Startmenü

Historische Gaerten Rheinland Pfalz und Saarland (21 Stationen gefunden)

Tour bewerten

Die historischen Gärten in Rheinland-Pfalz und im Saarland haben ihren Ursprung meist in Parks und Gartenanlagen der Herrenhäuser des regionalen Adels. Neben den hauptsächlich aus dem 19. Jahrhundert stammenden englischen Parks gibt es einige schöne rekonstruierte barocke Gärten und Gärten des Mittelalters. Die Tour beginnt westlich am Archäologiepark der Römischen Villa Borg und endet südlich im Rosengarten Zweibrücken. *Gartenreisen*

1. Station: Archäologiepark Römische Villa Borg

Bild Archäologiepark Römische Villa Borg
Foto: © Johnny Chicago / wikimedia / CC BY-SA 3.0 / Römische Villa Borg

Archäologisches Freilichtmuseum ++ freigelegte und rekonstruierte römische Villa rustica ++ bauliche Anlage incl. Hofareal 7,5 ha ++ Taverne, Villenbad, Herrenhaus mit musealer Einrichtung, Innenhof, Gebäudeflügel mit Wohn- und Wirtschaftsbereichen, Torhaus, römisches Bad mit Hypokaustum, Garten nach römischem Muster ++ Einrichtungen nach antiken Vorlagen gebaut ++ Speisen nach Rezepten des Apicius an ++ Römertage im August ++

  • GPS-Koordinaten: 6.458459 - 49.496256
  • Adresse: Im Meeswald 1, 66706 Perl-Borg
  • Telefon: +49 6865 91170
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

2. Station: Kurfürstliches Palais Trier

Bild Kurfürstliches Palais Trier
Foto: © Lothar Spurzem / wikimedia / CC BY-SA 2.0 de

Renaissance- und Rokokobau ++ gilt als einer der schönsten Rokoko-Paläste der Welt ++ Architekt Johannes Seiz ++ 17. Jahrhundert bis 1794 die Residenz der Trierer Kurfürsten ++ teilweise auf der Grundfläche der römischen Konstantinbasilika gebaut ++ Anfang 20. Jahrhundert Kaserne von französischen und preußischen Truppen ++ heute Behördensitz des Landes Rheinland Pfalz ++ Caspar-Olevian-Saal ist Gemeindesaal der evangelischen Kirche ++ Palastgarten (16. Jahrhundert, Stil antiken griechisch-römischen Gärten) ++ Führungen möglich ++ Kammerkonzerte im Rokoko-Saal ++

  • GPS-Koordinaten: 6.6441 - 49.7533
  • Adresse: Willy-Brandt-Platz 3, 54290 Trier
  • Telefon: 0651 94940
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

3. Station: Nells Park Trier

Bild Nells Park Trier
Foto: © berthold werner , cc by-sa 3.0

Offene Parklandschaft im frühromantisch englisch-holländischen Stil ++ angelegt um 1800 ++ Fläche 95.000 qm ++ Namensgeber Nikolaus von Nell ++ alter, artenreicher Baumbestand ++ ausgedehnte Teichanlage ++ großer Rhododendronbestand ++ 1861 klassizistisches Herrenhauses (heute das Hotel Nells Park) ++ Rautenstrauchpavillon, ehemaliger Guts-Stall, Obelisk, alte Gutsschrotmühle ++ 1958 Rosengarten zu Ehren des Rosenzüchters Peter Lambert angelegt, 1982 erweitert (6.000 Rosenstöcke, 400 Sorten auf 9.000 qm) ++

  • GPS-Koordinaten: 6.670016 - 49.770856
  • Adresse: Dasbachstraße 12, 54292 Trier
  • Telefon: +49 651 9780888
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

