Startmenü

Weltwissen in Goettingen (20 Stationen gefunden)

Tour bewerten

Göttingen ist eine Stadt der Wissenschaft verbunden mit großen Namen wie Carl Friedrich Gauß und Georg Christoph Lichtenberg. Die traditionsreichen naturwissenschaftlichen Sammlungen der Universität zeigen ein breites Spektrum wissenschaftlicher Erkenntnisse und Objekte. Die Tour zu Orten der Wissenschaft und Kulturgeschichte in Göttingen beginnt südlich am Alten Botanischen Garten und endet nördlich am Brauhaus Einbeck. *Bildungsreisen*

1. Station: Alter Botanischer Garten Göttingen

Bild Alter Botanischer Garten Göttingen
Foto: © Valérie Chansigaud , cc by-sa 3.0

Alter Botanische Garten des Albrecht-von-Haller-Instituts für Pflanzenwissenschaften der Universität Göttingen ++ 1736 von Albrecht von Haller als 'hortus medicus' der Universität gegründet ++ systematischer Garten ++ Größe 5 ha ++ mehr als 12.000 verschiedene Pflanzenarten ++ Gewächshäuser (historisches Farnhaus, Orangerie, Kalthaus, Tropenhaus, Subtropenhaus, Cycadeenhaus, Araceenhaus, Sukkulentenhaus, Trockenwüstenhaus, Viktoriahaus) ++ System nach neuesten phylogenetischen Erkenntnissen, Alpinum, Arboretum ++ Pflanzen u. a. Moose und Farne, Sumpf- und Wasserpflanzen, Bromelien, Passionsblumen ++ Gartencafé "Café Botanik" ++

  • GPS-Koordinaten: 9.93653 - 51.53754
  • Adresse: Untere Karspüle 2, 37073 Göttingen
  • Telefon: +49 551 395755
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

2. Station: Institut für Ethnologie Göttingen

Bild Institut für Ethnologie Göttingen
Foto: © fritz geller-grimm , cc by-sa 3.0

Institut für Ethnologie der Georg August Universität Göttingen ++ Völkerkundliche Sammlung ++ Lehr- und Forschungssammlung ++ mehr als 16 000 ethnographische Exponate ++ u. a. Cook-Forster-Sammlung aus der Südsee (18. Jahrhundert), Baron von Asch-Sammlung der arktischen Polarregion ++ Dauer- und Sonderausstellungen ++ Führungen ++

  • GPS-Koordinaten: 9.94042 - 51.53512
  • Adresse: Theaterplatz 15, 37073 Göttingen
  • Telefon: +49 551 397891
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

3. Station: Historische Sternwarte Göttingen

Bild Historische Sternwarte Göttingen
Foto: © johannes poets , cc by-sa 3.0

Restaurierte Königliche Universitäts-Sternwarte ++ 1816 errichtet ++ Architekt Georg Heinrich Borheck ++ dreiflüglige Anlage ++ bis 1855 Wohn- und Arbeitsstätte von Carl Friedrich Gauß, war erster Direktor der „neuen“ Sternwarte ++ europäisches Wissenschaftsdenkmal ++ Sitz von Lichtenberg-Kollegs, Göttinger Graduiertenschule ++ wiederhergestellt Meridiansäle, Meridianschlitze, Lese- und Studierstube von Gauß ++ Führungen über www.goettingen-tourismus.de ++

  • GPS-Koordinaten: 9.94296 - 51.52867
  • Adresse: Geismar Landstraße 11, 37083 Göttingen
  • Telefon: +49 551 3910623
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

4. Station: Lichtenberg Gartenhaus Göttingen

Bild Lichtenberg Gartenhaus Göttingen
Foto: © jan stubenitzky , cc by-sa 3.0 de

Fachwerkhaus ++ ehemaliges Gartenhaus von Georg Christoph Lichtenberg ++ Infotafel ++ Ursprünglich befand sich das Gartenhaus an der Weender Chaussee (Haus musste 1907 wegen Straßenerweiterung versetzt werden) ++ Privatbesitz, nicht zu besichtigen ++ 1780 hatte Lichtenberg auf seinem Gartenhaus einen Ableiter angebracht, um Beobachtungen über Luftelektrizität anzustellen ++

