Startmenü

Zoo Route Hessen (18 Stationen gefunden)

Tour bewerten

Die Zoo-Landschaft Hessens ist von zahlreichen großen und kleinen Tierparks geprägt. Großen Anteil an weit der verbreiteten und oft privat getragene Tierparkidee hat sicher der legendäre Direktor des Frankfurter Zoos, Bernhard Grzimek. Es gibt aber auch lange Traditionen wie die des Hanauer Wildparks, der 1705 als Fasanerie des Erzbischofs Lothar Franz von Schönborn einrichtet wurde. Die Tour zu Zoos, Tierparks und Tiergärten in Hessen beginnt westlich im Vogelpark Herborn und endet nördlich im Tierpark Sababurg in Hofgeismar. *Tierparkreisen*

1. Station: Vogel- und Naturschutztierpark Herborn

Bild Vogel- und Naturschutztierpark Herborn
Foto: © Vogelpark Herborn

Naturerlebniszentrum ++ 300 heimische und fremdländische Vögel sowie einige Säugetiere, Kriechtiere, Lurche, Fische und

Wirbellose in teilweise begehbaren Volieren, Freianlagen ++ Nach- und Aufzucht von Jungtieren ++ etwa 60 Vogel- und 20 weitere Tierarten u. a. Balistar, Krontaube, afrikanische Hornvögel, australische Lachende Hänse, Abdimstörche, Hammerköpfe, Rote Ibisse, asiatische Beos, Rotschnabelkittas, Satyrtragopane, Paradieskraniche, Rosa Flamingos, Uhus, Bartkäuze, Schnee-Eulen, Lisztaffen, Muntjakhirsche, Parma-Kängurus, Erdmännchen und andere Kleinsäuger, heimische und exotische Schlangen, Schildkröten, Frösche und Salamander, Seewasserfische und Korallen ++ Auswilderungsprojekt für Weißstörche ++ vielfältige Naturschutzinformationen ++ Zooschule ++

  • GPS-Koordinaten: 8.268599 - 50.699513
  • Adresse: Im Beilsbach 16, 35745 Herborn
  • Telefon: +49 2772 42522
  • Website
  • Reisezeit: März bis November

2. Station: KROKODILZOO Friedberg

Bild KROKODILZOO Friedberg
Foto: © Rene Renz

Private Reptilienanlage ++ 2001 eröffnet ++ Fläche 3.000 qm ++ 40 Mississippi-Alligatoren, Nilkrokodil, Kuba-Krokodil, Pythonschlangen, Leguane, Vogelspinnen ++ Aligatorfütterung ++ Führungen ++

  • GPS-Koordinaten: 8.703416 - 50.330844
  • Adresse: Usinger Straße 50, 61169 Friedberg
  • Telefon: +49 6031 687697
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Zoo Route Rhein Main

3. Station: Opel Zoo Kronberg

Bild Opel Zoo Kronberg
Foto: © johann a. addicks , cc by-sa 3.0

Gegründet 1956 als Forschungsgehege ++ ab 2007 Stiftung ++ liegt im Waldgebiet ++ 1400 Tiere, 200 Tierarten aus allen Kontinenten und Klimazonen ++ u. a. Rotwild, Afrikanische Elefanten, Flusspferde, Erdmännchen, Stachelschweine, Wildkatzen, Waschbären ++ Elefantenanlage ++ Europäisches Erhaltungszuchtprogramm (EEP) ++ Aquarium, Geogarten, Waldlehrpfad, Streichelgehege, hessischer Bauernhof, Bruthaus, Schaufütterküche ++

  • GPS-Koordinaten: 8.48775 - 50.18415
  • Adresse: Königsteiner Straße 35, 61476 Kronberg
  • Telefon: +49 6173 79749
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Zoo Route Rhein Main

4. Station: Tier- & Pflanzenpark Fasanerie Wiesbaden

Bild Tier- & Pflanzenpark Fasanerie Wiesbaden
Foto: © Oliver Abels / wikimedia / CC BY-SA 3.0

