Startmenü

Schwedenzeit in Greifswald (10 Stationen gefunden)

Tour bewerten

Ein Teil Pommerns, Schwedisch-Pommern, gehörte von 1648 bis 1815 zu Schweden, blieb jedoch in dieser Zeit als „ewiges“ Reichslehen Teil des Heiligen Römischen Reiches. Diese Schwedenzeit war für das Geistesleben der Stadt prägend. Heute gedenkt man hier der historischen Epoche und pflegt das kulturelle Erbe. Die auf den Spuren der Schwedenzeit zu historischen Orten in Greifswald Tour beginnt westlich am Schloss Griebenow und endet östlich am Schloss Ludwigsburg. *Geschichtsreisen*

1. Station: Schloss Griebenow

Bild Schloss Griebenow
Foto: © Klugschnacker / wikimedia / CC BY-SA 3.0

Barocke Schlossanlage aus der schwedischen Zeit Pommerns ++ 1709 errichtet ++ weitgehend erhaltene Gutsanlage ++ Lustgarten ++ schwedische 15-eckige Kirche ++ Ausstellung zur Geschichte des Ortes ++ Hochzeitsschloss++

  • GPS-Koordinaten: 13.24723 - 54.079043
  • Adresse: Schlossweg 3, 18516 Griebenow
  • Telefon: +49 38332 80346
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

2. Station: Ernst Moritz Arndt Universität Greifswald

Bild Ernst Moritz Arndt Universität Greifswald
Foto: © marcus studtmann , wikimedia

1456 als Academia Gryphica gegründet ++ eine der ältesten Universitäten Mitteleuropas, älteste Hochschule Schwedens (1648–1815) und Preußens (1815–1947) ++ über Jahrhunderte das geistige und wissenschaftliche Zentrum Pommerns ++ heute eine kleine Universität mit 12.000 Studenten ++ Spezialsammlungen ++ zahlreiche historische Gebäude erhalten, barocker Festsaal mit Galerie der Professorenbilder ++ Studenten und Lehrer waren u. a. Otto von Bismarck, Bernhard von Bülow, Johannes Bugenhagen, Thomas Thorild, Ferdinand Sauerbruch, Theodor Billroth, Friedrich Loeffler, Hermann Löns, Carl Schmitt, Johann Gottfried Quistorp, Ehm Welk ++ Führungen mit Studenten in historischen Talaren durch die Universität (Universitätshauptgebäude, Karzer, akademische Kunstsammlung), spezielle Führungen durch das historische Greifswald ++ Führungen nach Anmeldung ++

  • GPS-Koordinaten: 13.374444 - 54.094956
  • Adresse: Domstraße 11, 17487 Greifswald
  • Telefon: +49 3834 861123
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Geschichte Pommerns , Johannes Bugenhagen , Ehm Welk

3. Station: Rubenow Denkmal Greifswald

Bild Rubenow Denkmal Greifswald
Foto: © D. Stapf

Denkmal zu Ehren des Bürgermeisters und Mitbegründer der Universität Heinrich Rubenow ++ 1856 eingeweiht ++ Fiale mit bildlichem Schmuck zur Geschichte der Hochschule ++ Bildhauer Wilhelm Stürmer, Bernhard Afinger ++ Historismus, Neogotik ++ Bildnisse von Herzog Wartislaw IX. von Pommern, Herzog Bogislaw XIV. von Pommern, König Friedrich I. von Schweden, König Friedrich Wilhelm III. von Preußen ++ Wappen von Schweden, Preußen, Pommern, Greifswald ++ Reliefbild Heinrich Rubenow ++ Gelehrten-Figuren Johannes Bugenhagen, David Mevius, Friedrich August Gottlob Berndt, Ernst Moritz Arndt ++

  • GPS-Koordinaten: 13.374568 - 54.095334
  • Adresse: Rubenowplatz, 17489 Greifswald
  • Telefon: +49 3834 521380
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Geschichte Pommerns , Johannes Bugenhagen , Greifswald in einem Tag