4. Station: Schloss Weilerbach

Bild Schloss Weilerbach
Foto: © Zinneke / wikimedia / CC BY-SA 3.0

Rokokoschloss ++ ehemalige Sommerresidenz des letzten Abtes der Benediktinerabtei Echternach ++ 1780 erbaut, im Zweiten Weltkrieg stark beschädigt, 1987 restauriert ++ Architekt Paul Mungenast ++ 10.000 qm Barockgarten nach französischen Vorbildern ++ Konzerte im Festsaal ++ in der ehemaligen Remise 1997 Museumscafé ++ Museum (Modell der Schloss- und Hüttenanlage) ++ Hochzeitsschloss (Trauungen) ++ restaurierte Reste einer ehemaligen Eisenhütte des 18. Jahrhunderts ++

  • GPS-Koordinaten: 6.39049 - 49.83433
  • Adresse: Schloss Weilerbach, 54669 Bollendorf-Weilerbach
  • Telefon: +49 6561 154270
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

5. Station: Schloss Malberg

Bild Schloss Malberg
Foto: © Sir Gawain / wikimedia / CC BY-Sa 3.0

Barocke Schlossanlage ++ 1597 als Renaissancebau erbaut ++ 1708 durch Kölner Weihbischof Johann Werner von Veyder barock umgestaltet, seit 1989 restauriert ++ barocke Palladio-Rezeption, der Villa Valmarana nachempfunden ++ Neues Haus, Altes Haus, Arkadenbau, Brauerei, Kapelle ++ Eiserner Garten (französischer Garten), Runder Garten ++ Hochzeitsschloss (Trauungen) ++ Führungen April bis Oktober jeden Samstag ++ Café ++ Ausstellungen, Konzerte ++ Eiserner Garten in der Burganlage, Kräutergarten ++

  • GPS-Koordinaten: 6.58001 - 50.046
  • Adresse: Schloss Malberg, 54655 Malberg
  • Telefon: +49 6563 590
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

6. Station: Schloss Bürresheim Mayen

Bild Schloss Bürresheim Mayen
Foto: © Klaus Graf / wikimedia / CC BY-SA 2.0

Barocke Wohnburg ++ aus mittelalterlicher Wehranlage des 15. Jahrhunderts entstanden ++ bis 1921 bewohnt ++ Inneneinrichtung rheinische Adels- und Wohnkultur ++ Möbel, Kunst Spätgotik bis Historismus ++ Bergfried, Fachwerkbauten ++ Schlosskapelle mit Barock-Altar ++ Garten im französischen Barock ++ Gäste u. a. König Ludwig I. von Bayern, Kaiser Wilhelm II. ++ Besichtigung teilweise bei Führungen ++ Drehort "Indiana Jones und der letzte Kreuzzug" Film von Steven Spielberg (USA 1989) mit Harrison Ford ++ Drehort "Der Prinz und der Prügelknabe" Film von Sidney Macartney (USA/Deutschland 1994) mit George C. Scott ++ Drehort „Rumpelstilzchen" TV-Film von Ulrich König (WDR 2009) mit Robert Stadlober ++ Hochzeitsschloss (Musikzimmer des Amtshauses, standesamtliche Trauungen) ++

  • GPS-Koordinaten: 7.20379 - 50.342006
  • Adresse: L83, 56727 Mayen
  • Telefon: +49 2651 76440
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

7. Station: Kloster Marienhaus Waldbreitbach

Bild Kloster Marienhaus Waldbreitbach
Foto: © Wolkenkratzer / CC BY-SA 3.0

Mutterhaus des Waldbreitbacher Ordens der Franziskanerinnen von der allerseligsten Jungfrau Maria von den Engeln ++ Orden 1863 gegründet ++ angegliedert Edith-Stein-Akademie, psychiatrisches Krankenhaus ++ Kreuzweg auf dem Kapellenberg seit 1759 ++ neogotische Mutterhaus-Kirche (1887, Architekt Caspar Clemens Pickel) ++ 2003 Schöpfungspfad mit Biotopen, Streuobstwiesen, Kräuter- und Bibelgarten ++ Café-Restaurant mit Panoramaterrasse, Kloster- und Buchladen ++ Bildungs- und Tagungszentrum ++ Einkehrtage, Meditationskurse, Atemübungen, Gesprächskreise, Kurse für Kräuteranbau, Kräuter-Wanderungen, Kreativ-Werkstatt ++