Geht auf die Fasanenzucht von Fürst Karl von Nassau-Usingen (1750) zurück ++ Fläche 23 ha ++ Hofgut, Jagdschloss (erbaut 1749, Architekt Friedrich Joachim Stengel, Bauherr Fürst Karl von Nassau-Usingen, heute Restaurant und Veranstaltungsort) ++ seit 1955 Tier- und Pflanzenpark ++ 250 Tiere, 50 Tierarten ++ u. a. Braunbären, Wölfe, Damhirsch, Fischotter, Hausschaf, Hausschwein, Jagdfasan, Goldfasan, Pfau, Kolkrabe, Luchs, Steinmarder, Marderhund, Nutria, Reh, Rotfuchs, Rothirsch, Schleiereule, Stockente, Storch, Uhu, Waldohreule, Waschbär, Wildkatze, Wildschwein, Wisent, Ziege ++ Naturpädagogisches Zentrum ++

  • GPS-Koordinaten: 8.185857 - 50.105885
  • Adresse: Wilfried-Ries-Straße 20, 65195 Wiesbaden
  • Telefon: +49 611 4090770
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Zoo Route Rhein Main , Friedrich Joachim Stengel , Weltwissen im Rheingau

5. Station: Adlerwarte Niederwald Rüdesheim

Bild Adlerwarte Niederwald Rüdesheim
Foto: © softeis , cc by-sa 3.0

Aufzucht- /Pflegestation von Kai Gilles gegründet 1968 ++ Station pflegt verletzte Greife und Eulen, zieht verstoßene Jungvögel auf, Uhu-Zucht ++ Besichtigung 25 Arten von Greifvögeln, 60 Vögel ++ u. a. Adler, Geier, Milane, Bussarde, Falken ++ Vögel in Volieren gehalten ++ Zuchtprogramme für Uhus ++ Auswilderungsprogramm ++ Falknerei ++

  • GPS-Koordinaten: 7.925406 - 49.982328
  • Adresse: Am Niederwald-Denkmal, 65385 Rüdesheim
  • Telefon: +49 6722 47339
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Zoo Route Rhein Main

6. Station: Vogelpark Biebesheim

Bild Vogelpark Biebesheim
Foto: © peripitus , cc by-sa 3.0

Vereinsbetriebener Vogelpark ++ 20.000 qm Fläche ++ Vögel aus allen Teilen der Erde ++ u. a. Zebrafinken, Nandus, Sarus Kranich, Emu, Flamingos, Rote Sichler, Weißstörche (Storchenhorst mit Freiflughalle), Hellrote Aras, Venezuela Amazonen, Blaustirnamazonen, Pelikan ++

  • GPS-Koordinaten: 8.461013 - 49.776814
  • Adresse: Anglerweg, 64584 Biebesheim
  • Telefon: +49 6258 81865
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Zoo Route Rhein Main

7. Station: Vivarium Darmstadt

Bild Vivarium Darmstadt
Foto: © 4028mdk09 , cc by-sa 3.0

Städtischer Zoo ++ Fläche 4 ha ++ exotische und einheimische Tiere in 150 Arten in Gehegen, Terrarien, Aquarien, tropisch bepflanzten Tierhäusern ++ begehbare Känguru-Anlage und Watvogelhalle ++ Streichelzoo mit afrikanischen Zwergziegen ++ Welterstzucht der Krokodilschwanz-Höckerechse und des Kleinen Vasapapageien ++

  • GPS-Koordinaten: 8.6814 - 49.86649
  • Adresse: Schnampelweg 5, 64287 Darmstadt
  • Telefon: +49 6151 133391
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Zoo Route Rhein Main , Weltwissen in Darmstadt

8. Station: Jagdschloß Kranichstein Darmstadt

Bild Jagdschloß Kranichstein Darmstadt
Foto: © LSDSL / wikimedia / CC BY-SA 3.0

Dreiflügeliger Renaissancebau, barocker Jagdhof, Marstall, Schlosskapelle ++ errichtet um 1580, Umbau 1860 ++ Bauherr Landgraf Georg I. von Hessen-Darmstadt ++ seit 1918 Jagdmuseum ++ Sammlung mit Schwerpunkt Barockzeit ++ Schlosspark ++ Wildpark, Jagdlandschaft der Landgrafen und Großherzöge von Hessen-Darmstadt ++ Jagdhäuser, Oberhofjägermeisterhaus, Saufanghäuschen, Flur- und Naturdenkmäler ++ jagdkundlich-historischer Lehrpfad ++ 112 m langes Jagdzeughaus (ab 1688 erbaut) seit 2008 bioversum Kranichstein - Museum biologischer Vielfalt ++ Eigentümerin seit 1952 Stiftung Hessischer Jägerhof ++ Hotel, im Kavaliersbau Restaurant ++ Hochzeitsschloss ++ Konzerte ++

