Startmenü
  • Sie sind hier:
  • Startseite
  • Architektur
  • Gotik
  • Gotische Kirchen in Schleswig Holstein

Gotische Kirchen in Schleswig Holstein (11 Stationen gefunden)

Tour bewerten

In der Epoche der Gotik sind in Schleswig-Holstein Kirchen im ganzen Land entstanden. Dome des Landes zwischen den Meeren stammen aus dieser Zeit, aber auch einige Dorfkirchen und Siechenkapellen. Reine gotische Formensprache lässt sich durchgehend nur noch an einigen wenigen Beispielen zeigen. Die Tour Gotische Kirchen in Schleswig Holstein beginnt südlich an der Kirche St. Johannes in Seester und endet westlich am Dom zu Meldorf. *Architekturreisen*

1. Station: Kirche St. Johannes Seester

Bild Kirche St. Johannes Seester
Foto: © Barghaan / CC BY-SA 3.0

Spätgotischer Saalbau, 1889 neugotisch ergänzt ++ erbaut im 15. Jahrhundert ++ Backstein ++ liegt auf einer Warft ++ Barockaltar (1631), Grafenloge, Opferstock getragen von einer gebückten Lazarusfigur (17. Jahrhundert), Kanzel (1631, Frühbarock/Renaissance), Epitaph ++ Glockenstuhl vor der Kirche ++ Gruftanbau von 1719 (Hans Heinrich von Ahlefeldt), Grabstelen aus der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts ++ historisches Gebäudeensembles (Kirche, Pastorat, ehemalige Gastwirtschaft, Saalgebäude, Einfamilienhaus) ++ Evangelisch-lutherische Kirchengemeinde Seester ++

  • GPS-Koordinaten: 9.596943 - 53.717499
  • Adresse: Dorfstraße 37, 25370 Seester
  • Telefon: +49 4125 330
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

2. Station: St. Marien Kirche Lübeck

Bild St. Marien Kirche Lübeck
Foto: © Mylius / GFDL 1.2

Mutterkirche der norddeutschen Backsteingotik ++ Vorbild für rund 70 Kirchen im Ostseeraum ++ hochaufstrebender Gotik-Stil aus Frankreich mit norddeutschem Backstein umgesetzt ++ beherbergt das höchste Backsteingewölbe der Welt (38,5 Meter im Mittelschiff) ++ dreischiffige Basilika mit Einsatzkapellen, Chorumgang und Kapellenkranz sowie querschiff-artige Vorhallen ++ Westwerk besteht aus einer monumentalen Doppelturmfassade ++ brannte 1942 aus ++ auf der Totentanzorgel spielten Dietrich Buxtehude, Johann Sebastian Bach ++ Lettner-Figuren ++ „Einzug Christi in Jerusalem“ von Friedrich Overbeck ++ Theodor Storm schrieb 1831 die Ballade "Der Bau der Marienkirche zu Lübeck" (nach Heinrich Asmus "Lübecks Volkssagen und Legenden") ++ Taufkirche Tomas Manns, nach 1945 stellte Thomas Mann einen Teil seiner Honorare für den Wiederaufbau der Kirche zur Verfügung ++

  • GPS-Koordinaten: 10.684036 - 53.86751
  • Adresse: Marienkirchhof, 23552 Lübeck
  • Telefon: +49 451 77391
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

3. Station: Kirche St. Nikolai Burg auf Fehmarn

Bild Kirche St. Nikolai Burg auf Fehmarn
Foto: © Moritz Wickendorf / CC BY-SA 3.0

Spätgotische dreischiffige Hallenkirche (Übergang Romanik, Gotik) ++ erbaut um 1230 ++ Glockenturm mit barocker Haube ++ Renaissance-Ausmalungen des Gewölbes mit Apostel- und Tierfiguren ++ Bronzetaufe (1391), Steintaufe, Holzplastiken aus dem 15. und frühen 16. Jahrhundert, Kanzel im holländischen Barock, Renaissance-Epitaph, gotischer dreiflügeliger Hauptaltar, St-Blasiusaltar (erhaltener Seitenaltar), gotische Mondsichelmadonna ++ evangelische St.-Nikolai-Gemeinde ++

  • GPS-Koordinaten: 11.19549 - 54.43628
  • Adresse: Breite Straße 47, 23769 Fehmarn
  • Telefon: + 49 4371 2250
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

4. Station: Kirche St. Fabian und St. Sebastian Kirche Rensefeld

Bild Kirche St. Fabian und St. Sebastian Kirche Rensefeld
Foto: © Genet / CC BY-SA 3.0

Spätromanisch, frühgotischer Bau ++ erbaut im 13. Jahrhundert ++ einschiffige Saalkirche mit Chor, Apsis, viereckigem Turm (1693), Backstein, Feldstein ++ ältestes Gebäude der Stadt Bad Schwartau ++ ehemaliger Friedhof, alte Grabsteine, Grabkreuze aus Eisen, Kriegerehrenmal ++ Evangelisch-Lutherische St. Fabian- und St. Sebastian-Kirche zu Rensefeld ++

  • GPS-Koordinaten: 10.67997 - 53.92159
  • Adresse: Alt Rensefeld 24, 23611 Bad Schwartau
  • Telefon: +49 451 21321
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Romanische Kirchen in Schleswig Holstein

5. Station: Kirche St. Claren Blekendorf

Bild Kirche St. Claren Blekendorf
Foto: © Genet / CC BY-SA 3.0

Frühgotische Saalkirche ++ ab 1227 erbaut ++ Feldsteine, Ziegeldach, Schieferdach ++ Turm mehrfach neu gebaut ++ Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Blekendorf ++

