Startmenü

Adam Ries (9 Stationen gefunden)

Tour bewerten

Adam Ries (1492-1559) gilt als der "Vater des modernen Rechnens". Der Rechenmeister wurde er durch sein Lehrbuch "Rechenung auff der linihen und federn..." bekannt. Dieses Kompendium von Adam Ries erfuhr bis ins 17. Jahrhundert mindestens 120 Auflagen, vor allem weil es nicht in lateinischer, sondern in deutscher Sprache verfasst war. Heute gedenkt man Adam Ries an seinen Lebensstationen Bad Staffelstein, Erfurt und Annaberg. Die Tour zu den biografischen Orten von Adam Ries beginnt südlich am Museum der Stadt Bad Staffelstein und endet nördlich am Haus zum Schwarzen Horn in Erfurt. *Geschichtsreisen*

1. Station: Museum der Stadt Bad Staffelstein

Bild Museum der Stadt Bad Staffelstein
Foto: © Museum Bad Staffelstein

Regionalmuseum ++ entstanden in der 2. Hälfte des 19. Jahrhunderts ++ Porzellansammlung aus der Zeit um 1800 (Joseph Felix Silbermann) ++ Ausstellung zur Archäologie, Geschichte des Weinbaus, Stadtentwicklung, Entstehungsgeschichte des Thermalsolbades, zu Leben und Wirken von Adam Ries ++

  • GPS-Koordinaten: 11.00049 - 50.10293
  • Adresse: Kirchgasse 14, 96231 Bad Staffelstein
  • Telefon: +49 9573 331030
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

2. Station: Adam Ries Denkmal Staffelstein

Bild Adam Ries Denkmal Staffelstein
Foto: © Richard Huber / CC-BY-SA-3.0 / Adam-Ries(e)-Bronze-Denkmal, Bad Staffelstein

Denkmal zur Erinnerung an Adam Riese in seiner Geburtsstadt ++ enthüllt 2009 ++ Bildhauer Andreas Krämmer ++ überlebensgroßes Adam-Ries(e)-Bronze-Denkmal ++

  • GPS-Koordinaten: 10.996858 - 50.105726
  • Adresse: Bahnhofstraße, 96231 Bad Staffelstein
  • Telefon: +49 9573 33120
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

3. Station: Geburtshaus Adam Ries Staffelstein

Bild Geburtshaus Adam Ries Staffelstein
Foto: © wikimedia

Hauptstelle der Raiffeisen-Volksbank Bad Staffelstein eG ++ Ort des Geburtshauses von Adam Ries ++ Adam-Riese-Gewölbekeller ++ Dauerausstellungen zu Der Münzfund von Serkendorf, Von der DM zum Euro, Deutsche Gedenkmünzen ++

  • GPS-Koordinaten: 10.999428 - 50.101526
  • Adresse: Bahnhofstraße 3, 96231 Bad Staffelstein
  • Telefon: +49 9573 92220
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

4. Station: Rathaus Bad Staffelstein

Bild Rathaus Bad Staffelstein
Foto: © michael sander , cc by-sa 3.0

Fachwerkhaus ++ erbaut 1684 auf dem spätmittelalterlichen Erdgeschoss ++ Inschrift zur Stadtgeschichte: „Kaiser Lothar III. verlieh dem Orte Staffelstein im Jahre 1130 das Stadt- und Marktrecht.“ ++ Sitz der Stadtverwaltung ++ Relief von Adam Riese ++ Statue in Körpergröße ++ Inschrift „ADAM RIESE DER GROSSE DEUTSCHE RECHENMEISTER GEB. ZU STAFFELSTEIN 1492 GESTORBEN ZU ANNABERG 1M ERZGEBIRGE 15599' TAFEL ERRICHTET AM 10. MAI 1960" ++

  • GPS-Koordinaten: 10.99953 - 50.1017
  • Adresse: Marktplatz 1, 96231 Bad Staffelstein
  • Telefon: +49 9573 33120
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

5. Station: Adam Ries Museum Annaberg Buchholz

Bild Adam Ries Museum Annaberg Buchholz
Foto: © Ad Meskens / / CC-BY-SA-2.5 / Adam-Ries-Haus

Ehemaliges Wohnhaus von Adam Ries ++ Museum seit 1984 ++ Dauerausstellung zu Leben und Werk, Arbeit im Bergamt Annaberg, Rechenbücher ++ historische Rechenschule (erlernen historischer Rechenverfahren) ++ Sonderausstellungen ++ Museumspädagogik, Museumsshop ++ 2011 Sächsischer Museumspreis (Spezialpreis) ++ Ries lebte hier von 1522-1559, hatte hier eine private Rechenschule eröffnet ++

