Startmenü

Neues Bauen in Baden Wuerttemberg (16 Stationen gefunden)

Tour bewerten

Neue Architektur in Baden-Württemberg zeichnet sich durch außergewöhnliche Museumsbauten aus. Ökologische Finesse und zweckmäßige Architektur sind weitere Aspekte. Die Tour zu Beispielen neuer Architektur in Baden-Württemberg beginnt südwestlich am Vitra Design Museum in Weil am Rhein und endet östlich im Architekturmuseum Schwaben in Augsburg. *Architekturreise*

1. Station: Vitra Design Museum Weil am Rhein

Bild Vitra Design Museum Weil am Rhein
Foto: © Sandstein / CC-BY-SA-3.0-migrated / Vitra Design Museum

Erbaut 1989 ++ Museums der Stiftung Rolf Fehlbaum (Inhaber des Möbelproduzenten Vitra) ++ wechselnde thematische Ausstellungen, Retrospektiven und Workshops aus den Bereichen Architektur und Design ++ Archiv, Bibliothek ++ skulptural-expressionistischer Museumsbau ++ Architekten Frank O. Gehry, Günter Pfeifer ++ Plastik „Balancing Tools” von Claes Oldenburg ++ weitere außergewöhnliche Bauten auf dem Vitra-Campus: Konferenzgebäude (Tadao Ando), dekonstruktivistisches Feuerwehrhaus (Zaha M. Hadid), Fabrikationshalle (Alvaro Siza) ++

  • GPS-Koordinaten: 7.618351 - 47.602029
  • Adresse: Charles-Eames-Strasse 1, 79576 Weil am Rhein
  • Telefon: +49 7621 7023200
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

2. Station: Heliotrop Turmsolarhaus Freiburg

Bild Heliotrop Turmsolarhaus Freiburg
Foto: © Andrewglaser / CC-BY-SA-3.0 / Heliotrop Turmsolarhaus Freiburg

Drehsolarhaus (1994) ++ Architekt Rolf Disch ++ als Experimentierhaus errichtet ++ mehrere Architektenpreise ++ hochisoliert und einseitig verglast ++ zentraler Drehmechanismus kann die Gebäudeausrichtung zur Sonne steuern ++

  • GPS-Koordinaten: 7.833327 - 47.97325
  • Adresse: Ziegelweg 28, 79100 Freiburg
  • Telefon: +49 761 459320
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Weltwissen in Freiburg

3. Station: Museum Frieder Burda Baden Baden

Bild Museum Frieder Burda Baden Baden
Foto: © Gerd Eichmann / CC-BY-SA-3.0 / Museum Frieder Burda

Erbaut 2004 ++ Privates Sammlermuseum ++ Ausstellung mit Klassischer Moderne, Zeitgenössischer Kunst aus der Sammlung Frieder Burda, Sonderausstellungen ++ Gebäude ist einer Stadtvilla nachempfunden ++ Außenhaut aus Aluminiumplatten in Weiß im Wechsel mit gläßernen Fassadenteilen ++ Architekten Richard Meier, Peter Kruse ++

  • GPS-Koordinaten: 8.238476 - 48.759101
  • Adresse: Lichtentaler Allee 8, 76530 Baden-Baden
  • Telefon: 7221 398980
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

4. Station: Seniorenwohnanlage in Neuenbürg

Laubenganghäuser, die die Kommunikation der Bewohner fördern ++ 1996 errichtet ++ einfache Bauweise mit Holzkonstruktion aus Douglasienholz und lichtdurchlässigen Polycarbonplatten ++ Sonnenkollektoren zur Energieversorgung ++ Architekten Mahler Günster Fuchs ++

  • GPS-Koordinaten: 8.588032 - 48.848671
  • Adresse: Enzring 58, 75305 Neuenbürg
  • Telefon: +49 7082 60093
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

5. Station: FH Mensa Karlsruhe

Bild FH Mensa Karlsruhe
Foto: © Rainer Lück / CC-BY-SA-3.0 / FH Mensa Karlsruhe

Erbaut 2007 ++ skulpturale Architektur ++ Holzbau ++ außergewöhnliche Stützen in V-, Y, H oder A-Form ++ Außenhaut aus Polyurethan ++ Anmutung der Soft-Age-Ästhetik der 1970er Jahre ++ Architekt Jürgen Mayer H. ++

  • GPS-Koordinaten: 8.41754 - 49.01144
  • Adresse: Adenauerring 7, 76131 Karlsruhe
  • Telefon: +49 721 6909115
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Neue Architektur in Karlsruhe

