Startmenü

Hochzeitsschloesser der Renaissance in Bayern (14 Stationen gefunden)

Tour bewerten

Die Renaissance ist die Zeit der märchenhaften Hochzeiten auf märchenhaften Schlössern der märchenhaften Prinzen. Wer heute in der Kulisse eines Renaissanceschlosses mit schönen Arkaden heiraten möchte, dem ist zum Beispiel die Plassenburg in Kulmbach zu empfehlen. Die Tour führt zu den schönsten Hochzeitsschlössern der Renaissance in Bayern beginnend nördlich am Schloss Johannisburg in Aschaffenburg und südlich am Schloss Obernzell endend. *Hochzeitsschloss*

1. Station: Schloss Johannisburg Aschaffenburg

Bild Schloss Johannisburg Aschaffenburg
Foto: © Rainer Lippert / CC0 1.0 Universal / Schloss Aschaffenburg

Renaissanceschloss ++ erbaut 1614 ++ Architekt Georg Ridinger ++ Rotsandstein ++ vier Flügel, drei Geschosse, Ecktürme ++ bis 1803 zweite Residenz der Mainzer Kurfürsten und Erzbischöfe ++ Innen klassizistisch (18. Jahrhundert, Emanuel Herigoyen) ++ seit 1972 Schlossmuseum ++ Ausstellungsfläche 1.400 qm ++ Stadtgeschichte, Handwerk, Industriegeschichte, Sozialgeschichte ++ Kunsthandwerk, Keramik, Plastik, Malerei ++ Porzellansammlung ++ Künstler u. a. Ernst-Ludwig Kirchner, Christian Schad, Jacobus Storck, Anton Bruder, Elisabeth Dering, Walter Roos, Helmut Massenkeil ++ Hochzeitsschloss (katholische Trauungen in der Schlosskapelle) ++

  • GPS-Koordinaten: 9.14211 - 49.97579
  • Adresse: Schlossplatz 4, 63739 Aschaffenburg
  • Telefon: +49 6021 3865726
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

2. Station: Schloss Mespelbrunn

Bild Schloss Mespelbrunn
Foto: © Rainer Lippert / CC0 1.0 Universal / Schloss Mespelbrunn

Wasserschloss der Renaissance im Spessart ++ seit dem frühen 15. Jahrhundert im Besitz der Familie Echter von Mespelbrunn ++ 1569 Renaissance-Umbau ++ Nordflügel teilweise öffentlich zugänglich ++ Drehort "Das Wirtshaus im Spessart", Spielfilm (D, 1957) von Kurt Hoffmann mit Liselotte Pulver ++ Hochzeitsschloss ++

  • GPS-Koordinaten: 9.292279 - 49.913334
  • Adresse: Schloßhof 1, 63875 Mespelbrunn
  • Telefon: +49 6092 269
  • Website
  • Reisezeit: März bis November

3. Station: Plassenburg Kulmbach

Bild Plassenburg Kulmbach
Foto: © Bayerische Schlösserverwaltung

Höhenburg ++ erbaut um 1135 ++ Bauherrn Herzöge von Andechs-Meranien, Umbau zur Festung im 16. Jahrhundert, zerstört 1554, Wiederaufbau als Vierflügelanlage (Architekt Caspar Vischer) ++1338-1791 im Besitz der Burggrafen von Nürnberg und späteren Markgrafen von Brandenburg aus dem Hause Hohenzollern ++ Wahrzeichen der Stadt ++ Lazarett, Zwangsarbeitshaus, Kriegsgefangenlager, Zuchthaus ++ heute Deutsches Zinnfigurenmuseum (300.000 Einzelfiguren), Landschaftsmuseum Obermain , Museum Hohenzollern in Franken, Armeemuseum Friedrich der Große (Sammlung Windsheimer), Markgrafenzimmer (um 1630) ++ Konzerte im Renaissance-Arkadeninnenhof (Schöner Hof) ++ eines der größten Renaissancegebäude Deutschlands ++ Hochzeitsburg (Trauungen in der gotischen Schlosskirche) ++

  • GPS-Koordinaten: 11.46457 - 50.10762
  • Adresse: Festungsberg 26, 95326 Kulmbach
  • Telefon: +49 9221 82200
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

4. Station: Deutschordensschloss Postbauer Heng

Bild Deutschordensschloss Postbauer Heng
Foto: © DALIBRI / wikimedia / CC BY-SA 2.0 de

