Startmenü

Historisches Landleben in Brandenburg (16 Stationen gefunden)

Tour bewerten

Brandenburg hat als Flächenland eine lange Landbautradition, die auch mit dem Namen Albrecht Daniel Thaer als Begründer der Agrarwissenschaft verbunden ist. Vor allem im Osten des Bundeslandes werden die Agrargeschichte und die ursprüngliche Lebensweise der Bauern museal lebendig gehalten. Die Tour zu Agrarmuseen und Museumshöfen in Brandenburg beginnt südlich im Museumshof Großkoschen und endet nördlich im Bauernmuseum Wittstock. *Geschichtsreisen*

1. Station: Museumshof Großkoschen

Bild Museumshof Großkoschen
Foto: © z thomas , gfdl

Denkmalgeschützter Senftenberger Vierseitenhof ++ erbaut 1864 ++ Ausstellung zu historischen Wirtschaftsformen eines Bauernhofes um 1900 ++ u. a. Tiere, Backstube, Räucherofen, Scheune, Bauerngarten, landwirtschaftliche Geräte, Anbau alter Kulturpflanzen (Lein, Buchweizen, Waid, Ackerspörgel), bedrohte Haustierrassen, historischer Feldbau (Ackerspörgel, Buchweizen, Lein, Hirse) Themen: Dreschen auf der Tenne, Pferdegöpel, bäuerliche Hausmüllerei, vom Flachs zum Leinen, Vorratshaltung, Imkerei, praktische Tierhaltung, Natur- und Umweltschutz, Schmetterlingswiese, Kräutergarten, Erdkeller ++ Erntefest ++

  • GPS-Koordinaten: 14.06317 - 51.49542
  • Adresse: Dorfplatz 13, 01968 Großkoschen
  • Telefon: +49 3573 81458
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

2. Station: Spremberger Schloss

Bild Spremberger Schloss
Foto: © SPBer / wikimedia / CC BY-SA 3.0

Spätbarocke Vierflügelanlage ++ geht auf eine romanische Wasserburg des 11. Jahrhunderts zurück ++ seit 1738 kursächsischer Besitz ++ heute Niederlausitzer Heidemuseum ++ Museum seit 1997 ++ Ausstellungen zur Regionalgeschichte ++ Regional-, Schloss- und Museumsgeschichte, Volkskunde, regionale Siedlungsgeschichte, sorbisches Brauchtum, Industriegeschichte, Naturkunde, Leben und Werk von Erwin Strittmatter ++ bäuerliche Hofanlage um 1900 ++ Lapidarium ++ Musik- und Kunstschule, Kreisbibliothek, Archiv ++ Ausstellungen, Konzerte ++ Traditioneller Ostereiermarkt, Herbstfest, Heimatfest ++

  • GPS-Koordinaten: 14.38336 - 51.57036
  • Adresse: Schloßbezirk 3, 03130 Spremberg
  • Telefon: +49 3563 59334032
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

3. Station: Freilandmuseum Lehde

Bild Freilandmuseum Lehde
Foto: © a.savin , gfdl

Freilichtmuseum ++ drei altwendische Bauernhöfe, älteste Kahnbauerei (1884), historische Trachtenausstellung, Kunstgalerie, Töpferei, Blaudruckwerkstatt, Bauerngarten, Heil- und Färberpflanzen ++ Haufenhof mit Wohn-Stall-Haus, Backhaus, Schweinestall ++ Theodor Fontane berichtet im Spreeland-Kapitel seiner "Wanderungen" über die Lebenswelt der Spreewaldbauern in Lehde ++

  • GPS-Koordinaten: 13.966127 - 51.869304
  • Adresse: Am Topfmarkt, 03222 Lübbenau
  • Telefon: +49 3542 2472
  • Website
  • Reisezeit: April bis Oktober

4. Station: Bauernmuseum Schlepzig

Bild Bauernmuseum Schlepzig
Foto: © clemensfranz , cc by-sa 3.0

Ehemaliger denkmalgeschützter Bauernhof des Dorfschulzen von 1818 ++ Museum seit 1985 ++ Ausstellung zur Geschichte der Landwirtschaft im Spreewald ++ Ausstellungsfläche 5.000 qm ++ Themen: Leben der Spreewaldbauern im 19. und 20. Jahrhundert, Geschichte, Bräuche und Traditionen des Spreewalds, Entwicklung der Landwirtschaft, Verarbeitung von Flachs, Herstellung von Leinen, Imkerei, Forst- und Fischereiwirtschaft ++ Sammlung landwirtschaftlicher Maschinen (1900 - 1980) ++ u. a. Spinnrad, Holzpflug, diverse Traktoren, Mähdrescher ++ Kleintiere, Kräutergarten, Lehmbackofen ++ Museumspädagogik, Führungen ++

  • GPS-Koordinaten: 13.89959 - 52.027229
  • Adresse: Dorfstraße 26, 15910 Schlepzig
  • Telefon: +49 35472 225
  • Website
  • Reisezeit: April bis November

5. Station: Schäferei Erlebniswelt Beeskow

Bild Schäferei Erlebniswelt Beeskow
Foto: © AWO Brandenburg Ost e. V.

