Startmenü

Architektur - Gotik

Die Gotik als Architektur und Kunst des Mittelalters ist in einigen Regionen Deutschlands vorherrschender Bau- und Kunststil vorhandener sakraler und Repräsentationsbauten. In Norddeutschland ist die Backsteingotik prägend. Wir empfehlen einige Touren zu den schönsten Bauten der mittelalterlichen Gotik.

Einige der Hauptwerke der Backsteingotik im Ostseeraum befinden sich in der Region Bad Doberan. Eine besonders schöne Architektur bietet das Doberaner Münster. Die Tour zu norddeutscher Backsteingotik... mehr »

Vor allem die Sakralbauten der Stadt sind in Backsteingotik ausgeführt. Einige Kirchen haben ihren Ursprung in einer romanischen Gründung, die noch zu erkennen ist. Ein schönes Beispiel der... mehr »

Die Backsteingotik prägt das Bild zahlreicher Städte und Dörfer in Mecklenburg-Vorpommern. Der rote Backstein gilt als ein Markenzeichen des Landes. Davon künden Stadtkirchen wie St. Georgen in... mehr »

Die Altstadt von Wismar verfügt über einen herausragenden Bestand an Architektur der Norddeutschen Backsteingotik, dem es auch die Zugehörigkeit der Altstadt zum UNESCO-Weltkulturerbe verdankt. Dazu... mehr »

Im Nordwesten Deutschlands findet man bedeutende Städte der Backsteingotik wie Lübeck, die nach den großen Stadtbränden des 13. Jahrhunderts wie die großen Kirchen zu einem großen Teil in... mehr »

Die Gotik gilt als der erste Baustil, der eigenständig nördlich der Alpen entwickelt wurde. In Frankreich entstanden im 12. Jahrhundert die ersten gotischen Kathedralen, deren Baustil sich über ganz... mehr »

Die Gotik war im Erzgebirge eine Hochzeit für Architektur und sakraler Kunst. Erhalten und mit Überformungen späterer Epochen sind im Erzgebirge einige großartige spätgotische Hallenkirchen. Die Tour... mehr »

In der Epoche der Gotik sind in Schleswig-Holstein Kirchen im ganzen Land entstanden. Dome des Landes zwischen den Meeren stammen aus dieser Zeit, aber auch einige Dorfkirchen und Siechenkapellen.... mehr »

In der Region Mecklenburg-Vorpommern findet man die bedeutendsten erhaltenen gotischen Rathäuser Deutschlands. Die gotische Architektur ist auch Ausdruck des Selbstbewusstseins des städtischen und... mehr »

Die gotischen Rathäuser in Norddeutschland künden vom erstarkenden Selbstbewusstsein des städtischen und hier hanseatischen Bürgertums im Mittelalter. Die solide Architektur und die Bauweise in... mehr »

Der gotische Kirchenbau breitete sich nach dem Vorbild französischer Kathedralen im 12. und 13. Jahrhundert in ganz Europa aus. Die gotischen Stilelemente der großen Sakralbauten in den Städten des... mehr »

Der gotische Kirchenbau ist im Nordosten Deutschlands mit der Backsteingotik verbunden. Der Magdeburger Dom St. Mauritius und Katharinen ist das ältestes gotisches Bauwerk auf deutschem Boden und... mehr »

In Süddeutschland ist der gotische Kirchenbau deutlich von französischen Vorbildern beeinflusst. Dazu zählen der Dom St. Peter in Regensburg, das Ulmer Münster sowie das Straßburger Münster. Die Tour... mehr »

Der Kölner Dom ist in Westdeutschland natürlich die Verkörperung der gotischen Kathedrale schlechthin. Die Elisabethkirche in Marburg ist jedoch der erste rein gotische Kirchenbau im deutschen... mehr »

Die mehr als 750 Jahre alte Lübecker St. Marien Kirche war das Vorbild für rund 70 Kirchen im Ostseeraum. Die Baumeister konnten im Kathedralentyp der Backsteinbasilika die Monumentalität und die... mehr »

Die Kirchenarchitektur wird vor allem von der Backsteingotik geprägt und verweist auf die Entstehungsgeschichte der meisten Gotteshäuser im 11. und 12. Jahrhundert. Die St. Katharinen Kirche ist wohl... mehr »

Der niederrheinischen Variante der Norddeutschen Backsteingotik können zwischen Düsseldorf und Kleve zahlreich imposante Bauten zugeordnet werden. Einige der erhaltenen oder nach dem Zweiten Weltkrieg... mehr »

In Norddeutschland prägt die Backstein-Gotik das mittelalterliche Architekturerbe aus der Hansezeit. Klöster und Rathäuser, Stadttore und Mauern, Hallenkirchen und Basiliken sind Zeugnisse von Macht... mehr »