  • GPS-Koordinaten: 9.92651 - 51.52549
  • Adresse: Brauweg 34, 37073 Göttingen
  • Telefon: +49 551 499800
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

5. Station: Paulinerkirche Göttingen

Bild Paulinerkirche Göttingen
Foto: © fran schulenburg , cc by-sa 2.5

Ehemalige Klosterkirche des Dominikanerordens ++ errichtet 1304 ++ seit 1586 Pädagogicum ++ 1812 Umgestaltung zum Bibliothekssaal ++ heute Veranstaltungs- und Ausstellungsraum der Niedersächsischen Staats- und Universitätsbibliothek ++ historische Bibliotheksausstelllung ++ für Carl Friedrich Gauß soll die Qualität der Bibliothek für die Wahl des Arbeitsortes ausschlaggebend gewesen sein ++ Goethe arbeitete 1801 in der Bibliothek zu seiner Farbenlehre ++ in der Bibliothek Georg Christoph Lichtenberg sind in 35 Jahren sind 1030 Entleihungen notiert ++ einer der eifrigsten Nutzer war 1768-1772 Gottfried August Bürger ++

  • GPS-Koordinaten: 9.931684 - 51.533949
  • Adresse: Papendiek 14, 37073 Göttingen
  • Telefon: +49 551 395231
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Carl Friedrich Gauss , Georg Christoph Lichtenberg , Kunst in Goettingen

6. Station: Zoologisches Museum Göttingen

Bild Zoologisches Museum Göttingen
Foto: © F. Welter-Schultes / CC-Zero / Zoologisches Institut, Universität Göttingen

Zoologisches Museum der Georg-August-Universität Göttingen ++ Teil des Johann-Friedrich-Blumenbach-Institut für Zoologie und Anthropologie ++ 1773 gegründet durch Johann Friedrich Blumenbach, ab 1878 im Naturhistorischen Museum ++ Sammlung von Tierpräparaten und Skeletten ++ öffentlich zugänglicher Teil ++ über 100.000 präparierte Tiere ++ Themen: Einheimische Tierwelt, Evolution und System der Tiere, Knochenbau und Skelette der Wirbeltiere ++ Exponate u. a. neu entdeckte Arten (Holotypen), Göttinger Pottwal, Alkoholpräparat und eine Röntgenaufnahme des Rattenkönigs ++

  • GPS-Koordinaten: 9.92649 - 51.53472
  • Adresse: Berliner Straße 28, 37073 Göttingen
  • Telefon: +49 551 395524
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Naturwissen in Goettingen

7. Station: Saline Luisenhall Göttingen

Bild Saline Luisenhall Göttingen
Foto: © Daniel Schwen / CC-BY-SA-2.5 / Saline Luisenhall, Göttingen

Saline in Grone ++ errichtet 1854 von Philipp Rohns ++ letzte in Betrieb befindliche kommerzielle Pfannensiederei Europas ++ Natursole aus einem unterirdischen Salzlager gefördert ++ Salz wird nach dem Prinzip in offenen Pfannen kristallisiert ++ Verwendung zur Salzproduktion, verschiedene Salzprodukte zu erwerben ++ angeschlossenes Badehaus mit 18%iger Thermalsole bei 34 °C und Soledampfsauna ++ Besuch der Saline, Führung ++ Industriedenkmal ++

  • GPS-Koordinaten: 9.90578 - 51.53765
  • Adresse: Greitweg 48, 37081 Göttingen
  • Telefon: +49 551 384870
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Naturwissen in Goettingen

8. Station: Geopark Göttingen

Bild Geopark Göttingen
Foto: © stefan bellini , cc0

Geopark des Geowissenschaftliches Zentrum der Universität Göttingen auf dem Nordcampus ++ parkähnliche Anlage ++ angelegt 1990 ++ geologische Objekte, künstlerische Modelle, Anpflanzungen aus der erdgeschichtlichen Vergangenheit (u. a. Ginkgo, Mammutbaum) ++ Beispiele zur Entwicklung und Dynamik der Erde, Geschichte der Erde und des Lebens, zu globalen Kreisläufen ++ 20 Themengruppen ++

