Startmenü

Kunstmuseen im Ruhrgebiet (24 Stationen gefunden)

Tour bewerten

Neben den großen Museen wie "Folkwang" und "Lehmbruck" wird der Kunstraum Ruhrgebiet mit seinen bedeutenden Sammlungen zur Klassischen Moderne und zeitgenössischen Kunst nur unzureichend wahrgenommen. In der Gesamtheit ist in dieser überschaubaren Geografie ein einzigartiges Panorama internationaler Kunstentwicklung zu besichtigen, das im Detail viele Überraschungen bereithält. Die Rundreise durch das Ruhrgebiet zu Kunst Museen in Ruhrgebiet beginnt am Museum für Kunst und Kulturgeschichte in Dortmund und endet am Zentrum für Internationale Lichtkunst in Unna. *Kunstreisen*

1. Station: Museum für Kunst und Kulturgeschichte Dortmund

Bild Museum für Kunst und Kulturgeschichte Dortmund
Foto: © lucas kaufmann , cc by-sa 3.0

Art-Déco-Bau ++ 1924 errichtet ++ Architekt Hugo Steinbach ++ städtisches Museum ++ geht auf eine Sammlungsgründung von 1883 zurück ++ Ausstellung zur Kulturgeschichte der Stadt Dortmund ++ Gemälde u. Skulpturen bis 1900, Möbel, Kunsthandwerk, Design, Grafik, Fotografie, Textilien, Stadtgeschichte, Archäologie ++ Abteilung Vermessungsgeschichte ++ Ur- und Frühgeschichte bis 20. Jahrhundert ++ kleine Nationalgalerie (Dependance der Alten Nationalgalerie Berlin) ++ Künstler u. a. Caspar David Friedrich, Max Slevogt, Lovis Corinth, Anton von Werner ++ ständige Ausstellung zur Geschichte des Vermessungswesens (seltene geodätische Instrumente) ++ Sonderausstellungen ++ Cafe Fluxus ++ Museums-Shop ++

  • GPS-Koordinaten: 7.463279 - 51.516547
  • Adresse: Hansastraße 3, 44137 Dortmund
  • Telefon: +49 231 5025522
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

2. Station: Dortmunder U

Bild Dortmunder U
Foto: © Lucas Kaufmann / CC-BY-SA-3.0 / Dortmunder U

Industriearchitektur ++ 1926/27 als neues Gär- und Lagerhaus errichtet ++ Architekt Emil Moog ++ das erste Hochhaus in Dortmund ++ zum größten Teil verklinkert ++ auf dem Dach seit 1968 das vierfache, neun Meter hohe "Dortmunder U" als Firmenzeichen der Union-Brauerei ++ Neugestaltung 2010 (Architekt Gerber Architekten, Wettbewerbsentwurf in Zusammenarbeit mit Gernot Schulz) ++ heute Zentrum für Kunst und Kreativität ++ temporäre Lichtinstallationen ++ neuer Standort des Museums Ostwall ++ Ausstellung "Das Museum als Kraftwerk" ++ moderne und zeitgenössische Kunst ++ Sammlung Gemälde, Skulpturen, Objekte, Fotos des 20. Jahrhunderts ++ über 2500 graphische Blätter des Expressionismus, der klassischen Moderne, zeitgenössische Kunst ++

  • GPS-Koordinaten: 7.453347 - 51.515016
  • Adresse: Leonie Reygers Terrasse, 44137 Dortmund
  • Telefon: +49 231 5024723
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

3. Station: Künstlerhaus Dortmund e.V.

Bild Künstlerhaus Dortmund e.V.
Foto: © helfmann , cc by-sa 3.0

Frühere Waschkaue und Betriebsgebäude für Schacht Westfalia ++ 1924 erbaut ++ als Künstlerhaus 1983 eröffnet ++ Ausstellungen zeitgenössische, experimentelle Kunst ++ Malerei, Bildhauerei, Grafik, Fotografie, Film, Video, Rauminstallationen, Neue Medien ++ von KünstlerInnen in Selbstorganisation geführt ++

