Startmenü

Herrenhaeuser & Villen des Historismus im Ruhrgebiet (13 Stationen gefunden)

Tour bewerten

In der Gründerzeit des Ruhrgebiets entstanden Schlossbauten und Villen im Stil des Historismus, deren Bauherrn oft Unternehmer der schnell wachsenden Industriebranchen waren. Von der Neogotik bis zum Jugendstil präsentieren die restaurierten Gebäude exemplarische Beispiele der Architektur ihrer Zeit. Die Tour zu Schlössern und Villen des Historismus im Ruhrgebiet beginnt östlich Schloss Heessen in Hamm und endet westlich an der Villa Concordia in Oberhausen. *Architekturreisen*

1. Station: Schloss Hees­sen Hamm

Bild Schloss Hees­sen Hamm
Foto: © Günter Seggebäing, CC BY-SA 3.0

Neugotisches Wasserschloss ++ gotische Burg von 1437, Veränderungen in Barock und Klassizismus ++ neogotischer Umbau 1908 nach Vorlagen des 16. Jahrhunderts ++ Architekten Alfred Hensen, Sidney Tugwell ++ mehrflügeliges Herrenhaus, neogotische Kapelle, Vorburg, Torhaus, Wirtschaftsgebäude mit Staffelgiebeln, achteckiges Gartenhaus ++ englischer Park mit Bosquette ++ seit 1957 Tagesgymnasium ++ Annette von Droste-Hülshoff war hier um 1825 oft Gast von Carl von Boeselager und Adolfine von Wolff-Metternich ++ Drehort "Die Wilden Hühner und das Leben" Film von Vivian Naefe (D 2009) mit Veronica Ferres ++

  • GPS-Koordinaten: 7.84189 - 51.71237
  • Adresse: Schloss­stra­ße 1, 59073 Hamm
  • Telefon: +49 2381 6850
  • Website
  • Reisezeit: Schloss­stra­ße 1

2. Station: Schloss Schwansbell Lünen

Bild Schloss Schwansbell Lünen
Foto: © Kassander der Minoer / wikimedia / CC BY-SA 3.0

Wilhelminischer Schlossbau ++ dreigeschossiger Putzbau der Neogotik ++ 1875 errichtet ++ Architekt Fritz Weber ++ achteckige Türme ++ heute Wohnhaus, Büro ++ städtisches Museum seit 1937 im Wirtschaftsgebäude (Wohnkultur, Keramik, Steinzeug, gusseiserne Erzeugnisse, landwirtschaftliche Haus- und Arbeitsgeräte, Puppen, Spielzeug) ++ Landschaftspark mit seltenen Baumarten ++

  • GPS-Koordinaten: 7.53844 - 51.60345
  • Adresse: Schwansbeller Weg 32, 44532 Lünen
  • Telefon: +49 2306 1041649
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

3. Station: Haus Schulte Witten Dortmund

Bild Haus Schulte Witten Dortmund
Foto: © Tbachner / CC-BY-SA / Haus Schulte-Witten in Dortmund Dorstfeld

Früheres Hofgut ++ 1915 erweitert und neu gestaltet ++ Bauherr Erich Friedrich Wilhelm Heinrich Schulte-Witten ++ Architekten Gröpler, Feldmann, Müller ++ neues Dachgeschoss, verschieden gestaltete Seitenflügel, zur U-Form erweitert, Turm mit achteckigem Aufsatz (Barockhaube) ++ Neugestaltung der Repräsentationsräume in großem Umfang erhalten (Vestibül, Halle mit Kamin, Saal, Speisezimmer, originales Badezimmer) ++ seit 2010 Kinder- und Jugendliteraturzentrum NRW, Stadtteilbibliothek ++ Hochzeitsschloss ++

  • GPS-Koordinaten: 7.423051 - 51.512672
  • Adresse: Wittener Strasse 3, 44149 Dortmund
  • Telefon: +49 231 1765881
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

4. Station: Villa Hohenhof Hagen

Bild Villa Hohenhof Hagen
Foto: © Frank Vincentz / wikimedia / CC BY-SA 3.0

Ehemalige Villa von Karl Ernst Osthaus ++ erbaut 1908 ++ Architekt und Innenarchitekt Henry van de Velde ++ Grundriss der Form eines Doppelhakens + erhaltene Innenausstattung als Gesamtkunstwerk des Jugendstils ++ Jugendstilgarten, Entwurf: Leberecht Migge ++ Außenstelle des Osthaus Museums Hagen ++ Ausstellung mit Kunsthandwerk von Henry van de Velde, Silberarbeiten und Entwürfe von J.L.M. Lauweriks und der Hagener Silberschmiede, Dokumentation des „Deutschen Museums für Kunst in Handel und Gewerbe“ ++ wechselnde Sonderausstellungen ++