  • GPS-Koordinaten: 9.94709 - 51.5568
  • Adresse: Goldschmidtstraße 3, 37077 Göttingen
  • Telefon: +49 551 397998
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Naturwissen in Goettingen

9. Station: Geowissenschaftliches Museum Göttingen

Bild Geowissenschaftliches Museum Göttingen
Foto: © stefan bellini , cc0

Geowissenschaftliches Museum der Universität Göttingen ++ 1773 als Abteilungen des „Königlich-Academisches Museum“ gegründet ++ Dauerausstellungen, wechselnde Sonderausstellungen zur Geologie, Mineralogie, Paläontologie ++ öffentlich zugängliche Ausstellungsbereiche ++ mehr als 4 Millionen Objekte ++ neueste Ergebnisse aus der aktuellen Forschung werden präsentiert ++

  • GPS-Koordinaten: 9.947121 - 51.557388
  • Adresse: Goldschmidtstraße 1, 37077 Göttingen
  • Telefon: +49 551 397998
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Naturwissen in Goettingen

10. Station: Physicalisches Cabinet Göttingen

Bild Physicalisches Cabinet Göttingen
Foto: © Georg-August-Universität Göttingen / Historische Elektronenstrahlröhre

Physicalisches Cabinet am Physikalischen Institut der Georg-August-Universität Göttingen ++ Standort am Eingang zu den neuen Hörsälen ++ Sammlung historischer Geräte ++ Ausstellung zur Geschichte der Physik in Göttingen vom Anfang der systematischen Forschung im 18. Jahrhundert bis zu ihrer berühmtesten Periode als weltführendes Zentrum für Physik und Mathematik in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts ++ historische Instrumente der Sternwarte, Geophysicalische Historische Sammlung ++ Ausstellungsstücke zu der Geburt der Quantenmechanik ++ physikalischer Tradition der Universität Göttingen in Verbindung mit Lichtenberg, Weber, Gauss ++ Exponate u. a. Gauss-Weber Telepgraph, Gauss’scher Vizeheliotrop, Lichtenbergscher Elektorphor und Lichtenbergfigur (positive Ladung), Röntgenröhre Siemens und Halske ++ Führungen auf Anfrage ++

  • GPS-Koordinaten: 9.946945 - 51.558114
  • Adresse: Friedrich Hund Platz 1, 37077 Göttingen
  • Telefon: +49 551 397604
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

11. Station: Institut für Astrophysik Göttingen

Bild Institut für Astrophysik Göttingen
Foto: © daniel schwenn , cc by-sa 3.0

Institut für Astrophysik der Universität Göttingen ++ Astronomie und Astrophysik in Lehre und Forschung ++ wissenschaftliche Arbeitsgebiete: Sonnenphysik, stellare Astrophysik, galaktische und extragalaktische Astrophysik, Kosmologie ++ 50-cm-Cassegrain-Teleskop, Vakuum-Vertikalteleskop ++ öffentliche Führungen ++

  • GPS-Koordinaten: 9.946945 - 51.558114
  • Adresse: Friedrich-Hund-Platz 1, 37077 Göttingen
  • Telefon: +49 551 395042
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Naturwissen in Goettingen

12. Station: Museum der Göttinger Chemie

Bild Museum der Göttinger Chemie
Foto: © Daniel Schwen / CC-BY-SA-2.5 / Fakultät Chemie, Uni Göttingen

Museum der Fakultät für Chemie Universität Göttingen ++ gegründet 1979 ++ Grundstock war Sammlung historischer feinmechanischer und optischer Apparate (z. B. Analysenwaagen, Refraktometer, Polarimeter) um 1900 ++ Objekte und Dokumente zur Geschichte der Chemie ++ ständige Ausstellung, Magazin ++ Exponate u. a. von Robert Wilhelm Bunsen, Wilhelm Rudolph Fittig, Friedrich Wöhler ++ Besuch nur nach besonderer Vereinbarung ++

  • GPS-Koordinaten: 9.947131 - 51.558897
  • Adresse: Tammannstraße 4, 37077 Göttingen
  • Telefon: +49 551 3933326
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Naturwissen in Goettingen