  • GPS-Koordinaten: 7.44626 - 51.51754
  • Adresse: Sunderweg 1, 44147 Dortmund
  • Telefon: +49 231 820304
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Kunst in Dortmund , Kunst & Gourmet in Dortmund , Kunst des Ruhrgebietes

4. Station: Märkisches Museum Witten

Bild Märkisches Museum Witten
Foto: © mbdortmund , gfdl 1.2

Museumsbau 1912 errichtet ++ ursprünglich Heimatmuseum ++ ab 1946 Sammlungsschwerpunkt moderne deutsche Malerei des 20. Jahrhunderts, Expressionismus, westfälischer Expressionismus, Neue Sachlichkeit, Deutsches Informel ++ 4.000 Gemälde, Skulpturen, Grafiken ++ Künstler u. a. Max Pechstein, Ernst Ludwig Kirchner, Emil Nolde, Erich Heckel, Conrad Felixmüller, August Macke, Gabriele Münter, Heinrich Campendonk, Wilhelm Morgner, Christian Rohlfs, Eberhard Viegener, Josef Wedewer, Elisabeth Schmitz, Wolfgang Petrick, Hans-Jürgen Diehl, Maina-Miriam Munsky, Lambert Maria Wintersberger, Konrad Klapheck, Bruno Goller ++ landes- und heimatkundliche Sammlung mit Münzsammlung, Spezialbibliothek zur Geschichte und Landeskunde Westfalens (40.000 Bände) ++

  • GPS-Koordinaten: 7.338588 - 51.434742
  • Adresse: Husemannstraße 12, 58452 Witten
  • Telefon: +49 2302 5812550
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

5. Station: Kunstsammlung der Ruhr Universität Bochum

Bild Kunstsammlung der Ruhr Universität Bochum
Foto: © Like_the_Grand_Canyon , cc by-sa 2.5

Kunstsammlungen im Gebäude der Universitätsbibliothek ++ Campusmuseum, Sammlung Moderne ++ 1975 gegründet ++ Bereiche Antikensammlung, Münzsammlung, moderne Kunst des 20. Jahrhunderts ++ Künstler u. a. Josef Albers, Alberto Giacometti, Joseph Beuys, Lucio Fontana, Günter Fruhtrunk, Gotthard Graubner, François Morellet, Arnulf Rainer, Richard Serra, Frank Stella, Cy Twombly, Günther Uecker, Donald Judd, Gerhard Richter, Sean Scully, James Turrell ++

  • GPS-Koordinaten: 7.26504 - 51.447127
  • Adresse: Universitätsstrasse 150, 44801 Bochum
  • Telefon: +49 234 3226782
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

6. Station: Situation Kunst Bochum

Bild Situation Kunst Bochum
Foto: © Pimvantend / CC-BY-SA-3.0 / Haus Weitmar / Situation Kunst: Kubus

Kunstmuseum ++ Gebäudeensemble im Parkgelände von Haus Weitmar ++ 1990 eröffnet ++ in Erinnerung an Max Imdahl ++ für die Kunstwerke konzipierter Gebäudepavillon, neues Gebäude 2006, Kubus 2010 ++ Architekten Peter Forth, SOAN Architekten, Architekten Pfeiffer, Ellermann und Preckel ++ Dauerausstellung mit Gemälden, Zeichnungen, skulpturale Objekte ++ Künstler u. a. Gotthard Graubner, Norbert Kricke, Arnulf Rainer, Jan Schoonhoven, Richard Serra, Maria Nordman, David Rabinowitch, Gianni Colombo, Dan Flavin, Lee Ufan, François Morellet, Dirk Reinartz, Robert Ryman, Ad Reinhardt ++ Schwerpunkt Environments, außereuropäische Objekte vergangener Epochen (Skulpturen, Keramiken, Thangkas , Holzskulpturen) ++ Archiv mit Imdahl-Nachlass, Video-Archiv ++ Skulpturen von Lee Ufan, Ulrich Rückriem, Erich Reusch, Richard Serra im Schlosspark ++

  • GPS-Koordinaten: 7.18915 - 51.44843
  • Adresse: Nevelstraße 29c, 44795 Bochum
  • Telefon: +49 234 2988901
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

