Startmenü

Rosengaerten in Rheinland Pfalz (8 Stationen gefunden)

Tour bewerten

In Rheinland-Pfalz gibt es eine große Leidenschaft für die Rose. Vor allem Europas Rosengarten in Zweibrücken strahlt auf die Gartenkultur der Region aus. So entstanden mehrere Rosendörfer wie das Rosendorf Schmitshausen. Die Rundreise durch das Land zu einer Auswahl der schönsten Rosengärten beginnt westlich in Nells Park in Trier und endet nördlich im Stadtpark von Mainz. *Gartenreisen*

1. Station: Nells Park Trier

Bild Nells Park Trier
Foto: © berthold werner , cc by-sa 3.0

Offene Parklandschaft im frühromantisch englisch-holländischen Stil ++ angelegt um 1800 ++ Fläche 95.000 qm ++ Namensgeber Nikolaus von Nell ++ alter, artenreicher Baumbestand ++ ausgedehnte Teichanlage ++ großer Rhododendronbestand ++ 1861 klassizistisches Herrenhauses (heute das Hotel Nells Park) ++ Rautenstrauchpavillon, ehemaliger Guts-Stall, Obelisk, alte Gutsschrotmühle ++ 1958 Rosengarten zu Ehren des Rosenzüchters Peter Lambert angelegt, 1982 erweitert (6.000 Rosenstöcke, 400 Sorten auf 9.000 qm) ++

  • GPS-Koordinaten: 6.670016 - 49.770856
  • Adresse: Dasbachstraße 12, 54292 Trier
  • Telefon: +49 651 9780888
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

2. Station: Rosengarten Zweibrücken

Bild Rosengarten Zweibrücken
Foto: © xplox , wikmedia

Städtische Parkanlage ++ angelegt 1914 ++ Europas Rosengarten ++ 50.000 qm Fläche ++ 60.000 Rosen, 2.000 Sorten, 800 Staudensorten, 500 Ziergehölz- und Baumarten ++ einer größten Gärten Europas, drittgrößtes Rosarium der Welt ++ Botanische Führungen, Seminare ++ Veranstaltungslocation ++ Zweibrücker Rosentage am dritten Wochenende im Juni ++ Sonntagnachmittag Rosengarten-Konzertreihe (Mai bis September) ++ Rosenmuseum, Rosenshop ++

  • GPS-Koordinaten: 7.37495 - 49.252654
  • Adresse: Rosengartenstraße 50, 66482 Zweibrücken
  • Telefon: +49 6332 479330
  • Website
  • Reisezeit: April bis Oktober

3. Station: Wildrosengarten Fasanerie Zweibrücken

Bild Wildrosengarten Fasanerie Zweibrücken
Foto: © tigerente , cc by-sa 3.0

Gelände des ehemaligen Lustschlosses Fasanerie ++ angelegt 1974 ++ 2000 Rosen in 700 meist einmalblühende Arten und Sorten ++ lebendes Archiv von Wild-, Park- und Strauchrosen ++ 2,5 km langer Rad-, Wander- und Spazierweg „Rosenweg“ zum Zweibrücker Rosengarten ++ Romantik-Hotel Landschloss Fasanerie ++

  • GPS-Koordinaten: 7.38322 - 49.24857
  • Adresse: Fasaneriestraße, 66482 Zweibrücken
  • Telefon: +49 6332 871123
  • Website
  • Reisezeit: April bis Oktober
Diese Station gibt es auch in den Touren: Rosengaerten Rheinland Pfalz und Saarland

4. Station: Rosendorf Schmitshausen

Bild Rosendorf Schmitshausen
Foto: © thomso , wikimedia

Gemeinde seit 1967 erstes Rosendorf Deutschlands ++ Rosen prägen das Ortsbild ++ silberne Rose im Ortswappen ++ seit 1999 Rosengärtchen am Landfriedhof mit 70 Sorten nach dem Vorbild eines mittelalterlichen Kloster- und Bauerngartens ++ Rosenfest im Juni/Juli ++ 1976 Kletterrose auf den Namen "Rosendorf Schmitshausen" ++ kommunale Partnerschaft im Zeichen der Rose mit Limana in Italien, Longuyon in Frankreich, Walferdange in Luxemburg ++

  • GPS-Koordinaten: 7.511758 - 49.307564
  • Adresse: Oskar-Scheerer-Platz, 66484 Schmitshausen
  • Telefon: +49 6375 307
  • Website
  • Reisezeit: April bis Oktober
Diese Station gibt es auch in den Touren: Rosengaerten Rheinland Pfalz und Saarland

