Startmenü

Brauchtum im Thüringer Wald (21 Stationen gefunden)

Tour bewerten

Brauchtum im Thüringer Wald ist heute noch in Museen und handwerklich arbeitenden Manufakturen zu besichtigen. Dazu gehört auch die Volksmusik von Herbert Roth. Die Tour zu den Orten des Brauchtums im Thüringer Wald beginnt nördlich am Deutschen Bratwurstmuseum in Holzhausen und endet südlich am Museum Otto Ludwig in Eisfeld. *Geschichtsreisen*

1. Station: Deutsches Bratwurstmuseum Holzhausen

Bild Deutsches Bratwurstmuseum Holzhausen
Foto: © Mazbln / CC-BY-SA-3.0-migrated / 1. Deutsches Bratwurstmuseum

1. Deutsches Bratwurstmuseum ++ eröffnet 2006 ++ Ausstellung zur Geschichte der Thüringer Rostbratwurst ++ Bratwurst-Ersterwähnung am 20. Januar 1404 ++ Informationen rund um das Thüringer Traditionsgericht ++ Rekonstruktion der klösterlichen Bratwurstküche zu Arnstadt 1404 ++ Schweinerassen, Fleisch- und Wurstverarbeitung, Rezepturen, Geräte zur Schlachtung und Herstellung der Bratwurst ++ seit 2006 jährliche Bratwurstiade ++ Bratwurst-Kostproben ++

  • GPS-Koordinaten: 10.883333 - 50.85
  • Adresse: Bratwurstweg 1, 99310 Wachsenburggemeinde
  • Telefon: +49 3628 604412
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

2. Station: Thüringer KloßTheater Friedrichroda

Bild Thüringer KloßTheater Friedrichroda
Foto: © Thüringer KloßTheater

Volkstheater ++ Komödien auf dem Spielplan ++ Kloßgerichte zu selbst gebrautem Schackobräu ++

Diese Station gibt es auch in den Touren: Theater im Thüringer Wald , Spezialitäten Thüringer Wald

3. Station: Heimatmuseum Finsterbergen

Bild Heimatmuseum Finsterbergen
Foto: © schidd , cc0 1.0

Historisches Fuhrmannshaus ++ errichtet 18. Jahrhundert ++ Ausstellung zur Geschichte des Ortes ++ Kultur & Lebensweise der Fuhrleute ++ Finsterberger Trachten, alte Musikinstrumente ++ Werkstatt eines Puppenmachers ++ bäuerliche & landwirtschaftliche Gerätschaften ++ Dorfbrunnen von 1683 ++

4. Station: Ruhlaer Tabakpfeifenmuseum und Museum für Stadtgeschichte

Bild Ruhlaer Tabakpfeifenmuseum und Museum für Stadtgeschichte
Foto: © Bølle / CC-BY-SA-3.0 / Stadtmuseum

Stadtmuseum ++ Fachwerkhaus ++ erbaut 1614 ++ Museum seit 1906 ++ Ausstellung zur Stadtgeschichte und Tabakpfeifenherstellung im 18. und 19. Jahrhundert ++ große Pfeifensammlung mit Exponaten aus Ton, Porzellan, Holz,  Meerschaum ++ Waffen- und Messerschmiedehandwerk, Köhlerei, Zainerhandwerk ++ Handwerks- und Industriegeschichte ++ komplett eingerichtete Messerschmiede ++ Werkstatt eines Porzellanmalers ++ bemaltes Zier- und Gebrauchsporzellan ++

5. Station: Rennsteiggarten Oberhof

Bild Rennsteiggarten Oberhof
Foto: © Christoph Radtke / CC-BY-3.0 / Rennsteiggarten Oberhof

Botanischer Garten für Gebirgsflora im Naturpark Thüringer Wald ++ 1970 gegründet ++ 868 m Höhe ++ 7 ha Fläche ++ ca. 4.000 verschiedene Pflanzenarten aus den Gebirgen Europas, Asiens, Nord- und Südamerikas, Neuseelands und der arktischen Region ++ größter Alpingarten in Deutschland ++ Gebirgspflanzengattungen u. a. Enziane, Primeln, Glockenblumen, Nelken, Edelweiß, Alpenrosen ++ Hauptblütezeit Mitte Mai bis Ende Juli ++ Thüringer Heilkräutergarten ++ historischer Kohlenmeiler und Köhlerhütte ++ Blütenfest, Herbstfest ++ Gastronomie, Infoshop, Pilzberatung ++