Bildungs- und Freizeitstätte AWO-Kinder- und Jugendhof ++ Ausstellungsfläche 400 qm ++ Ausstellung zur Geschichte der Schafzucht, des Handwerks der Schäfereien, des ländlichen Lebens im Land Brandenburg ++ 900 Exponate ++ Schafe, landwirtschaftliche Geräte, Bauernstube, Darstellung alten Handwerks, Riesenstrohbett ++ Führungen ++

  • GPS-Koordinaten: 14.228151 - 52.161176
  • Adresse: Lübbener Chaussee 8, 15848 Beeskow
  • Telefon: +49 3366 26153
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

6. Station: Kunstspeicher an der B 167 Friedersdorf

Bild Kunstspeicher an der B 167 Friedersdorf
Foto: © Kunstspeicher Friedersdorf e. V.

Technisches Denkmal ++ 6-bödiger ehemaliger Getreidespeicher ++ erbaut 1922 ++ seit 1991 Museum und Kulturzentrum ++ Dauerausstellung zu Orts- und Regionalgeschichte, Bäckerhandwerk, Getreide und MühlenSpeicherbau und -umbau mit Lageplänen ++ SpeicherLaden (Landprodukte, Dekoratives), Wirtshaus, Galerie ++ Ausstellungen, Konzerte, Lesungen ++

  • GPS-Koordinaten: 14.396562 - 52.508287
  • Adresse: Frankfurter Straße 39, 15306 Vierlinden
  • Telefon: +49 3346 843856
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Maerkische Galerien , Maerkische Hoflaeden

7. Station: Deutsches Schweinemuseum Ruhlsdorf

Bild Deutsches Schweinemuseum Ruhlsdorf
Foto: © wassermüller , cc by-sa 3.0

Museum seit 1993 ++ Ausstellung zur historischen Entwicklung der Schweinehaltung in Deutschland ++ Themen: Entstehen der Hausschweinerassen, Schweinehaltung, Fortpflanzungstechnik, Schweinegesundheit, Verwertung, Kulturgeschichte, Züchter ++ Stallanlagen im Außengelände ++ Sonderausstellungen ++ Besuch nach Vereinbarung ++ Führungen ++

  • GPS-Koordinaten: 13.26993 - 52.3746
  • Adresse: Dorfstraße 1, 14513 Teltow - Ruhlsdorf
  • Telefon: +49 3328 436105
  • Website
  • Reisezeit: Juni bis September

8. Station: Rinderzuchtmuseum Groß Kreutz

Bild Rinderzuchtmuseum Groß Kreutz
Foto: © clemensfranz , cc by-sa 3.0

Einrichtung des Rinderzuchtverbandes Berlin-Brandenburg eG. ++ Ausstellung zur Geschichte ++ historische Dokumente (Fotos, Urkunden, Kataloge) ++ Schwerpunkte: Entstehung und Entwicklung der Züchterorganisationen in Brandenburg, Milchleistungsprüfung, künstliche Besamung ++

  • GPS-Koordinaten: 12.789831 - 52.384779
  • Adresse: Bochower Dorfstraße 27a, 14550 Groß Kreutz
  • Telefon: +49 33207 5330
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

9. Station: Domäne Berlin Dahlem

Bild Domäne Berlin Dahlem
Foto: © Charlie1965nrw / wikimedia / CC BY-SA 3.0

Überwiegend barockes Rittergut Dahlem, noch der Renaissace verhaftet ++ um 1560 erbaut ++ ältestes Wohngebäude Berlins mit noch vollständig intakten Räumlichkeiten ++ idealtypisches preußisches Landgut mit Pferdestall, Stellmacherei, Hofbrunnen, Eiskeller ++ im Landgut wird heute Arbeitsalltag präsentiert: Ackerbau, Tierhaltung, Gartenbau, Landschaftsgestaltung ++ auf den Domänenfeldern 800 Jahre ununterbrochene Tradition ackerbaulicher Nutzung ++ Freilandmuseum für Agrar- und Ernährungskultur mit ökologischem Schwerpunkt ++ Museum zu kulturgeschichtlichen Themen der Landwirtschaft ++ Hofladen, Öko-Markt, altes Handwerk ++ Spezialsammlung rund um die Themen Landwirtschaft und Ernährung seit 1800 ++ auch Gemälde, Grafiken, Skulpturen, kunsthandwerkliche Objekte, Alltagsgegenstände, Textilien, Spielzeug, Landmaschinen, Traktoren ++ Sammlung Armbruster mit Bienenwohnungen, Imkergeräten, Modellen, Dioramen ++ historische Nutzpflanzen ++

