Startmenü

Lebensart - Bier

Beim Bier gibt es einen eindeutigen Trend: Traditionelle Brauereien werden weniger, dafür entstehen kleine Brauhäuser, die eine Vielzahl neuer Biersorten an den Markt bringen. In vielen Regionen lohnen sich mittlerweile Biertouren als Genussreisen, um die Vielfalt der neuen craft beere zu erkunden. Wir haben einige solcher Biertouren zusammen gestellt.

Die Getränkespezialitäten der Harzregion gelten als legendär. Dafür stehen Nordhäuser Korn und Kräuterlikör. Beim Bier kann man auf einer Genießerreise in den Brauereien und Braugasthäusern mit... mehr »

Die Oberlausitz hat eine lange Biertradition, die mit Unterbrechnungen fortgeführt wurde, aber manchmal erst seit einigen Jahren wieder auflebt. Man kann hier bei den Brauspezialitäten wahre... mehr »

Der Eibauer Bier- und Traditionszug wird seit 1993 alljährlich am letzten Junisonntag veranstaltet. Ein Festumzug von Eibau nach Walddorf und dreitägiges Volks- und Traditionsfest sind ein besonderes... mehr »

Beim Thema Bier kann Nordrhein-Westfalen mit Superlativen aufwarten. In dem Bundesland gibt es die meisten Biersorten und den höchsten Bierausstoß. Hier sind traditionelle Großbrauereien ebenso... mehr »

Im Bierland Nordrhein-Westfalen hat Ostwestfalen Lippe eine eigene Brauereilandschaft. Hier sind traditionelle Großbrauereien ebenso ansässig wie kleine familiengeführte Hausbrauereien. Biermuseen... mehr »

In der Metropolregion Ruhrgebiet gibt es vergleichbar die meisten Biersorten und den höchsten Bierausstoß. Hier sind traditionelle Großbrauereien ebenso ansässig wie kleine familiengeführte... mehr »

In den großen und kleinen Brauereien und Braugasthöfen in und um Salzburg wird mit viel Fantasie und Kreativität Bier gebraut. Über 60 Spezialbiere kann man bei einer Biertour, für die man sich Zeit... mehr »

Biermuseen im Teutoburger Wald dokumentieren die Geschichte der Braukunst. Brauereien und Brauhäuser öffnen ihre Türen zu Führungen und Verkostungen. Der Freund des Gerstensaftes kann auf eine... mehr »

Die Dortmunder Biergeschichte beginnt bereits 1266 mit der urkundlichen Erwähnung eines speziellen Bieres. 1840 gab es 74 Brauereibetriebe, 1895 nur noch 28 Brauereien mit der "Dortmunder Union" als... mehr »

Die Welthauptstadt des Bieres ist München. Die bayerische Bierkultur, Biergeschichte und Trinkrituale zu erkunden, braucht Geduld und Stehvermögen. Besuchen kann man nur eine Auswahl von historischen... mehr »

Das Reinheitsgebots von 1516 für das Münchner Bier wird jedes Jahr um Georgi (23. April) eine Woche lang gefeiert. Zur Eröffnung am Bierbrunnen vor dem Brauerhaus gibt es Freibier in verschiedenen... mehr »

In der Oberlausitz gehört das Bier fast so zum Brauchtum wie in Bayern. Erleben kann man dies beim Eibauer Bier- und Traditionszug, der an den Bierstreit zwischen Görlitz und Zittau im späten... mehr »

Eifelobst und Eifelkräuter sind die Basis für edle Brände und Liköre. Die Berennereien gehören ebenso zur Tradition der Eifel wie die zahlreichen Brauerein und Braugasthäuser mit interessanten... mehr »

Neben der Bitburger gibt es in der Eifel zahlreiche kleinere Brauerein und Braugasthäuser mit interessanten traditionellen und innovativen Bieren. Die Tour zu den Brauereien und Braugasthäusern in der... mehr »

Das Bierfest im Nürnberger Burggraben gilt als der längste Biergarten Bayerns. Hier werden über 100 Biersorten von 30 vorwiegend kleinen, regionalen Brauereien präsentiert werden. Dazu gibt es noch... mehr »

Der Eibauer Bier- und Traditionszug erinnert als munteres Volks- und Traditionsfest an die Brau-Tradition in der Oberlausitz. Bier gehört hier ebenso zur Tradition wie der Bautzener Senf oder die... mehr »