Startmenü

Hannah Arendt (9 Stationen gefunden)

Tour bewerten

Hannah Arendt (1906-1975) findet heute als jüdische deutsch-amerikanische politische Theoretikerin mit ihren Beiträgen zur politischen Philosophie immer mehr Beachtung. In Deutschland wird der eigensinnigen Denkerin, oft Verbunden mit ihrer Begrifflichkeit der "Banalität des Bösen", in ihrer Heimat und Studienorten auf vielfältige Weise gedacht. Die Tour zu biografischen und Gedenkorten von Hannah Arendt in Deutschland beginnt östlich in Berlin und endet südlich in Meßkirch. *Literaturreisen*

1. Station: Jüdisches Museum Berlin

Bild Jüdisches Museum Berlin
Foto: © Studio Daniel Libeskind; Guenter Schneider / CC-BY-3.0 / Jüdisches Museum Berlin

Einer der spektakulärsten Museumsbauten Deutschlands ++ semantisch aufgeladene Formensprache der Architektur ++ Architekt Daniel Libeskind ++ historische Dauerausstellung auf über 3000 qm ++ Entdeckungsreise durch zwei Jahrtausende deutsch-jüdischer Geschichte ++ 13 Epochenbilder vom Mittelalter bis zur Gegenwart ++ Alltags- und Kunstobjekte, Fotos und Briefe, interaktive Elemente und Medienstationen ++ E.T.A. Hoffmann-Garten (erinnert an das "Kollegienhaus", in dem das Jüdische Museum vormals untergebracht war, einst Kammergericht, in dem 1814-1822 E.T. A. Hoffmann arbeitete) ++

  • GPS-Koordinaten: 13.394973 - 52.501973
  • Adresse: Lindenstraße 9-14, 10969 Berlin
  • Telefon: +49 30 25993300
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

2. Station: Hannah Arendt Gedenktafel Berlin

Bild Hannah Arendt Gedenktafel Berlin
Foto: © OTFW / CC-BY-SA-3.0 / Berliner Gedenktafel, Hannah Arendt, Opitzstraße 6, Berlin-Steglitz

Berliner Gedenktafel am Haus Opitzstraße 6 in Berlin-Steglitz ++ Hannah Arendt wohnte im Nebenhaus 1929-1933 mit Günther Stern ++ hier entstand u. a. "Rahel Varnhagen. Lebensgeschichte einer deutschen Jüdin aus der Romantik" (1931-1933) ++

  • GPS-Koordinaten: 13.310595 - 52.464273
  • Adresse: Opitzstraße 6, 12163 Berlin
  • Telefon: +49 30 250025
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

3. Station: Hannah Arendt Geburtshaus Hannover

Bild Hannah Arendt Geburtshaus Hannover
Foto: © Losch / CC-BY-SA-3.0-DE / Geburtshaus der Publizistin Hannah Arendt

Lindener Marktplatz 2 in Hannover-Linden (linker Teil des weißen Eckhauses) ++ Gedenktafel am Haus ++ hier wurde Johanna Arendt 1906 als Tochter säkularer jüdischer Eltern geboren ++

  • GPS-Koordinaten: 9.714905 - 52.366951
  • Adresse: Lindener Marktplatz 2, 30449 Hannover
  • Telefon: +49 511 887252
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

4. Station: Hannah Arendt Zentrum Oldenburg

Bild Hannah Arendt Zentrum Oldenburg
Foto: © Uni Oldenburg

Hannah Arendt-Zentrum an der Carl von Ossietzky Universität ++ 1999 eröffnet ++ Archiv mit dem größten Teil des archivierten Nachlasses von Hannah Arendt ++ Briefwechsel, Notizen, Vorlesungsmanuskripte, Tagebücher, Druckfassungen der Werke ++ u. a. "Hannah Arendt Papers" aus der Library of Congress in Washington D.C. ++ Herausgabe einer kritischen Edition der Werke Hannah Arendts ++ Buchreihe (Hannah Arendt-Studien) ++ Vorträge, Kolloquien, Tagungen ++ Besuch Archiv nach Vereinbarung ++

  • GPS-Koordinaten: 8.179804 - 53.146698
  • Adresse: Uhlhornsweg 49-55, 26129 Oldenburg
  • Telefon: +49 441 7982258
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

5. Station: Stadtbibliothek Hannover

Bild Stadtbibliothek Hannover
Foto: © AxelHH / CC-BY-SA / Stadtbibliothek in Hannover

Öffentliche Bibliothek, zentrale Stadtbibliothek ++ etwa 965.000 Medieneinheiten ++ denkmalgeschütztes Gebäude ++ erbaut 1931 ++ Architekt Karl Elkart ++ Lese- und Verwaltungsräume im fünfgeschossigen Magazinturm, zehnstöckiger Bibliotheksturm (erstes Bibliotheks-Hochhaus in Europa, Backstein-Expressionismus) ++ seit 2003 Hannah-Arendt-Raum (Werke, Exponate aus dem Erbe von Hannah Ahrendt) ++ Hermann Löns Archiv ++

