Startmenü

Moorlandschaft in Niedersachsen (15 Stationen gefunden)

Tour bewerten

Von den in Deutschland 18.100 qkm Moorflächen befinden sich 38 Prozent in Niedersachsen. Der Schutz der Moore hat hier eine herausragende Bedeutung. Weite, offene Hochmoorflächen prägten einst in vielen Teilen Niedersachsens das Landschaftsbild. Durch Trockenlegungen haben diese Naturlandschaften heute Seltenheitswert. In Freilichtmuseen ist alles über Moore und Torfabbau zu erfahren. Die Tour durch die Moorlandschaft Niedersachsens beginnt westlich am Moormuseum in Moordorf und endet östlich am Historischen Moorhof Augustendorf. *Naturreisen*

1. Station: Moormuseum Moordorf

Bild Moormuseum Moordorf
Foto: © matthias süßen , cc by-sa 3.0

Moormuseum Moordorf e.V. ++ eröffnet 1984 ++ Fläche 1,5 ha ++ Ausstellung zur Entwicklungsgeschichte Moordorfs sowie der Lebens- und Arbeitsbereich der Moorkolonisten ++ Torfabbau, Moorbrand, Handwerks- und Arbeitstechniken ++ originalgetreue Wiederaufbauten der Lehmhäuser bzw. -hütten ++ Führungen, Aktionstage ++

  • GPS-Koordinaten: 7.39532 - 53.486973
  • Adresse: Victorburer Moor 7a, 26624 Südbrookmerland
  • Telefon: +49 4942 2734
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

2. Station: Dörpmuseum Münkeboe

Bild Dörpmuseum Münkeboe
Foto: © udo leiser , cc by-sa 3.0

Landwirtschaftsmuseum ++ historisches dörfliches Leben in Ostfriesland wird nachempfunden ++ Schwerpunkte Mühlentechnik, Schule, Handwerk, Landwirtschaft, Kolonisation des Moores ++ Gulfhofanlage mit Remise ++ Mühle Münkeboe (1854, zweistöckigen Galerieholländer), Nachbau einer Fluttermühle ++ Bäckerei, Tante-Emma-Laden, Dorfschule, Torfschiff, Gattersägewerk, Stellmacherei, Dorfschmiede, Kolonistenhaus, Goldschmiede ++ landwirtschaftliche Geräte (Dreschmaschinen, Schrotmühlen, alte Traktoren, Mähmaschinen, Kartoffelrodemaschinen, Pflüge, Eggen, Handwerkszeug ++ Dorfkrug mit Destille ++ Oldtimer-Treffs ++ Hochzeiten ++

  • GPS-Koordinaten: 7.373738 - 53.515282
  • Adresse: Mühlenstraße 3a, 26624 Südbrookmerland
  • Telefon: +49 4942 646
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

3. Station: Ostfriesisches Landesmuseum Emden

Bild Ostfriesisches Landesmuseum Emden
Foto: © tim schredder , cc by-sa 2.0

Rathaus am Delft ++ Regionalmuseum mit kunst- und kulturhistorischer Sammlung ++ gegründet 1820 ++ 3.000 qm Ausstellungsfläche ++ Bestände mit 50.000 Objekten (5000 in der Dauerausstellung) ++ Emder Rüstkammer ++ Sammlung niederländischer Meisterwerke in der Gemäldegalerie ++ Moorleiche von Bernuthsfeld ++ Silberschatz der Stadt Emden ++ Sonderausstellungen ++ Neue Galerie, Schwerpunkt zeitgenössische Kunst in Nordwestdeutschland und den Niederlanden ++ Filmkabinett ++ Museumspädagogik ++

  • GPS-Koordinaten: 7.20668 - 53.36681
  • Adresse: Brückstraße 1, 26725 Emden
  • Telefon: +49 4921 872058
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