8. Station: Abtei Rommersdorf Neuwied

Bild Abtei Rommersdorf Neuwied
Foto: © DieterPokorra / wikimedia

Ehemalige Prämonstratenserabtei (seit 1135) ++ 1117 als Benediktinerkloster gegründet ++ Auflösung des Konvents 1803 ++ Übergang Romanik/Gotik, Barock, Rokoko ++ Grablege des isenburgischen Adels in der Klosterkirche ++ Stadtarchiv Neuwied im ehemaligen Gäste- oder Krankenhaus (1784, Nikolaus Lauxen) ++ 1972 Fördererkreis, 1976 Abtei-Rommersdorf-Stiftung ++ seit 1977 Restaurierung ++ heute Erholungsort, Veranstaltungsort für die Freilichtfestspiele der Stadt Neuwied, Kreuzgangkonzerte ++ Cafè-Restaurant "Orangerie" ++ Englischen Garten, barocker Französische Garten nach alten Vorlagen rekonstruiert ++ "Klosterapotheke" (Kräutergarten nach Hildegard von Bingen) ++ Führungen ++

  • GPS-Koordinaten: 7.52878 - 50.456783
  • Adresse: Stiftstrasse, 56566 Neuwied
  • Telefon: +49 2622 837365
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

9. Station: Schloss Sayn

Bild Schloss Sayn
Foto: © Lothar Spurzem / wikimedia / CC BY-SA 2.0

Neogotisches Herrenhaus am Fuße des Sayner Burgberges ++ Stammsitz der Grafen von Sayn ++ 1848 von Ludwig Adolph Friedrich Fürst zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg erworben und umgebaut ++ Architekt François Joseph Girard ++ Englischer Landschaftsgarten aus dem 19. Jahrhundert, Garten der Schmetterlinge ++ Doppel-Kapelle (1862, Architekt Hermann Nebel) mit dem Armreliquiar der Elisabeth von Thüringen ++ Fürstliche Verwaltung, Rheinisches Eisenkunstguss-Museum, fürstliche Salons, Restaurant ++ Heiraten und Feiern ++ Hochzeitsschloss ++

  • GPS-Koordinaten: 7.57709 - 50.43853
  • Adresse: Schloss-Straße 100, 56170 Bendorf-Sayn
  • Telefon: +49 2622 90240
  • Website
  • Reisezeit: März bis November

10. Station: Schlosspark Hofgut Molsberg

Bild Schlosspark Hofgut Molsberg
Foto: © Philipp Schönborn

Hofgut Molsberg ++ Fachwerkgebäude aus dem 19. Jahrhundert ++ Schlosspark um 1785 angelegt ++ Landschaftspark ab 1880 ++ sieben Mammutbäume ++ als Denkmal von 1999 bis 2010 restauriert ++ Blickachsen, Teiche, außergewöhnlicher Baumbestand ++ Blick in das Westerwälder Vorland ++ einer der herausragenden Landschaftsgärten in Rheinland-Pfalz ++  Skulpturengarten der Emmanuel Walderdorff Galerie ++ Privatbesitz aber bei Tageslicht öffentlich zugänglich ++

Diese Station gibt es auch in den Touren: Historische Gaerten in Rheinland Pfalz

11. Station: Kloster Arenberg Koblenz

Bild Kloster Arenberg Koblenz
Foto: © GDelhey / CC BY-SA 3.0

Gegründet 868 unter dem Frauenstift Herford ++ später Sebastian Kneipp-Sanatorium ++ seit 1864 Kloster der Dominikanerinnen ++ Klosterbibliothek ++ Landschaftsbilderbibel (19. Jahrhundert) ++ Ort der religiösen Einkehr, medizinische Anwendungen, Erholungsangebote ++ Gästehaus mit ganzheitlichem Konzept ++ weitläufiger Park (zweite Lourdes-Grotte mit Rastplatz und Marienstatue nachgebaut), Kräutergarten ++ Teil des UNESCO-Welterbe Oberes Mittelrheintal ++