  • GPS-Koordinaten: 8.695349 - 49.899751
  • Adresse: Kranichsteiner Straße 261, 64289 Darmstadt
  • Telefon: +49 6151 9711180
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

9. Station: Zoo Frankfurt am Main

Bild Zoo Frankfurt am Main
Foto: © peng , cc by-sa 3.0

Eröffnet 1858 ++ zweitälteste Tierpark Deutschlands ++ Direktor 1945-1974 Bernhard Grzimek ++ Fläche 12 ha ++ 500 verschiedene Arten, 4.500 Tiere ++ u. a. Nachttierhaus, Exotarium , Bonobos, Katzendschungel, Borgori-Wald, Spitzmaulnashörner, Aye-Aye, Bärenanlage ++

  • GPS-Koordinaten: 8.69863 - 50.1156
  • Adresse: Bernhard-Grzimek-Allee 1, 60316 Frankfurt am Main
  • Telefon: +49 69 21233735
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

10. Station: Waldzoo Offenbach

Bild Waldzoo Offenbach
Foto: © Wilfried Berns / www.Tiermotive.de , cc by-sa 2.0

Privater Zoo ++ gegründet 1965 ++ 200 Tiere u. a. Hochlandrinder, Schafe, Schweine, Hasen, Meerschweinchen, Kaninchen, Ziegen, Frettchen, Maras, Chinchillas, Streifenhörnchen, Kängurus, Stinktiere ++

  • GPS-Koordinaten: 8.777998 - 50.081539
  • Adresse: Waldstraße 275, 63071 Offenbach am Main
  • Telefon: +49 69 852520
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Zoo Route Rhein Main

11. Station: Wildpark Alte Fasanerie Hanau

Bild Wildpark Alte Fasanerie Hanau
Foto: © Forstamt Hanau

Einstige Fasanerie des Erzbischofs Lothar Franz von Schönborn ++ eingerichtet 1705 ++ Fläche 107 ha ++ 40 mittel- und nordeuropäische Tierarten, 350 Tiere ++ u. a. Hirsche, Rehe, Wildschweine, Heckrinder, Wisente, Wölfe, Elche, Luchse, Wildkatzen, Waschbären, Füchse, Dachse, Frettchen, Steinmarder,Gold-, Silber- und Jagdfasan, Uhus, Schnee-Eulen, Krähen, Kolkraben, Taubenarten, Rhönschafe, Thüringer Waldziegen, Bentheimer Landschweine, Skudden ++ Falknerei mit Flugvorführungen ++ Gehege für Polarwölfe ++ Kolonie Graureiher ++ Hessisches Forstmuseum ++

  • GPS-Koordinaten: 8.90591 - 50.0896
  • Adresse: Fasaneriestraße 108, 63456 Hanau
  • Telefon: +49 6181 61833010
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Zoo Route Rhein Main

12. Station: Spessart Wildpark Bad Orb

Bild Spessart Wildpark Bad Orb
Foto: © Altaileopard , cc by-sa 3.0

Städtischer Wildpark in einem 2116 ha Waldgebiet ++ gegründet 1937 ++ Rothirsch, Mufflons, Damwild, Wisente, Esel, Hasen, Ziegen ++ Streichelzoo ++

  • GPS-Koordinaten: 9.361185 - 50.215511
  • Adresse: Villbacher Strasse, 63619 Bad Orb
  • Telefon: +49 6052 86121
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Zoo Route Rhein Main

13. Station: Zintlhof Eiterfeld

Bild Zintlhof Eiterfeld
Foto: © Thomas Zintl

Geflügelhof ++ kleiner Tierpark mit Wasserbüffeln, Pferden, Lamas, Alpacas, Esel, Nandus, Kamelen ++ Attraktion Mongolischen Kamele für Kameltrekking ++ Fläche 25 ha ++ Übernachtungsgäste ++

  • GPS-Koordinaten: 9.82403 - 50.75225
  • Adresse: Im Unterdorf 6, 36132 Eiterfeld-Leibolz
  • Telefon: +49 6672 307
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

14. Station: Wildpark Knüll Homberg

Bild Wildpark Knüll Homberg
Foto: © Naturzentrum Wildpark Knüll

Naturzentrum ++ heimische Wildtiere ++ Fläche 350 Tiere, 40 Arten in Gehegen, Gattern, Volieren ++ Frühlingshof, Ausstellungen, Wildparkschule, infozentrum ++ 4 km Wanderwege ++ u. a. Braunbären, Wolfsrudel, Luchs ++