  • GPS-Koordinaten: 13.28866 - 52.45842
  • Adresse: Königin-Luise-Straße 49, 14195 Berlin
  • Telefon: +49 30 6663000
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Preussische Landbaukunst , Maerkische Hoflaeden , Gutshaeuser Berlin

10. Station: Kolonistenhof Großderschau

Bild Kolonistenhof Großderschau
Foto: © kvikk , cc by-sa 3.0

Museum mit Freigelände ++ Ausstellung zur Besiedlung des Rhinluchs und Dossebruchs im 17. und 18 Jahrhundert ++ Themen: Trockenlegung der Luchwiesen, Anwerbung von Kolonisten durch Friedrich II., Naturpark Westhavelland ++ Führungen, Kurse, Lesungen, Schauvorführungen alter Handwerkstechniken ++ Geschichte und Herstellung von „Königshorster Butter“ und die Ausbildung an der "Butterakademie" ++ Hofladen in der Remise (nach historischem Vorbild gebaut) ++ regionale Köstlichkeiten, Brot vom Backofen, Literatur ++ klassizistische Kolonistenkirche ++ Geschichte des Luchs und der Butterakademie beschreibt Theodor Fontane im Havelland-Kapitel seiner "Wanderungen" ++

  • GPS-Koordinaten: 12.368909 - 52.791604
  • Adresse: Kleinderschauer Straße 1, 16845 Großderschau
  • Telefon: +49 33875 90810
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

11. Station: Barnim Panorama

Bild Barnim Panorama
Foto: © angela monika arnold , cc by-sa 3.0

Naturparkzentrum (Besucherinformationszentrum für den Naturpark Barnim) ++ Agrarmuseum Wandlitz ++ Ausstellungen zu 200 Jahre Geschichte der Landwirtschaft Brandenburgs ++ Fläche 2.000 qm ++ größte agrarhistorische Sammlung in Brandenburg ++ Themen der Dauerausstellung: Brandenburgische Landwirtschaft im Wandel der Zeiten, Wandlitz – Geschichte und Entwicklung des Dorfes und Not macht erfinderisch – Lebensmotto der Nachkriegszeit 1945 ++ Maschinen, Fahrzeuge, Handarbeitsgeräte, dörfliches Klassenzimmer ++ wechselnde Ausstellungen ++ Museumspädagogik, Museumsfeste, Konzerte ++

  • GPS-Koordinaten: 13.45533 - 52.75133
  • Adresse: Breitscheidstraße 8–9, 16348 Wandlitz
  • Telefon: +49 33397 681920
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

12. Station: FRÜHERE GUTSANLAGE VON ALBRECHT DANIEL THAER UND THAERAUSTELLUNGEN MÖGLIN

Bild FRÜHERE GUTSANLAGE VON ALBRECHT DANIEL THAER UND THAERAUSTELLUNGEN MÖGLIN
Foto: © doris anthony , gfdl

Die Gutsanlage mit Park ist in den Grundzügen erhalten ++ denkmalgeschütztes Ensemble ++ heute privatisiert, nach Anmeldung Besuch möglich ++ das Gutshaus geht im Kern auf 1592 zurück ++ Albrecht Daniel Thaer hat das Rittergut 1804 erworben und bis zu seinem Tode 1828 bewohnt ++ 1806 Gründung des landwirtschaftlichen Lehrinstituts durch Thaer ++ 1872 Verkauf des Guts durch die Familie Thaer ++ danach verschiedene Besitzer und Eigentumsformen ++ im Gutspark neben der Kirche das Grab Thaers ++ seit dem 150. Todestag von Thaer im Jahre 1978 im Park eine Thaerbüste ++ bis 2007 befand sich die Ausstellung über Thaer auf dem Gutshof, seit 2009 ist sie in einem Neubau untergebracht ++ Thaers Wirken ist im Oderland-Teil von Theodor Fontanes "Wanderungen" beschrieben ++