  • GPS-Koordinaten: 10.650618 - 54.275985
  • Adresse: Lange Straße 38, 24327 Blekendorf
  • Telefon: +49 4381 4301
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

6. Station: Kapelle St. Jürgen Burg auf Fehmarn

Bild Kapelle St. Jürgen Burg auf Fehmarn
Foto: © Torbenbrinker / CC BY-SA 3.0

Gotischer Backsteinbau ++ Fundament aus Findlingen, Satteldach, Spitzbogenfenster ++ ursprünglich Teil eines Siechenhauses außerhalb der Stadt ++ innen ein Sakramentshäuschen aus Holz (13. Jahrhundert), Wandmalereien 15. Jahrhundert ++ Besichtigung nach Anmeldung ++

  • GPS-Koordinaten: 11.20252 - 54.43264
  • Adresse: Kapellenweg 13, 23769 Fehmarn
  • Telefon: +49 4371 8794784
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

7. Station: Flintbeker Kirche

Bild Flintbeker Kirche
Foto: © Genet / CC BY-SA 3.0

Spätgotische einschiffige Saalkirche ++ erbaut im 14. Jahrhundert ++ holzverschalter viereckiger Turm, angebaute Sakristei, Backstein, Ziegeldach ++ dreiteiliger spätgotischer Altarschrein, Bronzetaufe (1515), barocke Kanzel mit Schalldeckel, Brautstock 1773 ++ Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Flintbek ++*

  • GPS-Koordinaten: 10.06792 - 54.23844
  • Adresse: Dorfstraße 5-7, 24220 Flintbek
  • Telefon: +49 4347 707811
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

8. Station: St. Nikolai Kirche Kiel

Bild St. Nikolai Kirche Kiel
Foto: © Arne List / CC BY-SA 3.0

Hauptkirche von Kiel und das älteste erhaltene Gebäude der Stadt ++ als gotischer Hallenbau um 1242 errichtet ++ 100 Jahre später nach dem Vorbild der Petrikirche in Lübeck umgebaut ++ 1884 neugotische Fassade ++ starke Zerstörung 1944, Wiederaufbau 1950 durch Gerhard Langmaack ++ Bronzetaufe von Johann Apengeter (1344) ++ im Hohen Chor findet sich das Nagelkreuz aus Coventry, das 1947 als das erste Nagelkreuz an den ehemaligen Feind übergeben wurde ++ Bronzeplastik „Der Geistkämpfer“ von Ernst Barlach seit 1954 vor der Kirche aufgestellt ++

  • GPS-Koordinaten: 10.138572 - 54.323312
  • Adresse: Alter Markt, 24103 Kiel
  • Telefon: +49 431 95098
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Ernst Barlach , Kirche in Norddeutschland , Kiel in drei Tagen

9. Station: St. Nikolai Kirche Flensburg

Bild St. Nikolai Kirche Flensburg
Foto: © VollwertBIT / CC BY-SA 3.0

Gotische dreischiffige Hallenkirche aus dem Jahr 1440 ++ größte Hauptkirche der Stadt ++ neugotischer Turmaufsatz ++ Orgel von Nicolaus Maaß (1609) ++ Renaissance-Orgelprospekt von Heinrich Ringerink ++ 1709 Umbau durch Arp Schnitger in ein barockes Orgelwerk ++ 1878 Erweiterung für symphonische Musik durch Marcussen & Søn ++

  • GPS-Koordinaten: 9.43579 - 54.78269
  • Adresse: Südermarkt 15, 24937 Flensburg
  • Telefon: +49 461 8400400
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Backsteingotik Nordwest

10. Station: Kirche St. Johannis Poppenbüll

Bild Kirche St. Johannis Poppenbüll
Foto: © Dirk Ingo Franke / CC BY-SA 2.0

Gotischer Kirchbau (Übergang Romanik/Gotik) ++ gegründet um 1113 ++ auf einer Warft (Johanniskoog von 987) ++ kunstvoll gearbeitetes Gemeindegestühl (1598), bronzene Taufe (von Figuren der vier Evangelisten getragen, Künstler Melchior Lucas) ++ Pastoren-Epitaph ++*

  • GPS-Koordinaten: 8.761152 - 54.360968
  • Adresse: Sankt-Johanniskoog-Rng, 25836 Poppenbüll
  • Telefon: +49 4862 17267
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

11. Station: Dom zu Meldorf

Bild Dom zu Meldorf
Foto: © Chrisk / CC BY-SA 3.0

Dreischiffige Gewölbebasilika mit einem dreijochigen Querhaus ++ gestufte Arkaden ++ Formensprache staufischer Gotik ++ zwischen 1250 und 1300 erbaut ++ Orgel (1977) vom dänischen Orgelbauer Marcussen in Apenrade ++ gehört zu den bedeutendsten mittelalterlichen Kirchenbauten an der Westküste ++

  • GPS-Koordinaten: 9.07481 - 54.09045
  • Adresse: Klosterhof 19, 25704 Meldorf
  • Telefon: +49 4832 6740
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Backsteingotik Nordwest


Karte nachladen

Wenn Sie diesen Inhalt sehen möchten, werden personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, es werden Cookies gesetzt) an den Betreiber (Google) des Dienstes gesendet. Weitere Informationen zur Erhebung und Nutzung Ihrer Daten durch YouTube oder Google Maps erhalten Sie in den dortigen Hinweisen zum Datenschutz.