  • GPS-Koordinaten: 9.74511 - 52.36676
  • Adresse: Hildesheimer Straße 12, 30169 Hannover
  • Telefon: +49 511 16842169
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Hermann Löns

6. Station: Literaturhaus Hannover

Bild Literaturhaus Hannover
Foto: © Clemensfranz / CC-BY-SA-3.0 / Künsterhaus in Hannover in der Sophienstraße

Literaturbüro Hannover e.V. ++ 1990 als Forum für Literatur und Kultur gegründet ++ seit Mai 2000 Sitz im Künstlerhaus in Hannover (Gebäude des Historismus, 1856 als Museum für Kunst und Wissenschaft erbaut) ++ an der Fassade Skulpturen u. a. von Gottfried Wilhelm Leibniz (Bildhauer Carl Dopmeyer) ++ Programm mit internationaler und deutschsprachiger Literatur ++ Reihen “Literatur(h)aus Europa”, "Literatur international", “Resonanzen”, “Buchlust”, “LiteraTour Nord”, NDRkultur mit Reihe “Autoren lesen” ++ “Hannah-Arendt-Stipendium” für verfolgte AutorInnen eingerichtet ++

  • GPS-Koordinaten: 9.74347 - 52.37297
  • Adresse: Sophienstraße 2, 30159 Hannover
  • Telefon: +49 511 887252
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

7. Station: Neues Rathaus Hannover

Bild Neues Rathaus Hannover
Foto: © Matthias14a / wikimedia / CC BY-SA 3.0

Rathaus der Landeshauptstadt Hannover im Maschpark ++ wilhelminischer, schlossähnlicher Prachtbau des Eklektizismus ++ errichtet 1913, Einweihung mit Kaiser Wilhelm ++ Architekt Hermann Eggert, Innenausbau mit Jugendstil-Elementen durch Gustav Halmhuber ++ Stadtmodelle von Hannover ++ Rathauskuppel mit Aufzug zur Aussichtsplattform in 100 m Höhe ++ Geschichtsfries (Relief von Karl Gundelach) u. a. Kurfürstin Sophie von Hannover ehrt Leibniz symbolisch mit dem Lorbeerkranz ++ Georg Ludwig Friedrich Laves als Porträtmedaillon ++ Bürgersaal ist Veranstaltungsort der jährlich im Oktober stattfindenden Hannah-Arendt-Tage Hannover (Vorträgen und Diskussionen zu einem politischen Sachverhalt und verknüpfen Politik und Philosophie) ++ Mosaiksaal Veranstaltungsort der jährlich im Juni stattfindenden Hannah-Arendt-Lectures ++

  • GPS-Koordinaten: 9.73758 - 52.36688
  • Adresse: Trammplatz 2, 30159 Hannover
  • Telefon: +49 511 12345111
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

8. Station: Hannah Arendt Wohnhaus Marburg

Bild Hannah Arendt Wohnhaus Marburg
Foto: © Hydro / CC-BY-SA-3.0 / Hannah Arendts kurzzeitiges Wohnhaus in Marburg, Lutherstr. 4

Wohnhaus Lutherstraße 4 ++ Hannah Ahrendt wohnte hier 1924–1925 während ihres Philosophie Studiums an der Universität Marburg ++ Ahrendt hörte ein Jahr lang Philosophie bei Martin Heidegger, Nicolai Hartmann, Rudolf Bultmann ++ Gedenktafel am Haus ++

  • GPS-Koordinaten: 8.76201 - 50.80809
  • Adresse: Lutherstraße 4, 35037 Marburg
  • Telefon: +49 6421 99120
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

9. Station: Martin Heidegger Museum Schloss Meßkirch

Bild Martin Heidegger Museum Schloss Meßkirch
Foto: © andr praefcke , cc by-sa 3.0

Eröffnet 2002 ++ Museum im Erdgeschoss des Ostflügels des Renaissanceschlosses ++ Ausstellung zu Leben und Werk Martin Heideggers ++ Lebenschronik, Stationen der philosophischen Entwicklung, Themen "Heidegger als Sohn Meßkirchs", "Heidegger und die Kunst" ++ der berühmte Sternwürfel ++ Arbeitsbibliothek, Martin-Heidegger-Archiv ++ Tagungen ++ Martin Heidegger wurde am 26. September 1889 in Meßkirch geboren ++

  • GPS-Koordinaten: 9.110016 - 47.993095
  • Adresse: Schloss Meßkirch, 88605 Meßkirch
  • Telefon: +49 7575 20646
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Dichterhaeuser in Baden Wuerttemberg , Martin Heidegger


Karte nachladen

Wenn Sie diesen Inhalt sehen möchten, werden personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, es werden Cookies gesetzt) an den Betreiber (Google) des Dienstes gesendet. Weitere Informationen zur Erhebung und Nutzung Ihrer Daten durch YouTube oder Google Maps erhalten Sie in den dortigen Hinweisen zum Datenschutz.