  • GPS-Koordinaten: 13.001499 - 50.579113
  • Adresse: Johannisgasse 23, 09456 Annaberg-Buchholz
  • Telefon: +49 3733 22186
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

6. Station: Adam Ries Denkmal Annaberg Buchholz

Bild Adam Ries Denkmal Annaberg Buchholz
Foto: © ad meskens , cc by-sa 3.0

Denkmal zur Erinnerung an Adam Ries ++ errichtet 1893 ++ gestiftet vom Annaberger Geschichtsverein ++ Bildhauer Robert Henze (1827-1906) ++ Porträtbronze ++ 1943 eingeschmolzen ++ 1953 durch Sandsteinkopie der Büste wiederhergestellt ++ Rekonstruktion 1993 ++ 2010 jetziger Standort am Platz vor dem Adam-Ries-Haus ++

  • GPS-Koordinaten: 13.0016 - 50.578374
  • Adresse: Joghannisgasse, 09456 Annaberg-Buchholz
  • Telefon: +49 3733 429086
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

7. Station: Holzkunst Karl Werner Sayda

Bild Holzkunst Karl Werner Sayda
Foto: © Firma Karl Werner

Handgearbeitete echt erzgebirgische Holzkunst ++ Firma gegründet 1987 ++ umfangreiches Sortiment an Räuchermännern ++ Räuchermannserie bis 28 cm Höhe in Zusammenarbeit mit Prof. Gerd Kaden ++ hier bekommt man Adam Ries als Räuchermann in der wohl schönsten Variante ++

  • GPS-Koordinaten: 13.418497 - 50.709274
  • Adresse: Neue Siedlung 5, 09619 Sayda/Erzgebirge
  • Telefon: +49 37365 1595
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

8. Station: Stadtmuseum Erfurt

Bild Stadtmuseum Erfurt
Foto: © mylius , gfdl 1.2

Museum der Stadt Erfurt ++ Ausstellung zur über 1260-jährige Geschichte der Stadt, Vorgeschichte ++ Hauptsitz im Haus zum Stockfisch ++ dreigeschossiger Renaissancebau ++ Exponate, Urkunden, Schriftstücke, Karten ++ multimediale Darstellungsformen, Film zur Stadtgeschichte ++ Schwerpunkt mittelalterliche Blütezeit der Luther- und Universitätsstadt ++ Sammlung der Reformationszeit (1200 Inventaren, 1321 Exponate, Druckgrafik aus vier Jahrhunderten, u. a. Holzschnitte nach Lucas Cranach) ++ Geschichtslabor: Rebellion - Reformation - Revolution ++ Eulenspiegel in Erfurt ++ Sitz des Vereins für die Geschichte und Altertumskunde von Erfurt ++

  • GPS-Koordinaten: 11.034642 - 50.979475
  • Adresse: Johannesstraße 169, 99084 Erfurt
  • Telefon: +49 361 6555651
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

9. Station: Haus zum Schwarzen Horn Erfurt

Bild Haus zum Schwarzen Horn Erfurt
Foto: © Michael Sander / CC-BY-SA-3.0-migrated / Adam-Ries-Büste in Erfurt

Einstiges Haus zum Schwarzen Horn ++ hier befand sich die Druckerei von Mathes Maler (druckte die ersten beiden Rechenbücher von Adam Ries) ++ Denkmal ++ enthüllt 2002 ++ Dreiteiliges Ensemble mit Bronzebüste, Texttafel (Lebensdaten, Wappen, historische Erläuterungen), in das Straßenpflaster eingelassener Rechentafel ++ Bildhauer Michael Lenz ++ Adam Ries lebte einige Jahre in Erfurt ++ hier erschienen 1518 und 1522 seine ersten beiden Rechenbücher ++ Ries wohne in der Drachengasse ++

  • GPS-Koordinaten: 11.029534 - 50.978829
  • Adresse: Michaelisstraße 48, 99084 Erfurt
  • Telefon: +49 361 66400
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig


Karte nachladen

Wenn Sie diesen Inhalt sehen möchten, werden personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, es werden Cookies gesetzt) an den Betreiber (Google) des Dienstes gesendet. Weitere Informationen zur Erhebung und Nutzung Ihrer Daten durch YouTube oder Google Maps erhalten Sie in den dortigen Hinweisen zum Datenschutz.