6. Station: Popakademie Mannheim

Bild Popakademie Mannheim
Foto: © Frank / CC-BY-SA-3.0-migrated / Popakademie Mannheim

Popakademie Baden-Württemberg ++ staatliche Hochschuleinrichtung für Populäre Musik ++ Gründung 2003 ++ Architekten motorplan ++ zweigeschossige flache Box, Sockelgeschoss ++ 250 Studenten (2011) ++ Bachelor of Arts-Studiengänge Musikbusiness und Popmusikdesign, Master of Arts-Studiengänge Music and Creative Industries und Popular Music ++ Angeboten zur Aus- und Weiterbildung im Musikbereich ++ Kompetenzzentrum für Popkultur und Musikwirtschaft ++ Beratung für Existenzgründer/innen im pop.forum- StartUps ++

  • GPS-Koordinaten: 8.457381 - 49.496364
  • Adresse: Hafenstraße 33, 68159 Mannheim
  • Telefon: +49 621 53397200
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

7. Station: Deutsches Literaturarchiv Marbach

Bild Deutsches Literaturarchiv Marbach
Foto: © Mussklprozz / CC-BY-SA-3.0-migrated / Deutsches Literaturarchiv Marbach

1955 gegründet ++ zur Institution auf der Schillerhöhe gehören Schiller-Nationalmuseum, Literaturmuseum der Moderne, Collegienhaus ++ Literaturarchiv: Sammlungen der Deutschen Literatur von 1750 bis zur Gegenwart ++ Handschriftenabteilung, Bibliothek, Bildabteilung, Cotta-Archiv, Suhrkamp-Archiv, Insel-Archiv ++ Arbeitsstelle für literarische Museen, Archive und Gedenkstätten in Baden-Württemberg, Mörike-Archiv, Nachlass Heidegger ++ Literaturmuseum der Moderne 2006 errichtet ++ Architekt David Chipperfield ++ erscheint als ein moderner Tempelbau in rationalistischer Bauweise ++ 600 qm Ausstellungsfläche ++ Dauerausstellung zu unterschiedlichen Erscheinungsformen der Literatur, zum überlieferten Gedächtnis der Moderne ++ Schiller-Denkmal in der historischen Parkanlage Schillerhöhe (1876, Ernst Friedrich Rau) ++ Johann Caspar Schillers Obstbaumgarten (1995 angelegt, 30 alte Obstsorten, die der Vater Friedrich Schillers, in seiner Veröffentlichung über die Baumzucht beschrieb) ++

  • GPS-Koordinaten: 9.257247 - 48.935215
  • Adresse: Schillerhöhe 8, 71672 Marbach
  • Telefon: +49 7144 848616
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Friedrich Schiller , Hermann Hesse , Hermann Hesse in Schwaben

8. Station: Kunstmuseum Stuttgart

Bild Kunstmuseum Stuttgart
Foto: © Julian Herzog / CC-BY-4.0 / Kunstmuseum Stuttgart

Museumsneubau ++ eröffnet 2005 ++ Kubus mit Bruchsteinplatten aus Muschelkalk verkleidet und von einer Glashülle umgeben ++ zwischen Kubus und Glashülle Wandelgänge ++ Architekten Rainer Hascher, Sebastian Jehle ++ Sammlung mit über 15.000 Werken ++ Grundstock zur Stuttgarter Sammlung legte 1924 Graf Silvio della Valle di Casanova mit der Schenkung seiner Privatsammlung Schwäbischer Impressionisten ++ seit 1945 Schwerpunkte Adolf Hölzel, Otto Dix ++ ab 1986 Joseph Kosuth, Dieter Krieg, Wolfgang Laib, Markus Lüpertz, Dieter Roth, K.R.H. Sonderborg ++ 1992 Sammlung Rudolf und Bertha Frank, 1994 Konrad Knöpfel-Stiftung Fritz Winter, 2005 Sammlung Heinz und Anette Teufel mit Werken der Konkreten Kunst ++ 2005 Archiv Baumeister ++ Kunstvermittlung, Museumsshop, Gastronomie ++

  • GPS-Koordinaten: 9.178039 - 48.779243
  • Adresse: Kleiner Schloßplatz 1, 70173 Stuttgart
  • Telefon: +49 711 2162188
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Otto Dix , Otto Dix in Süddeutschland , Kunstmuseen in Stuttgart

9. Station: Mercedes Benz Museum Stuttgart

Bild Mercedes Benz Museum Stuttgart
Foto: © Enslin / CC-BY-SA-3.0-migrated / Mercedes Benz Museum Stuttgart

