Startmenü

Klosterarchitektur in Ostwestfalen Lippe (12 Stationen gefunden)

Tour bewerten

Barocke oder überwiegend barocke Bausubstanz prägt die Klosterlandschaft von Ostwestfalen-Lippe. Mit dem Kloster Dahlheim in Lichtenau, heute LWL-Landesmuseum für Klosterkultur gibt es eine fast vollständig erhaltene Klosteranlage der Barockzeit. Die ehemalige Benediktinerabtei Schloss Corey in Höxter gehört seit 2014 zum UNESCO Weltkulturerbe. Die Tour zu den schönsten Klosteranlagen in Ostwestfalen Lippe beginnt südöstlich an der Abtei vom Heiligen Kreuz Herstelle in Beverungen und endet nordwestlich am Kloster Marienfeld in Harsewinkel. *Architekturreisen*

1. Station: Abtei vom Heiligen Kreuz Herstelle Beverungen

Bild Abtei vom Heiligen Kreuz Herstelle Beverungen
Foto: © Jan Stubenitzy / CC BY-SA 3.0

Gebäude ehemaliges Minoritenkloster ++ Abtei 1899 als Kloster der Benediktinerinnen vom Heiligsten Sakrament gegründet ++ Klosterverband der Beuroner Kongregation, Erzdiözese Paderborn ++ Klosterladen, Keramikwerkstatt, Kerzenatelier ++ Gästehaus ++ Kursprogramm, Kloster auf Zeit für junge Frauen, Tagesgäste ++ Ökumenischer Arbeitskreis, Geistliche Begleitung, Einzelcoaching ++*

  • GPS-Koordinaten: 9.416247 - 51.638731
  • Adresse: Carolus-Magnus-Straße, 37679 Beverungen
  • Telefon: +49 5273 8040
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

2. Station: Schloss Corvey Höxter

Bild Schloss Corvey Höxter
Foto: © arimja / wikimedia / CC BY-SA 4.0 / Schloss Corvey

Ehemalige Benediktinerabtei ++ gegründet 822 unter Kaiser Ludwig dem Frommen ++ barocke Abteikirche, barocke Schlossanlage mit Kaisersaal (Kaisersaal mit Porträts 20 deutscher Kaiser), Kreuzgang, fürstliche Bibliothek (70.000 Bände) ++ Hoffmann von Fallersleben war hier Bibliothekar, Fallersleben-Stube, Grabstätte des Dichters ++ Museum Höxter-Corvey ++ barocker Garten ++ Konzerte, Ausstellungen ++ Schlossgastronomie ++ Hochzeitsschloss ++ seit 2014 UNESCO Weltkulturerbe ++

  • GPS-Koordinaten: 9.40818 - 51.777213
  • Adresse: Schloss Corvey, 37671 Höxter
  • Telefon: +49 5271 694010
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

3. Station: Koptisches Kloster Höxter

Bild Koptisches Kloster Höxter
Foto: © Patrick Seidler / CC BY-SA 2.0

Ehemalige Klosterkirche ++ dreischiffige Pfeilerbasilika ++ heute katholische Pfarrkirche St. Johannes Baptist Brenkhausen ++ im barocken Konventsgebäude Koptisch-orthodoxes Kloster Brenkhausen der Jungfrau Maria und des heiligen Mauritius ++ im barocken Klosterflügel Bibelmuseum und Ausstellung mit europäischen Kirchenmodellen ++ Kreuzgangflügel koptischer Gottesdienstraum ++

  • GPS-Koordinaten: 9.3521 - 51.8025
  • Adresse: Propsteistraße 1a, 37671 Höxter–Brenkhausen
  • Telefon: +49 5271 18905
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

4. Station: Kloster Brede Brakel

Bild Kloster Brede Brakel
Foto: © Daniel Brockpähler / CC BY-SA 3.0

Klosters Mariae Opferungsthal auf der Brede ++ gegründet 1483 ++ seit 1850 unter der Leitung der Armen Schulschwestern von Unserer Lieben Frau ++ privates Gymnasium, Berufskolleg, Realschule Kindergarten ++ Weggemeinschaft mit den Armen Schulschwestern von Unserer Lieben Frau ++ Gemeinschaft von Frauen und Männer, Verheiratete und Alleinstehende, die das Evangelium tiefer kennen lernen und es im Alltag leben möchten ++ Gästehaus ++ Angebote: Tage im Kloster, Stille Tage, Besinnungsnachmittag bzw. - tage für Frauengruppen, Teilnahme am Stundengebet (Laudes und Vesper) und der Eucharistiefeier der Klostergemeinschaft ++

