkstraße 18, 06246 Bad Lauchstädt
  • Telefon: +49 34635 7820
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

10. Station: Botanischer Garten Halle

Bild Botanischer Garten Halle
Foto: © sipalius , cc by-sa 3.0

Botanischer Garten des Instituts für Geobotanik der Martin-Luther-Universität Halle Wittenberg ++ gegründet 1694 ++ angelegt als Hortus Medicus der halleschen Universität ++ unterhalten von den Augustinermönchen des Kloster Neuwerk ++ 1531 „Fürstengarten“ der Erzbischöfe von Magdeburg ++ heute rund 12.000 Pflanzenarten aus der ganzen Welt ++ Fläche 4,5 ha, davon 3.000 qm unter Glas ++ Victoria-Haus, Palmenhaus ++ Spezialsammlung Kakteen, fleischfressenden Pflanzen, tropischen Orchideen, Tropenwald ++ historische Sternwarte von 1788 (1802 von Goethe besucht) ++ Botanikschule ++

  • GPS-Koordinaten: 11.959363 - 51.488974
  • Adresse: Am Kirchtor 3, 06108 Halle
  • Telefon: +49 345 5526270
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

11. Station: Irrgarten Altjeßnitz

Bild Irrgarten Altjeßnitz
Foto: © Olaf Meister / CC-BY-SA-3.0 / Irrgarten in Alt Jeßnitz

Barocke Gutsanlage ++ erbaut ab 1699 ++ Bauherr Hans Adam Freiherr von Ende (1633-1706) ++ Herrenhaus und Parkanlage ++ Urentwurf des Irrgartens von Landpfarrer Johann Peschel (um 1535-1599) ++ heutige Struktur von 1894, Fläche 2.600 qm ++ vom alten Gutshof Tordurchfahrt und Gutsnebengebäude erhalten ++ Parkfest, Konzerte, Bauernmarkt ++

  • GPS-Koordinaten: 12.266667 - 51.716667
  • Adresse: Parkstraße 5a, 06779 Raguhn - Jeßnitz
  • Telefon: +49 3494 78158
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Gartenstile in Sachsen Anhalt

12. Station: Schloss Mosigkau

Bild Schloss Mosigkau
Foto: © Magnus Manske / wikipedia / Schloss Mosigkau Gartenseite

Rokokoschloss ++ 1757 als Sommersitz erbaut ++ Architekt Christian Friedrich Damm ++ Bauherrin Prinzessin Anna Wilhelmine, Lieblingstochter des Fürsten Leopold I. von Anhalt-Dessau ++ Ehrenhof mit Corps de Logis, Kavaliershäuser, Wirtschaftsbauten ++ Park (Rokokogarten) gehört zum UNESCO-Welterbe Gartenreich Dessau-Wörlitz ++ ab 1951 Museum für die Wohnkultur des Rokoko ++ Galeriesaal mit Gemälden überwiegend flämischer und holländischer Meister des 17. Jahrhunderts (Peter Paul Rubens, Anton van Dyck, Jan Brueghel d. Ä., Jacob Jordaens, Hendrick Goltzius, Gerard van Honthorst), umfangreiche Sammlung von Bildnissen anhaltinischer Fürsten ++ Orangerie Sonderausstellungen, Konzerte ++

  • GPS-Koordinaten: 12.149597 - 51.811743
  • Adresse: Knobelsdorffallee 3, 06847 Dessau
  • Telefon: +49 340 / 521139
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