Renaissanceschloss ++ Geschichte des Deutschordenspflegeamtes Postbauer beginnt 1190 während des 3. Kreuzzuges ++ 1720 barocker Umbau, 1722 St.-Johannes Kirche ++ 1805 zum Kurfürstentum Bayern ++ seit 1996 Kulturzentrum ++ Theater, Konzerte, Kabarett, Ausstellungen ++ Hochzeitsschloss (Trauungen) ++

  • GPS-Koordinaten: 11.352488 - 49.313108
  • Adresse: Ezelsdorfer Straße 5, 92353 Postbauer-Heng
  • Telefon: +49 9188 94060
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

5. Station: Tucherschloss Nürnberg

Bild Tucherschloss Nürnberg
Foto: © barnack , wikimedia

Museum Tucherschloss Hirsvogelsaal und Renaissancegarten ++ Dreigeschossiges Stadtschloss in Anlehnung an französische Renaissanceschlösser ++ 1544 errichtet ++ Architekt Paulus Beheim ++ Sommersitz der Nürnberger Patrizierfamilie Tucher ++ Gerichtsassessor Gottlieb Freiherr von Tucher wurde 1828 zum Vormund Kaspar Hausers und nahm den Findling im eigenen Haus (Burgstraße 1) auf ++ museal eingerichtet aus der Tucherschen Familienstiftung ++ Renaissancegarten, 2000 vom Gartenarchitekten Bernard Lorenz neu angelegt, 2004 Architekturpreis der Stadt Nürnberg ++ im Garten neu errichteter Hirsvogelsaal (Deckengemälde mit dem "Sturz des Phaeton" von Georg Pencz) ++ der Hirsvogelsaal war die Morgengabe Lienhards III. für die Augsburger Patriziertochter Sabine Welser, die er im Jahre 1535 heiratete ++ Hochzeitschloss (standesamtliche Trauungen) ++

  • GPS-Koordinaten: 11.084148 - 49.457492
  • Adresse: Hirschelgasse 9-11, 90403 Nürnberg
  • Telefon: +49 911 2315421
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

6. Station: Residenz Ansbach

Bild Residenz Ansbach
Foto: © 19wilhelm18 , cc by-sa 4.0

Rokoko-Schloss aus spätmittelalterlichen Anlage ++ errichtet 1716 ++ Architekten Gabriel di Gabrieli, Karl Friedrich von Zocha ++ Innenausstattung Leopold Retti, Deckenfresko des Festsaals von Carlo Carlone ++ in der Gotischen Halle Sammlung Ansbacher Fayencen und Porzellane, im Spiegelkabinett Sammlung Meißener Porzellane ++ Gemäldegalerie mit Werken des Rokoko und Gemälden aus der ehemals markgräflichen Galerie (Zweigmuseum der Bayerischen Staatsgemäldesammlungen) ++ Hofgarten mit Orangerie ++ Rosen- und Heilkräutergarten ++ ehemals Regierungssitz der Markgrafen zu Brandenburg-Ansbach, heute Residenz die Regierung von Mittelfranken ++ alljährlichen Rokoko-Festspiele ++ gotisierender Pfeiler erinnert an Kaspar Hauser, der 1833 im Hofgarten erstochen wurde ++ Führungen ++ Hochzeitsschloss (heiraten in der Orangerie) ++

  • GPS-Koordinaten: 10.576401 - 49.303006
  • Adresse: Promenade 27, 91522 Ansbach
  • Telefon: +49 981 9538390
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

7. Station: Stadtschloss Treuchtlingen

Bild Stadtschloss Treuchtlingen
Foto: © Aarp65 / wikimedia / CC BY-SA 3.0

Renaissanceschloss ++ Niedere Veste ++ ehemaliges Wasserschloss ++ Umbau 1575 ++ Bauherr Veit zu Pappenheim ++ Vierflügelanlage mit Innenhof, Ostflügel viergeschossig mit Erkerturm, Nordflügel dreigeschossig ++ Geburtshaus von Gottfried Heinrich zu Pappenheim (Reitergeneral des Dreißigjährigen Kriegs, Zitat „Daran erkenn´ ich meine Pappenheimer“ aus "Wallensteins Tod" von Friedrich von Schiller), Statue im ehemaligen Schlossgraben, Pappenheimer Kreuz (1620) ++ Posamentenmuseum, Aurnhammer-Sammlung, Fossiliensammlung ++ seit 1983/84 Kur- und Touristinformation, Haus des Gastes, Informationszentren Altmühltal und Geopark Ries ++ Hochzeitsschloss (Standesamtliche Trauung) ++