13. Station: Forstbotanischer Garten Göttingen

Bild Forstbotanischer Garten Göttingen
Foto: © Universität Göttingen

Forstbotanischer Garten und Pflanzengeographisches Arboretum der Universität Göttingen ++ 1870 in Hann. Münden eröffnet, seit 1971 in Göttingen ++ Größe 40 ha ++ über 2.000 Arten nach biologischen Familien geordnet ++ Schwerpunkt Bäume und Sträucher aus Nordamerika, Japan, China, Korea und Kleinasien ++ Sammelgebiete: China, Japan, Kaukasus-Kleinasien, Korea, Nordamerika ++ weitläufiges Wegenetz ++

  • GPS-Koordinaten: 9.95778 - 51.55815
  • Adresse: Büsgenweg 2, 37077 Göttingen
  • Telefon: +49 551 393484
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

14. Station: Neuer Botanischer Garten Göttingen

Bild Neuer Botanischer Garten Göttingen
Foto: © magnus mertens , cc by-sa 2.5

Neue botanischer Garten der Universität Göttingen ++ Experimenteller Versuchsgarten ++ Wissenschaftliche Forschung, Pflanzenanzucht für die Lehre, Umwelterziehung, Erhaltung bedrohter Arten, Information für die Bevölkerung ++ Schwerpunkte ökologische Forschung, Klimastufenhaus, bedrohte Wildpflanzen, Ackerwildkräuter, mitteleuropäische Wald- und Freilandstauden, Kalkmagerrasen ++ Stationen: ökologische Versuchsanlagen / Wurzellabor, Sukzessionsversuch, Infopavillon / Rosengarten, Alpinum / Alpinenhaus, Wasserpflanzen, Abfolge von Trockenrasen zu Feuchtwiesen, Gestaltung der Lutteraue als Feuchtbiotop (Teiche, Röhrichte), Geografische Staudensammlung, Dreifelderwirtschaft, Pflanzung charakteristischer Waldgesellschaften ++ Führungen ++

  • GPS-Koordinaten: 9.95475 - 51.5555
  • Adresse: Grisebachstraße 1, 37077 Göttingen
  • Telefon: +49 551 395725
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

15. Station: Hainberg Observatorium Göttingen

Bild Hainberg Observatorium Göttingen
Foto: © presse03 , cc by-sa 3.0

Observatorium auf dem Hainberg ++ Astrographengebäude von 1930 mit UV-Triplett 340/4130mm, Fraunhofer 250/4130mm, erste kommerziell gefertigte Schimdtkamera der Welt (500/360/2000mm) ++ 1943 erbauter Sonnenturm (65/50cm Coelostat) ++ bis 2005 von der Universität Göttingen betrieben ++ heute Amateurastronomische Vereinigung Göttingen ++ Führungsprogramm ++

  • GPS-Koordinaten: 9.976816 - 51.524122
  • Adresse: Hainberg Observatorium, 37085 Göttingen
  • Telefon: +49 151 53604740
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Naturwissen in Goettingen

16. Station: Europäisches Brotmuseum Ebergötzen

Bild Europäisches Brotmuseum Ebergötzen
Foto: © dehio , cc by-sa 2.5

Europäische Brotmuseum e.V. ++ ehemaliges Forstamt Radolfshausen (Spätbarockbau)++ kulturhistorische Sammlung zu Themen vom Korn zum Brot, Brot in der Religion, Kultur und Brauchtum, Welternährung und Hunger ++ Dauerausstellung zur Geschichte des Brotes, Müllerei ++ Exponate u. a. besondere Brötchenformen, landwirtschaftliche Geräte, Brotkutschen ++ historische Bockwindmühle (1812), Wassermühle ++ Getreidegarten, Apotheker- und Kräutergarten, historischer Park ++ Brotbacköfen ++ Veranstaltungen ++

  • GPS-Koordinaten: 10.09978 - 51.56879
  • Adresse: Göttinger Straße 7, 37136 Ebergötzen
  • Telefon: +49 5507 999498
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