  • GPS-Koordinaten: 10.721465 - 50.691119
  • Adresse: Am Pfanntalskopf 3, 98559 Oberhof
  • Telefon: +49 36842 22245
  • Website
  • Reisezeit: April bis September

6. Station: Museum in der Beschußanstalt Zella Mehlis

Bild Museum in der Beschußanstalt Zella Mehlis
Foto: © Jener13 / CC-BY-SA-3.0 / Beschussanstalt

Stadtmuseum ++ Industrieensemble ++ ehemaliges Zella-Mehliser Beschußanstalt zur Prüfung von Waffen ++ 1893 errichtet ++ seit 2002 Museum ++ Schwerpunkte Stadt- und Technikgeschichte, Volkskunde ++ Themen: Geologie, Bergbau, Büchsenmacherhandwerk, Waffenbeschuss, Ausstellung Zella-Mehliser Waffen, Automobilbau, Mercedes-Büromaschinen, Sportgeschichte, Thüringer Trachten, Land-, Vieh-, Wald- und Weidewirtschaft, Hirtenwesen ++

7. Station: Töpferei Im scharfen Wind Haina

Bild Töpferei Im scharfen Wind Haina
Foto: © Ingo Müller

Keramikmeister Ingo Müller ++ Werkstatt seit 1999 ++  funktionierende Gebrauchs- und Gartenkeramik ++ Töpferkurse ++

8. Station: Schlundhaus Meiningen

Bild Schlundhaus Meiningen
Foto: © Kramer96 / CC-BY-3.0 / Schlundhaus

Historisches Stadthaus ++ erbaut 1906 ++ „Schlundhaus“ fränkisch für Ratskeller ++ seit 1874 an diesem Ort ++ Ersterwähnung 1487 ++  gilt als Geburtsort der Thüringer Klöße ++ Dichter Rudolf Baumbach verfasste "Das Lied vom Hütes" (Sage über die Entstehung der Kartoffelklöse) ++ heute Hotel und Restaurant ++ Thüringer Spezialitäten ++ historische Gaststube mit Kamin- und Bibliothekszimmer, Vereins- und Konferenzsaal, Biergartenterrasse ++

9. Station: Herbert Roth Ausstellung Vesser

Bild Herbert Roth Ausstellung Vesser
Foto: © celestion65 / CC-BY-SA-3.0 / Herbert Roth Ensemble

Ausstellung zu Leben und Werk von Herbert Roth (1926-1983), Vater der Volksmusik ++ bekannteste Komponist volkstümlicher Lieder in Thüringen ++ Schöpfer des Rennsteigliedes, "Kleines Haus am Wald", "So klingt 's in den Bergen" ++ rund 330 Kompositionen, 18 Singles, 10 Langspielplatten ++

  • GPS-Koordinaten: 10.790551 - 50.596078
  • Adresse: Schmiedefelder Straße 11 Tel.: (0 Fax: (03 67 82) 704 53 E-Mail:, 98711 Suhl-Vesser
  • Telefon: +49 3678 61300
  • eMail: info(at)vesser.de
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

10. Station: Rennsteigmuseum Neustadt am Rennweg

Bild Rennsteigmuseum Neustadt am Rennweg
Foto: © Thüringer Rennsteigverein e.V.

Regionalmuseum ++  Ausstellung zur Geschichte des Rennsteigs, Ortsgeschichte ++ Bibliothek Rennsteigliteratur ++ Gesamtgrenzsteinkatalog ++ Baumbestand, Bodenflora, Wild, Vogelwelt ++  Rennsteigforscher ++ Sagen vom Rennsteig, Wandersprüche,  Gedichte ++ Thüringer Musik, Herbert Roth ++ Zunderschwammausstellung, Exponate der Holzköhlerei, Zündholz- und Zigarrenherstellung, Schachtelmacherei, Glasbläserei ++

