Startmenü

Herrenhäuser - Gutshäuser

Architektur, Geschichte und Leben in den historischen Gutshäusern stoßen auf wachsendes Interesse. Zumal die heutigen Besitzer ihre Anwesen oft für Konzerte, Lesungen und Märkte öffnen. Wir haben einige Touren zusammengestellt, die entlang einer Route zu interessanten Gutshäusern führen. 

Die Stadt Berlin hat sich im 20. Jahrhundert über die märkischen Güter am einstigen Stadterand hinaus entwickelt. So liegen die Herrenhäuser heute meist mitten in den städtischen Bezirken. Die Tour zu... mehr »

Die Mehrzahl der Herrenhäuser in den brandenburgischen Regionen Teltow und Fläming dienten ab dem Ende des 19. Jahrhunderts Berliner Beamten, Industriellen und Künstlern als Sommersitze und wurden in... mehr »

Über 70 Gutshäuser, Schlösser und Burgen haben einst die Landschaft der Prignitz geprägt. Nur wenige Anlagen sind heute in neuem Glanz restaurierter Gebäude zu bewundern. Dazu zählen die fünf... mehr »

Die vorpommerschen Herrenhäuser in der Region Greifswald stammen zum Teil noch aus der Renaissance oder sind vom Barock der Schwedenzeit geprägt. Die Reise zu den Herrenhäusern führt durch... mehr »

Die Schlösser und Gutshäuser in der Uckermark gehörten einst oft bedeutenden königsnahen preußischen Adelsfamilien wie den Arnims. Architektonisch haben die Güter eine barocke oder Prägung des... mehr »

Einige der Herrenhäuser in Westmecklenburg sind Teil von noch intakten Gutsanlagen, bei denen die Beziehung von Landschloss und Wirtschaftsgebäuden noch gut zu erkennen ist. Die meisten dieser Gebäude... mehr »

Die alten Herrenhäuser der Lausitz werden weniger privat genutzt. Ein großer Teil steht leer oder dient öffentlichen Zwecken. Es gibt einige wunderbar restaurierte Schlösser der Renaissance und des... mehr »

Die Herrenhäuser in Nordbrandenburg gehörten einst oft bedeutenden königsnahen preußischen Adelsfamilien, den Hardenbergs, Pfuels, Ziethens und Derfflingers. David Gilly schuf Beispiele der... mehr »

Die Mecklenburgische Seenplatte liegt im zentralen und südlichen Teil des Landes Mecklenburg-Vorpommern. Im Süden reicht das Seengebiet über die Landesgrenze zu Brandenburg hinaus. Die zahlreichen... mehr »

Die Herrenhäuser und Güter in Nordbrandenburg gehörten einst oft bedeutenden königsnahen preußischen Adelsfamilien, den Arnims, Zietens, Bredows, Blüchers, Eulenburgs, Krauts oder Kaphengsts.... mehr »

Im Jahre 1989 existierten von den ehemals 216 Schlössern und Herrenhäusern auf Rügen noch 165. Nur wenige davon konnten wiederhergestellt und restauriert werden. Der überwiegende Teil der heute zu... mehr »

Die Herrenhäuser im Ruppiner Land gehörten einst oft bedeutenden königsnahen preußischen Adelsfamilien, den Arnims, Zietens, Bredows, Blüchers, Eulenburgs, Krauts oder Kaphengsts. Architektonisch... mehr »

Die vorpommerschen Herrenhäuser stammen zum Teil noch aus der Renaissance oder sind vom Barock der Schwedenzeit geprägt. Die Reise zu den Herrenhäusern führt durch abwechslungsreiche Landschaften,... mehr »