7. Station: Kunstmuseum Bochum

Bild Kunstmuseum Bochum
Foto: © Manfred Kopka / CC BY-SA 4.0

Gründerzeit-Doppelvilla Marckhoff-Rosenstein ++ erbaut 1900 ++ im Stil des Historismus der alten Pariser Oper nachempfunden ++ Museum seit 1960 ++ Neubau 1983 ++ Architekten Bo und Wohlert ++ Sammlung Kunst 20. Jahrhundert ++ osteuropäische Positionen nach 1945, konstruktivistische, suprematistische, konkrete Tendenzen, Bauhaus, Prager Kubismus, realistische, surrealistische Strömungen, COBRA, Informel, Tachsimus, Kunst aus Mexiko, Chile, Israel, Korea, China ++ Wechselausstellungen ++ Künstler u. a. Francis Bacon, Roberto Matta, Willi Baumeisters, Henry Moores, Cy Twomblys, Künstler der Region Bochum ++

  • GPS-Koordinaten: 7.22053 - 51.48696
  • Adresse: Kortumstraße 147, 44777 Bochum
  • Telefon: +49 234 5160030
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

8. Station: red dot design museum Essen

Bild red dot design museum Essen
Foto: © Stahlkocher / CC-BY-SA-3.0-migrated / red dot design museum Essen

Designmuseum ++ seit 1997 im ehemaligen Kesselhaus der Zeche Zollverein ++ Architekt Norman Foster ++ Fläche 4000 qm ++ Ausstellung zum zeitgenössischen Produktdesign ++ mehr als 1000 Exponate ++ u. a. Besteck, Küchenarmaturen, Möbel, Büroeinrichtungen, PKW ++ red dot design award ++ Sonderausstellungen ++

  • GPS-Koordinaten: 7.04523 - 51.486395
  • Adresse: Gelsenkirchener Straße 181, 45309 Essen
  • Telefon: +49 201 3010425
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Kunst in Essen , Kunst & Gourmet in Essen , Kunst des Ruhrgebietes

9. Station: Kunsthaus Essen e.V.

Bild Kunsthaus Essen e.V.
Foto: © Kunsthaus Essen e.V.

Ausstellungs- und Veranstaltungszentrum für Künstler ++ 1977 gegründet ++ Ausstellungsort und Forum für zeitgenössische Kunst ++ 16 ständige Ateliers ++ seit 1998 Stipendium Junge Kunst in Essen ++ Galerie und Kabinett mit jährlich acht bis zehn Ausstellungen ++

  • GPS-Koordinaten: 7.052505 - 51.425916
  • Adresse: Rübezahlstraße 33, 45134 Essen
  • Telefon: +49 201 443313
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

10. Station: Museum Folkwang Essen

Bild Museum Folkwang Essen
Foto: © Rufus46 / CC-BY-SA-3.0 / Museum Folkwang

Museum Folkwang 1960 an Stelle der im Krieg zerstörten Vorgängerbauten errichtet, 1981 Anbau, 2010 Neubau ++ Architekt David Chipperfield ++ gesamte Ausstellungsfläche 7.000 qm ++ 1902 in Hagen eröffnet ++ seit 1921 in Essen ++ Sammlungs-Schwerpunkte 19. Jahrhundert, moderne und zeitgenössische Kunst u. a. Impressionismus, Expressionismus, Spätimpressionismus, Abstrakter Expressionismus, Neue Figuration ++ Sammlung Kunstgewerbe, graphische, photographische Sammlung, Deutsches Plakatmuseum, außereuropäische Kunst (Europa, Afrika, Mittelamerika, Asien, Südsee, Antiken aus Griechenland, Ägypten, Irak, Iran) ++ 600 Gemälde, 280 Skulpturen, 12.000 Graphiken, 50.000 Photographien, Objekte des Kunsthandwerks (u. a. Keramiken aus mehr als 2000 Jahren) ++ Künstler u. a. Jakob Philipp Hackert, Caspar David Friedrich, Arnold Böcklin, Ferdinand Hodler, Gustave Courbet, Pierre-Auguste Renoir, Paul Cézanne, Vincent van Gogh, Henri Matisse, Pablo Picasso, René Magritte, August Macke, Marc Chagall, Jackson Pollock, Otto Piene, Günther Uecker, Gerhard Richter ++