  • GPS-Koordinaten: 10.909644 - 48.959516
  • Adresse: Heinrich-Aurnhammer-Straße 3 und 5, 91757 Treuchtlingen
  • Telefon: +49 9142 960060
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Renaissanceschloesser in Bayern , Hochzeitsschloesser in Bayern

8. Station: Schloss Wörth an der Donau

Bild Schloss Wörth an der Donau
Foto: © Traveler100 / wikimedia / CC BY-SA 3.0

Renaissanceschloss ++ 1264 erstmals erwähnt, Burg ab 1522 umgestaltet ++ rechteckiger Bau mit Festungscharakter, runde Türme, Torbau, dreiflügeliger Fürstenbau ++ Rondellzimmer ++ einschiffige Schlosskapelle St. Martin (1616) ++ Innenhof ++ Schlosspark ++ gehörte zu den ältesten Besitzen des Hochstifts Regensburg ++ einstiger Sitz oder Sommerresidenz der Bischöfe ++ 1803 Fürstentum Regensburg, 1812 Thurn und Taxis (als Entschädigung für das entgangene Postmonopol) ++ Nutzung als Patrimonialgericht, Landgericht, Amtsgericht, 1949-1976 Weiterbildungsschule der Deutschen Bundesbahn ++ seit 1988 Seniorenwohnheim mit Pflegeabteilung ++ Höfe sind tagsüber frei zugänglich ++ Führungen ++ Schlossfestspiele ++ Hochzeitsschloss (Trauungen im Rondellzimmer) ++

  • GPS-Koordinaten: 12.40232 - 49.00034
  • Adresse: Schlossberg 1, 93086 Wörth a. d. Donau
  • Telefon: +49 9482 1277
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

9. Station: Jagdschloss Grünau Neuburg an der Donau

Bild Jagdschloss Grünau Neuburg an der Donau
Foto: © Dr. Stefan Hoppe / wikimedia / CC BY-SA 3.0

Renaissance-Schloss ++ erbaut 1555 als Wasserschloss ++ Bauherr Wittelsbacher Pfalzgraf Ottheinrich ++ Freskenvon Jörg Breu dem Jüngeren ++ im Besitz des Wittelsbacher Ausgleichsfonds ++ seit 2008 Aueninstitut Neuburg, Auenzentrums Neuburg ++ Ausstellung über Flussauen und ihre Lebensräume, ihre Entwicklung und ihre Bedeutung für den Hochwasser- und Naturschutz ++ kulturelle Veranstaltungen, Konzerte, Weihnachtsmarkt ++ Veranstaltungsservice ++ Hochzeitsschloss ++

  • GPS-Koordinaten: 11.26494 - 48.73747
  • Adresse: Jagdschloß Grünau, 86633 Neuburg an der Donau
  • Telefon: +49 8431 647590
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

10. Station: Schloss Neuburg an der Donau

Bild Schloss Neuburg an der Donau
Foto: © Mendli / wikimedia / CC BY-SA 3.0

Renaissanceschloss ++ Residenz des Fürstentums Pfalz-Neuburg ++ von Pfalzgraf Ottheinrich 1505 errichtet ++ 1670 barocker Ostflügel ++ in Sgraffitotechnik dekorierte Hoffassade, von Hans Bocksberger 1543 ausgemalte Schlosskapelle (frühester protestantischer Kirchenraum Deutschlands) ++ Museumstrakt "Das Fürstentum Pfalz-Neuburg" (550 Kunstwerke – Porträts, Bildteppiche, Waffen, Möbel, Kunsthandwerk) ++ Staatsgalerie Neuburg mit flämischer Barockmalerei (Zweigmuseum der Bayerischen Staatsgemäldesammlungen), Künstler u. a. Peter Paul Rubens, Anthonis van Dyck, Jan Brueghel ++ Archäologie-Museum (Zweigmuseum der Archäologischen Staatssammlung) mit Fossilfunden, präsentierten Hinterlassenschaften der Altsteinzeit, Grab- und Siedlungsfunde aus der Jungsteinzeit und Metallzeiten, Steindenkmälern der Römerzeit ++ Hochzeitsschloss ++

  • GPS-Koordinaten: 11.1811 - 48.73698
  • Adresse: Residenzstraße 2, 86633 Neuburg
  • Telefon: +49 8431 64430
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