4. Station: Torf und Siedlungsmuseum Wiesmoor

Bild Torf und Siedlungsmuseum Wiesmoor
Foto: © simplicius , cc by-sa 3.0

Förderverein zur Erhaltung des moorkundlichen Heimatgutes e.V. ++ Heimatmuseum, Moormuseum ++ Ausstellung zu Leben und Arbeiten der ersten Wiesmoorer Siedler der Moorkolonisierung ++ originale, wiederaufgebaute Gebäude ++ historische Dorfschule, Schmiede, Kolonistenhaus ++ Torfabbaumaschinen, Torfschiffe ++ Mooreisenbahn ++ Brotbacken im Backhaus ++ Sonderausstellungen ++ Hochzeiten ++

  • GPS-Koordinaten: 7.724604 - 53.417896
  • Adresse: Resedaweg 18, 26639 Wiesmoor
  • Telefon: +49 4944 912253
  • Website
  • Reisezeit: April bis Oktober

5. Station: Moorwanderung durch das Bockhorner Moor

Bild Moorwanderung durch das Bockhorner Moor
Foto: © schraat , cc by-sa 2.0 de

Moorwanderung zu jeder Jahreszeit ++ Dauer ca. 2 Stunden ++ das 4.000 Jahre alte Bockhorner Moor ist seit 1986 Naturschutzgebiet ++ Teil des ehemals riesigen Hochmoores ++ Fläche 321 ha ++ Teile des Moores werden renaturiert ++

  • GPS-Koordinaten: 8.036309 - 53.358494
  • Adresse: Grenzweg 32, 26345 Bockhorn - Bockhornerfeld
  • Telefon: +49 4458 256
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

6. Station: Landesmuseum für Natur und Mensch Oldenburg

Bild Landesmuseum für Natur und Mensch Oldenburg
Foto: © dbleicher cc by-sa 3.0 de

Sammlungsmuseum ++ 1836 als Naturhistorisches Museum Oldenburg eröffnet ++ Abteilungen Archäologie, Naturkunde, Völkerkunde ++ Schwerpunkte Geologie, Moorarchäologie Nordwestdeutschlands ++ Erforschung des kulturellen Erbes und die Vermittlung der Ur- und Frühgeschichte ++ Integration von Natur- und Kulturgeschichte, Werden und Wirken von Mensch und Tier, interdisziplinäre Dauerausstellungen Moor & Geest und Küste & Marsch ++ Sammlung Edle Steine und Minerale ++ Sonderausstellungen ++ Aquarium mit Wassertieren, Insekten, Pflanzen, deren Lebensraum die Hunte ist ++ Museumsshop ++

  • GPS-Koordinaten: 8.21827 - 53.13428
  • Adresse: Damm 38-44, 26135 Oldenburg (Oldenburg)
  • Telefon: +49 441 9244300
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

7. Station: Moor und Fehnmuseum Barßel

Bild Moor und Fehnmuseum Barßel
Foto: © corradox , cc by-sa 3.0

Museum in der Fehnkolonie Elisabethfehn ++ 1986 gegründet ++ Kanalwärterhaus von 1896, typisches Fehnhaus (1993) ++ Fläche 15.000 qm ++ Ausstellung zur Geschichte des Moores und Torfabbaus ++ Torfgroßgeräte (Planierraupen, Bagger, Stechmaschinen, Sodensammler), Schmalspurdampflok „Katharina“, Lokomobile (1904) ++ drei Schiffe ++ Themen „Entstehung der Moore“, „Moortypen“, „Flora und Fauna der Moore“, „Moorarchäologie“, „Sozialgeschichte der Moorsiedlungen“, „Kultivierung (Fehnkultur, Deutsche Hochmoorkultur, Sandmischkultur), Nutzung der Moore“ ++ Bilder, Exponate, Modelle, Beschreibungen ++ Dauerexponat das Kind aus der Esterweger Dose (Skelettmoorleiche) ++ Moorlehrgarten mit über 90 typischen Pflanzenarten der Hoch- und Niedermoore ++ Sonderausstellungen ++

  • GPS-Koordinaten: 7.71253 - 53.15165
  • Adresse: Oldenburger Straße 1, 26676 Barßel
  • Telefon: +49 4499 921472
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Gartenstile in Bremen & Niedersachsen , Gartenstile in Niedersachsen