  • GPS-Koordinaten: 7.007832 - 51.445223
  • Adresse: Museumsplatz 1, 45128 Essen
  • Telefon: +49 201 8845 444
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

11. Station: Kunstmuseum in der Alten Post Mülheim an der Ruhr

Bild Kunstmuseum in der Alten Post Mülheim an der Ruhr
Foto: © Tuxyso / Wikimedia Commons / CC-BY-SA-3.0

Denkmalgeschütztes Gebäude der ehemaligen Hauptpost ++ Museum seit 1994 ++ hervorgegangen 1909 aus der Privatsammlung von Robert Rheinen ++ Schwerpunkt Expressionismus, klassische Moderne ++ Zeichnungen und Gemälde ++ Heinrich Zille-Sammlung ++ Künstler u. a. Werner Gilles, Arthur Kaufmann, Hermann Lickfeld, Otto Pankok, Heinrich Siepmann, Werner Graeff, Max Beckmann, Max Ernst, Lyonel Feininger, Ernst Ludwig Kirchner und Erich Heckel, Emil Nolde, Franz Marc, August Macke, Ernst Barlach, Marc Chagall, Pablo Picasso ++

  • GPS-Koordinaten: 6.882598 - 51.429437
  • Adresse: Synagogenplatz 1, 45468 Mülheim an der Ruhr
  • Telefon: +49 208 4554171
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

12. Station: cubus kunsthalle Duisburg

Bild cubus kunsthalle Duisburg
Foto: © cubus kunsthalle

Kunsthaus cubus des kunsthalle e. V. ++ aus dem ehemalige Niederrheinischen Museum hervorgegangen ++ Ausstellungen zu Positionen zeitgenössischer Kunst, vor allem junger Künstler mit neuen künstlerischen Ansätzen ++ Konzerte, Theater, Lesungen ++ Kunst für Kinder ++ cubus-shop ++

  • GPS-Koordinaten: 6.76811 - 51.43001
  • Adresse: Friedrich-Wilhelm-Straße 64, 47051 Duisburg
  • Telefon: +49 203 26236
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

13. Station: Wilhelm Lehmbruck Museum Duisburg

Bild Wilhelm Lehmbruck Museum Duisburg
Foto: © hans weingartz cc by-sa 3.0 de

Museum seit 1964 ++ Museumsbau 1964 errichtet, Erweiterung 1983, Neugestaltung 2010 ++ Architekten Manfred Lehmbruck, Klaus Hänsch ++ Sammlung internationaler moderner Kunst ++ Schwerpunkt Skulptur, Plastik, Malerei des deutschen Expressionismus, Werk des Bildhauers Wilhelm Lehmbruck ++ Skulpturengarten Immanuel-Kant-Park mit über 40 Freiluftskulpturen ++ Künstler u. a. Ernst Ludwig Kirchner, Erich Heckel, Karl Schmidt-Rottluff, August Macke, Alexej von Jawlensky, Max Beckmann, Ernst Wilhelm Nay, Ernst Barlach, Franz Marc, Käthe Kollwitz, Pablo Picasso, Salvador Dalí, Max Ernst, Joseph Beuys ++

  • GPS-Koordinaten: 6.765669 - 51.431225
  • Adresse: Friedrich-Wilhelm-Straße 40, 47051 Duisburg
  • Telefon: +49 203 2833294
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

14. Station: MKM Museum Küppersmühle für moderne Kunst Duisburg

Bild MKM Museum Küppersmühle für moderne Kunst Duisburg
Foto: © Hpschaefer / CC-BY-3.0 / MKM

