Startmenü
  • Sie sind hier:
  • Startseite
  • Architektur
  • Gotik
  • Gotische Kirchen im Erzgebirge

Gotische Kirchen im Erzgebirge (8 Stationen gefunden)

Tour bewerten

Die Gotik war im Erzgebirge eine Hochzeit für Architektur und sakraler Kunst. Erhalten und mit Überformungen späterer Epochen sind im Erzgebirge einige großartige spätgotische Hallenkirchen. Die Tour zu den schönsten gotischen Kirchen im Erzgebirge beginnt östlich an der Stadtkirche St. Marien in Pirna und endet westlich an der St. Annen Kirche in Annaberg. *Religionsreisen, Architekturreisen*

1. Station: Stadtkirche St. Marien Pirna

Bild Stadtkirche St. Marien Pirna
Foto: © Kalispera Dell / CC BY-SA 3.0

Spätgotische, dreischiffige Hallenkirche ++ 1546 über einem Vorgängerbau errichtet ++ Architekten Peter Ulrich (genannt Peter von Pirna), Wolf Blechschmidt ++ 1890 Innenraum Theodor Quentin ++ Renaissance-Sandsteinaltar (1611 Michael Schwenke), 10 m Meter hoher Altarretabel ++ bereits von Goethe bewunderten Taufstein von 1561 mit 26 kleinen Kinderfiguren am Fuß und der Darstellung von Sintflut, Zug durchs Rote Meer, Jesu Taufe durch Johannes den Täufer und die Fußwaschung auf der Cuppa ++ Kanzel von 1543 ++ Orgel 1842 von Friedrich Nikolaus Jahnerbaut ++ evangelisch-lutherische Hauptkirche Pirnas ++

  • GPS-Koordinaten: 13.94399 - 50.96241
  • Adresse: Kirchplatz 14, 01796 Pirna
  • Telefon: +49 3501 461840
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

2. Station: Dom St. Marien Freiberg

Bild Dom St. Marien Freiberg
Foto: © Leviathan1983 / CC-BY-SA-3.0 / Freiberger Dom

Dreischiffige spätgotische Hallenkirche ++ erbaut im 15. Jahrhundert ++ spätromanische Triumphkreuzgruppe (um 1225), Goldene Pforte (um 1230) ++ nebeneinander existierend Tulpenkanzel (1505), Bergmannskanzel (1638) ++ Chor als Grablege sächsischer Fürsten, fürstliche Begräbniskapelle der Albertiner ++ Grab u. a. von Moritz von Sachsen ++ Orgel (1714) von Gottfried Silbermann mit 44 Registern ++ Kirche der evangelisch-lutherische Gemeinde ++

  • GPS-Koordinaten: 13.344109 - 50.920638
  • Adresse: Untermarkt 1, 09599 Freiberg
  • Telefon: +49 3731 22598
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

3. Station: Jakobikirche Chemnitz

Bild Jakobikirche Chemnitz
Foto: © self / wikimedia / CC BY-SA 3.0

Stadtkirche St. Jakobi ++ dreischiffige gotische Hallenkirche mit romanischen Vorgängerbau ++ errichtet 1365 ++ 1879 neugotische Umgestaltung, 1912 Jugendstil-Überformung ++ 1945 zerstört, 1997 wieder hergestellt ++ spätgotischer Flügelaltar um 1504 von Peter Breuer, Renaissancekanzel von 1612 ++ ev.-luth. Kirchgemeinde St. Jakobi-Johannis zu Chemnitz ++ Offene Stadtkirche ++ Konzerte, Ausstellungen ++

  • GPS-Koordinaten: 12.916232 - 50.833601
  • Adresse: Theaterstraße 25, 09111 Chemnitz
  • Telefon: +49 371 6761912
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Chemnitz in drei Tagen , Chemnitz in fuenf Tagen , Chemnitz in einem Tag