11. Station: Thüringer Wald-Kreativ-Museum mit 1. Dt. Kloßpressenmuseum Großbreitenbach

Bild Thüringer Wald-Kreativ-Museum mit 1. Dt. Kloßpressenmuseum Großbreitenbach
Foto: © Stadt Großbreitenbach

Ehemaligen Wohn- und Geschäftshaus ++ 1730 gebaut ++ historische Bauausstattung erhalten ++ Bemalungen an der Holztreppenverkleidung, Stuckdecken ++ Museum seit 1995  ++ Ausstellung zu Großbreitenbacher Porzellan, Vogelstellerei, Forst, Olitätengewerbe, Musikinstrumentenbau ++ Hauskräutergarten ++ Sonderausstellungen ++ Kloßpressenmuseum (kulturhistorische Reise von der Kartoffel zum Thüringer Kloß, Holz- und Metallkloßpressen, Küchen- und Einrichtungsgegenstände, Kloßpressen, Rezepte, Kochbücher ++

12. Station: Siegmund Likörfabrik Oberhain

Bild Siegmund Likörfabrik Oberhain
Foto: © O.A. Siegmund Likörfabrikation & Destillerie

Traditioneller Hersteller von Kräuterlikör ++ Familienunternehmen ++ Anfänge beim Buckelapotheker vor 100 Jahren ++ seit 1925 Firma "A.O.Siegmund" (Albert Oskar Siegmund) ++ feinwürziger Kräuterlikör mit 33 verschiedenen Kräutern, Früchten und Wurzeln ++

13. Station: Thüringer Bauernhäuser Rudolstadt

Bild Thüringer Bauernhäuser Rudolstadt
Foto: © Z thomas / wikimedia

Ältestes Freilichtmuseum Deutschlands ++ Hofanlage aus mehreren Gebäuden aus dem 17. und 18. Jahrhundert ++ Fachwerkbauten 1914/15 in umliegenden Dörfern abgetragen und wieder aufgebaut ++ originale Möbel und Gebrauchsgegenstände ++ Ausstellung zum bäuerlichen Leben in der Thüringer Region ++ Ausstattung 17. bis Mitte 19. Jahrhundert ++ alte Dorf-Apotheke ++ Museumsladen ++ szenisch Erlebnisführung mit dem Buckelapotheker ++ Kulinarische Führung ++ Open-Air Veranstaltungen ++ Bauerngarten ++

14. Station: Volkskundemuseum Reitzengeschwenda

Bild Volkskundemuseum Reitzengeschwenda
Foto: © Wikswat / CC By-SA 3.0

Historisches Bauernhaus ++ um 1680 erbaut weitgehend im Original erhalten ++ Ausstellung zur ländlichen Wohnkultur vom 18. bis 20. Jahrhundert++ Thüringer Trachten ++ naturkundliche Abteilung ++ geologische Sammlung ++  Landtechnik vom 17. Jahrhundert bis zur Gegenwart ++ Sägemühle mit Sägegatter um 1900 ++ Geschichte der Flößerei auf der Saale ++ Touristinformation ++

15. Station: Wallendorfer Porzellan Manufaktur

Bild Wallendorfer Porzellan Manufaktur
Foto: © Porzellan Manufaktur Lichte Wallendorf GmbH

Manufakturtradition seit 1764 ++ eine der ältesten Thüringer Porzellan-Manufakturen ++ edles klassisches Design ++ Markenporzellan ++

  • GPS-Koordinaten: 11.19265 - 50.52526
  • Adresse: Kirchweg 1, 98739 Lichte
  • Telefon: +49 36701 690
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

16. Station: Farbglashütte Lauscha

Bild Farbglashütte Lauscha
Foto: © VMH / CC-BY-SA-3.0 / Farbglashütte

Glashütte ++ 1853 errichtet ++ Herstellung manuell und in traditionellen Verfahren von Röhren, Stäben und andere Glasprodukten ++ Erlebnistour zur Geschichte der Hütte und den Produktionstechniken ++ Film zur Einführung ++ Glasbläsern bei ihrer kunstvollen Arbeit zuschauen ++ Einkaufswelt (Weihnachtswelt, Glasstudio, Glasmarkt) ++  eigene Hütten- oder Christbaumkugeln blasen ++ Museum für Glaskunst ++ 1903 eröffnet ++ Ausstellung zur Geschichte der Glasmacherei und der Kunstglasbläserei in der Region um Lauscha ++