Mühle erbaut 1908 ++ siebengeschossiger Bau als Dreiflügelanlage ++ Umbau 1999 durch die Architekten Jacques Herzog und Pierre de Meuron ++ privates Kunstmuseum ++ Ausstellungsfläche 2.500 qm ++ Sammlung Ströher, Sammlung Grothe ++ Ausstellung deutscher Nachkriegskunst ++ Künstler u. a. Hanne Darboven, Georg Baselitz, Abraham David Christian, K.O. Götz, Candida Höfer, Gerhard Hoehme, Jörg Immendorff, Anselm Kiefer, Imi Knoebel, Markus Lüpertz, A. R. Penck, Sigmar Polke, Gerhard Richter, Bernard Schultze, Fred Thieler, Rosemarie Trockel ++ Wechselausstellungen zeitgenössischer Kunst ++

  • GPS-Koordinaten: 6.773855 - 51.440893
  • Adresse: Philosophenweg 55, 47051 Duisburg
  • Telefon: +49 203 30194811
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

15. Station: Schloss Oberhausen

Bild Schloss Oberhausen
Foto: © Daniel Ullrich / CC-BY-SA-2.0 / Schloss Oberhausen

Klassizistische Schlossanlage ++ 1818 erbaut, 1945 zerstört, 1959 neu errichtet ++ Architekt August Reinking ++ Bauherr Maximilian Friedrich von Westerholt-Gysenberg ++ 29 ha Schlosspark "Kaisergarten" (Bauerngarten und ein Schaugarten) ++ Ludwig Galerie ++ Brücke "Slinky Springs to fame" (2011) als eine begehbare Skulptur (farbiges, gewundenes und geschwungenes Band, spiralförmig umwickelt mit Bändern, nachts illuminiert) ++ Schloss seit 1998 Ludwig Galerie ++ 500 Werke internationaler Kunst, Populäre Galerie (Illustrationen, Plakatkunst, Karikaturen, Comics, Fotografien), Landmarkengalerie zum Strukturwandel des Ruhrgebiets ++ wechselnde Ausstellungen ++ Gedenkstätte für die Opfer des Nationalsozialismus, Standesamt, Konzerte, Theateraufführungen, Lesungen ++

  • GPS-Koordinaten: 6.860703 - 51.491912
  • Adresse: Konrad-Adenauer-Allee 46, 46049 Oberhausen
  • Telefon: +49 208 4124928
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

16. Station: Josef Albers Museum Quadrat Bottrop

Bild Josef Albers Museum Quadrat Bottrop
Foto: © Hans Peter Schaefer http://www.reserv-a-rt.de , cc by-sa 3.0

Museumszentrum seit 1983 ++ Bau mit quadratisch streng gegliederten Kunsträumen aus Glas und Stahl ++ Architekt Bernhard Küppers ++ Stadtgarten mit Metall-Plastiken ++ Sammlung Josef Albers, Museum für Ur-und Ortsgeschichte, Studio-Galerie, Galerie der Moderne, Medienzentrum ++ Wechselausstellungen, Konzerte, Lesungen ++ Schwerpunkt konstruktiv-konkrete Kunst, regionale Künstler ++ Künstler u. a. Max Bill, Richard Paul Lohse, Günther Uecker, Pablo Picasso, Paul Klee, Marc Chagall, Oskar Kokoschka, Emil Nolde ++

  • GPS-Koordinaten: 6.91792 - 51.53087
  • Adresse: Im Stadtgarten 20, 46236 Bottrop
  • Telefon: +49 2041 29716
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

17. Station: Kunstmuseum Gelsenkirchen

Bild Kunstmuseum Gelsenkirchen
Foto: © jordi , cc by-sa 4.0

Gründerzeitvilla und Neubau (1984) ++ Architekt Albrecht Egon Wittig ++ Museum seit 1950 ++ ständige Ausstellungen, Wechselausstellungen ++ Kunst des 20. Jahrhunderts, Jahresschauen Gelsenkirchener Künstler, junge Künstler ++ Gemälde- und Grafiksammlung ++ Schwerpunkte Impressionismus, Fauvismus, Expressionismus („Die Brücke“), Suprematismus, Surrealismus, Konstruktivismus, Tachismus, Pop-Art ++ bedeutende Sammlung Kinetischer Kunst ++ Künstler u. a. Lovis Corinth, Max Ernst, László Moholy-Nagy, Andy Warhol, Karel Appel, Konrad Klapheck , Gerhard Richter, Victor Vasarely ++