4. Station: Dom zu Greifswald

Bild Dom zu Greifswald
Foto: © Greifen / wikimedia

St. Nikolai bereits 1280 erwähnt ++ Zeugnis der Backsteingotik ++ imposantes Langschiff ++ hochaufragende Basilika ohne abgesetzten Chor ++ seit 1650 Turm mit barocker Haube nach holländischem Vorbild ++ Rubenowtafel, die an die Gründung der Universität 1456 erinnert ++ Epitaph von Präpositus von Essen (Kreuzabnahme nach Rubens) und der Familie Schwarz (Ecce homo nach Rembrandt) ++ 12 Kapellen + Tauf-Kirche Caspar David Friedrichs und dessen Motiv ++ Bischofskirche der Pommerschen Evangelischen Kirche ++ Jehmlich-Orgel (1988) mit 15 originalen Buchholz-Registern (frühromantisch) ++ Flachrelief des schwedischen Königs Gustav Adolph II., Inschrift "Schirmherr des evangelischen Glaubens" (1932) ++ Loge des schwedisch-pommerschen Hofgerichts mit den Insignien des schwedischen Königshauses ++ Hauptspielstätte der Greifswalder Bachwoche im Juni ++

  • GPS-Koordinaten: 13.3769 - 54.09535
  • Adresse: Domstraße 54, 17489 Greifswald
  • Telefon: +49 3834 26 27
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

5. Station: Caspar David Friedrich Zentrum Greifswald

Bild Caspar David Friedrich Zentrum Greifswald
Foto: © D. Stapf

Ausstellungen zum Leben und Wirken Caspar David Friedrichs in der ehemaligen Friedrichschen Seifensiederei ++ Schauwerkstatt erinnert daran, dass der Maler Sohn eines Seifensieders und Kerzenziehers war, Handwerk in der Schwedenzeit Greifswalds ++ Shop ++ Handbibliothek ++ Sitz der Caspar David Friedrich Gesellschaft ++ Ausgangspunkt des Caspar David Friedrich–Bildweges über 15 Stationen in und um Greifswald ++

  • GPS-Koordinaten: 13.376949 - 54.095939
  • Adresse: Lange Strasse 57, 17489 Greifswald
  • Telefon: +49 3834 884568
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

6. Station: Greifswalder Rathaus

Bild Greifswalder Rathaus
Foto: © Kerstin Heßelmann

Renaissance-Gebäude, barocke Dachreiter ++ erbaut um 1250, mehrfach verändert ++ langgestreckter, verputzter, roter Backsteinbau, 16 Fensterachsen, Arkaden, Kreuzrippengewölbe auf 7-eckigen Mittelpfeilern ++ Dachgeläut ++ alte Ratssitzungsstube der Schwedenzeit mit barocker Innenausstattung erhalten, barocker Deckenstuck von Balthasar Braun (1748), restaurierte gemalten Tapeten mit mythologischen Darstellungen von den Brüdern Holzerlanden (1749) ++ Bronzetür von Jo Jastram (1966), Relief erinnert an die kampflose Übergabe Greifswalds an die Rote Armee am 29. April 1945 ++ Rathaus mit Marktplatz Motiv Caspar David Friedrichs ++ Touristinformation, Trauzimmer ++

  • GPS-Koordinaten: 13.38067 - 54.09582
  • Adresse: Markt 1, 17489 Greifswald
  • Telefon: +49 3834 85361130
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

7. Station: Pommersches Landesmuseum Greifswald

Bild Pommersches Landesmuseum Greifswald
Foto: © UW / CC-BY-SA-3.0-migrated / Pommersches Landesmuseum Greifswald

