Startmenü
  • Sie sind hier:
  • Startseite
  • Architektur
  • Gotik
  • Gotischer Kirchenbau in Westdeutschland

Gotischer Kirchenbau in Westdeutschland (6 Stationen gefunden)

Tour bewerten

Der Kölner Dom ist in Westdeutschland natürlich die Verkörperung der gotischen Kathedrale schlechthin. Die Elisabethkirche in Marburg ist jedoch der erste rein gotische Kirchenbau im deutschen Kulturgebiet. Die Tour zu Beispielen gotischer Kirchen in Westdeutschland beginnt südöstlich an der Kirche St. Elisabeth in Marburg und endet nordöstlich an der Großen Marienkirche in Lippstadt. *Architekturreisen*

1. Station: Kirche St. Elisabeth Marburg

Bild Kirche St. Elisabeth Marburg
Foto: © Megacity01 / CC BY-SA 1.0

Evangelische Kirche ++ erbaut 1283 ++ erster einheitlich gotischer Kirchenbau Deutschlands ++ gotische dreischiffige kreuzgewölbte Hallenkirche, Türme mit steilem sechseckigem Turmhelm (1340), Goldener Schrein (1250), Glasfenster (13. Jahrhundert), Holzstatue der Elisabeth (15. Jahrhundert) ++ Grab Reichspräsident Paul von Hindenburg, Grab der Elisabeth ++

  • GPS-Koordinaten: 8.768515 - 50.815952
  • Adresse: Elisabeth Straße 39, 35039 Marburg
  • Telefon: +49 6421 65573
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Gotischer Kirchenbau , Elisabeth von Thueringen

2. Station: Zisterzienserabtei Marienstatt

Bild Zisterzienserabtei Marienstatt
Foto: © Matthias Schnatz / wikimedia

Zisterzienserkloster ++ Anfang des 13. Jahrhunderts gegründet ++ Abteikirche Unserer Lieben Frau als gotische dreischiffige Basilika (um 1300), erste gotische Kirche östlich des Rheins, größte Orgel im Westerwald ++ Bibliothek, Brauhaus mit Restaurant, Buch- und Kunsthandlung, altsprachliches Gymnasium ++ geistlicher Freundeskreis, Musikkreis, Konzerte ++ Wohnen im Gästehaus, Teilnahme an Gottesdiensten ++ Wallfahrt zum Kloster mit dem Gnadenbild von Marienstatt ++ 2012 Jubiläum "800 Jahre Marienstatt" mit vielen Veranstaltungen (vgl. Homepage/Jahresprogramm) ++

  • GPS-Koordinaten: 7.801939 - 50.68458
  • Adresse: Marienstatt, 57629 Streithausen
  • Telefon: +49 2662 95350
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig

3. Station: Kölner Dom

Bild Kölner Dom
Foto: © Raimond Spekking / CC BY-SA 4.0

Wahrzeichen Kölns ++ Römisch-katholische Kirche, Kathedrale des Erzbistums Köln ++ stilreine hochgotische Bauweise ++ im Mittelalter (Gotik) 1248 begonnen, im 19. Jahrhundert (Neugotik) 1880 vollendet (Friedrich Wilhelm IV. initiiert 1842 die Grundsteinlegung zum Weiterbau des Kölner Doms, der zu einem Nationalsymbol werden soll) ++ Architekt Gerhard von Rile u. a. ++ fünfschiffiger gotischer Kirchbau mit Umgangschor und Kapellenkranz, monumentale Westfassade, zwei Türme ++ Platz für 20.000 Personen ++ Domschatzkammer, Gerokreuz (um 970), Dreikönigsschrein von Nikolaus von Verdun ( 1181-1220), Teppiche von Peter Paul Rubens (1640), Mailänder Madonna (um 1290), Grablege Kölner Erzbischöfe ++ Südquerhausfenster von 2007 nach einem Entwurf des Malers Gerhard Richter ++ Türen des Südportals von Ewald Mataré (Bischofstür, 1948, Papsttür, 1948, Pfingsttür, 1953, Schöpfungstür, 1954) und Taubenbrunnen vor dem Kölner Dom (1953) ++ UNESCO-Weltkulturerbe ++

  • GPS-Koordinaten: 6.95847 - 50.94162
  • Adresse: Domkloster 4, 50667 Köln
  • Telefon: +49 221 17940555
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Gotischer Kirchenbau , Gotische Kathedralen , Sakrale Kunst in Koeln

4. Station: Salvatorkirche Duisburg

Bild Salvatorkirche Duisburg
Foto: © AlterVista / CC BY-SA 3.0

Gotische Basilika, spätgotische dreischiffige Kirche ++ erbaut um 1450 ++ Epitaph des Kartographen Gerhard Mercator (nach 1594) ++ Evangelische Kirchengemeinde Alt-Duisburg ++ 1610 erste Reformierte Generalsynode als Geburtsstunde der presbyterial-synodalen Kirchenstruktur der Evangelischen Kirchen am Niederrhein ++ Konzertort des Orgelfestivals.Ruhr ++

  • GPS-Koordinaten: 6.76166 - 51.43553
  • Adresse: Burgplatz, 47051 Duisburg
  • Telefon: +49 203 20824
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Gotischer Kirchenbau , Orgelfestival.Ruhr , Gerhard Mercator

5. Station: Kirche St. Maria zur Wiese Soest

Bild Kirche St. Maria zur Wiese Soest
Foto: © Malchen53 / CC BY-SA 3.0

Evangelische Wiesenkirche ++ erbaut 1313 ++ gotische dreischiffige kreuzgewölbte westfälische Hallenkirche, quadratischer Grundriss ++ drei polygonale Apsiden im Osten (Mitte 14. Jahrhundert ) ++ Glasgemälde Westfälisches Abendmahl (um 1500), Westfälische Madonna, Aldegrever-Altar ++ Evangelische Wiese-Georgs-Kirchengemeinde ++

  • GPS-Koordinaten: 8.1097 - 51.57465
  • Adresse: Wiesenstraße 26, 59494 Soest
  • Telefon: +49 2921 13251
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Gotischer Kirchenbau

6. Station: Große Marienkirche Lippstadt

Bild Große Marienkirche Lippstadt
Foto: © Achim Raschka / Wikimedia Commons / CC-BY-SA-3.0

Evangelische Kirche ++ erbaut 1222 ++ spätromanische dreischiffige Staffelhalle, am Querhaus Turmpaar mit kurzem Joch, großer Turm im Westen, gotischer dreischiffiger Hallenchor mit Sterngewölben (1487), barocker Hochaltar ++ spätgotische Gewölbemalereien, Renaissance-Malereien ++ evangelische Kirchgemeinde ++ 1937 predigt hier Martin Niemöller, der in Lippstadt geboren wurde ++

  • GPS-Koordinaten: 8.344215 - 51.676289
  • Adresse: Marktstraße, 59555 Lippstadt
  • Telefon: +49 2941 3043
  • Website
  • Reisezeit: ganzjährig
Diese Station gibt es auch in den Touren: Gotischer Kirchenbau , Martin Niemoeller


Karte nachladen

Wenn Sie diesen Inhalt sehen möchten, werden personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, es werden Cookies gesetzt) an den Betreiber (Google) des Dienstes gesendet. Weitere Informationen zur Erhebung und Nutzung Ihrer Daten durch YouTube oder Google Maps erhalten Sie in den dortigen Hinweisen zum Datenschutz.