  • GPS-Koordinaten: 9.18163 - 51.71961
  • Adresse: Im Winkel 24, 33034 Brakel
  • Telefon: +49 5272 6030
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

5. Station: Schloss Gehrden Brakel

Bild Schloss Gehrden Brakel
Foto: © Marius Wagener / wikimedia

Ehemaliges Benediktinerinnenkloster Gehrden ++ 1142 gegründet ++ 1711 barocke Umgestaltung ++ nach der Säkularisation 1810 kurze Zeit im Besitz von Jérome (Bruder Napoleons) ++ klassizistischer Umbau ++ Park während der Klosterzeit Baum- und Bleichegarten, großes barockes Rasenparterre mit Rosengarten, nördlicher Landschaftspark, 800-jährige Zwölf-Apostellinde ++ romanische Klosterkirche (kreuzförmige, dreischiffige Basilika aus heimischem Kalkstein, Gewölbebasilika mit barocken Elementen, Glasfenstern des späten Jugendstils) ++ Schloss heute Hotel ++ Hochzeitsschloss ++

  • GPS-Koordinaten: 9.11947 - 51.65375
  • Adresse: Schlossstrasse 6, 33034 Brakel
  • Telefon: +49 5648 963200
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

6. Station: Klosteranlage Willebadessen

Bild Klosteranlage Willebadessen
Foto: © Franzfoto / CC BY-SA 3.0

Ehemaliges Benediktinerinnen-Kloster ++ 1149 gegründet, Aufhebung 1810 ++ Anlage im Zustand des 18. Jahrhunderts ++ Klosterkirche heute Pfarrkirche von Willebadessen (12. Jahrhundert) ++ Abtei (dreiflügelige, barocke Anlage, Kreuzgang, barockisierender Kirche ++ weitläufige Parkanlage ++ Klosteranlagen später Adelsbesitz, seit 1979 Eigentum der Stiftung Europäischer Skulpturenpark Willebadessen ++ Skulpturenausstellung mit ca. 25 Plastiken zu besichtigen ++ ehemaliger Garten der Äbtissin mit barocken Umfriedungsmauer ++ in der Schmiede von 1688 Haus des Gastes ++

  • GPS-Koordinaten: 9.03463 - 51.62537
  • Adresse: Klosterhof 2, 34439 Willebadessen
  • Telefon: +49 5646 777
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

7. Station: Kloster Hardehausen

Bild Kloster Hardehausen
Foto: © Kaefer / CC BY-SA 3.0

Ehemaliges Zisterzienserkloster ++ gegründet 1140 ++ erste Klostergründung der Zisterzienser in Westfalen ++ Wirtschaftsgebäude, frühgotische Kreuzgang, Mauerreste der 1812 abgebrochenen Klosterkirche (Säulenbasilika aus dem 12. Jahrhundert), Michaelskapelle (13. Jahrhundert), Parkanlage mit Fischteichen, Gartenhaus (Architekt Franz Christoph Nagel) ++ ab 1945 Jugendhaus Hardehausen und Kath. Landvolkshochschule "Anton Heinen" des Erzbistums Paderborn ++ seit 2009 Konvent von Franziskanerinnen (Mitleben, geistliche Begleitung) ++ Dokumentationsstelle für kirchliche Jugendarbeit/BDKJ ++ „Jugendbauernhof“ für ökologisches Handeln und Denken, Jugendcafé, Buchladen, Eine-Welt-Laden ++

  • GPS-Koordinaten: 8.99579 - 51.55049
  • Adresse: Abt-Overgaer-Straße 1, 34414 Warburg-Hardehausen
  • Telefon: +49 5642 98230
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

8. Station: Kloster Dalheim Lichtenau

Bild Kloster Dalheim Lichtenau
Foto: © marc ryckaert , cc by-sa 3.0

Barocke Klosteranlage ++ ehemaliges Augustiner-Chorherrenstift ++ im 15. Jahrhundert gegründet ++ fast vollständig erhaltene Klosteranlage ++ nach der Säkularisation als Gutshof genutzt ++ seit 2007 LWL-Landesmuseum für Klosterkultur, Stiftung Kloster Dalheim ++ Ausstellungsfläche 3.000 qm ++ Museum Dauer- und Sonderausstellungen zur klösterlichen Kulturgeschichte „Eingetreten! 1.700 Jahre Klosterkultur“ ++ spätgotischen Klosterkirche, Klausur, Außengelände, barocker Wirtschaftshof, Mühle, Schmiede, Stellmacherei, wiederhergestellte barocke Klostergärten (Heilkräutergarten zum Kenntnisstand der Klostermedizin im Barock), eigene Brauerei des heutigen Klosterwirtshauses (Gräflich zu Stolberg´sche Brauerei Westheim) ++