Ausstellung zur 120-jährigen Automobilgeschichte ++ auf neun Ebenen 160 Fahrzeuge, 1.500 Exponate, 16.500 qm Ausstellungsfläche ++ zwei Rundgänge ++ Anfänge der Mobilität, unvergessene Klassiker, 100 Jahre Motorsportgeschichte, Zukunft des Automobils, Nutzfahrzeuge ++ Markengeschichte ++ Sonderausstellungen, Museumsshop ++ Architektur: der Innenhof wird kongruent zur äußeren Form des Gebäudes durch ein Atrium gebildet ++ um das Atrium winden sich zwei schräge Ebenen in einer an die Doppelhelix der DNA angelehnten Form ++ Architekten Ben van Berkel, Caroline Bos ++ Führungsprogramm inklusive Besucherführungen im Mercedes-Werk ++

  • GPS-Koordinaten: 9.232363 - 48.790179
  • Adresse: Mercedesstraße 100, 70372 Stuttgart
  • Telefon: +49 711 1730000
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

10. Station: Schule im Scharnhauser Park Ostfildern

Bild Schule im Scharnhauser Park Ostfildern
Foto: © Brücke-Osteuropa / CC0 1.0 Universal Public Domain Dedication / Schule im Park

Baujahr 2002 ++ Schulanlage auf einem ehemaligen Kasernengelände ++ zum Großteil aus Ziegel erbaut ++ nimmt die Struktur der Kasernengebäude auf ++ Architekten Lederer, Ragnarsdóttir, Oei ++*

  • GPS-Koordinaten: 9.27251 - 48.7227
  • Adresse: Gerhard-Koch-Straße 6, 73760 Ostfildern
  • Telefon: +49 711 34015360
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

11. Station: Steiff Museum Giengen

Bild Steiff Museum Giengen
Foto: © Klaus-Dieter Keller / wikipedia / Steiff Museum

Erbaut 2005 ++ Erlebnismuseum auf dem Firmengelände der Margarete Steiff GmbH ++ Ausstellung zur Geschichte des Teddybären und zur Firmengeschichte ++ 2.400 qm Ausstellungsfläche ++ über 2000 Ausstellungsstücke ++ ellipsenförmiger Museumsbau mit länglichem Annexbau ++ Architekten Andreas Ramseier & Associates Ltd. ++

  • GPS-Koordinaten: 10.241656 - 48.620028
  • Adresse: Margarete-Steiff-Platz 1, 89537 Giengen
  • Telefon: +49 1805 131100
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

12. Station: Kunsthalle Weishaupt Ulm

Bild Kunsthalle Weishaupt Ulm
Foto: © Schlaier / CC-BY-3.0 / Kunsthalle Weishaupt

Kunsthalle mit Privatsammlung moderner Kunst ++ eröffnet 2007 ++ Bauherr Unternehmer und Mäzen Siegfried Weishaupt ++ Architekt Wolfram Wöhr ++ Sammlung seit 1967 ++ ca. 400 Gemälde und Plastiken ++ moderne Kunst der 1950er und 1960er Jahre ++ Schwerpunkt Hauptwerke der internationalen Farbfeldmalerei der 1960er Jahre ++ Künstler u. a. Willem de Kooning, Keith Haring, Karl Gerstner, Mark Rothko, Ad Reinhardt, Frank Stella, Agnes Martin, Morris Louis, Kenneth Noland, Heinz Mack, Otto Piene, Günther Uecker, Pol Bury, Lucio Fontana, Piero Manzoni, Enrico Castellani, Josef Albers, Imi Knoebel, Günther Förg, Markus Oehlen, Robert Longo, Yves Klein, Barry Flanagan, John Armleder, Nam June Paik, Jean Tinguely, John Chamberlain, François Morellet, Maurizio Nannucci, Keith Sonnier, Hans Arp, Erich Hauser ++

  • GPS-Koordinaten: 9.994456 - 48.397515
  • Adresse: Hans-und-Sophie-Scholl-Platz 1, 89073 Ulm
  • Telefon: +49 731 1614360
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

13. Station: Stadthaus Ulm

Bild Stadthaus Ulm
Foto: © Warburg / CC-BY-SA-3.0 / Stadthaus Ulm

Moderne Bauskulptur mit weißer Fassade ++ zentrales Gebäude auf dem Münsterplatz ++ erbaut 1993 ++ Architekt Richard Meier ++ korrespondiert mit dem spätgotischen Münster als Statement zur zeitgenössischen Moderne ++ Ort des früheren Barfüßerklosters ++ Ausstellungen, Konzerte, Tagungen, Vorträge ++ Wechselausstellungen zu Architektur- und kulturhistorischen Themen, zeitgenössischen künstlerischen Positionen, insbesondere der Fotografie, Archäologie und Geschichte des Münsterplatzes, Zeitgeschichte, Stadtgeschichte ++ Touristeninformation, Gastronomie ++