  • GPS-Koordinaten: 7.51317 - 51.35926
  • Adresse: Stirnband 10, 58093 Hagen-Eppenhausen
  • Telefon: +49 2331 2073138
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

5. Station: Haus Ruhreck Hagen

Bild Haus Ruhreck Hagen
Foto: © Smial / FAL

Neugotische Unternehmervilla, Tudorgotik ++ erbaut 1878 ++ Bauherr Waggonfabrikant Caspar Diedrich Killing ++ zweigeschossiger Bau, quadratischer Grundriss, hoher Sockel, schwach vorspringender Risaliten mit drei Fensterachsen, polygonale Vorbau, Turm, Zinnenkranz, Ecktürmchen ++ Fassade gelber Sandstein ++ heute Nutzung durch ein Architekturbüro ++ Kunstschule Haus Ruhreck (künstlerische Schulungskurse, Ausstellungen, Lesungen) ++

  • GPS-Koordinaten: 7.45814 - 51.38893
  • Adresse: Haus Ruhreck 1, 58099 Hagen
  • Telefon: +49 2331 3963940
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

7. Station: Kunstmuseum Bochum

Bild Kunstmuseum Bochum
Foto: © Manfred Kopka / CC BY-SA 4.0

Gründerzeit-Doppelvilla Marckhoff-Rosenstein ++ erbaut 1900 ++ im Stil des Historismus der alten Pariser Oper nachempfunden ++ Museum seit 1960 ++ Neubau 1983 ++ Architekten Bo und Wohlert ++ Sammlung Kunst 20. Jahrhundert ++ osteuropäische Positionen nach 1945, konstruktivistische, suprematistische, konkrete Tendenzen, Bauhaus, Prager Kubismus, realistische, surrealistische Strömungen, COBRA, Informel, Tachsimus, Kunst aus Mexiko, Chile, Israel, Korea, China ++ Wechselausstellungen ++ Künstler u. a. Francis Bacon, Roberto Matta, Willi Baumeisters, Henry Moores, Cy Twomblys, Künstler der Region Bochum ++

  • GPS-Koordinaten: 7.22053 - 51.48696
  • Adresse: Kortumstraße 147, 44777 Bochum
  • Telefon: +49 234 5160030
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Kunstmuseen im Ruhrgebiet , Kunst in Bochum , Kunst & Gourmet in Bochum

8. Station: Dahlbusch Direktorenvilla Gelsenkirchen

Villa des Historismus (Klassizismus, Barock) in Gelsenkirchen-Rotthausen ++ 1892 errichtet ++ ehemalige Villa des Direktors der Dahlbusch Bergwerksgesellschaft ++ rechteckiger, zweigeschossiger Putzbau, polygonaler Vorbau, Wintergarten ++ heute Sozialwohnungen (1989 die Auszeichnung "Vorbildliches Bauwerk im Lande Nordrhein-Westfalen") ++ im Hof die originale Remise aus Fachwerk ++

  • GPS-Koordinaten: 7.08353 - 51.492054
  • Adresse: Steeler Straße 61, 45884 Gelsenkirchen
  • Telefon: +49 209 951970
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

9. Station: Sommerhaus Von der Heydt

Bild Sommerhaus Von der Heydt
Foto: © Morty / CC-BY-SA-3.0 / Sommerhaus Von-der-Heydt

Denkmalgeschütze Villa im Stadtteil Elberfeld ++ Vorderhaus von August Freiherr von der Heydt um1880 erworben ++ 1885 im Gründerzeitstil als Sommerhaus ausgebaut ++ 1907 Jugendstilanbau (Eklektizismus, bäuerliche Motive) ++ um 1900 beliebte Ausflugsrestauration ++ Gäste in der Villa u. a. Friedrich von Schennis, Rainer Maria Rilke (Karl von der Heydt war Rilkes Mäzen) ++ 1924 an die Stadt Elberfeld verkauft ++ 1978 offene Druck-Werkstatt für Radierung und Lithographie (Kunst- und Kommunikationszentrum) ++ ab 1988 im Besitz von R.M.E. Streuf ++