13. Station: Schloss Wörlitz

Bild Schloss Wörlitz
Foto: © Nikater / wikimedia / CC BY-SA 3.0

Frühklassizistisches Schloss ++ Gründungsbau des deutschen Klassizismus ++ errichtet 1773 ++ Architekt Friedrich Wilhelm von Erdmannsdorff ++ Keramiksammlung aus der Porzellanmanufaktur Wedgwood ++ Wörlitzer Park an einem Seitenarm der Elbe ++ Teil des Dessau-Wörlitzer Gartenreiches (seit 2000 UNESCO-Welterbe) ++ unter Fürst Leopold III. Friedrich Franz von Anhalt-Dessau (1740–1817) geschaffen ++ 1769-1773 angelegt, bis 1813 erweitert ++ Landschaftspark nach englischem Vorbild ++ Park sollte einen Bildungsauftrag haben zu Architektur, Gartenkunst, Ackerbau ++ Fläche 112,5 ha ++ Architekt Friedrich Wilhelm von Erdmannsdorff, Hofgärtner Johann Friedrich Eyserbeck ++ Parkbauten u. a. Gotisches Haus, Graues Haus, Synagoge, Bibelturm, Einsiedelei, Venustempel, Grotte, Villa Hamilton, Bauernhaus ++

  • GPS-Koordinaten: 12.408935 - 51.798667
  • Adresse: Förstergasse 26, 06785 Oranienbaum-Wörlitz
  • Telefon: +49 34905 20216
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

14. Station: Schloss Parchen

Bild Schloss Parchen
Foto: © Muggmag / wikimedia

Klassizistisches Herrenhaus des einstigen Gutes Byern ++ errichtet 1780, klassizistischer Umbau 1832, Veränderungen 1880 und 1920 ++ Architekt Friedrich August Stüler ++ 3,5 ha Landschaftspark (Peter Joseph Lenné) ++ heute Privatbesitz ++ Besichtigung nach Vereinbarung ++

  • GPS-Koordinaten: 12.08394 - 52.3529
  • Adresse: Parkstraße 1, 39307 Genthin
  • Telefon: +49 3941 5886111
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

15. Station: Schloss Möckern

Bild Schloss Möckern
Foto: © Theodor Albert ,Theodor Hennicke / Sammlung Duncker / Schloss um 1860

Neogotisches Schloss ++ errichtet 1710 ++ Bauherr Christian Wilhelm von Münchhausen ++ 1863 neogotische Überformung ++ englischer Landschaftspark (1760 Gartenarchitekten Friedrich Wilhelm von Erdmannsdorff), klassizistisches Teehaus, Mausoleum ++ Bergfried (10. Jahrhundert) erhalten, barocke Haube (1715) ++ zwischenzeitlich Archiv ++ heute Schulgebäude ++ Heimatmuseum (Diorama zum Gefecht bei Möckern 5. April 1813) ++

  • GPS-Koordinaten: 11.95475 - 52.14022
  • Adresse: Am Park 3, 39291 Möckern
  • Telefon: +49 39221 60964
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

16. Station: Klosterbergegarten Magdeburg

Bild Klosterbergegarten Magdeburg
Foto: © tim , cc by-sa 2.0

Städtische Parkanlage ++ angelegt 1825 ++ Fläche 11 ha ++ Gartenarchitekt Peter Joseph Lenné ++ erster Volksgarten Deutschlands ++ 970-1813 Ort des Klosters Berge ++ 1826 Friedrich-Wilhelms-Garten ++ 1829 Bau des Gesellschaftshauses (Architekt Karl Friedrich Schinkel) ++ Gruson-Gewächshäuser von 1896 (Schauhäuser mit exotischer Pflanzensammlung, Vögel, Zierfische) ++

  • GPS-Koordinaten: 11.630749 - 52.113933
  • Adresse: Schönebecker Straße 129 b, 39104 Magdeburg
  • Telefon: +49 391 5496108
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

17. Station: Vogelgsang Park Magdeburg

Bild Vogelgsang Park Magdeburg
Foto: © b. k. , cc by-sa 3.0 de

Städtischer Park ++ Fläche 21 ha ++ angelegt 1845, rekonstruiert 1884 ++ Landschaftsgärtner Rudolf Schoch ++ Rosengarten (1868), Rhododendrontal, Senk- und Heidegarten, Dahliengarten (1925, größte deutsche Dahlienschau, 900 Sorten gezüchtet) ++ seit 1959 Magdeburger Zoo ++