5. Station: Feuerbachhaus Speyer

Bild Feuerbachhaus Speyer
Foto: ©amuae , cc by-sa 3.0

Ehemaliges Wohnhaus (1826-1836) des Archäologen Joseph Anselm Feuerbach ++ erbaut um 1800, 1848 erweitert ++ Gedenktafel 1930 ++ hier wurde 1829 der Maler Anselm Feuerbach geboren ++ Barockgarten, 1987 rekonstruiert (historischen Vorbildern nachempfundener Rosengarten) ++ heute Gedenkstätte und Museum ++ 30 Gemälde und Zeichnungen des Malers, Autographen, Dokumente, Bücher der Familie ++ Dokumentation zu Hauptwerken von Anselm Feuerbach ++ Weinstube, Versammlungs-, Ausstellungs- und Konferenzräume, Studienbibliothek, Archiv ++

  • GPS-Koordinaten: 8.435443 - 49.314764
  • Adresse: Allerheiligenstraße 9, 67346 Speyer
  • Telefon: +49 6232 70448
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

6. Station: Ebertpark Ludwigshafen

Bild Ebertpark Ludwigshafen
Foto: © immanuel giel , cc by-sa 3.0

Angelegt zur Süddeutschen Gartenbauausstellung 1925 ++ benannt nach dem damaligen Reichspräsidenten ++ Fläche 29 ha ++ geometrisch angelegter Eingangsbereich, Springbrunnenanlagen, Turmrestaurant ++ 1965 Friedrich-Ebert-Halle mit segelförmiger Dachkonstruktion ++ Sondergärten wie Waldstauden- und Rosengarten, Quell- und Rhododendrongarten ++ 2800 Rosen in 240 Arten und Sorten, vor allem Beetrosen und alte Strauchrosen ++ Parkfest ++

  • GPS-Koordinaten: 8.40699 - 49.49236
  • Adresse: Kopernikusstraße 67, 67063 Ludwigshafen
  • Telefon: +49 621 69060
  • Website
  • Reisezeit: April bis Oktober
Diese Station gibt es auch in den Touren: Rosengaerten Rheinland Pfalz und Saarland

7. Station: Botanischer Garten Mainz

Bild Botanischer Garten Mainz
Foto: © Trg / CC-BY-SA-3.0 / Botanischer Garten Mainz

Botanischer Garten der Johannes Gutenberg-Universität ++ wissenschaftlicher Garten ++ angelegt 1955 ++ etwa 8.500 Pflanzenarten aus nahezu allen Regionen der Welt ++ Schwerpunktbereiche u. a. Steppengebiete Europas, Familien der Blütenpflanzen, Gehölze der gemäßigten Zone der Nordhemisphäre, Kalthauspflanzen der mediterranen Klimazonen und der Südhemisphäre, tropische und subtropische Nutzpflanzen ++ eine der größten Forschungssammlungen der Gattung Salbei (Salvia) in Europa ++ Grüne Schule (Referenzprojekt für die Möglichkeiten der Bildungsarbeit in Botanischen Gärten, Fertigstellung 2010, Architektenbüro eckertharms, Gebäudegeometrie einem Keimling nachempfunden) ++ wissenschaftliche Rosensammlung ++

  • GPS-Koordinaten: 8.24351 - 49.99218
  • Adresse: Anselm-Franz-von-Bentzel-Weg 9 b, 55128 Mainz
  • Telefon: +49 6131 3922251
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

8. Station: Stadtpark Mainz

Bild Stadtpark Mainz
Foto: © martin bahmann , cc by-sa 3.0

Großer Garten ++ angelegt 1825 im Stil eines englischen Landschaftsparks ++ Landschaftsarchitekt Peter Wolf ++ am Ort des nicht mehr existierenden Lustschlosses Favorite ++ heutige Anlage 1888 (Gebrüder Siesmayer) ++ Umgestaltung 1962 ++ Blütenhäuser, Vogelhaus, Lese- und Ruhehof, barocke Herkules-Statue, Torso des Flussgottes Rhenus ++ Rosengarten 1925 angelegt (Gartenarchitekt August Waltenberg, qm, 9.500 7.500 Rosen) ++ 2005 klimatisierte Gewächshäuser, Palmenhaus, Pflanzen- und Tierschauhaus, zwei je 3000 l Seewasseraquarien ++ Tieranlagen u. a. mit Aras, Flamingos, Kronenkranichen, Zwergziegen, Heidschnucken ++ Künstlermarkt während des Mainzer Weinmarktes, antiquarischer Büchermarkt ++ Baumkreis (19 Pappeln, in der Mitte ein großer Baum) im Rosengarten erinnert an den Ort der Hinrichtung des Schinderhannes 1803 ++

  • GPS-Koordinaten: 8.28355 - 49.991469
  • Adresse: Stadtpark 1, 55116 Mainz
  • Telefon: +49 6131 286210
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig


Karte nachladen

Wenn Sie diesen Inhalt sehen möchten, werden personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, es werden Cookies gesetzt) an den Betreiber (Google) des Dienstes gesendet. Weitere Informationen zur Erhebung und Nutzung Ihrer Daten durch YouTube oder Google Maps erhalten Sie in den dortigen Hinweisen zum Datenschutz.