  • GPS-Koordinaten: 7.654291 - 50.369299
  • Adresse: Cherubine-Willimann-Weg 1, 56077 Koblenz
  • Telefon: +49 261 64012090
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

12. Station: Schloss Stolzenfels

Bild Schloss Stolzenfels
Foto: © Holger Weinandt / CC-BY-SA-3.0-DE / Schloss Stolzenfels

Neugotisches Schloss ++ herausragendstes Werk der Rheinromantik ++ bis 1842 entstanden ++ Architekten Karl Friedrich Schinkel, Friedrich August Stüler ++ Sommersitz von Friedrich Wilhelm IV. ++ Torgebäude, gotischer Wohnturm, Palas mit gewölbtem Rittersaal, Pergolagarten, Bergfried ++ Sammlungen historischer Waffen und Trinkgefäße ++ Wandmalereien von Hermann Stilke ++ Park nach Plänen von Peter Joseph Lenné ++ 1840 klassizistisch-neuromanische Pfarrkirche Sankt Menas (Architekt Johann Claudius von Lassaulx) ++ Statue des Hl. Menas, antike Ampulle aus dem Menas-Heiligtum in Abu Mena, Ägypten ++ Teil des UNESCO Welterbes Oberes Mittelrheintal ++ literarische Veranstaltungen, Konzerte, Theater ++ jeden Samstag Schauspielführung ++ Hochzeitsschloss (Standesamtliche Trauung) ++

  • GPS-Koordinaten: 7.592655 - 50.304786
  • Adresse: Am Schlossweg, 56075 Koblenz
  • Telefon: +49 261 51656
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

13. Station: Schloss Philippsburg Braubach

Bild Schloss Philippsburg Braubach
Foto: © Holger Weinandt / wikimedia / CC BY-SA 4.0

Renaissanceschloss ++ 1572 erbaut ++ Architekt Anton Dauer ++ erstes am Mittelrhein gelegene Renaissanceschloss ++ Bauherr Landgraf Philipp II. von Hessen-Rheinfels ++ 1802 Herzogtum Nassau, 1804 Amtsgericht, 1822 Hotel, 1861 teilweiser Abriss ++ original Treppenturm am westlichen Wohnbau, zwei Torbauten mit Fachwerkgiebeln ++ seit 1997 Europäisches Burgeninstitut ++ rekonstruierter Renaissancegarten ++

  • GPS-Koordinaten: 7.64793 - 50.27015
  • Adresse: Schlossstraße 5, 56338 Braubach
  • Telefon: +49 2627 974156
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

14. Station: Marksburg Braubach

Bild Marksburg Braubach
Foto: © Holger Weinandt / CC-BY-SA-3.0 / Marksburg

Einzige nie zerstörte mittelalterliche Höhenburg am Mittelrhein ++ Bauten hauptsächlich aus dem 13. bis 15. Jahrhundert++ Bergfried, Zwinger, Kanonenbatterien, Burgküche, Rittersaal, Kemenate, Kapelle, Rüstungssammlung, Kräutergarten ++ Burgmuseum mit Dokumentation des mittelalterlichen Ritter-Alltags ++ Sitz der Deutschen Burgenvereinigung e.V. ++ Teil des UNESCO-Welterbes Oberes Mittelrheintal ++ Schau- und Lehrgarten mit Pflanzen des Mittelalters (Hexen- und Zauberpflanzen, Pflanzen des Aberglaubens, Heil- und Würzpflanzen nach Hildegard von Bingen, Pflanzen des Capitulare de villis curtis imperialibus) ++

  • GPS-Koordinaten: 7.649118 - 50.271894
  • Adresse: Marksburg, 56338 Braubach
  • Telefon: +49 2627 206
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