  • GPS-Koordinaten: 11.645095 - 52.164812
  • Adresse: Zooallee, 39124 Magdeburg
  • Telefon: +49 391 8380402
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Gartenstile in Sachsen Anhalt

18. Station: Schloss Seggerde Oebisfelde

Bild Schloss Seggerde Oebisfelde
Foto: © Vanellus Foto / CC-BY-SA-3.0 / Seggerde, Oebisfelde-Weferlingen, Gutshaus mit Park

Spätbarockes Herrenhaus ++ 1838 erbaut ++ Rittergut 1224 erwähnt ++ Gutspark als englischer Landschaftsgarten ab 1833 unter Werner von Spiegel zu Peckelsheim angelegt ++ zwischenzeitlich Lungenheilanstalt, Lehrlingswohnheim, Unterkunft der Grenztruppen, Kinderkrippe ++ seit 1990 Privatbesitz, Landwirtschaft auf 900 ha ++ Konzerte ++

  • GPS-Koordinaten: 11.07742 - 52.34513
  • Adresse: Gutshof 4, 39356 Oebisfelde-Weferlingen
  • Telefon: +49 39061 98903
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Gartenstile in Sachsen Anhalt

19. Station: Schloss Hundisburg

Bild Schloss Hundisburg
Foto: © Mewes / wikimedia

Barockschloss ++ 1140 Burg erstmals erwähnt, Barockumbau 1693 ++ durch Brand nach der Einquartierung sowjetischer Truppen im Jahr 1945 weitgehend zerstört, Wiederaufbau seit 1991 ++ 100 ha rekonstruierter Landschaftspark und Barockgarten (1719) ++ Kunstsammlungen Heinrich Apel und Friedrich Loock, Restaurant, Schlossladen ++ Veranstaltungslocation ++ SommerMusikAkademie im August ++ Hochzeitsschloss (Hochzeitszimmer) ++ Alvenslebensche Bibliothek (Außenstelle der Universitäts- und Landesbibliothek) ++ Übernachtungen in der Schlossherberge ++ Besichtigung, Führungen ++

  • GPS-Koordinaten: 11.400691 - 52.248865
  • Adresse: Schloss, 39343 Hundisburg
  • Telefon: +49 3904 44265
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

20. Station: Freilichtmuseum Diesdorf

Bild Freilichtmuseum Diesdorf
Foto: © nephantz! , cc by-sa 3.0

Volkskundliches Freilichtmuseum ++ 1911 gegründet ++ Fläche 6 ha ++ 20 Wohn- und Wirtschaftsgebäude ++ historisch angelegte Bauerngärten, Feldflächen ++ Niederdeutsche Hallenhäuser, niederdeutschen Höfe, mitteldeutscher Vierseithof Speicher ++ Taubenturm, Backhaus, Torhäuser, Schmiede, Dorfschule, Bockwindmühle ++ lebendiges Museum zur Kultur, Arbeits- und Lebensweise des 17.-20. Jahrhunderts der Bewohner der Altmark auf dem Lande ++ historischer Museumskrug mit Regionalküche und Spezialitäten ++

  • GPS-Koordinaten: 10.884675 - 52.744378
  • Adresse: Molmker Straße 23, 29413 Diesdorf
  • Telefon: +49 3902 450
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Gartenstile in Sachsen Anhalt


Karte nachladen

Wenn Sie diesen Inhalt sehen möchten, werden personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, es werden Cookies gesetzt) an den Betreiber (Google) des Dienstes gesendet. Weitere Informationen zur Erhebung und Nutzung Ihrer Daten durch YouTube oder Google Maps erhalten Sie in den dortigen Hinweisen zum Datenschutz.