8. Station: Moorbahn Seelter Foonkieker

Bild Moorbahn Seelter Foonkieker
Foto: © bernd , wikimedia

Seelter Foonkieker (Moorkultur Ramsloh) ++ Moorbahn (innerhalb der Woche zum Abtransport des abgebauten Torfes eingesetzt) ++ ca. 1 ½ bis 2 stündige Fahrt durch das 1.000 ha große Gelände ++ Informationen zu Auf- und Abbau des Moores, Torfverwendung, Nutzung der Moorflächen, Flora, Fauna ++ Wochenendprogramm ++ Sonderfahrten ++

  • GPS-Koordinaten: 7.629919 - 53.084581
  • Adresse: Moorgutstraße 17, 26683 Ramsloh
  • Telefon: +49 4498 2371
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

9. Station: Emsland Moormuseum Geeste

Bild Emsland Moormuseum Geeste
Foto: © Corradox / CC-BY-SA-3.0 / Moorlandschaft im Emsland Moormuseum Groß-Hesepe

Museum im Bourtanger Moor ++ größtes zusammenhängendes Hochmoor Europas, Fläche 200 qkm ++ Museum 1976 gegründet ++ Sammlung mit 18.500 Objekten ++ Ausstellung zu Entstehen, Charakteristik, wirtschaftlicher Nutzung der Moorlandschaft ++ 30 ha Freigelände ++ Torfabbau- und Verarbeitungsmaschinen ++ Dampfpflugsatz der Firma „Ottomeyer" ++ Arche-Hof (Siedlerstelle aus den 1930er Jahren mit alten Haustierrassen der Region) ++ Fahrt mit der Feldbahn 3,5 km Rundkurs ++ Archiv, Bibliothek ++

  • GPS-Koordinaten: 7.18428 - 52.62232
  • Adresse: Geestmoor 6, 49744 Geeste - Groß Hesepe
  • Telefon: +49 5937 709990
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

10. Station: Uchter Moorbahn

Bild Uchter Moorbahn
Foto: © axel hindemith , cc0

Förderverein Moorbahn Uchter Moor e.V. ++ Steckenlänge 10 Km ++ Fahrt durch das 3263 Hektar große Naturschutzgebiet ++ Dauer 2 Stunden ++ Erlebnispfad mit Informationen über Moor, Torf, Fauna, Flora, Naturschutz ++ Informationszentrum „Tor zum Moor“ ++ Dauerausstellung ++ u. a. ca. 2650 Jahre alte Moorleiche „Moora“ das Mädchen aus dem Uchter Moor ++

  • GPS-Koordinaten: 8.75577 - 52.47481
  • Adresse: Osterloher Straße 21, 31603 Diepenau
  • Telefon: +49 5777 961385
  • Website
  • Reisezeit: Mai bis Oktober

11. Station: Schloss Landestrost Neustadt am Rübenberge

Bild Schloss Landestrost Neustadt am Rübenberge
Foto: © AxelHH / CC-BY-SA / Schloss Landestrost

Schloss der Weserrenaissance ++ erbaut 1584 ++ Bauherr Herzog Erich II. zu Braunschweig-Lüneburg ++ dreiflügelige Anlage auf den Resten einer mittelalterlichen Burg, zwei Treppentürme++ in ein Festungswerk integriert ++ Sandsteinbänder im Wechsel mit Backsteinmauerwerk ++ innen bemalte Tonnendecken und Wände ++ war herzoglicher Wohn- und Verwaltungssitz ++ heute Team Kultur der Region Hannover, Regionsarchiv, Amtsgericht Neustadt, Stadtbibliothek Neustadt ++ ständige Ausstellung über Herzog Erich II. zu Braunschweig-Lüneburg, Wechselausstellungen zur bildenden oder angewandten Kunst, Konzerte, Lesungen ++ Torfmuseum (Museum zur Geschichte der Moore) ++ seit 1997 im Besitz der Stiftung Kulturregion Hannover ++ in den Kellergewölben seit 1888 Sektkellerei (Duprès-Kollmeyer), Führungen ++ Eventlocation ++ im Mai Renaissancefest ++ Weihnachtsmarkt, Aktion „Schlossleuchten“++ historischer Garten ++ Hochzeitsschloss (standesamtliche Trauung im Kielmannsegge-Raum) ++