  • GPS-Koordinaten: 13.9952 - 52.67368
  • Adresse: Hauptstrasse 10, 15345 Reichenow-Möglin
  • Telefon: +49 33456 35164
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Fontanes Wanderungen im Oderland von Freienwalde aus

13. Station: Schloss Altranft

Bild Schloss Altranft
Foto: © Clemensfranz / wikimedia / CC BY-SA 3.0

Um 1600 errichtetes Herrenhaus ++ 1678 zum barocken Schloss umgebaut ++ unter Edwin Graf von Hacke 1876 neobarocker zweiflügeliger Neubau ++ heute Brandenburgisches Freilichtmuseum ++ Ausstellungen zur brandenburgischen Geschichte und des Alltagslebens der ländlichen Bevölkerung vom 18. Jahrhundert bis in die Gegenwart ++ im Schloss befindet sich der Infopunkt für den Museumsbereich ++ Kirche, Spritzenhaus, Berg-Schmidt-Hof, Fischerhaus, Wasch- u. Backhaus, Schmiede, Wohnhaus, Bockwindmühle ++ Interieurausstellung Gründerzeit ++

  • GPS-Koordinaten: 14.0853 - 52.76972
  • Adresse: Am Anger 27, 16259 Bad Freienwalde
  • Telefon: +49 3344 414319
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

14. Station: Tabakmuseum Vierraden

Bild Tabakmuseum Vierraden
Foto: © uckermaerker , cc by-sa 3.0

Ausstellung zur Kuturgeschichte des Tabakanbaus in der Oder-Randow-Region, Tabakhandel, Verarbeitung, Tabakpfeifen ++ Schaubeete mit Tabaksorten, Bauerngarten, Teichbiotop, alte Ackergeräte ++ Tabakanbau der Hugenotten ++ Sonderausstellungen ++ Tabakblütenfest ++ Shop, Tabak-Café ++

  • GPS-Koordinaten: 14.29296 - 53.09551
  • Adresse: Breite Strasse 14, 16303 Schwedt/Oder - Vierraden
  • Telefon: +49 3332 250991
  • Website
  • Reisezeit: April bis September

15. Station: Klostermühle Boitzenburg

Bild Klostermühle Boitzenburg
Foto: © Tnemtsoni , cc by- sa 3.0

Barockes Fachwerkgebäude ++ Technisches Denkmal, Produktionsmuseum ++ funktionstüchtige Wassermühle ++ erbaut 1754 ++ einst Wirtschaftsbetrieb des Klosters Boitzenburg ++ Dauerausstellung zu Arbeit, Leben, Wohnen der Müller ++ Führungen mit dem Klostermüller ++ wechselnde Ausstellungen ++ Feiern am blauen Ofen ++ Mühlenkomplex mit Bäckerei, Müllerwohnung, historische Stellmacherei, Schmiede, Wirtshaus ++

  • GPS-Koordinaten: 13.6185 - 53.26559
  • Adresse: Mühlenweg 5, 17268 Boitzenburg
  • Telefon: +49 39889 236
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

16. Station: Bauernmuseum Wittstock

Bild Bauernmuseum Wittstock
Foto: © Heimat-und Museumsvereins Wittstock e.G.

Alte Dorfschule ++ Backsteinbau von 1886 ++ Museum seit 1974 ++ Ausstellung zu Landwirtschaft, Handwerk u. a. Schmied, Zimmermann, Tischler, Stellmacher, Bauer, Landarbeiter ++ alter Klassenraum der Dorfschule, Wohnzimmer und Küche aus dem 19. Jahrhundert, Bauernbibliothek ++ Sammlung Bügeleisen, Flaschensammlung ++ Feuerwehrausstellung ++ Naturkundeausstellung (Ur- und Frühgeschichte, Tierpräparate, Jagdtrophäen, Eiersammlung) ++ Museumshof mit Ackergeräten und Maschinen ++ Ansprechpartner: Herr Ulrich Kühn ++

  • GPS-Koordinaten: 13.692338 - 53.376659
  • Adresse: Mühlbergstraße 2, 17291 Nordwestuckermark - Wittstock
  • Telefon: +49 39852 3391
  • Website
  • Reisezeit: April bis Oktober


Karte nachladen

Wenn Sie diesen Inhalt sehen möchten, werden personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, es werden Cookies gesetzt) an den Betreiber (Google) des Dienstes gesendet. Weitere Informationen zur Erhebung und Nutzung Ihrer Daten durch YouTube oder Google Maps erhalten Sie in den dortigen Hinweisen zum Datenschutz.