17. Station: Neues Schloss Steinach

Bild Neues Schloss Steinach
Foto: © Störfix / CC-BY-SA-3.0-DE / Neues Schloss Steinach

Barockes Gebäude ++ erbaut 1755 ++ einstiger Wohnsitz des Besitzers der Obersteinacher Hammerwerke Tobias Otto ++ Deutsches Schiefermuseum (400jährige Geschichte der Griffelproduktion, nachgebaute Griffelmacherhütte, Heimarbeiterstube, Grubenmodellbahnanlage, Klassenzimmer um 1940) ++ Steinacher Spielzeugschachtel (historische Holzspielzeugfertigung) ++ Stadtbibliothek, Touristinformation, Büro der Skiarena Silbersattel ++ Veranstaltungen ++ Steinacher Bildhauersymposium ++

18. Station: Marolin Figuren Steinach

Bild Marolin Figuren Steinach
Foto: © Richard Mahr GmbH

Firma Richard Mahr ++ Hersteller von Figuren aus einer speziellen Papiermaché-Masse ++ u. a. Krippenfiguren, Weihnachtsfiguren, Osterfiguren ++ Werksverkauf ++ Führung ++

19. Station: Deutsches Spielzeugmuseum Sonneberg

Bild Deutsches Spielzeugmuseum Sonneberg
Foto: © Störfix / CC-BY-SA-3.0-DE / Spielzeugmuseum

Spezialmuseum ++ 1901 gegründet ++ älteste Spielzeugsammlung Deutschlands ++ Spielzeug von den Anfängen bis zur Gegenwart ++ Einführungsfilm zur Geschichte der Spielzeugherstellung in Sonneberg ++ Museum zum Spielen ++ museumspädagogisches Programm ++ etwa 100.000 Objekten, davon 60.000 Spielzeuge ++ Exponate u. a. Thüringer Porzellanpuppen aus dem 19. Jahrhundert, früheste Käthe-Kruse-Puppen, Holzspielzeug, Spielzeug aus dem alten Ägypten, antikes Spielzeug aus Griechenland und Rom, Spielautomaten mit bewegten Figuren ++ Schaubild „Thüringer Kirmes“ war Beitrag der Sonneberger Spielzeugmacher zur Weltausstellung 1910 ++

20. Station: Zweiländermuseum Rodachtal Streufdorf

Bild Zweiländermuseum Rodachtal Streufdorf
Foto: © Störfix / CC-BY-SA-3.0-DE / Zweiländermuseum

Regionalmuseum ++ Ausstellung zur Geschichte einer Region in Franken und Thüringen ++ Leben in einer ländlichen Region um das Jahr 1900 ++ gesellschaftliche, politische, technische, wirtschaftliche Umwälzungen bis in das 21. Jahrhundert ++

21. Station: Museum Otto Ludwig Eisfeld

Bild Museum Otto Ludwig Eisfeld
Foto: © störfix , gnu 1.2

Museum im Schloss Eisfeld ++ Geschichte des Thüringer Porzellans ++ historische Werkstätten (Märbel- oder Murmelmühle, Holzpferdeschnitzerwerkstatt, Töpferei und Holzstabweberei) ++ romantischer "Otto-Ludwig-Garten" ++ Dichtergedenkstätte im spätklassizistischen Gartenhaus ++ 1814 erbautes Sommerhaus der Familie Ludwig ++ dort Sammlungsbestände zum Leben und Werk des Dichters und Musikers Otto Ludwig ++

  • GPS-Koordinaten: 10.90719 - 50.42679
  • Adresse: Markt 2, 98673 Eisfeld
  • Telefon: +49 3686 300308
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig


Karte nachladen

Wenn Sie diesen Inhalt sehen möchten, werden personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, es werden Cookies gesetzt) an den Betreiber (Google) des Dienstes gesendet. Weitere Informationen zur Erhebung und Nutzung Ihrer Daten durch YouTube oder Google Maps erhalten Sie in den dortigen Hinweisen zum Datenschutz.