17. Station: Gaußhaus Göttingen

Bild Gaußhaus Göttingen
Foto: © stefan flöper , cc by-sa 3.0

Restauriertes Haus auf dem Gelände der Göttinger Erdbebenwarte am Hainberg (Wiechert'sche Erdbebenwarte Göttingen e.V.) ++ 1833 errichtet, später erweitert ++ hier führte Carl Friedrich Gauss und Wilhelm Weber Experimente und Messungen zum Magnetismus durch ++ stand ursprünglich auf dem Grundstück der Sternwarte, wurde 1902 umgesetzt ++ Bauwerk wurde störungsfrei, also vollständig aus Holz und mit nicht-eisen-Metallen errichtet ++ bis 2005 vom Institut für Geophysik der Universität für geomagnetische Messungen und Kalibrierungsmaßnahmen am Bohrlochmagnetometer genutzt ++ Besichtigung/Führungen ++

  • GPS-Koordinaten: 10.089456 - 51.487055
  • Adresse: Gottfried-August-Bürger-Straße 30, 37130 Gleichen
  • Telefon: +49 5508 976710
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

18. Station: Gaußmuseum Dransfeld

Bild Gaußmuseum Dransfeld
Foto: © bautsch , cc0

Gaußmuseum des Verschönerungsvereins Dransfeld e.V. ++ Ausstellung Wirken des großen Mathematikers Carl Friedrich Gauß ++ Landesvermessung des Königreiches Hannover 1818-1826 per Triangulation durch Gauß ("Großes Dreieck" Hoher Hagen - Brocken - Großer Inselberg) ++ Exponate u. a. Nachbildung Gauß-Weber-Telegrafen, Heliotrop, Marmorbüste des Bildhauers Gustav Eberlein ++ Baugeschichte des jetzigen Gaußturms ++ Führungen ++

  • GPS-Koordinaten: 9.758364 - 51.503003
  • Adresse: Lange Straße 27, 37127 Dransfeld
  • Telefon: +49 5502 929055
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

19. Station: Tierpark Sababurg Hofgeismar

Bild Tierpark Sababurg Hofgeismar
Foto: © presse03 , cc by-sa 3.0

Zapfenburg im Reinhardswald ++ 1571 als Tiergarten angelegt ++ seit 1973 Wildpark ++ 130 ha Fläche ++ einer größten und ältesten Wildparks Europas ++ Tiere u. a. Wisent, Herde Heckpferde, Przewalski-Pferd, Exmoorpony aus Cornwall, Dybowski-Hirsche, Maral-Hirsche, Wapiti-Hirsche, Damwild, Rothirsche, Ren, Rudel Wölfe, Luchse, Vielfraße, Fischottern, Wildschweine, Steinböcke, korsische Mufflons, Wachesel, ostpreußische Skudden, Thüringer Waldziegen, Hausrind, Sattelschwein, Hausgans, Deutsche Pekingente ++ Greifvogelwarte, Museum, Info-Zentrum, Futterküche ++

  • GPS-Koordinaten: 9.53015 - 51.546007
  • Adresse: Sababurg 1, 34369 Hofgeismar
  • Telefon: +49 5671 7664990
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Zoo Route Hessen , Naturwissen in Goettingen

20. Station: Einbecker Brauhaus Einbeck

Bild Einbecker Brauhaus Einbeck
Foto: © Peng / CC-BY-SA-3.0-migrated / Brauhaus von Einbecker Bier in Einbeck

Einbecker Brauhaus AG ++ Einbecker Bier ist seit 1378 ++ Besichtigung im Brauhaus ++ Imbiss und der Verkostung der Bierspezialitäten ++

  • GPS-Koordinaten: 9.865203 - 51.816164
  • Adresse: Papenstraße 4 – 7, 37574 Einbeck
  • Telefon: +49 5561 7970
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig


Karte nachladen

Wenn Sie diesen Inhalt sehen möchten, werden personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, es werden Cookies gesetzt) an den Betreiber (Google) des Dienstes gesendet. Weitere Informationen zur Erhebung und Nutzung Ihrer Daten durch YouTube oder Google Maps erhalten Sie in den dortigen Hinweisen zum Datenschutz.