  • GPS-Koordinaten: 9.40123 - 51.035
  • Adresse: Parkstraße 6, 34576 Homberg
  • Telefon: +49 5681 775491
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

15. Station: WildtierPark Edersee Edertal

Bild WildtierPark Edersee Edertal
Foto: © Nationalpark Kellerwald-Edersee

Einrichtung des Nationalparks Kellerwald-Edersee ++ gegründet 1970 ++ Tiere in weitgehend natürlicher Umgebung ++ Fläche 80 ha ++ u. a. Rot-, Muffel- und Dammwild, Schwarz-, Rot-, Steinwild, Wildkatze, Wolf, Luchs, Wisent, Wildpferd, Uhu, Auer- und Birkwild, Waschbären, Fischotter ++ Schaufüttern der Wölfe, Luchse und Fischotter ++ Greifenwarte mit Steinadler, Wanderfalke, Uhu, Milan, Gänsegeier, Lugger- und Sakerfalke ++ Flugvorführungen der Greifenwarte ++ BuchenHaus mit BoggelReich, SchattenWald, NetzWerk und BodenSchau ++ angrenzend Restaurant „Bericher Hütte“, Abenteuerspielplatz, Reitplatz ++

  • GPS-Koordinaten: 9.052042 - 51.172425
  • Adresse: Am Bericher Holz 1, 34549 Edertal-Hemfurth
  • Telefon: +49 5623 973030
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

16. Station: Wild- und Freizeitpark Willingen

Bild Wild- und Freizeitpark Willingen
Foto: © Wild- und Freizeitpark Willingen

Naturschutzgebiet ++ Wildgehege ++ u. a. Schalenwild (Dam-, Rot-, Sikawild), Berberaffen, Papageien, Braunbären, Wildkatzen ++ Greifvogelvorführungen ++ Dinoland, Märchenhäuser ++

  • GPS-Koordinaten: 8.60859 - 51.28505
  • Adresse: Am Ettelsberg 2, 34508 Willingen
  • Telefon: +49 5632 69198
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

17. Station: Zoo am Rammelsberg Kassel

Bild Zoo am Rammelsberg Kassel
Foto: © Thomas Schwenk

Privater Kleintierzoo ++ 1974 gegründet ++ Fläche 2 ha ++ 100 Tiere ++ u. a. Eseln, Alpakas, Meerschweinchen, Haushühnern, Puten, Ziegen, Eulen, Emus, Nandus, Störche, Flamingos, Weißbüscheläffchen, Riesenschlangen ++

  • GPS-Koordinaten: 9.432655 - 51.315584
  • Adresse: Rammelsbergstraße, 34132 Kassel
  • Telefon: +49 561 313351
  • Website
  • Reisezeit: Februar bis November
Diese Station gibt es auch in den Touren: Weltwissen in Kassel

18. Station: Tierpark Sababurg Hofgeismar

Bild Tierpark Sababurg Hofgeismar
Foto: © presse03 , cc by-sa 3.0

Zapfenburg im Reinhardswald ++ 1571 als Tiergarten angelegt ++ seit 1973 Wildpark ++ 130 ha Fläche ++ einer größten und ältesten Wildparks Europas ++ Tiere u. a. Wisent, Herde Heckpferde, Przewalski-Pferd, Exmoorpony aus Cornwall, Dybowski-Hirsche, Maral-Hirsche, Wapiti-Hirsche, Damwild, Rothirsche, Ren, Rudel Wölfe, Luchse, Vielfraße, Fischottern, Wildschweine, Steinböcke, korsische Mufflons, Wachesel, ostpreußische Skudden, Thüringer Waldziegen, Hausrind, Sattelschwein, Hausgans, Deutsche Pekingente ++ Greifvogelwarte, Museum, Info-Zentrum, Futterküche ++

  • GPS-Koordinaten: 9.53015 - 51.546007
  • Adresse: Sababurg 1, 34369 Hofgeismar
  • Telefon: +49 5671 7664990
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Weltwissen in Goettingen , Naturwissen in Goettingen


Karte nachladen

Wenn Sie diesen Inhalt sehen möchten, werden personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, es werden Cookies gesetzt) an den Betreiber (Google) des Dienstes gesendet. Weitere Informationen zur Erhebung und Nutzung Ihrer Daten durch YouTube oder Google Maps erhalten Sie in den dortigen Hinweisen zum Datenschutz.