  • GPS-Koordinaten: 9.46313 - 52.50262
  • Adresse: Schloßstraße 1, 31535 Neustadt am Rübenberge
  • Telefon: +49 5032 899154
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

12. Station: Torfkahnfahrt Bremen

Bild Torfkahnfahrt Bremen
Foto: © a.savin , fal

Findorffer Torfhafen ++ Torfkahnfahrt auf den historischen Wasserwegen ++ Typische Torfkähne ++

  • GPS-Koordinaten: 8.81296 - 53.090436
  • Adresse: Eickedorfer Straße 1, 28215 Bremen
  • Telefon: +49 421 5124490
  • Website
  • Reisezeit: April bis Oktober

13. Station: Moorexpress Gnarrenburg

Bild Moorexpress Gnarrenburg
Foto: © denis boehme , cc by-sa 2.0

BOEF - Bremervörde-Osterholzer Eisenbahnfreunde e.V. ++ Eisenbahnverbindung im Elbe-Weser-Dreieck ++ Strecke Stade - Osterholz-Scharmbeck über Bremervörde, Gnarrenburg und Worpswede ++ führt durch das Teufelsmoor ++ 1978 Personenverkehr eingestellt ++ heute Mai bis Oktober an allen Samstagen, Sonntagen und Feiertagen regelmäßiger Verkehr ++ vier Zugpaare mit historischen Dieseltriebwagen (Triebwagen T 614 "Elbe-Weser", Diesellok V 274) ++ während der Fahrt Audioführung ++ Sonderfahrten ++

  • GPS-Koordinaten: 9.005941 - 53.381272
  • Adresse: Bahnhofstraße, 27439 Gnarrenburg
  • Telefon: +49 4252 9389639
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

14. Station: Nationalpark Besucherzentrum TorfHaus

Bild Nationalpark Besucherzentrum TorfHaus
Foto: © kassandro , wikimedia

Zentrale Anlaufstelle für die Gäste des Nationalparks Harz ++ eröffnet 2009 ++ Aussichten zum Brocken und ins Radautal ++ Ausgangspunkt für Exkursionen in den Harz ++ GeoPark-Infozentrum ++ Infotresen ++ Führungen buchen ++ Ausstellung zum Nationalpark (u. a. mit Landschaftsmodell, Nationalpark-Kino, Borkenkäfer-Höhle, Meinungsmonitor) ++ Themen: Der Wolf am Grünen Band, Hochmoore im Harz ++

  • GPS-Koordinaten: 10.533542 - 51.800617
  • Adresse: Torfhaus 8, 38667 Torfhaus
  • Telefon: +49 5320 331790
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Johann Wolfgang von Goethe im Harz , Geologie im Harz , Geologie im Harz

15. Station: Historischer Moorhof Augustendorf

Bild Historischer Moorhof Augustendorf
Foto: © ulamm , cc by-sa 3.0

Heimatverein Gnarrenburg e.V. ++ Moorhof erbaut während der Moorkolonisation des 18. und 19. Jahrhunderts ++ Hofanlage mit Rauchhaus, Torfscheune, Schweine- und Schafstall, Maschinenschuppen, Göpel, Ziehbrunnen, Erdkeller, Backofen, Bienenzaun, Torfkahn, Torfstich ++ alltägliche und landwirtschaftliche Geräte ++ dokumentiertes Alltagsleben der damaligen Moorbauernfamilien ++ Rundfahrten, Moorerlebnispfad ++ Himmelfahrtsgottesdienst, Torfstecher- und Backtag (Muttertag), Handwerker- und Backtag (letzter Sonntag im Juni), Tag des offenen Denkmals (2. Sonntag im September), Museumsnacht ++

  • GPS-Koordinaten: 9.06662 - 53.38821
  • Adresse: Augustendorf 11, 27442 Gnarrenburg
  • Telefon: +49 4763 7641
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig


Karte nachladen

Wenn Sie diesen Inhalt sehen möchten, werden personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, es werden Cookies gesetzt) an den Betreiber (Google) des Dienstes gesendet. Weitere Informationen zur Erhebung und Nutzung Ihrer Daten durch YouTube oder Google Maps erhalten Sie in den dortigen Hinweisen zum Datenschutz.