4. Station: Kirche St. Marien Zwickau

Bild Kirche St. Marien Zwickau
Foto: © André Karwath / CC-BY-SA-2.5 / St. Marien

Spätgotischen Hallenkirchen ++ entstand um 1180 als romanische Saalkirche ++ 1563 zur dreischiffigen Hallenkirche im spätgotischen Stil umgebaut, neogotische Überformung (Ende 19. Jahrhundert, Oskar Mothes) ++ seit 1935 Dom St. Marien ++ barocker Glockenturm aus dem Jahr 1672 ++ seit 1502 Pietà Peter Breuers ++ spätgotischer Hochaltar von Michael Wohlgemuth (um 1480), Kanzel und Taufstein von Paul Speck ++ ab 1501 Wirkungsstätte Hieronymus Dungersheims ++ hier predigte 1520 Thomas Müntzer ++ am 14. Juni 1810 wurde hier Robert Schumann getauft, trat hier als 11jähriger als Pianist bei der Aufführung des Oratoriums »Das Weltgericht« von Friedrich Schneider auf ++

  • GPS-Koordinaten: 12.494248 - 50.717962
  • Adresse: Domhof 10, 08056 Zwickau
  • Telefon: +49 375 2743510
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

5. Station: Katharinenkirche Zwickau

Bild Katharinenkirche Zwickau
Foto: © André Karwath / CC BY-SA 3.0

Dreischiffiger spätgotischer Hallenbau ++ 1219 vollendete Katharinenkirche ++ Kanzel und der Taufstein von Paul Speck, auferstandener Christus von Peter Breuer, Altar von Lukas Cranach d. Ä. ++ hier wirkte auch Thomas Müntzer ein halbes Jahr lang als Prediger ++ Thomas-Müntzer-Denkmal vor der Katharinenkirche ++

  • GPS-Koordinaten: 12.50037 - 50.715905
  • Adresse: Dr.-Friedrichs-Ring 117, 08056 Zwickau
  • Telefon: +49 375 213527
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

6. Station: St. Wolfgangs Kirche Schneeberg

Bild St. Wolfgangs Kirche Schneeberg
Foto: © André Karwath / CC BY-SA 3.0

Große Hallenkirche der Spätgotik ++ Bauzeit zu Beginn des 16. Jahrhunderts, 1945 zerstört, Sanierung 1996 abgeschlossen ++ Frühform der lutherischen Predigtkirche ++ barocke Innenausstattung ++ restaurierter doppelt zu öffnender Cranach-Flügelaltar von 1539 ++ Turmbesteigung, Turmblasen ++

  • GPS-Koordinaten: 12.64367 - 50.59404
  • Adresse: Kirchgasse 7, 08289 Schneeberg
  • Telefon: +49 3772 39120
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Lucas Cranach der Aeltere

7. Station: Kirche St. Marien Marienberg

Bild Kirche St. Marien Marienberg
Foto: © Ev.-Luth. Kirchgemeinde St. Marien

Spätgotische Hallenkirche ++ 1564 erbaut ++ Architekten Wolf Blechschmidt, Christoph Kölbel ++ Zwiebelkuppel, zwei Treppentürme am Westturms (1616) ++ Orgel vom Orgelbaumeister Carl Eduard Schubert in Anlehnung an die Bauweise Silbermanns von 1879 erbaut ++ "Anna selbdritt - Altar" aus der Fabian-Sebastian-Kapelle ++ spätgotische Schnitzaltar einer Freiberger Werkstatt (Anfang 16. Jahrhundert) ++ Ev.-Luth. Kirchgemeinde St. Marien ++

  • GPS-Koordinaten: 13.164432 - 50.650823
  • Adresse: Freiberger Straße 2, 09496 Marienberg
  • Telefon: +49 3735 22238
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

8. Station: St. Annen Kirche Annaberg

Bild St. Annen Kirche Annaberg
Foto: © geme / CC-BY-SA-3.0 / St. Annenkirche

Evangelische Kirche ++ erbaut 1520 ++ spätgotische dreischiffige netzgewölbte Hallenkirche ++ am Übergang Spätgotik zur Renaissance ++ 1521 geweihter Bergaltar von Hans Hesse ++ Evangelisch-Lutherische Kirchgemeinde Annaberg-Buchholz ++

  • GPS-Koordinaten: 13.004774 - 50.579175
  • Adresse: Kleine Kirchgasse 23, 09456 Annaberg
  • Telefon: +49 3733 23190
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig


Karte nachladen

Wenn Sie diesen Inhalt sehen möchten, werden personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, es werden Cookies gesetzt) an den Betreiber (Google) des Dienstes gesendet. Weitere Informationen zur Erhebung und Nutzung Ihrer Daten durch YouTube oder Google Maps erhalten Sie in den dortigen Hinweisen zum Datenschutz.