Ehemaliges Graues Kloster (Gotik) und Klassizistisches Gebäude (Quistorp-Bau, eine ehem. Stadtschule) durch moderne Glaspassage verbunden ++ Architektenbüro Gregor Sunder-Plassmann aus Kappeln (Landesbaupreis Mecklenburg-Vorpommern 2000) ++ Ausstellungen zur Erdgeschichte ++ 14.000 Jahre Geschichte in Pommern ++ Gemäldegalerie ++ Sammlung zu Caspar David Friedrich und Philipp Otto Runge ++ Klassische Moderne ++ Max Liebermann, Max Pechstein, Lyonel Feininger, Vincent van Gogh ++ Johannes Bugenhagen gewidmete Croy-Teppich ++ Museumsshop ++ Bestände der Stiftung Pommern aus Kiel fanden hier eine neue Heimstatt ++ Conventgarten mit Backhaus und mittelalterlichem Kräutergarten ++

  • GPS-Koordinaten: 13.38234 - 54.09492
  • Adresse: Rakower Straße 9, 17489 Greifswald
  • Telefon: +49 3834 83120
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

8. Station: St. Marien Kirche Greifswald

Bild St. Marien Kirche Greifswald
Foto: © D. Stapf

Dreischiffige chorlose Hallenkirche der Backsteingotik mit Kreuzrippengewölbe aus dem 13. und 14. Jahrhundert ++ Mehmel Orgel von 1866 ++ Gedenkstein des Universitätsgründers Heinrich Rubenow von 1462 ++ Altarbild "Correggios Heilige Nacht" nachgebildet von Friedrich August von Klinkowström (1807) ++ Erinnerungstücke aus der Schwedenzeit ++ Rüstungsteile des kaiserlichen Stadtkommandanten Perussi ('Perusius-Stiefel'), Kanonenkugeln in den Kirchenwänden (Beschießung Greifswalds durch brandenburgische Truppen 1659 und 1678), Grabdenkmäler und Gemälde von Greifswalder Persönlichkeiten des 17./18. Jahrhunderts ++

  • GPS-Koordinaten: 13.383621 - 54.096572
  • Adresse: Brüggstraße 35, 17489 Greifswald
  • Telefon: +49 3834 2263
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

9. Station: Schwedenkontor Greifswald

Bild Schwedenkontor Greifswald
Foto: © Schwedenkontor Greifswald

Deutsch-Skandinavischer Dienstleister ++ Reisebüro, Sprachkurse, Unternehmensberatung, Arbeitsvermittlung Skandinavien ++ Elch-Konsum (typisch schwedische Produkte) ++

  • GPS-Koordinaten: 13.39279 - 54.099125
  • Adresse: Hafenstraße 41, 17489 Greifswald
  • Telefon: +49 3834 554100
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

10. Station: Schloss Ludwigsburg

Bild Schloss Ludwigsburg
Foto: © Erell / wikimedia / CC BY-SA 3.0

In seinem Renaissance-Stil einmaliges Bauensemble in Vorpommern ++ Schlossanlage um 1590 errichtet ++ das letzte, fast originalgetreu erhaltene Zeugnis Pommern-Wolgaster Herzogsgeschichte ++ weitgehend erhaltene Gutsanlage ++ Reste eines spätbarocken Parks ++ einige Malereien an Tapeten, Decken, Balken und Wänden werden dem Maler Friedrich August von Klinkowström zugeschrieben, der hier 1778 geboren wurde ++

  • GPS-Koordinaten: 13.508348 - 54.106543
  • Adresse: Schlosshof 1, 17509 Ludwigsburg (bei Loissin)
  • Telefon: +49 38352 60324
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig


Karte nachladen

Wenn Sie diesen Inhalt sehen möchten, werden personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, es werden Cookies gesetzt) an den Betreiber (Google) des Dienstes gesendet. Weitere Informationen zur Erhebung und Nutzung Ihrer Daten durch YouTube oder Google Maps erhalten Sie in den dortigen Hinweisen zum Datenschutz.