15. Station: Burg Thurant Alken

Bild Burg Thurant Alken
Foto: © Steffen Schmitz / CC-BY-SA-3.0 (DE) / Burg Thurant

Burg 1197 auf römischen Grundmauern errichtet ++ Ruine der Spornburg, 1916 teilweise wieder aufgebaut ++ Bauherr Pfalzgraf Heinrich, der Bruder König Ottos VI. ++ nach der in den Kreuzzügen belagerten Syrerfestung Thuron benannt ++ ab 13. Jahrhundert Doppelanlage, Erzbistümer von Köln und Trier als gemeinsame Eigentümer ++ Trierer Turm (Wasserturm), Kölner Bergfried (Falltür zum Verlies, ausgestellte Foltergeräte, Eisenkorb für Feuer- und Rauchsignale) ++ Burgkapelle mit barockem Altar von 1779 ++ Steingarten mit Würzburger Putten aus der Barockzeit, Rosengarten, Weinberg ++ Privatbesitz ++ Besichtigung, Ferienwohnungen ++

  • GPS-Koordinaten: 7.452978 - 50.248328
  • Adresse: Burg Thurant, 56332 Alken
  • Telefon: +49 2605 2004
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

16. Station: Stadtpark Mainz

Bild Stadtpark Mainz
Foto: © martin bahmann , cc by-sa 3.0

Großer Garten ++ angelegt 1825 im Stil eines englischen Landschaftsparks ++ Landschaftsarchitekt Peter Wolf ++ am Ort des nicht mehr existierenden Lustschlosses Favorite ++ heutige Anlage 1888 (Gebrüder Siesmayer) ++ Umgestaltung 1962 ++ Blütenhäuser, Vogelhaus, Lese- und Ruhehof, barocke Herkules-Statue, Torso des Flussgottes Rhenus ++ Rosengarten 1925 angelegt (Gartenarchitekt August Waltenberg, qm, 9.500 7.500 Rosen) ++ 2005 klimatisierte Gewächshäuser, Palmenhaus, Pflanzen- und Tierschauhaus, zwei je 3000 l Seewasseraquarien ++ Tieranlagen u. a. mit Aras, Flamingos, Kronenkranichen, Zwergziegen, Heidschnucken ++ Künstlermarkt während des Mainzer Weinmarktes, antiquarischer Büchermarkt ++ Baumkreis (19 Pappeln, in der Mitte ein großer Baum) im Rosengarten erinnert an den Ort der Hinrichtung des Schinderhannes 1803 ++

  • GPS-Koordinaten: 8.28355 - 49.991469
  • Adresse: Stadtpark 1, 55116 Mainz
  • Telefon: +49 6131 286210
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

17. Station: Herrnsheimer Schloss Worms

Bild Herrnsheimer Schloss Worms
Foto: © Ulli1105 / wikimedia / CC BY-SA 3.0

Schlossanlage ++ um 1460 als Wasserschloss errichtet ++ Bauherr Philipp von Dalberg ++ Stammsitz der Familie von Dalberg ++ barocke Anlage des 18. Jahrhunderts 1794 ausgebrannt ++ 1808 Umbau und Inneneinrichtung im Empire-Stil (Architekt Jakob Friedrich Dyckerhoff) ++ französische Wand- und Deckenmalereien, französische Papiertapeten, Treppenanlage, Möbel ++ 10,5 ha barocke Gartenanlagen Ende des 18. Jahrhunderts von Friedrich Ludwig Sckell im Stil englischer Landschaftsgärten umgestaltet ++ seit 1957 im Besitz der Stadt Worms ++ Eventlocation ++ Hochzeitsschloss ++ Hochzeitsfeiern, Seminare, Präsentationen, Konzerte, Lesungen in der Remise ++

  • GPS-Koordinaten: 8.32891 - 49.65909
  • Adresse: Hauptstraße 1, 67550 Worms-Herrnsheim
  • Telefon: +49 6241 25045
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