11. Station: Schloss Blumenthal Aichach

Bild Schloss Blumenthal Aichach
Foto: © Gfreihalter / wikimedia / CC BY-SA 3.0

Renaissanceschloss, Barock ++ erbaut 13. Jahrhundert ++ ursprünglich vierflügelige Wasserschloss ++ einstiger Sitz einer Deutschordens-Kommende, ab 1396 Hauptsitz der Komture ++ drei der vier Renaissanceflügel abgebrochen ++ altes Brauereigebäudes, Biergarten, barocke Liebfrauenkapelle ++ ab 1806 im Besitz der Fuggerschen Stiftungs-Verwaltung ++ heute Privatbesitz ++ Hotel mit Seminarbetrieb ++ Hochzeitsschloss (Trauung in der Barockkirche) ++

  • GPS-Koordinaten: 11.148014 - 48.421377
  • Adresse: Blumenthal 1, 86551 Aichach-Klingen
  • Telefon: +49 8251 8904 120
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Renaissanceschloesser in Bayern , Hochzeitsschloesser in Bayern

12. Station: Schloss Haidenburg Aldersbach

Bild Schloss Haidenburg Aldersbach
Foto: © Konrad Lackerbeck / wikimedia / CC BY-SA 3.0

Renaissanceschloss ++ erbaut um 1610, um 1730 erweitert, nach Brand 1871 neogotische wieder aufgebaut ++ ehemalige mittelalterliche Burg ++ Bauherr Wolf Friedrich von Closen ++ bis 1962 im Besitz der Freiherren von Aretin ++ 4 ha englischer Landschaftspark ++ seit 1972 in Privatbesitz ++ für Veranstaltungen zugänglich gemacht ++ Hochzeitsschloss ++

  • GPS-Koordinaten: 13.02383 - 48.56718
  • Adresse: Alte Schlossstraße 1, 94501 Aldersbach
  • Telefon: +49 171 9964563
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Renaissanceschloesser in Bayern , Hochzeitsschloesser in Bayern

13. Station: Schloss Ortenburg Fürstenzell

Bild Schloss Ortenburg Fürstenzell
Foto: © VKonrad Lackerbeck / wikimedia / CC BY-SA 2.5

Renaissanceschloss ++ erbaut 1575 ++ 1120-1805, 1827-1971 Residenz der Grafen von Ortenburg ++ ab 1806-1827 Rentamt ++ Bausubstanz im Wesentlichen erhalten, ehemalige Vorderschloss (unregelmäßige Vierflügelanlage, trapezförmiger Hof) ++ Kapelle mit Renaissance-Holzkassettendecke ++ Museum, Gaststätte ++ Schlossgarten dient als Wildpark ++ Ritterspiele, Konzerte, Theater ++ Hochzeitsschloss (Standesamtliche und kirchliche Trauungen) ++ Gastronomie ++

  • GPS-Koordinaten: 13.30819 - 48.52106
  • Adresse: Lerchenweg 33, 94081 Fürstenzell
  • Telefon: +49 8542 8984060
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

14. Station: Schloss Obernzell

Bild Schloss Obernzell
Foto: © High Contrast / CC-BY-3.0-DE / Schloss Obernzell

Renaissanceschloss ++ Umbau 1583 ++ ehemals fürstbischöfliches Wasserschloss ++ Bauherr Fürstbischof Urban von Trennbach ++ viergeschossiger Bau mit Krüppelwalmdach ++ spätgotische Kapelle mit Fragmenten von Wandmalereien (1439) ++ bis ins 19. Jahrhundert Sitz bischöflicher Pfleger ++ 1806 an das Land Bayern (Amtsgebäude) ++ seit 1977 Keramikmuseum (auf 850 qm 1200 Exponate Beständen des Bayerischen Nationalmuseums in 21 Ausstellungsthemen) ++ Rittersaal mit Kassettendecke (Konzertsaal) ++ Hochzeitsschloss (Standesamtliche Trauung im Festsaal) ++

  • GPS-Koordinaten: 13.641 - 48.55413
  • Adresse: Schloßplatz 1, 94130 Obernzell
  • Telefon: +49 8591 1066
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Renaissanceschloesser in Bayern , Hochzeitsschloesser in Bayern


Karte nachladen

Wenn Sie diesen Inhalt sehen möchten, werden personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, es werden Cookies gesetzt) an den Betreiber (Google) des Dienstes gesendet. Weitere Informationen zur Erhebung und Nutzung Ihrer Daten durch YouTube oder Google Maps erhalten Sie in den dortigen Hinweisen zum Datenschutz.