  • GPS-Koordinaten: 9.990671 - 48.398088
  • Adresse: Münsterplatz 50, 89073 Ulm
  • Telefon: +49 731 1617700
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Kunst in Ulm , Kunst & Gourmet in Ulm , Zeitgenoessische Kunst in Ulm

14. Station: Blautal Center

Vollüberdachtes Shopping-Center ++ 100 Fachgeschäfte, Dienstleister, Gastronomie ++ eine der größten Shopping-Malls Süddeutschlands ++ 37.500 qm Verkaufsfläche 3 Etagen, 500 m Ladenstraßen ++

  • GPS-Koordinaten: 9.958559 - 48.400996
  • Adresse: Blaubeurer Straße 95, 89077 Ulm
  • Telefon: +49 731 9325430
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

15. Station: The Walther Collection Ulm

Bild The Walther Collection Ulm
Foto: © TWC526W26 / CC-BY-SA-3.0 / The Walther Collection Ulm

Privatmuseum des Sammlers Artur Walther ++ 2010 eröffnet ++ Museumskomplex mit drei Gebäuden ++ 1.000 qm Ausstellungsfläche ++ dreigeschossiger weißer Kubus (Hauptausstellungsgebäude, 2010, Braunger Wörtz Architekten), Grünes Haus (kleinformatiger Fotografie), Schwarzes Haus (Fertigteilhaus, außen schwarz umgestaltet, serielle Arbeiten), Graues Haus (Büro, Bibliothek, Gästewohnung) ++ Sammlung internationale Fotografie und Videokunst ++ Schwerpunkt Kunst aus Afrika und Asien, zentrale Werke der deutschen und amerikanischen Fotokunst des 20. Jahrhunderts ++ eine der weltweit größten Sammlungen (Afrika) ++ thematische Wechselausstellungen ++ Künstler u. a. Sammy Baloji, Oladélé Ajiboyé Bamgboyé, Yto Barrada, Bernd und Hilla Becher, Candice Breitz, Allan deSouza, Theo Eshetu, Rotimi Fani-Kayode, Samuel Fosso, David Goldblatt, Kay Hassan, Romuald Hazoumé, Pieter Hugo, Seydou Keïta, Maha Maamoun, Boubacar Touré Mandémory, Salem Mekuria, Santu Mofokeng, Zwelethu Mthethwa, Zanele Muholi, James Muriuki, Ingrid Mwangi, Grace Ndiritu, J. D. 'Okhai Ojekere, Jo Ractliffe, August Sander, Berni Searle, Malick Sidibé, Mikhael Subotzky, Guy Tillim, Hentie van der Merwe, Nontisikelelo (Lolo) Veleko ++

  • GPS-Koordinaten: 10.064443 - 48.413799
  • Adresse: Reichenauerstraße 21, 89233 Neu-Ulm/ Burlafingen
  • Telefon: +49 731 1769143
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Kunst in Ulm , Kunst & Gourmet in Ulm , Zeitgenoessische Kunst in Ulm

16. Station: Architekturmuseum Schwaben Augsburg

Bild Architekturmuseum Schwaben Augsburg
Foto: © CC-BY-SA-3.0-migrated / Architekturmuseum Schwaben

Denkmalgeschützte Villa der Architektenfamilie Buchegger ++ liegt im Augsburger Stadtteil Thelottviertel (eine der ersten Gartenstädte) ++ Museum zur Erforschung und Dokumentation der Architekturentwicklung seit 1800 in der schwäbischen Region ++ hauseigene Schriftenreihe ++ Wechselausstellungen zu Themenstellungen und Entwicklungstendenzen der Architektur ++ Führungen, Vorträge, Architekturgespräche ++ Museum ist eine Zweigstelle des Architekturmuseums der Technischen Universität München ++

  • GPS-Koordinaten: 10.8824 - 48.36072
  • Adresse: Thelottstraße 11, 86150 Augsburg
  • Telefon: +49 821 2281830
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Weltwissen in Augsburg , Industriekultur in Augsburg


Karte nachladen

Wenn Sie diesen Inhalt sehen möchten, werden personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, es werden Cookies gesetzt) an den Betreiber (Google) des Dienstes gesendet. Weitere Informationen zur Erhebung und Nutzung Ihrer Daten durch YouTube oder Google Maps erhalten Sie in den dortigen Hinweisen zum Datenschutz.