18. Station: Weingut Fitz Ritter Bad Dürkheim

Bild Weingut Fitz Ritter Bad Dürkheim
Foto: © Johann Fitz

Denkmalgeschütztes Weingut ++ klassizistisches Gutshaus ++ 1785 erbaut ++ Traditionsbetrieb in der achten Generation ++ Spitzenweine: Mittelhaardter Riesling, Gewürztraminer, Chardonnay Barrique ++ Sammlung historischer Gegenstände aus 2000 Jahren Weinanbau ++ einstiges Gut des Revolutionärs und Demokraten Johannes Fitz (1796-1868), "Der rote Fitz" ++ Gutsgarten (Schönster Garten an der Deutschen Weinstraße) ++ einer der größten Ginkgobäume Deutschlands ++ Konzerte, Ausstellungen, Weinfeste ++

  • GPS-Koordinaten: 8.16834 - 49.4649
  • Adresse: Weinstraße Nord 51, 67098 Bad Dürkheim
  • Telefon: +49 6322 5389
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

19. Station: Feuerbachhaus Speyer

Bild Feuerbachhaus Speyer
Foto: ©amuae , cc by-sa 3.0

Ehemaliges Wohnhaus (1826-1836) des Archäologen Joseph Anselm Feuerbach ++ erbaut um 1800, 1848 erweitert ++ Gedenktafel 1930 ++ hier wurde 1829 der Maler Anselm Feuerbach geboren ++ Barockgarten, 1987 rekonstruiert (historischen Vorbildern nachempfundener Rosengarten) ++ heute Gedenkstätte und Museum ++ 30 Gemälde und Zeichnungen des Malers, Autographen, Dokumente, Bücher der Familie ++ Dokumentation zu Hauptwerken von Anselm Feuerbach ++ Weinstube, Versammlungs-, Ausstellungs- und Konferenzräume, Studienbibliothek, Archiv ++

  • GPS-Koordinaten: 8.435443 - 49.314764
  • Adresse: Allerheiligenstraße 9, 67346 Speyer
  • Telefon: +49 6232 70448
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

20. Station: Alter Friedhof Pirmasens

Bild Alter Friedhof Pirmasens
Foto: © villi bossi , wikimedia

Stadtpark ++ ehemaliger städtischer Friedhof ++ 1740 angelegt, 1976 umgewandelt ++ bedeutsame Grabdenkmäler ++ Germaniadenkmal von 1938 ++ alter Baumbestand, großer Rhododendrongarten ++ Skulpturenpark (zehn moderne Großplastiken in Stein) ++

  • GPS-Koordinaten: 7.61665 - 49.195617
  • Adresse: Buchsweiler Straße, 66953 Pirmasens
  • Telefon: +49 6331 55110
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

21. Station: Rosengarten Zweibrücken

Bild Rosengarten Zweibrücken
Foto: © xplox , wikmedia

Städtische Parkanlage ++ angelegt 1914 ++ Europas Rosengarten ++ 50.000 qm Fläche ++ 60.000 Rosen, 2.000 Sorten, 800 Staudensorten, 500 Ziergehölz- und Baumarten ++ einer größten Gärten Europas, drittgrößtes Rosarium der Welt ++ Botanische Führungen, Seminare ++ Veranstaltungslocation ++ Zweibrücker Rosentage am dritten Wochenende im Juni ++ Sonntagnachmittag Rosengarten-Konzertreihe (Mai bis September) ++ Rosenmuseum, Rosenshop ++

  • GPS-Koordinaten: 7.37495 - 49.252654
  • Adresse: Rosengartenstraße 50, 66482 Zweibrücken
  • Telefon: +49 6332 479330
  • Website
  • Reisezeit: April bis Oktober


Karte nachladen

Wenn Sie diesen Inhalt sehen möchten, werden personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, es werden Cookies gesetzt) an den Betreiber (Google) des Dienstes gesendet. Weitere Informationen zur Erhebung und Nutzung Ihrer Daten durch YouTube oder Google Maps erhalten Sie in den dortigen Hinweisen zum Datenschutz.