  • GPS-Koordinaten: 8.840921 - 51.566685
  • Adresse: Am Kloster 9, 33165 Lichtenau
  • Telefon: +49 5292 93190
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

9. Station: Franziskanerkloster Paderborn

Bild Franziskanerkloster Paderborn
Foto: © Zefram / CC BY-SA 2.0 de

Franziskanerkloster 1657 gegründet, 1887 aufgehoben, 1945 zerstört, 1948 wieder aufgebaut ++ Barockanlage im italienischen Stil ++ bis 1970 Studienhaus für Theologiestudenten des Ordens ++ liegt heute in der Paderborner Fußgängerzone ++ Gesprächs- und Beichtseelsorge an der Klosterkirche, Schwesternseelsorge, Exerzitienarbeit, Krankenhausseelsorge ++ Vorträge, Ausstellungen, Konzerte ++

  • GPS-Koordinaten: 8.74995 - 51.71624
  • Adresse: Westernstraße 19, 33098 Paderborn
  • Telefon: +49 5251 20190
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

10. Station: Benediktinerinnen Abtei Varensell Rietberg

Bild Benediktinerinnen Abtei Varensell Rietberg
Foto: © Daniel Brockpähler / CC BY-SA 3.0

Kloster Unserer Lieben Frau ++ 1902 von Benediktinerinnen vom Allerheiligsten Sakrament gegründet ++ Klosterkirche auch Gemeindekirche fungiert ++ 1982 Abtei der Beuroner Benediktinerkongregation ++ Werkstatt für Paramentik, Hostienbäckerei, Landwirtschaft, Weberei, Arztpraxis, Buch- und Kunsthandlung ++ Gästehaus ++ Kursangebot, Einkehrzeit, Besinnungstage im Kloster ++ Kreuzgarten im Innenhof der Klosteranlage ++

  • GPS-Koordinaten: 8.438951 - 51.859448
  • Adresse: Hauptstraße 53, 33397 Rietberg
  • Telefon: +49 5244 5297130
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

11. Station: Kloster Herzebrock Clarholz

Bild Kloster Herzebrock Clarholz
Foto: © Daniel Brockpähler / wikimedia / CC BY-SA 3.0

Kloster 860 als Kanonissenstift gegründet ++ ab 1208 Benediktinerinnenkloster ++ 1803 aufgelöst ++ spätgotische Kirche, barocke Klosterbauten ++ historischer restaurierter Klostergarten mit Obstbäumen und barock nachempfundenem Rosengarten, restaurierter Kreuzganghof ++ Museum ++ Kloster im Besitz des Fürstenhauses Bentheim-Tecklenburg ++ Pfarrgemeinde St. Christina Herzebrock ++

  • GPS-Koordinaten: 8.24656 - 51.88544
  • Adresse: Klosterstraße, 33442 Herzebrock-Clarholz
  • Telefon: +49 5245 444216
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

12. Station: Kloster Marienfeld Harsewinkel

Bild Kloster Marienfeld Harsewinkel
Foto: © Daniel Brockpähler / wikimedia / CC BY-SA 3.0

Ehemalige Zisterzienserabtei Marienfeld ++ 1185 gegründet ++ 1803 aufgelöst, staatlicher Besitz ++ Klosterkirche heute Pfarrkirche kreuzförmiger romanischer Bau, 1222 errichtet, barocke Ausstattung), barockes Abteigebäude, Wirtschaftsgebäude Wohnungen für Pfarrer, Küster, Organist und Privatbesitz ++ seit 2004 leben im ehemaligen Wirtschaftsgebäude im Klosterhof wieder Benediktinermönche in monastischer Tradition ++ Klosterladen, Kirchenführung, Orgelkonzert ++

  • GPS-Koordinaten: 8.281651 - 51.946497
  • Adresse: Klosterhof 13, 33428 Harsewinkel-Marienfeld
  • Telefon: +49 5247 927960
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig


Karte nachladen

Wenn Sie diesen Inhalt sehen möchten, werden personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, es werden Cookies gesetzt) an den Betreiber (Google) des Dienstes gesendet. Weitere Informationen zur Erhebung und Nutzung Ihrer Daten durch YouTube oder Google Maps erhalten Sie in den dortigen Hinweisen zum Datenschutz.