  • GPS-Koordinaten: 7.054114 - 51.576842
  • Adresse: Horster Straße 5-7, 45897 Gelsenkirchen
  • Telefon: +49 209 1694361
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

18. Station: Skulpturenmuseum Glaskasten Marl

Bild Skulpturenmuseum Glaskasten Marl
Foto: © gerardus , wikimedia

Glas umbauter Raum des Museums unter dem Sitzungstrakt des Marler Rathauses ++ Museum seit 1982 ++ Skulpturen der klassischen Moderne, zeitgenössische Kunst, Objekte, Installationen ++ Künstler u. a. Auguste Rodin, Constantin Meunier, Max Ernst, Alberto Giacometti ++ Schwerpunkt Neue Medien ++ seit 1984 Marler Video-Kunst-Preis, seit 1998 Video-Installations-Preis, seit 2002 Deutscher Klangkunst-Preis ++

  • GPS-Koordinaten: 7.0961 - 51.65624
  • Adresse: Creiler Platz, 45768 Marl
  • Telefon: +49 2365 992257
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

19. Station: Kunsthalle Recklinghausen

Bild Kunsthalle Recklinghausen
Foto: © Ferdinand Ullrich, Recklinghausen

Ehemaliger Hochbunker ++ Museum seit 1950 ++ ursprünglich gedacht als Ergänzung der Ruhrfestspiele und Ausstellung zum Kunstpreis "Junger Westen" ++ thematische Wechselausstellungen zur Kunst seit 1945 ++ Sammlungs-Schwerpunkte Werke der Preisträger, deutsches Informel, kinetische Objekte ++ Künstler u. a. Emil Schumacher, K.O. Götz, Gustav Deppe, Thomas Grochowiak, Hans Werdehausen, Ernst Hermanns, HAP Grieshaber, Emil Cimiotti, Horst Antes, Erich Hauser, Gerhard Richter, Ansgar Nierhoff ++

  • GPS-Koordinaten: 7.203 - 51.617239
  • Adresse: Grosse-Perdekamp-Straße 25–27, 45657 Recklinghausen
  • Telefon: +49 2361 501935
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Museen zeitgenoessische Kunst im Ruhrgebiet

20. Station: Kunstverein Recklinghausen im Kutscherhaus

Restauriertes Kutscherhaus ++ Domizil des Kunstvereins, Ausstellungshalle ++ zeitgenössische Kunst ++ Wechselausstellungen ++ Vorträge, Lesungen, Gesprächsabende, Editionen ++ Künstler u. a. Julia Rothmund, Angela Schilling, Wolf Hamm, Andrej Krementschouk, Judith Maria Kleintjes, Leon Manoloudakis ++

  • GPS-Koordinaten: 7.19509 - 51.61609
  • Adresse: An der Engelsburg, 45665 Recklinghausen
  • Telefon: +49 2361 927615
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Museen zeitgenoessische Kunst im Ruhrgebiet

21. Station: Schloss Strünkede Herne

Bild Schloss Strünkede Herne
Foto: © Frank Vincentz / wikimedia / CC BY-SA 3.0

Wasserschloss ++ bis im 18. Jahrhundert Sitz der freiherrlichen Familie von Strünkede ++ gotische Kapelle ++ Schlosspark ++ Emschertal Museum seit 1938 ++ kultur- und stadtgeschichtliche Sammlungen ++ Städtische Galerie im Schlosspark seit 1978 ++ Jugendstil-Villa ++ Kunst im 20. Jahrhundert ++ Naturalismus, Expressionismus, gegenstandsbezogene Arbeiten ++ Künstler u. a. Pablo Picasso, Marc Chagall, Bruno Foltynowicz, Lothar Gambke, Jupp Gesing, Gustav Deppe, Emil Schumacher, Thomas Grochowiak, Bernd Damke, Rolf Glasmeier, Kuno Gonschior, Friedrich Gräsel ++ 3500 Blatt zeitgenössische Kunst nach 1945 ++ Wechselausstellungen des Bestandes ++