  • GPS-Koordinaten: 7.11969 - 51.240888
  • Adresse: Auf der Königshöhe, 42117 Wuppertal
  • Telefon: +49 202 19433
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

10. Station: Villa Hügel Essen

Bild Villa Hügel Essen
Foto: © Dr.G.Schmitz / CC BY-SA 3.0

Gründerzeitvilla ++ von 1873 bis 1945 Wohnsitz und Repräsentationsort der Industriellenfamilie Krupp und des Unternehmens ++ beherbergt heute die Kulturstiftung Ruhr ++ Kunstausstellungen ++ Ausstellungen über die Geschichte der Familie und des Unternehmens Krupp ++ Wohnräume als herausragendes Beispiel der Wohnkultur des Historismus ++ 28 ha Park ++ 1869 angelegt ++ ornamental gestalteter Terrassengarten mit Figuren und Vasenschmuck ++ Rasenflächen, exotische Gehölze ++

  • GPS-Koordinaten: 7.008182 - 51.408748
  • Adresse: Hügel 1, 45133 Essen
  • Telefon: +49 201 616290
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

11. Station: Villa Concordia Oberhausen

Bild Villa Concordia Oberhausen
Foto: © B. Gutleben / CC BY-SA 3.0

Direktorenvilla der Zeche Concordia ++ erbaut 1897, 1985 modernisiert ++ Bauherr Concordia-Bergbau-AG für ihren Direktor Wilhelm Liebrich ++ zweigeschossiges Haus in gelbem Backstein, rote Sandsteindetails, 1903 große Terrasse auf der Gartenseite ++ Historismus, nordische Spätrenaissance ++ öffentlicher „Königshütter Park“ ++ 1953-1975 die Hauptstelle der Stadtbücherei ++ heute Sitz der Internationalen Kurzfilmtage Oberhausen ++

  • GPS-Koordinaten: 6.85824 - 51.475
  • Adresse: Grillostraße 34, 46045 Oberhausen
  • Telefon: +49 208 8252652
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Industriegeschichte in Oberhausen , Baustile in Oberhausen

12. Station: Haus Hartenfels Duisburg

Bild Haus Hartenfels Duisburg
Foto: © ka?stn Disk/Cat / CC-BY-SA-3.0-DE / Unternehmervilla Haus Hartenfels - Tag des offenen Denkmals 2011

Denkmalgeschütze neoromanische Villa im Stadtwald (Späthistorismus) ++ errichtet 1912 ++ ehemaliger Wohnsitz des Industriellen Peter Klöckner (1863-1940) ++ Architekt Hermann Wolters ++ nach dem Vorbild der Landhäuser des Burgenspezialisten Bodo Ebhardt ++ zweigeschossiges Wohnhaus mit zentraler Halle, Repräsentations- und Wohnräumen, Turm ++ Gästeflügel (um 1925, Architekt William Dunkel) ++ Ausstattung nur im Erdgeschoss erhalten ++ Eigentumswohnungen ++

  • GPS-Koordinaten: 6.81701 - 51.425043
  • Adresse: Mülheimer Straße 290, 47057 Duisburg
  • Telefon: +49 203 285440
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

13. Station: Villa Josef Thyssen Mülheim an der Ruhr

Bild Villa Josef Thyssen Mülheim an der Ruhr
Foto: © Docfeelgood3 / CC-BY-SA / Villa Josef Thyssen

Denkmalgeschützte neobarocke Villa ++ erbaut 1892 ++ Architekten Heinrich Kayser, Karl von Großheim ++ Bauherr Josef Thyssen ++ Grundriss schematisch über einem Quadratraster entworfen, Mittelhalle mit Repräsentationsrämen, Sockelgeschoss mit Wirtschaftsräumen, Terrasse mit Altan, von einer Balustrade umgebenes Belvedere auf dem Dach ++ Park der Villa Teil der öffentlichen Ruhranlagen (Pflanzenbestand größtenteils erhalten) ++ heute Sitz der Thyssen'sche Handelsgesellschaft ++

  • GPS-Koordinaten: 6.87778 - 51.41843
  • Adresse: Dohne 54, 45468 Mülheim an der Ruhr
  • Telefon: +49 208 992180
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig


Karte nachladen

Wenn Sie diesen Inhalt sehen möchten, werden personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, es werden Cookies gesetzt) an den Betreiber (Google) des Dienstes gesendet. Weitere Informationen zur Erhebung und Nutzung Ihrer Daten durch YouTube oder Google Maps erhalten Sie in den dortigen Hinweisen zum Datenschutz.