Startmenü

Wissenschaft - Personen

Die Geschichtsschreibung ist vor allen eine Geschichte von einflussreichen Persönlichkeiten. Die Biografien von Wissenschaftlern und damit die biografischen Orte dieser bedeutenden Menschen werden so zu Orten einer lebendigen Historie. Wir bieten Touren, die Reisen auf den Spuren historischer Persönlichkeiten ermöglichen. 

Adam Ries (1492-1559) gilt als der "Vater des modernen Rechnens". Der Rechenmeister wurde er durch sein Lehrbuch "Rechenung auff der linihen und federn..." bekannt. Dieses Kompendium von Adam Ries... mehr »

Albert Einstein (1879-1955) gilt daher als einer der größten Physiker aller Zeiten. Mit seinen Forschungen zur Struktur von Materie, Raum und Zeit sowie dem Wesen der Gravitation verbindet sich eine... mehr »

Johann Carl Friedrich Gauß (1777-1855) gilt als universeller Wissenschaftler. Er profilierte sich als Mathematiker, Astronom, Geodät und Physiker. Vor allem in der Mathematik sind Funktionen und... mehr »

Friedrich Fröbel (1782-1852), Pädagoge und Schüler Pestalozzis, haben wir die Bezeichnung Kindergarten für Einrichtungen zur Kinderbetreuung zu verdanken. Den ersten deutschen „Kindergarten“ stiftete... mehr »

Friedrich Wilhelm Nietzsche (1844-1900) Philosoph, Dichter und klassischer Philologe, war unter den Philosophen des 20. Jahrhunderts der größte Schriftsteller. Mehr als bei anderen Philosophen gibt es... mehr »

Georg Christoph Lichtenberg, eher bekannt durch seine Aphorismen, gilt er als Begründer der Experimentalphysik in Deutschland. An der Georgia Augusta studierte er Mathematik, Physik, Baukunst,... mehr »

Georg Wilhelm Friedrich Hegel (1770-1831) hat als wichtigster Vertreter des Deutschen Idealismus mit seinem systematischen Werk die Philosophen unterschiedlichster Denkrichtungen beeinflusst. Obwohl... mehr »

Gerhard Mercator, eigentlich Gerard De Kremer (1512-1594), ist heute vor allem als Kartograf und Globenhersteller bekannt. Zu seinen Lebzeiten wurde Gerhard Mercator als der Ptolemäus seiner Zeit... mehr »

Gottfried Wilhelm Leibniz (1646-1716) gilt als letzter Universalgelehrter und einer der bedeutendsten Philosophen des ausgehenden 17. und beginnenden 18. Jahrhunderts. Er war auch Mathematiker,... mehr »

Hannah Arendt (1906-1975) findet heute als jüdische deutsch-amerikanische politische Theoretikerin mit ihren Beiträgen zur politischen Philosophie immer mehr Beachtung. In Deutschland wird der... mehr »

Johann Andreas Eisenbarth (1663-1727) war ein legendärer Handwerkschirurg des Barock. Seine Heilerfolge als Wundarzt und Starstecher machten ihn landesweit berühmt. Wirkliche bekannt geworden ist der... mehr »

Johann Georg Palitzsch (1723-1788) ist als "Bauernastronom" bekannt, der den von Halley vorausgesagten Kometen entdeckte. Außerhalb von Dresden kennen den in Prohlis geborenen Astronomen vermutlich... mehr »

Johannes Kepler (1571-1630) hat als Naturphilosoph, Mathematiker, Astronom, Astrologe, Optiker und evangelischer Theologe wesentliche Grundlagen der modernen Wissenschaften geschaffen. Heute wird er... mehr »

Martin Heidegger (1889-1976) gilt als einer der einflussreichsten Philosophen des 20. Jahrhunderts. Das bekannteste Hauptwerk von Martin Heidegger ist die Abhandlung "Sein und Zeit". Heideggers... mehr »

Moses Mendelssohn wird an seinem Wirkungsort Berlin museal und an historischen Orten gedacht. In der Mendelssohn Remise zeigt die Dauerausstellung "Die Mendelssohns in der Jägerstraße" zur Geschichte... mehr »

Otto von Guericke (1602-1686) war einer der seltenen deutscher Politiker, die auch Jurist, Physiker und Erfinder waren. Bekannt gemacht haben ihn seine Experimente zum Luftdruck mit den Magdeburger... mehr »

Theodor W. Adorno (1903-1969) gilt wegen seiner kritischen Gesellschaftstheorie vor allem als Sozialphilosoph, der in der Tradition von Hegel, Marx und Freud steht. W Adorno war aber auch... mehr »