  • GPS-Koordinaten: 7.211441 - 51.551134
  • Adresse: Karl-Brandt-Weg 5, 44629 Herne
  • Telefon: +49 2323 161072
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

22. Station: Gustav Lübcke Museum Hamm

Bild Gustav Lübcke Museum Hamm
Foto: © stahlkocher , cc by-sa 1.2

Museum für Kunst- und Kulturgeschichte ++ begründet 1886 ++ Dauerausstellung ++ Sammlungsschwerpunkte Ägyptische Kunst, Stadtgeschichte, Vor- und Frühgeschichte, Angewandte Kunst, Malerei des 20. Jahrhunderts, Münzsammlung ++ Klassische Moderne, Expressionismus in Hamm, Junges Westfalen, Neue Sachlichkeit und Konstruktivismus in Westfalen ++ Künstler u. a. Brücke, Neue Sezession, Blauer Reiter, Rheinische Sezession, Adolf Erbslöh, Wilhelm Morgner, Hermann Stenner, August Macke, Theo Brün, Eberhard Viegener, Theo Ortmann, Theo Hölscher ++

  • GPS-Koordinaten: 7.80971 - 51.677019
  • Adresse: Neue Bahnhofstraße 9, 59065 Hamm
  • Telefon: +49 2381 175701
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

23. Station: Zentrum für Internationale Lichtkunst Unna

Bild Zentrum für Internationale Lichtkunst Unna
Foto: © smial / CC-BY-SA-2.0-DE / Kamin der ehemaligen Lindenbrauerei

Ehemalige Lindenbrauerei ++ weltweit einziges Museum der Lichtkunst ++ Museum seit 2001 ++ Fläche 2.400 qm ++ Ausstellungsräume im Keller, 52 m hoher Schornstein ++ Künstler u. a. Mario Merz, Joseph Kosuth, James Turrell, Mischa Kuball, Rebecca Horn, Christina Kubisch, Keith Sonnier, Jan van Munster, François Morellet, Christian Boltanski, Olafur Eliasson ++

  • GPS-Koordinaten: 7.685818 - 51.534575
  • Adresse: Lindenplatz 1, 59423 Unna
  • Telefon: +49 2303 103751
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

24. Station: Von der Heydt Museum Wuppertal

Bild Von der Heydt Museum Wuppertal
Foto: © frank vincentz , cc by-sa 3.0

Bau des Klassizismus ++ 1831 als Elberfelder Rathaus erbaut ++ Architekt Johann Peter Cremer ++ ab 1895 vom Elberfelder Museumsverein angemietet ++ Mäzene u. a. Elberfelder Bankiersfamilie Von der Heydt ++ ab 1902 Museum ++ Fläche 6.500 qm ++ Dauerausstellung mit ca. 1.000 Werken ++ Wechselausstellungen ++ Sammlung 3.000 hochkarätige Gemälde, 400 Skulpturen, 30.000 grafische Blätter ++ Gemälde, Plastiken 16. Jahrhundert bis Gegenwart ++ Schwerpunkte niederländischen Malerei, 19. Jahrhundert, Impressionismus, Expressionismus, zwanziger Jahre ++ Künstler u. a. Max Beckmann, Lovis Corinth, Salvador Dalí, August Macke, Claude Monet, Emil Nolde, Pablo Picasso, Franz Marc, Ernst Ludwig Kirchner, Otto Dix, Francis Bacon, Georges Seurat, Hogarth, Chodowiecki, Karl Schmidt-Rottluff, Adolf Erbslöh, Oskar Schlemmer ++ großes Konvolut mit Aquarellen von Paul Klee ++

  • GPS-Koordinaten: 7.146886 - 51.257186
  • Adresse: Turmhof 8, 42103 Wuppertal
  • Telefon: +49 202 5636231
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig


Karte nachladen

Wenn Sie diesen Inhalt sehen möchten, werden personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, es werden Cookies gesetzt) an den Betreiber (Google) des Dienstes gesendet. Weitere Informationen zur Erhebung und Nutzung Ihrer Daten durch YouTube oder Google Maps erhalten Sie in den dortigen Hinweisen zum Datenschutz.