Startmenü

Geschichte - Nationalsozialismus

Die Geschichte des Nationalsozialismus mit all ihren Facetten ist fester Bestandteil der deutschen Erinnerungskultur. Es gibt viele Gedenkorte, doch jeder Gedenkort hat eine eigene Geschichte zu erzählen. Wir bieten Touren, die Reisen in den verschiedene "Gedenklandschaften" ermöglichen.

Annelies Marie Frank (1929-1945) ist mit ihrem Tagebuch ("Das Tagebuch der Anne Frank"), das sie in ihrem Amsterdamer Versteck geschrieben hat, zu einer Symbolfigur des Holocaust geworden. Das... mehr »

Das Buch "Böse Orte. Stätten nationalsozialistischer Selbstdarstellung - heute" will mit Beiträgen von prominenten Autoren den heutigen Umgang mit exemplarischen Stätten nationalsozialistischer... mehr »

Die preußische Stadt war nicht nur eine Stadt brandenburgischer und preußischer Herrscher, sie ist auch voller interessanter Zeitgeschichte. Dieses zeitgeschichtliche Erbe aus NS-Zeit, DDR und DDR... mehr »

Gedenkstätten und Lernorte zur Geschichte des Nationalsozialismus und des Widerstandes in Berlin versuchen den unterschiedlichen Aspekten des deutschen Erinnerns gerecht zu werden. Trotz vieler... mehr »

Berlin und Brandenburg waren in der Zeit des Nationalsozialismus von bedeutenden Ereignissen der Geschichte besonders betroffen. Gedenkstätten und Lernorte erinnern daran. Die Tour zu Orten der... mehr »

Hamburg war einer der fünf "Führerstädte" und spielte als Deutschlands größter Überseehafen für die Nazis eine wichtige politische und wirtschaftliche Rolle. Heute halten die Hamburger in einer großen... mehr »

Bayern im Nationalsozialismus - Die bayerischen Städte Berchtesgaden, München und Nürnberg waren wichtige Stationen von Hitlers Aufstieg und Zentren der nationalsozialistischen Bewegung. Heute sind... mehr »

Neben den zahlreichen Gedenkstätten zur Geschichte des Nationalsozialismus in Berlin sind auch Erinnerungsorte in Potsdam, wie das Schloss Cecilienhof , von Bedeutung. Die Tour zu Orten der... mehr »

Geschichtsorte der Zeit des Nationalsozialismus und Gedenkstätten für die Opfer in Mecklenburg-Vorpommern. Die Tour zu historischen Orten und Museen der Geschichte des Nationalsozialismus in... mehr »

Von der bayerischen Landeshauptstadt aus erfolgte der Aufstieg der nationalsozialistischen Bewegung. Die Stadt war Kulisse für den Putschversuch gegen Hitler. Nach der Machtübernahme der... mehr »

Memoriale zum Gedenken an die Opfer des NS-Zeit und Täterorte in Norddeutschland. Die Tour zu Orten der Geschichte des Nationalsozialismus in Norddeutschland beginnt östlich in der Mahn- und... mehr »

KZ-Gedenkstätten, thematische Museen und Geschichtslehrpfade bestimmen die Gedenklandschaft zur NS Geschichte in Nordwestdeutschland. Die Tour zu historischen Orten und Museen der Geschichte des... mehr »

In der Geschichtsschreibung gilt Nürnberg als die Stadt der NSDAP-Reichsparteitage, der Rassegesetze und der Prozesse gegen die NS-Kriegsverbrecher. Die verbliebenen Bauten auf dem... mehr »

Nationalsozialismus, Holocaust, DDR-Staat, SED-Diktatur und Friedliche Revolution von 1989 sind die großen zeitgeschichtlichen Themen, deren in Leipzig auf vielfältige Weise gedacht und die in... mehr »

Die Weiße Rose als christlich motivierte Widerstandsgruppe in München ist zum Symbol des Jugendwiderstandes während der Zeit des Nationalsozialismus geworden. Die Mitglieder der studentischen Gruppe... mehr »

In München wirkte die Widerstandsgruppe Weiße Rose und hier wurden Hans und Sophie Scholl zum Tode verurteilt. Die Dauerausstellung "Die Weiße Rose. Der Widerstand von Studenten gegen Hitler. München... mehr »